Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Viele, große Räume

+A -A
Autor
Beitrag
Dalai-lama
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mai 2004, 16:07
Hi, ich danke erstmal allen die sich an diesem projekt beteiligen. Der Vater von meinem Freun dweiß nicht weiter, er will/muss 4 Räume beschallen und will diese Anlage vom PC aus steuern.Das problem: er willkeine neuen kabel legen sondern seine Cat6 kabel in der Wand nutzen, sofern dies Möglich ist. Die Räume sind 40,50,70 und 80 QM groß. Am besten alles über einen PC.
Sourroundeffekte müssen eigentlich nciht sein, höchstens in dem 80 QM Raum.

Also ich dachte an Aktive Boxen, da Cat6 Anschlüsse und Stromstecker in jeder ecke sind. Die Frage ist eben, ob es Boxen gibt die man mit dem Cat6 Kabel betreiben kann ? und wie groß müssten diese Dimensioniert sein ?
Das alles soll so ein Mischmasch aus Hifi und PA werden =)
keine Thx ansprüche aber die Boxen sollen schon "klingen" nciht brüllen"

In welche Richtung muss man da denken ? Kann man mit eine rnormalen Soundkarte diese Aktiven Boxen ansteuern ? oder braucht es dafür eine Spezielle ? oder am besten eine gute Vorstufe.

Wäre euch sehr Dankbar, ihr seit die Besten =)
MFG Alexander
marce
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 26. Mai 2004, 05:57
Hallo,

"gehen" tut viel, kommt auf's Budget an...

Generell kann man glaube ich sagen, dass, wenn er die Cat6-Kabel nutzen will wohl nicht an einer digitalen Lösung vorbeikommt, da Netzwerkkabel normalerweise nicht für die Übertragung analoger Audiodaten gedacht sind. Gehen tut's schon, da Kupfer ist Kupfer, nur muss es dann halt eine direkt -Verbindung sein (ohne Switches oder Hubs dazwischen) und was denn Klang angeht, da mache ich mal keine Prognose.

Für die digitale Lösung würde es sich mal lohnen, bei LA-Audio, Yamaha, BSS und Konsorten zu schauen - die haben solche Systeme. Oder bei Herstellern, die sich mit Konferenztechnik beschäftigen.

Alternativ ginge auch, das Netz als normales PC-Netz zu nutzen und dann in jeden Raum einen PC mit Soundkarte dazuzustellen und die Musikdaten per Streaming zu übertragen.

Irgendwann habe ich der Produktion-Partner auch mal einen Bericht gelesen über "Audio over TCP/IP" - da muss es von einem Hersteller also auch einen entsprechenden Konverter gehen [war ein ca. Zigarettenschachtelgrosses Kästchen, wenn ich mich recht entsinne. Ist ca. 1 Jahr her].

Für "amtliche" Lösungen würde ich mich von einem entsprechenden Fachbetrieb beraten lassen [Konferenzsysteme, Digitale Audiosystem, Studio-Systeme] - und dann wirn's vermutlich nicht billig...

Einfacher und billiger ist wohl auf jeden Fall, zusätzliche Audio-Kabel zu legen, aber das ist halt auch mit Dreck verbunden ;-)

Soweit mal - mehr nach mehr Input ;-)


Grüße, Marce
Dalai-lama
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2004, 13:30
Also in den großen Raum (80qm) soll nun eine ganz norale Anlage. In was für Regionen muss man da suchen ?
Es soll kein Klangwunder sein, eher im gegenteil AUßerdem wird ein PC eingesetzt und es muss keine Sourround Funktionen haben, einfach aus 4 Boxen, oder mehr der gleiche Sound.
Wie stellt man sich sowas am besten zusammen ?
Samwise
Stammgast
#4 erstellt: 27. Mai 2004, 17:35
Ich möchte auch mal etwas auf diesen Thread hinweisen:
http://www.hifi-foru...rum_id=25&thread=375

Wende dich an einen Profi, mehr kann ich dazu nicht sagen. Alles andere wird vermutlich nicht allzu lange halten und klanglich auch eher unterirdisch sein. Abgesehen davon kommt es auch noch darauf an was du mit den Boxen machen willst (Disco, Sprachbeschallung, Durchsagen, Hintergrundmusik etc.).
Die Idee von marce oben kann ich unterstützen. Aktivboxen nutzen und diese dann digital ansteuern - kostet halt nur eingier und du brauchst an jeder Box nen Stromanschluss
Grzmblfxx
Stammgast
#5 erstellt: 28. Mai 2004, 13:09
Hallo, oder etwas sehr einfaches: Das Netzwerkkabel für das benutzen, wofür es gedacht ist; PC als Musikserver und übers Netzwerk einen Stand-allone MP3 Player, gibts von Audiotron, Terratec und Philips. Der Vorteil: fernbedienbar und als VV zu nutzen: Aktiv-LS oderEndstufe dran und los!

NF Signale über Cat6 finde ich eher gewagt, wird wohl nix gescheites dabei rauskommen!

Gruss Andreas
qnorx
Stammgast
#6 erstellt: 29. Mai 2004, 08:14
Ich schätze mal, dass das legen von neuen Kabeln schlicht die bei weitem günstigste Lösung wird. Meiner Meinung nach überwiegen die Zusatzkosten einer Lösung auf der Basis von Netzwerkkabeln den Nutzen deutlich.
Und ja, auf Cat6 kannst Du keine analogen Signale vernünftig übertragen. Aber: wenn doch Netzwerkkabel schon liegt, dann müssen da doch irgendwo Kabelkanäle sein. Ein paar Meter sind da Ruckzuck gezogen. Und falls kein Platz mehr ist, dann einfach die Ethernetkabel raus und vernünftige Audiokabel ein rein (die Cat6s werden ja offenbar nicht mehr benötigt).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mehrere Räume beschallen?
nutz am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  7 Beiträge
Beschallung mehrerer Räume
ratschlag am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  2 Beiträge
Mehrere Räume beschallen
muc_0811 am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  2 Beiträge
gute Anlage in kleine Räume ?
noschoe am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  15 Beiträge
4 Räume plus Wohnzimmer
hebert am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  9 Beiträge
beratung zum beschallen 3er großer räume mit einer anlage
Bravo am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  2 Beiträge
Knacken wenn Kabel an PC angeschlossen wird
Dreckiger_Dan am 26.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.05.2013  –  6 Beiträge
Verstärker will nicht an den PC
ODBX am 23.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  2 Beiträge
passiv boxen über verstärker an pc
fifty59 am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  3 Beiträge
Beschallung mehrere Räume
karl_brandstetter am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedohww
  • Gesamtzahl an Themen1.345.991
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.158