Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


mehrere Räume beschallen?

+A -A
Autor
Beitrag
nutz
Neuling
#1 erstellt: 20. Nov 2005, 12:31
Hallo

da ich demnächst umziehe stehe ich derzeit vor einem kleinen Problem. In der neuen Wohnung sind bereits Lautsprecherkabel für diverse Räume verlegt. in der Küche und im Badezimmer stecken auch schon Boxen in der Decke (ich gehe mal davon aus das es sich um 3 Wege Autolautsprecher handelt). In mindestens 2 weiteren Räumen liegen halt einfach nur Kabel.

Meine Frage ist jetzt brauch ich dafür ein spezielles Gerät, um so viele Lautsprecher zu versorgen, und wenn dem so ist welches? Oder reicht da ein einfacher günstiger Stereoverstärker?

Wo sich gleich die Frage stellt was taugt die Marke Dynavox sind ja recht günstig.

oder gäbe es gar die Möglichkeit die Boxen quasi nebenbei an nem Dolby digital Gerät laufen zu lassen?

edit:

Habs ganz vergessen die möglichkeit die Räume getrennt zu beschallen sollte da sein sonst gibts wohl schon kurz nachm Einzug ernste Krisen

nochn edit: Die Musik soll auf Dauer aus nem schicken kleinen PC kommen ebenso wie später mal auch Film und Fernsehen


[Beitrag von nutz am 20. Nov 2005, 13:06 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2005, 13:44
Hi, wie viele Räume zur gleichen Zeit, und mit dem gleichen Programm oder mit verschiedenen Programmen?

Übrigens, mein Denon 3801 bietet die Möglichkeit, 2 der 7 Endstufen für die Beschallung eines anderen Raumes einzusetzen. Hab ich aber noch nicht ausprobiert.

Gruß Silberfux
DB
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2005, 13:54
Ela-Anlage für Mehrzonenbeschallung. War hier schon öfters gesucht worden.

MfG

DB
nutz
Neuling
#4 erstellt: 20. Nov 2005, 14:26
Im Normalfall nur 1 Raum zur Zeit maximal 2 wichtig ist halt eher das sich die anderen Räume abschalten lassen denn meine Freundin und ich frönen nicht dem gleiche Geschmack in Sachen Musik und vor allem schlaf ich nicht so lange.

Diese Ela Anlage verwirrt mich derzeit eher noch hab zwar die erwähnten Threads gefunden, die betreffen aber eher weniger mein Problem.

Das Feature deines Verstärkers scheint mir da schon recht passend.
DB
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2005, 15:42

nutz schrieb:

Diese Ela Anlage verwirrt mich derzeit eher noch hab zwar die erwähnten Threads gefunden, die betreffen aber eher weniger mein Problem.


Wieso? So eine Anlage enthält mehrere Verstärker, einzeln in Klang und Lautstärke einstellbar und auch mit verschiedenen Programmen zu beschicken.
Die Dinger haben üblicherweise einen 100V-Ausgang, so daß man sich über Leitungsquerschnitte und kürzestmögliche verlegung auch keine Sorgen machen muß.

MfG

DB
nutz
Neuling
#6 erstellt: 20. Nov 2005, 17:40
Hm das klingt schon sehr praktisch (was auch immer ein 100 V) Ausgang ist

Die Frage ist nur wie teuer das wird

Ich hatte auch schon drüber nachgedacht so ne Art Verteiler zu bauen, also eingangsseitig den Verstärker anschliessen, und dann auf einzeln schaltbare Kanäle verteilen.
silberfux
Inventar
#7 erstellt: 20. Nov 2005, 21:31
Hi, genau, wenn Du nur 1-2 Räume gleichzeitig mit dem gleichen Programm beschallen willst, brauchst Du eigentlich nur einen externen Lautsprecherumschalter mit 4 Anschlüssen. Schau doch mal z.B. bei ebay Art. 7563291592 . Das ist eine Billiglösung für € 7,90, da gibt es sicherlich noch wertigeres. Schau auch mal bei Conrad oder Reichelt usw.

Aufpassen muss man nur, dass man bei der Parallelschaltung von 2 LS-Paaren den Verstärker nicht überlastet, z.B. 2 x 4 Ohm parallel sind nur noch 2 Ohm, das macht nicht jeder Verstärker mit. Ganz ohne Problem ist mit einem solchen Schalter die wechselnde Beschallung jeweils nur eines Raumes.

Gruß Silberfux
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Viele, große Räume
Dalai-lama am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2004  –  6 Beiträge
Mehrere Räume beschallen
muc_0811 am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  2 Beiträge
4 Räume plus Wohnzimmer
hebert am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  9 Beiträge
Lautsprecher in mehreren Räumen
PeterWitzig am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  3 Beiträge
Hilfe beim Anschluß von Boxen in verschiedenen Räumen an einen Verstärker?
lupni am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  3 Beiträge
Sound verteilen in ganze wohnung
sunnymenn am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  2 Beiträge
DIN Verkabelung in der ganzen Wohnung
Twayne am 31.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2013  –  10 Beiträge
Hifi in verschiedenen Räumen
jim_petto am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  7 Beiträge
Beschallung mehrere Räume
karl_brandstetter am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  2 Beiträge
Beschallung mehrerer Räume
ratschlag am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedLisaDarling
  • Gesamtzahl an Themen1.345.377
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.252