Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mischpult + 2 AMP´s + 4 LS + Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
Ace-dude
Stammgast
#1 erstellt: 06. Mrz 2006, 23:09
Ok nicht gerade der tollste Thread-titel den es gibt.

Frage ist folgende.

wir wollen auf meinem 17. Geb mit einem Kumpel, zwei getrennte Räume Beschallen.
Es handelt sich dabei um:
AMP: Yamaha AX 596 und Pioneer 616 oder sowas
LS: 2xCanton LE 109 und 2xLife irgendwas LS^^
Subwoofer: Aktiver Selbstbau aus DT 150 + Ravemaster BSW 154-I

Jetzt halte ich es für eine günstige Lösung, einem Raum mit den Life LS zu beschallen und den anderen Raum mit meinen Cantönern + Sub.

Jetzt ist die Frage. Wie stelle ich das am besten an?
Funktioniert folgendes?

Linker AMPout des Mischpultes mit Y-Kabel an die MAINin meines Yamahas und die Rechten AMPout mit Y-Kabel an die MAINin des Pioneers.

Das müsste funktionieren. aber wie bekomme ich jetzt noch den Subwoofer an meinen Yamaha?
Verfügbar am Yammi sind 2 x Pre out / 2 x Main in

Hilfe wäre hilfreich

MfG

Max


[Beitrag von Ace-dude am 07. Mrz 2006, 00:21 bearbeitet]
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Mrz 2006, 08:17
In Deiner Konfiguration hast Du natürlich in jedem Raum nur einen Mischpultkanal zur Verfügung. Folglich muss jedes Eingangssignal mono sein.
Wenn Du die "Ypsilöner" dazu verwendest, jeweils den linken und den rechten Kanal auf beide Verstärker zu geben, hast Du in jedem Raum Stereo. Allerdings muss dann die Lautstärkeverteilung auf die beiden Räume an den Lautstärkereglern der Verstärker vorgenommen werden und nicht per Kanal der Summenregler des Mischpultes.

Generell sollte man den Sub am Pre Out des Yami anschliessen können. Hierbei ist es nicht kritisch, dass dann nur ein Kanal (auch bei Stereobetrieb) den Sub bedient, weil Bassinstrumente bei der Musikproduktion ohnehin meist nur als Monosignal (der wirkliche Bassanteil, über eine Weiche gefiltert) aufgezeichnet werden und somit in beiden Kanälen vorhanden sind.
Ace-dude
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mrz 2006, 11:14
Kann ich denn den Subwoofer nur über die Pre outs meines AMP´s laufen lassen und die Main Ins für das Mischpult benutzen?
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Mrz 2006, 12:05
Anschliessen kann man vieles. Aber die Verstärker besitzen ja Lautstärkeregler. Und wenn Du den Sub am Pre Out anschliess, ist das Signal von der Verstärker-Lautstärke abhängig, was es ja auch sein soll. Wenn Du irgend eine andere Anschlussart wählst, ist der Sub nicht regelbar und das macht keinen Sinn. Also: vom Mischpult an einen Aux-Eingang des Verstärkers und da die Lautstärke geregelt und am Pro-Out ab zum Sub.
Ace-dude
Stammgast
#5 erstellt: 13. Mrz 2006, 16:47
Ok danke...
war mir nurnicht sicher ob der Subwoofer Funktioniert, auch wenn er nicht an den Main ins angeschlossen ist. Stehe nicht so auf Versuche!!

Naja dann vielen Danke
MFG

Max
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
subwoofer an stereo amp...
Henneman am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  4 Beiträge
Subwoofer
Stern16m am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  2 Beiträge
Subwoofer an aktive LS
Pepsilight2 am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  20 Beiträge
4 ls einzeln regulierbar?
DeeJay77 am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  6 Beiträge
(2LS+AMP) + (2LS+AMP) = ?
bass_7 am 01.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  3 Beiträge
Subwoofer für Party s Sinvoll?
Dominik_ am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  8 Beiträge
HILFE! the t.amp mit Mischpult betreiben
jack_the_black am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  15 Beiträge
Besseres Klangerlebnis mit 4 anstatt mit 2 LS?
Goodman_ am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  56 Beiträge
CAR-Hifi für Daheim 2
Iltisone am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  2 Beiträge
Braucht AMP/LS Pause?
xyaonline am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.254