Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


tieftöner kaputt durch zu viel leistung?

+A -A
Autor
Beitrag
punkrocker12
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Apr 2006, 18:42
hallo!

ich hoffe hier eine antwort zu bekommen.

an meiner geburtstagsfeier letzten samstag sind beide tieftöner meiner boxen gleichzeitig (!) kaputt gegangen. ich hatte ziemlich laut aufgedreht. jetzt ist meine frage, ob das normal ist dass beide tieftöner zur selben zeit ihren dienst verweigern? lag das wirklich an der zu hohen lautstärke (habe mal gelesen dass boxen eher durch zuwenig-leistung kaputt gehen)?

hier noch ein paar daten:
boxen: 4-wege noname boxen mit nachgekauften (inzwischen kaputten)tieftönern von tvm (auch eher billig, ich weis) mit 70 watt Sinus (140 watt max) bei 8 ohm impedanz

verstärker: yamaha a-500 mit 380 watt leistung (bei vier ausgängen)

achja, könnt ihr mir tieftöner nennen, die ich problemlos verwenden kann und bei denen ich mir sicher sein kann dass die mehr aushalten?

vielen dank schonmal für die antworten!!!
Elric6666
Gesperrt
#2 erstellt: 03. Apr 2006, 18:47
Hallo punkrocker12,

ich denke eher, dass dein Verstärker an deinen defekten LS Schuld ist.

Du rechnest „380 watt leistung (bei vier ausgängen)“, wären ja einfach 95 W und
das vermutlich an 4 Ohm.

Der einfach nicht so auf und gut ist das. Was neue angeht – keinen Schimmer.

Gruss
Robert
punkrocker12
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Apr 2006, 19:12
wow geht ja echt schnell hier!

habe gerade die genauen daten herausgesucht:

Mindest-Ausgangsleistung: 20 bis 20.000 Hz
Sinusleistung an 8/4/2 Ohm 91/110/108 Watt
Impulsleistung an 4 Ohm 2 x 100 Watt
Minimaler Lastwiderstand 2 Ohm
hinten drauf steht 380 WATT

die sinusleistung ist hier pro kanal angegeben oder?
die membrane in den boxen haben keine einheitliche impedanz, der hoch- und die zwei mitteltöner haben 6ohm und der nachgekaufte tieftöner hatte 8 ohm. macht das irgendwas aus? ich denke mal nicht oder?
auch haben die boxen keine weiche eingebaut. wird dann der gesamte frequenzbereich einfach auf alle membrane geleitet oder wie funktioniert das dann?

wären als alternative billige pa-boxen eine lösung? kann man die so einfach an einen hifi-verstärker anschließen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe gesucht: Lautstärkenregler kaputt. Steuerung durch Software?
greiva am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  3 Beiträge
Luxman kaputt?
P.W.K._Fan am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  15 Beiträge
Leistung
dimka am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  5 Beiträge
Leistung?
fettesEuter am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  3 Beiträge
Messung der Leistung
Django8 am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  2 Beiträge
Box kaputt
Teven am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  6 Beiträge
Kassettendeck kaputt?
Manuty am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  2 Beiträge
Phasenumkehrung durch verpoltes anschliessen.
Leisehöhrer am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  4 Beiträge
Tonqualität begrenzt durch Mikrophone?
SH_muc am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  18 Beiträge
Leistung berechnen
wolf-geritten am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.241