"Stationärer MP3 Player" oder "Wieviele Fragen darf ich in einem Thread stellen" ?

+A -A
Autor
Beitrag
Schnitzeljäger
Neuling
#1 erstellt: 23. Apr 2006, 14:28
Schönen guten Tag zusammen,

ich bin neu in diesem Forum und freue mich das ich eine Gemeinde gefunden habe die mir hoffentlich meine zahlreichen Fragen beantworten kann.

Ich hoffe ich habe die richtige Rubrik gefunden, als Neuling hab ich hier noch kaum den Überblick.

1. Ich bin momentan dabei meine CDs in das Format MP3 zu konvertieren. Ich hab dadurch die Möglichkeit aus meinen ca. 400 CDs in etwa 8 DVDs zu machen.
Frage: Gibt es stationäre MP3 Player mit Titelanzeige des Liedes? Ich will keinen DVD Player der das auch kann, sondern einen reinen MP3 Player. Ich hab bis jetzt noch keinen gefunden, bei eBay etc findet man nur die MP3 Sticks und andere portable Gerälte, aber keinen stationären.

2. Ich hab eine Stereo Anlage von Sonys QS Serie:

Dabei hab ich folgende Canton Boxen:

Jetzt ist es so das der Verstärker schon zu zweiten mal kaputt gegangen ist. Immer das gleiche Bauteil. Jetzt ist er wieder kaputt und ich hab die Schnauze voll. Ich hab mir jetzt bei ebay einen gut gepflegten älteren Technics Verstärker, diesen hier:

Frage: Wieviel kann ich für den alten verlangen? Da er neu etwa 900,00 DM gekostet hat will ich ihn auch nicht verschenken.

Vielen Dank für die Antworten !!
hgisbit
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Apr 2006, 18:52
stationäre MP3-Player sind mir keine bekannt. Aber wie wäre es denn mit einem Musikserver? Da bekommst Du alle Titel drauf, hast sogar eine richtig aufwendige Anzeige mit Interpret, Albumname, etc.
Schnitzeljäger
Neuling
#3 erstellt: 23. Apr 2006, 19:29
Hallo,

keine schlechte Idee so ein Musikserver. Allerdings auch nicht gerade billig was ich so gesehen habe. Schade das es keinen stationären MP3 Player gibt, jetzt hab ich schon circa 40% meiner CDs in MP3 konvertiert und natürlich die CDs in den Müll geworfen.

Sind die neueren DVD Player denn so ausgestattet das ich ebenfalls im Display den Liednamen angezeigt bekomme? Oder geht das nur über das Display im Fernsehen, was sehr dumm wäre denn ich möchte nicht jedesmal den Fernseher anmachen wenn ich ein Musiktitel suche.

Gruß
dernikolaus
Inventar
#4 erstellt: 23. Apr 2006, 19:34

keine schlechte Idee so ein Musikserver. Allerdings auch nicht gerade billig was ich so gesehen habe. Schade das es keinen stationären MP3 Player gibt, jetzt hab ich schon circa 40% meiner CDs in MP3 konvertiert und natürlich die CDs in den Müll geworfen.


Bitte was? Bevor du weitere CDs in den Müll wirfst schreib mir eine PM, ich teile dir meine Adresse mit und du schickst mir die CDs bei gleichzeitiger Portoerstattung meinerseits.
Sven
Schnitzeljäger
Neuling
#5 erstellt: 23. Apr 2006, 19:48
Ich weiß hört sich blöd an die CDs wegzuschmeissen, ich hab aber natürlich vorher mal bei eBay geguckt was man dafür noch so bekommt. Ich hatte etwa 80 Maxis, da hätte ich bei ebay vielleicht 5 Euro für bekommen. Für 5 Euro renn ich aber nicht los besorg nen Karton, fahr zur Bank guck ob überwiesen wurde und fahr wieder zur Post. Das find ich witzlos, von daher ab in die Tonne damit. Waren auch alles ältere CDs aus meiner Jugend. Die alten Alben die ich schon weggeworfen habe waren auch nicht mehr aktuell. Als Beispiel so eine Soundtrack CD von 21 Jump Street oder von Scatmans World. Nix dolles dabei.....
MACxi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Apr 2006, 11:31
ahhhhhhhhhhhh das tut weh
Man schmeißt doch keine CDs weg

Das grenzt ja fast an Gotteslästerung
LX-44
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Apr 2006, 15:04
Als stationärer mp3 Player fällt mir nur der Hifidelio ein:
[url]http://cgi.ebay.de/HERMSTEDT-HIFIDELIO-PRO-160GB-silber-4-Mon-alt_W0QQitemZ7612168921QQcategoryZ19616QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
Gibts auch günstiger mit 80 GB Festplatte.

Gruß

LX-44
rtjstrjsrtj
Stammgast
#8 erstellt: 24. Apr 2006, 19:43
wenn du ernsthaft vorhast deine cd's in den müll zu werfen (woran ich nicht glaube, is schließlich kein erster april... ), dann kannst du mir echt ma ne pm senden, ich wäre auch dankbarer abnehmer
dernikolaus
Inventar
#9 erstellt: 24. Apr 2006, 19:48
Ich hab mich aber zuerst gemeldet...
Sven
Duncan_Idaho
Inventar
#10 erstellt: 25. Apr 2006, 07:38
Bitte Liste posten... wir zahlen auch das Porto... falls es dir darauf ankommt.

Es gibt zwar stationäre WAVE-Recorder die auch MP3 können... leider sind die Dinger mit 1500 aufwärts absoluter Overkill...
TrottWar
Gesperrt
#11 erstellt: 25. Apr 2006, 08:44
Ich wär als Abnehmer der CDs auch bereit, die Teile einfach als "unfrei-Sendung" anzunehmen. Einfacher würd's für dich nicht gehen: du teilst mir mit, was im Müll landen soll, ich dir, was mir gefallen würde, du packst es ohne Marke oder sonst was in einen Umschlag, meinen Namen drauf (keinen Absender, sonst kommt's nie bei mir an!), einen Vermerk "Porto zahlt Empfänger" und ab dafür in den nächsten Briefkasten.

Vorschlag gut?

Achso, eins noch: wie wär's mit einem alten 08/15 PC mit großer Festplatte und kleinem LC-Display als "Musikserver-Eigenbau"? Die alten Dinger brauchen relativ wenig Strom, werden oft auch nicht unbedingt heiß und reichen für den Betrieb doch locker aus. Evtl. geht's sogar komplett ohne lautes Lüfterbrummen, ich würde mich an deiner Stelle mal in die Richtung orientieren und informieren...


[Beitrag von TrottWar am 25. Apr 2006, 08:47 bearbeitet]
themrock
Inventar
#12 erstellt: 25. Apr 2006, 11:12
Hallo,
DVD-Player sind Mist, da sie für die Navigation mittels TV ausgelegt sind, ich kenn keinen der eine vernünftige Lösung ohne TV bietet.

Als Alternative zu Musikservern gibt es noch 3 CD-Player die auch Mp3 abspielen und eine vernünftige Navigation bieten.
Aber wie ich verstanden habe, hast Du DVD's benutzt, da fällt mir auch nichts ein, denn die gehen nur mit CD's.
Es wären Marantz CDP-7300,Harman Kardon 970 und
Onkyo DX-7555.
sakly
Inventar
#13 erstellt: 25. Apr 2006, 11:24

themrock schrieb:
DVD-Player sind Mist, da sie für die Navigation mittels TV ausgelegt sind, ich kenn keinen der eine vernünftige Lösung ohne TV bietet.


Ich kann meine beiden DVD-Player für MP3-PLayback blind bedienen. Den einen nutze ich im Keller genau zu diesem Zweck, nur zum mp3 abspielen.
Der im Wohnzimmer kann auch von ISO-DVD mp3s lesen, wäre also kein Problem. Kostenpunkt 60Euro.
Das will der Threadersteler aber nicht.
Zudem kann der keine Titelinformationen anzeigen, also Minuspunkt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stationärer MP3 Player für meine Hifi-Anlage
crparr am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  4 Beiträge
Marantz 2225B Mp3 player anschließen
sw33tlou am 22.10.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2014  –  3 Beiträge
mp3 player an autoradio anschließen
defjam88 am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  3 Beiträge
MP3 Player zu leise
nikoh am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  18 Beiträge
mp3-Player für NAS
jes.ter am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  13 Beiträge
Darf ich einen Verstärker z.B auf einem Subwoofer oder Lautsprecher stellen?
Dragst3er am 19.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.07.2013  –  5 Beiträge
mp3 oder mp4 auf den Player ?
RüdiG am 06.06.2015  –  Letzte Antwort am 06.06.2015  –  7 Beiträge
Verstärker über CD-Player stellen? Oder umgekehrt? Oder gar nicht?
Mission1 am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  12 Beiträge
Kennt jemand den Weyco 5-Star MP3-Player?
Ytsemike am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  4 Beiträge
Mp3 Player für Mac
RichardF. am 22.10.2017  –  Letzte Antwort am 24.10.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAddobah
  • Gesamtzahl an Themen1.386.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.896

Hersteller in diesem Thread Widget schließen