Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Versender für Standboxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Everon
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Mai 2006, 00:28
Hallo Leute,

die zu versendenden Pakete haben die Masse 123x43x28 cm und wiegen jeweils ca. 25 kg. Die Pakete sollten bei mir abgeholt werden (möglichst nach Termin).
Welchen Versender könnt ihr empfehlen? UPS, Hermes, FedEx, ...?

Danke schonmal und viele Grüsse
Everon


[Beitrag von Everon am 20. Mai 2006, 00:29 bearbeitet]
macyork
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mai 2006, 05:55
Wenn es unbedingt darum geht, dass die Boxen sicher ankommen nur mit einer Spedition auf einer Palette verschicken.

Ansonsten besteht immer die Gefahr, dass die Kartons unsachgemäß behandelt werden.
Hier im Forum gibt es dazu einige Negativ-Beispiele.
Everon
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Mai 2006, 12:24
Ist eine Spedition nicht recht teuer? Was meinen die anderen User?
dickesohr
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Mai 2006, 13:24
Hallo Everon,

ich habe einmal Lautsprecher (B&W CDM7) mit UPS versendet. Das hat insgesamt EUR 40,-- gekostet und die Lautsprecher sind sicher angekommen.


[Beitrag von dickesohr am 20. Mai 2006, 13:25 bearbeitet]
Everon
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Mai 2006, 23:29
Und wie sieht's mit www.iloxx.de aus?
lolking
Inventar
#6 erstellt: 20. Mai 2006, 23:42
Ich habe in letzter Zeit einige Standlautsprecher versendet. Mit DHL habe ich ausschließlich gute Erfahrungen gemacht! Die Pakete kamen immer sicher an (eine gute Verpackung natürlich vorrausgesetzt!)

Außerdem kostet der Spaß nur 9,90€
Everon
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Mai 2006, 00:01
Aber nur, wenn das Packet 120 cm nicht überschreitet
cucun
Inventar
#8 erstellt: 21. Mai 2006, 02:14
nur wen du sie aufgibst. wen du den abholservice nimmst, dann gehts auch größer. bin mir aber nicht 100pro sicher, aber schau mal auf der hp
Everon
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Mai 2006, 08:32
MikeDo
Inventar
#10 erstellt: 21. Mai 2006, 19:59

Everon schrieb:
Und wie sieht's mit www.iloxx.de aus?


*unterschreib*

Zumal man dort auch die Möglichkeit "Möbel" wählen kann, sodass entsprechend pfleglich mit der Ware umgegangen wird.


MikeDo
Everon
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 22. Mai 2006, 22:11
Ich werde die Webseiten der verschiedenen Anbieter mal durcharbeiten. Sonst noch Vorschläge, Anmerkungen, Ratschläge?
aileena
Gesperrt
#12 erstellt: 22. Mai 2006, 22:39
Schau mal bei GLS General Logistics Systems Germany. Die haben mittlerweile ein recht gutes Annahmenetz. Und nennen auf Anfrage den oder die nächsten Shops zur Abgabe in der Nähe. Habe bis jetzt gute Erfahrungen mit denen gemacht, gerade auch bei Versand in's Ausland.
Wraeththu
Inventar
#13 erstellt: 22. Mai 2006, 22:42
UPS ist meiner Erfahrung nach sehr gut bei so was...habe mit denen auch schon 2 sehr grosse, schwere Subs verdsendet.

Ging schnell, ohne Probleme und alles kam sehr gut und heil an.

Hermes würde ich nicht nehmen, da kann man die Lautsprecher auch gleich im Kamin verfeuern...
incitatus
Inventar
#14 erstellt: 23. Mai 2006, 15:05

Wraeththu schrieb:
UPS ist meiner Erfahrung nach sehr gut bei so was...habe mit denen auch schon 2 sehr grosse, schwere Subs verdsendet.

Ging schnell, ohne Probleme und alles kam sehr gut und heil an.

Hermes würde ich nicht nehmen, da kann man die Lautsprecher auch gleich im Kamin verfeuern...


Bei mir sind die Erfahrungen genau anders herum gewesen:

UPS: zwei mal ging die Sendung verloren.

Hermes: Immer alles OK.
Wraeththu
Inventar
#15 erstellt: 23. Mai 2006, 16:12
bis jetz habe ich noch KEINE einzige Sendung von Hermes regulär bekommen!

Die geben die Sendungen nämlich (aus Faulheit?) einfach auch gerne an fremde Leute ab, die zufällig im gleichen Haus oder in der Nachbarschft wohnen...und damit sind die dann meistens für immer weg!

Die sog. service-Hotline ist zudem eine 0190-Nommer!..und ausserdem völlig ahnugslos.

wenn ich bei Ebay was ersteigere köäre ich jetzt immer vorher mit dem VK ab, das er es auf keinen fall mit Hermes versendet...will die sachen ja auch bekommen
DiSchu
Stammgast
#16 erstellt: 23. Mai 2006, 16:19

aileena schrieb:
Schau mal bei GLS General Logistics Systems Germany.

GLS würde ich auch vorschlagen. Wenn ichs richtig in Erinnerung habe, sind die auch bei großen oder schweren Sachen noch recht günstig. Ich habe auch mal Standlautsprecher per GLS bekommen (von lostinhifi). Die waren zwar 100%ig OK, aber ich habe sie beim GLS Lager direkt abgeholt, und als ich gesehen habe, wie die da mit den Paketen geworfen haben ... naja, gut verpacken also Und ich glaube auch kaum, dass das bei anderen Versendern viel anders ist.

Gruss DiSchu
MC_Shimmy
Inventar
#17 erstellt: 23. Mai 2006, 16:28
Ich hab bis jetzt nur gute Erfahrungen mit GLS gemacht, das waren allerdings ausnahmslos Auslandspakete. Problemlos, meistens sehr schnell und mit funktionierender Sendungsverfolgung. Für ein DHL-ePaket ist Deine Sendung leider etwas zu groß. (Damit habe ich auch überwiegend gute Erfahrungen gemacht ...)
Ist der Paketrechner von posttip.de schon bekannt?
Da gibt's noch einige Anbieter mehr, die aber z.T. nur regional vertreten sind:
http://posttip.de/pa...ormat=top4&x=11&y=10

Gruß
Martin
Everon
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 23. Mai 2006, 17:31
www.posttip.de kannte ich noch nicht. Vielen Dank, MC_Shimmy.
Schwergewicht
Inventar
#19 erstellt: 26. Mai 2006, 06:28
Hallo,
wie bei in Styroporflocken gelegten Lautsprechern (diese auch noch gesondert in Schaumstoff eingewickelt) erhebliche Beschädigungen am Gehäuse auftreten können, ohne daß äußerlich an der Verpackung etwas sichtbar ist, ist mir zwar bis heute ein Rätsel, bei GLS ist es allerdings passiert (mit Dual CL 730).

Meine Erfahrungen sind ganz eindeutig. Bei ca. 50 x Hermes kam 1 Gerät "defekt" an. Bei ca. knapp 50 x Post kamen 3 Geräte "defekt" an. Wenn man dann auch noch die wesentlich günstigeren Versandkosten !!!! in Betracht zieht, heiß der Sieger ganz klar Hermes. Und ca. 100 x Pakete mit Hifi-Geräten zu bekommen, oder zu versenden, sind schon eine ziemlich gute Basis, um sich ein momentanes objektives Bild von dem Versender machen zu können.

Gruß
Stere0
Inventar
#20 erstellt: 26. Mai 2006, 21:12
Ich habe für meinen Teil recht gute Erfahrungen mit DerCourier gemacht. Neben den Preisen ist auch der Service lobenswert.

Gruß
Stere0
tyr777
Stammgast
#21 erstellt: 26. Mai 2006, 23:02
Ich versende eigentlich alles, was größer wie ein Brief ist, nur noch mit Hermes. Das waren mittlerweile bestimmt schon über 50 Pakete. Ein einziges mal gab es das Problem, dass es falsch zugestellt wurde und hat dann doch noch den eigentlichen Empfänger erreicht. Außerdem recht günstig.Mit Post/dhl hab ich viele schlechte Erfahrungen gemacht, unsere Post ist nicht mal fähig, mir regelmäßig und zuverlässig meine Briefe zuzustellen, außerdem teuer und unfreundlich.
Gruß
Daniel
alfa.1985
Inventar
#22 erstellt: 27. Mai 2006, 07:54
Meine Erfahrungen :

* iloxx für große, sperrige Güter (also z.B. Standboxen)
* hermes für kleine schwere Pakete (z.B. TT-Chassis)
* dhl für Auslandssendungen

Hat immer alles bestens geklappt - ca. 50 Sendungen pro Jahr.

Gruss

alfa
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi Versender
Gummiente am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  21 Beiträge
Ab welcher Raumgröße Standboxen?
Durstig am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  9 Beiträge
Welcher Recorder ?
Enrico345 am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  10 Beiträge
welcher vertstärker?
techniklaie@rock am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker für JVC KD AVX1 Radio
s0nix am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  2 Beiträge
Welcher Plasma wäre für mich geeignet?
dealer_744 am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  2 Beiträge
welcher Verstärker für Celestion 700 se
chriselling am 27.09.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker für Pioneer cs 901
marcel_Gerli am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.07.2014  –  4 Beiträge
welcher Parametrische EQ???
vampear am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  9 Beiträge
Welcher Pol ist minus?
dominicdeto2105 am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.440