Fachhändlerärger

+A -A
Autor
Beitrag
bussibaer
Neuling
#1 erstellt: 06. Jun 2006, 16:16
Hallo Leute
ich möchte heute einfach mal meinen Ärger über einen Fachhändler kundtun, bei dem ich eigentlich gerne einkaufen würde ,es aber trotzdem nur ungern tue. grund für diese Situation ist folgender.
Sobald man bei diesem besagtem Fachhändler z. B. die Worte Sony ,Denon ,Canton usw in den Mund nimmt muss ich mir jedes mal anhören wie grottig doch diese Geräte sind und dass alle positiven Testergebnisse erkauft worden sind. Das nervt mich jedes mal aufs Neue und ich frage mich :ist das wirklich nötig ? Also mich schreckt das eher ab.
Ich bin ja gerne bereit etwas mehr Geld auszugebeg aber das ist schlechter Stil.
So das wäre ich los.
Albus
Inventar
#2 erstellt: 06. Jun 2006, 16:45
Tag,

was will er, der ..., denn stattdessen verkaufen?

MfG
Albus
Torfstecher
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Jun 2006, 16:58
Bei bestimmten Händlern leider immer noch ein altbekanntes Phänomen: Alle Marken, die ich nicht führe, klingen sch...
Onemore
Inventar
#4 erstellt: 06. Jun 2006, 16:58

bussibaer schrieb:
Sobald man bei diesem besagtem Fachhändler z. B. die Worte Sony ,Denon ,Canton usw in den Mund nimmt muss ich mir jedes mal anhören wie grottig doch diese Geräte sind


Die Marge bei den genannten Produkten ist auch nicht sonderlich üppig für einen Händler. Dennoch sollte er, um weitere "Missverständnisse" mit Kunden zu vermeiden, an einer Verkäuferschulung teilnehmen.


Gruss Bernd
bussibaer
Neuling
#5 erstellt: 06. Jun 2006, 17:05
Hallo Albus
du fragst ,was er sonst verkaufen will.
Na ja B&W ,Rotel, Classe usw.
andreas61
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jun 2006, 17:57
Hallo bussibaer, B&W ,Rotel, Classe usw. sind doch gute marken vielleicht meint er es ja nur gut mit dir.
Ich halte auch nichts von Sony oder Denon, Caanton aber aus Hörerfahrung heraus.

Trotzdem viel spaß noch. Andreas
mnicolay
Inventar
#7 erstellt: 06. Jun 2006, 18:10

bussibaer schrieb:
...z. B. die Worte Sony ,Denon ,Canton usw in den Mund nimmt muss ich mir jedes mal anhören wie grottig doch diese Geräte sind und dass alle positiven Testergebnisse erkauft worden sind...

...und das von einem
B&W ,Rotel, Classe
- Händler.
Da würde ich immer wieder hingehen, der Mann hat echt Humor
Gruß
Markus
mamü
Inventar
#8 erstellt: 07. Jun 2006, 06:55
Bei den Marken würde ich es auch als Händler so machen (Denon ausgeklammert) .

Für mich ist nur logisch, dass ein Händler nicht alle Marken führt. Alternativen sind doch genug vorhanden. Ausreden von anderen Marken ja, aber dezent und nicht auf die Hammer Methode.


Gruß, Marc
Albus
Inventar
#9 erstellt: 07. Jun 2006, 08:47
Morgen,

bussibaer, der Händler meint, er hätte in diesem Kunden einen Fall von Negativmotivation vor sich.
Du möchtest gern dort kaufen. Dann befreie den Herrn Händler aus seinem Irrtum, dich für einen derartigen Fall (von Negativmotivation) zu halten. Geleite den Herrn vom Sockel herunter. Kundenbeschimpfung taugt nicht als Kundenfreundlichkeit.

Man kennt das: "Bei der Low-Fi-Anlage, die Sie mir nennen, da verkaufe ich Ihnen den Plattenspieler nicht!" Oder anders: "Den einfachen Verstärker kaufen Sie sich selbst. Den Plattenspieler und den Tonabnehmer der Spitzenklasse bekommen Sie von mir!", während der ausgestreckte Finger einen antippt.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 07. Jun 2006, 08:48 bearbeitet]
bussibaer
Neuling
#10 erstellt: 07. Jun 2006, 09:04
Hallo hier ist noch mal Bussibär
versteht mich bitte nicht falsch .Mir ist durchaus klar ,dass ich bei dem Fachhändler erstklassige Ware erhalte ,deswegen gehe ich ja auch dort hin.
Bei meinem speziellen Fall ging es um Boxen von B&W 703 die ich dann auch da gekauft habe.In diesem Zusammenhang erwähnte ich positive testergebnisse der Canton Vento, worauf er sich in einer Art und Weise über diese Boxen äusserte(Canton = kaan Ton), dass ich mich fragte :hat er das wirklich nötig.Ebenso ging er auf alle Fachzeitschriften los und warf ihnen vor ,die guten Tetergebnisse von Z.B. Canton ,Denon wären sowieso alle getürkt,Lange Rede ,kurzer Sinnsprich von den Firmen erkauft.
Man steht dann als Kunde jedesmal blöd da ,kauft sich ja auch diese Zeitschriften und hat ein unbehagliches Gefühl.
Lange Rede kurzer Sinn.Ich finde ,das muss nicht sein. Ich würde gerne beim Fachhändler kaufen ,Ihn unterstützen ,aber das schreckt mich eher ab.
mnicolay
Inventar
#11 erstellt: 07. Jun 2006, 10:39

bussibaer schrieb:
...dass ich mich fragte :hat er das wirklich nötig...

Hallo,
hast Du dem guten Mann denn mal diese Frage gestellt? Lass ihn das doch selbst beantworten, schließlich lebt er auch von Deinem Geld.
Gruß
Markus
nanesuse
Stammgast
#12 erstellt: 07. Jun 2006, 12:28
Hallo bussibaer: Um solche Händler würde ich den weitestmöglichen Bogen schlagen.
Ein guter und kompetenter Händler sollte Fragen eines Kunden nach Marken, die er nicht führt, anders beantworten, z.B. so: "Wir können natürlich nicht alle Marken führen, da unser Platz, wie Sie sehen, begrenzt ist. Wir bieten Marken an, von denen wir aus den und den Gründen besonders überzeugt sind. Aber wenn Sie sich diese und jene Marken einmal anhören möchten, sollten Sie das einfach tun."
Ein guter Händler sollte größten Wert auf zufriedene Kunden legen - das Geld der Kunden ist die ökonomische Existenzsicherung des Händlers. In den meisten Fällen ist der Kunde doch nicht darauf angewiesen, bei diesem oder jenem Händler zu kaufen; der Händler ist vielmehr darauf angewiesen, daß der Kunde sein Geld bei ihm ausgibt.

Zufriedene Kunden kommen wieder, wenn sie wieder einmal etwas brauchen, und selbst dann, wenn sie so wunschlos glücklich sein sollten, daß sie in den nächsten Jahren nichts Neues mehr kaufen wollen, empfehlen sie den Laden sicherlich gerne im Freundes- und Bekanntenkreis weiter.
Angenommen nun, ein Händler, der andere Marken, die er nicht anbietet, pauschal schlechtredet, schwatzt einem Kunden etwas aus seinem Sortiment auf, womit dieser leider nicht glücklich wird, und der Kunde hört später woanders ein Gerät einer der schlechtgeredeten Marken, das ihm viel besser gefällt: Wie wird der Kunde über diesen Händler denken? Wird er diesen Händler etwa weiterempfehlen? Oder gar noch einmal etwas dort kaufen?
Er dürfte sich wohl eher ... ähem ... verhinterteilt fühlen.
Ein guter Händler sollte natürlich zu den Marken stehen, die er führt, und er soll und muß auch versuchen, diese dem Kunden "schmackhaft" zu machen, aber er sollte es nicht darauf anlegen, jemanden zu überrumpeln und ihm um jeden Preis etwas aus seinem Sortiment aufzuschwatzen - auch um den Preis, daß der Kunde hinterher unzufrieden ist. Dafür zahlt langfristig der Händler vielleicht einen höheren Preis als der Kunde.

Und was den Verdacht der "gekauften Testberichte" anbelangt: Ob tatsächlich Testberichte gekauft werden, das weiß ich nicht. Vielleicht gibt es das, vielleicht auch nicht. Aber: unter diesem Verdacht stehen mit Sicherheit nicht nur Sony, Denon und Canton, sondern doch immer wieder auch - (Tusch - Tätätätätätä!) - B&W, oder nicht? Fährt nicht ausgerechnet diese Marke überall einen Testsieg nach dem anderen ein? Wieviele Hifi-Blättchen führen sich nicht schon fast wie Hofberichterstatter von B&W auf? Und wieviele Anzeigen schaltet B&W denn so? Honi soit qui mal y pense ...
Wenn Dein Händler also so sicher ist, daß die Testberichte von Sony, Denon und Canton gekauft sind, kann er dann genauso sicher sein, daß die Testberichte von B&W und Rotel nicht gekauft sind? Diese Frage hätte ich da mal in aller Bescheidenheit zu stellen gewagt und den Laden anschließend auf Nimmerwiedersehen verlassen.

Gruß,
nanesuse


[Beitrag von nanesuse am 07. Jun 2006, 12:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fachhändler im Raum Hamburg
P4ddy am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  15 Beiträge
Fachhändler in UK die auch nach DE liefern?
silver666 am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  2 Beiträge
Fachhändler Raum Hannover?
harry_01 am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  81 Beiträge
Mal was ganz anderes. Wie kann ich meinen Vater überreden?
Senator am 25.03.2003  –  Letzte Antwort am 18.04.2017  –  26 Beiträge
Fachhändler vs.Elektrogroßhandel
Ben85 am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  5 Beiträge
wie ist das eigentlich.... minus grade... und lautsprecher ??
gugsi am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  4 Beiträge
Das NErvt!
Django8 am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  6 Beiträge
Hifi Fachhändler Umgebung Dortmund
br@x am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  3 Beiträge
Habe mal ne Frage an alle Stereorückkehrer
peterman1968 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  13 Beiträge
Wie wichtig ist das Aussehen der Geräte
aveli am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedRaumfeldfan
  • Gesamtzahl an Themen1.379.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.243

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen