Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Fachhändler Raum Hannover?

+A -A
Autor
Beitrag
harry_01
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Aug 2004, 05:52
Hi!

nach dem letzten Kommentar muß ich wohl erst einmal nach neuen Lautsprechern umsehen. Kann mir jemand gute Adressen im Umkreis (100km) von Hannover nennen? Ich vermute, das auch bei den Fachhändlern genügend Leute dabei sind, die nur verkaufen wollen.

Danke für eure Bemühungen.
Giraffenjacke
Stammgast
#2 erstellt: 18. Aug 2004, 06:03
Hallo Harry,

ich hoffe es macht die nichts aus wenn ich mich deiner Suche anschließe. Ich selbst komme aus Hildesheim und bin nun auch auf der Suche nach guten Fachhändlern in diesem Raum.

MfG Giraffenjacke
harry_01
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Aug 2004, 09:13
Hallo Giraffenjacke,

deine Teilnahme ist sehr willkommen. Mal sehen ob uns andere Leser mit Informationen irgendwie helfen können.
Was suchst du im Augenblick konkret?

MfG
Harry
Giraffenjacke
Stammgast
#4 erstellt: 18. Aug 2004, 10:39
Ich möchte mich im moment bei den Lautsprechern in der Preisklasse bis 1000€ etwas umhören.

Als erstes würde ich gern testen:

- Canton RCL
- Ergo 902
- LE 109

da mich die Unterschiede zwischen denen echt interessieren!
Danach werd ich den Händler wohl mal fragen was es noch so in der Preisklasse gibt, und auch hier im Forum noch mal fragen.
Bitte aber in diesem Thread nur mit den Händlern beschäftigen, net dass hier jetzt eine Diskussion zu den Boxen entbrennt.

MfG Giraffenjacke
Oliver67
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2004, 12:08
Ich hab mal den Titel ausgetauscht, jetzt kommt vielleicht eher eine Antwort

Oliver
Archimedes
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Aug 2004, 12:25
Hallo harry_01.

Canton, hmm, ich glaub, neben Media Markt und Saturn (also die üblichen Verdächtigen) bietet vielleicht noch Hifi Meile Canton an, allerdings kann ich rein gar nix über die Verkäufer sagen.

Wenn du in Richtung KEF - B&W etc. schauen möchtest, kann ich dir das Goethe Studio am Steintor empfehlen. Ich kam und komme mir da in guten Händen vor. Aber es gibt geteilte Meinungen darüber. Der Kontakt war auf jeden Fall immer zu 100% freundlich und ich wurde auch nicht schief angeschaut, als ich mich über die KEF Q1 bzw. das KHT 2005.2 erkundigt habe. In anderen Läden hab ich da des öfteren einen schiefen Blick a la "bei der Preisklasse und dem jungen Burschen machen ich mir doch keine Mühe" kassiert.

Hoffe ein bisschen geholfen zu haben

Archi
bothfelder
Inventar
#7 erstellt: 18. Aug 2004, 12:40
Hi!

Beispiele...

http://www.hannover.com/vm_deutsch/sh_auto/sh_kfz/sh_carhi.htm
(Last Euch nicht von den CAR-HIFI... verwirren...)

Andre


[Beitrag von bothfelder am 18. Aug 2004, 12:41 bearbeitet]
donperignon1993
Stammgast
#8 erstellt: 18. Aug 2004, 13:52
hier ist noch eine Adresse eines Hifi Händlers in Hannover:

Art und Voice
Davenstedter Str. 111
30453 Hannover
www.artundvoice.de
Torsten_Adam
Inventar
#9 erstellt: 19. Aug 2004, 13:23
Wenn ihr die Wohnung heile lasst, könnt ihr die RC-L bei mir mal hören.
Blau_Bär
Stammgast
#10 erstellt: 22. Aug 2010, 09:19
Hallo liebe Hifi-Freundinnen und Hifi-Freunde!

Was ist mit der Firma HifiMeile in Hannover los?

Die Fakten!!! (Die jeder ersehen kann.)

Früher Firmierung:

HifiMeile Bieseker OHG

dann Firmierung

Hörbar Limited

aktuelle Google Suche
" hifi meile "

Erstes Ergebnis der Suche, Zitat Google:


"Total Ausverkauf wegen Umzug. Bitte rufen Sie uns an! Telefon: 0511-16933610. Hier finden Sie mehr Beurteilungen und Trends zu aktuellem Hifi und HighEnd: ...
www.hifimeile.de/\"


Auf der Webseite www.hifimeile.de dann:

Firmierung:
Hifimeile e.K.
Inhaber Roland Bieseker

Zitat:

"Total Ausverkauf

wegen Geschäftsaufgabe
.

Alles muß raus

Zubehör Racks Geräte Kabel usw...."


Was soll ich als alter "Firmenkundenkredit- und Firmenkundenfinanzierungsspezialist" davon halten?

Solche zwei Umfirmierungen bzw. Neufirmierungen macht man i. d. R. nicht freiwillig.
Das deutet auf zwei und jetzt die dritte ... hin.

Ziehen die nun um oder wird das Geschäft ganz aufgegeben? Wer weiß hier näheres?

Viele Grüße
Jörg
Varadero17
Inventar
#11 erstellt: 22. Aug 2010, 09:55

Blau_Bär schrieb:
Ziehen die nun um oder wird das Geschäft ganz aufgegeben? Wer weiß hier näheres?

Hallo Jörg,

näheres weiß ich zwar nicht oder noch nicht, die Geschäftsaufgabe würde mich aber nicht wundern.
Mein Eindruck: seid dem Umzug von "weiter hinten" direkt an die Berliner Allee gings eigentich nur noch bergab.
Die Auswahl wurde drastisch reduziert und als potenzieller Kunde kam ich mir eher wie ein lästiger Eindringling vor.

Sollte ich nicht der einzige sein, wundert es mich nicht, daß immer weniger Leute den Weg dorthin fanden.
Nach meinem Empfinden würde das Fehlen von Hifimeile der hannoverschen Hifi-Szene keinen Abbruch tun.
Lars1*
Stammgast
#12 erstellt: 22. Aug 2010, 10:04
Halo Zusammen,

zur "Hifi Meile": Am 31.08.10 gehen da die Lichter aus.
Zuerst hiess es wegen Sanierung des Gebäudes nur ein "Umzug", jetzt plötzlich "Geschäftsaufgabe".
Naja, kann mich meinem Vorredner nur anschließen:
Seit Jahren ging es bergab mit dem Laden und ein Sachen Kundenfreundlichkeit so ziemlich das Letzte.
Arrogantes Verhalten des Inhabers haben mich dazu bewogen, den Laden nach 2-3 Besuchen abzuhaken.
Die Lage des Ladens war auch nicht so dolle.
Verbleiben in Hannover noch das Goethe Studio, Art und Voice, Uni Hifi und Dinew (mehr fallen mir nicht ein).

Gruß, L.
Varadero17
Inventar
#13 erstellt: 22. Aug 2010, 10:23
Alex Giese in der Theaterstr. (Galerie Louise) ist ebenfalls eine gute Adresse.

Ein Händler von "ganz früher" ( ) existiert tatsächlich heute noch: das Tonstudio Kaselitz (früher am Aegi) werkelt jetzt im verborgenen als Lubach-Kaselitz in der Mendelssohnstr.
Habe es vor kurzem durch absoluten Zufall (wieder)entdeckt, als ich mich mal wieder in der Südstadt verfranzt habe.
Drin war ich aber noch nicht.

Ach ja, Musikus scheint nach dem Umzug von der Lister Meile einen Besuch wert sein.


[Beitrag von Varadero17 am 22. Aug 2010, 10:27 bearbeitet]
Säulenheiliger
Stammgast
#14 erstellt: 22. Aug 2010, 11:26
Hallo,

leider kümmern sich die genannten Händler nahezu garnicht um Gebrauchthifi, wobei ich Dinew nicht kenne.

Schön wäre es, wenn es in Hannover noch einen soliden Laden
gebe der repariert und gute Gebrauchtgeräte verkauft?

Wirklich schade das es zu Ende ist mit der Hifimeile, war mal eine Super Adresse, in der guten alten Hifi - Zeit.

Grüße
säulenheiliger
Lars1*
Stammgast
#15 erstellt: 22. Aug 2010, 12:12

Säulenheiliger schrieb:
leider kümmern sich die genannten Händler nahezu garnicht um Gebrauchthifi, wobei ich Dinew nicht kenne.

Schön wäre es, wenn es in Hannover noch einen soliden Laden
gebe der repariert und gute Gebrauchtgeräte verkauft?



Also, es gibt am Marstall in der City noch einen kleinen Hifi-Laden, der Gebrauchtgeräte im Schaufenster hat...Name des Ladens ist mir aber entfallen. Preislich liegen die Geräte dort aber am oberen Ende...


[Beitrag von Lars1* am 22. Aug 2010, 12:15 bearbeitet]
Säulenheiliger
Stammgast
#16 erstellt: 22. Aug 2010, 16:56
Hallo Lars 1,

den wollte ich nicht erwähnen.
Servicemäßig leider am untersten Ende.

Trotzdem vielen Dank für die Info.

Schönes Restwochenende

Säulenheiliger
Hann45500
Stammgast
#17 erstellt: 22. Aug 2010, 17:12

Archimedes schrieb:
Hallo harry_01.

Wenn du in Richtung KEF - B&W etc. schauen möchtest, kann ich dir das Goethe Studio am Steintor empfehlen. Ich kam und komme mir da in guten Händen vor. Aber es gibt geteilte Meinungen darüber. Der Kontakt war auf jeden Fall immer zu 100% freundlich und ich wurde auch nicht schief angeschaut, als ich mich über die KEF Q1 bzw. das KHT 2005.2 erkundigt habe. In anderen Läden hab ich da des öfteren einen schiefen Blick a la "bei der Preisklasse und dem jungen Burschen machen ich mir doch keine Mühe" kassiert.

Hoffe ein bisschen geholfen zu haben

Archi



Hallo,
dem kann ich mich nur anschließen - Goethe Studio - kenne ich seit über 30 Jahren. Erst auf der rechten jetzt auf der linken Seite der Goethestrasse. Uneigeschränkt zu empfehlen.

Beste Grüsze
Helmut

PS. Gar nicht geht meiner persönlichen Meinung nach "Thorenz" - einfach unglaublich. Wenn Du nicht schon eine Kaufentscheidung getroffen hast, vergiss den Laden. Aber preiswerte Handyverträge


[Beitrag von Hann45500 am 22. Aug 2010, 17:19 bearbeitet]
Säulenheiliger
Stammgast
#18 erstellt: 22. Aug 2010, 17:37
Hallo Hann 45500,

harry-01 hatte im August 2004 geschrieben, aber Du hast Recht Thorenz geht nicht mehr, hat viel mehr fernseher als
Hifi, war in den 80 / 90 er Jahren mal sehr gut.

Grüße

Säulenheiliger
startup2009
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Aug 2010, 17:57
Also das Goethe Studio kenne ich erst seit zwei Monaten, möchte es aber wirklich empfehlen! Habe mir gerade eine komplette neue Anlage dort gekauft. Service ist TOP!

Musikus in der Hildesheimer auch eine Empfehlung wert. Allerdings ist mir Monitor Audio zuwider.

Giese und UniHifi nur wenn ich etwas geschenkt bekomme!!

Um Roland Bisecker ist es sicher Schade, allerdings war es in der letzten Zeit schon irgendwie komisch.

Grüße

Dirk
denkprekariat
Inventar
#20 erstellt: 23. Aug 2010, 18:23
Gibts in dem Raum Hannover auch einen Laden mit großem Kopfhörerangebot, die einen auch reinlassen und mal probehören? :o
Kleinlaut
Stammgast
#21 erstellt: 23. Aug 2010, 18:41
Hi,
falls auch Klipsch in Betracht kommt, gibt es natürlich auch noch Werner Enge in Seelze.
Da ist der Besuch auf jeden Fall ein Erlebnis...

Gruss Michael
Varadero17
Inventar
#22 erstellt: 23. Aug 2010, 18:45
@ Sup Ermarkt: Kannst Du vergessen!
War letztes Jahr auf Kopfhörersuche: die reinste Katastrophe!
Die erwähnten Händler haben gar keine KH mehr im Sortiment, bleibt wirklich nur Saturn und MM, wo Probehören nicht wirklich als solches bezichnet werden kann, bei den Bedingungen.

Im KH-Forum bin ich letztendlich auf Thomann aufmerksam gemacht worden, wo Rückgabe kein Problem ist.
2 KH bestellt, einen zurück geschickt; alles bestens.


[Beitrag von Varadero17 am 23. Aug 2010, 18:46 bearbeitet]
Varadero17
Inventar
#23 erstellt: 23. Aug 2010, 18:47

Kleinlaut schrieb:
Werner Enge in Seelze.

Du meinst wohl Elze?
Kleinlaut
Stammgast
#24 erstellt: 23. Aug 2010, 18:50
Oh , natürlich meine ich Elze, entschuldigung.
Ich war heute in Seelze, daher...

Gruss Michael
denkprekariat
Inventar
#25 erstellt: 23. Aug 2010, 19:41

@ Sup Ermarkt: Kannst Du vergessen!
War letztes Jahr auf Kopfhörersuche: die reinste Katastrophe!
Die erwähnten Händler haben gar keine KH mehr im Sortiment, bleibt wirklich nur Saturn und MM, wo Probehören nicht wirklich als solches bezichnet werden kann, bei den Bedingungen.

Im KH-Forum bin ich letztendlich auf Thomann aufmerksam gemacht worden, wo Rückgabe kein Problem ist.
2 KH bestellt, einen zurück geschickt; alles bestens.


Wäääh, dazu muss man ja Geld haben... das schöne an einem HiFi Laden ist, man kann anonym rein spazieren ohne einen Pfennig in der Tasche (sicher ist sicher, nachher ist noch irgendeine Schönheit da und das Portemaine sitzt locker) und mit der Test CD rumwuchten, etwas fach chinesisch erzählen, damit es so klingt als wäre man tief in der Szene und hätte Kohle ohne Ende und schon hat man diesen und jenen Kopfhörer da, wo er hingehört - auf dem Kopf.

Dieses hin- und hergeschicke tut mir erstens in der Seele weh (was einmal hier ist, kommt auch nicht mehr weg) und außerdem, wenn man Vergleich hören will muss man sie parallel betreiben was eindeutig nicht möglich ist, so liquide bin ich nicht.

Gibt es sowas überhaupt noch (mal abgesehen vom Raum Hannover)? Köln bin ich sowieso demnächst, gäbs da nicht was? Oder Berlin? Irgendwo?
mamü
Inventar
#26 erstellt: 26. Aug 2010, 07:19

Varadero17 schrieb:
..... und als potenzieller Kunde kam ich mir eher wie ein lästiger Eindringling vor.


Das war auch schon vor 20 Jahren so. Allgemein hatte ich mit den Hannoveraner Läden noch nicht so gute Erfahrungen gemacht. Da bin ich dann lieber zu Werner nach Elze oder gleich nach Göttingen.

Säulenheiliger
Stammgast
#27 erstellt: 26. Aug 2010, 07:43
Guten Morgen,

war vor ein paar Tagen in der Mendelssohnstr. beim ehem.
Studio Kaselitz, der Inhaber warf freudlich, interessiert
und hat sich zeitgenommen.
Machte einen kompetenten Eindruck und repariert auch ältere
Geräte.

Das ist im Verhältnis zu anderen Läden schon mal sehr viel.

Wünsche einen angenehmen Tag


Säulenheiliger
Reinhard
Inventar
#28 erstellt: 27. Aug 2010, 05:53

Säulenheiliger schrieb:
Hallo,
leider kümmern sich die genannten Händler nahezu garnicht um Gebrauchthifi, wobei ich Dinew nicht kenne.


Also, Dinew nimmt in Zahlung, führt aber recht exotische Geräte, was nicht heißt, dass sie schlecht aber eben teuer sind. Kompetente Beratung.

Goethe-Studio ist eine klare Empfehlung, Alex Giese eine Empfehlung für den Ästheten, alles sehr aufgeräumt, nette Beratung, Art und Voice kumpelhaft feundlich, ausgiebiges Probehören nach Termin möglich, eher so die 70er-Jahre-Öko-Alternativ-Aura ;-)), Uni-Hifi auch sehr nett, Probehören hier leider im Verkaufsraum wie auch bei Dinew...

Das war's für Hannover...

Gruß Reinhard
Säulenheiliger
Stammgast
#29 erstellt: 27. Aug 2010, 08:21
Guten Morgen Reinhard,

wo ist denn Dinew ?

Meine Erfahrung zu Uni Hifi ist eine völlig gegensätzliche,
selten habe ich so einen negativen Eindruck gehabt.
Wahrscheinlich häte der Inhaber sich Zeit genommen wenn ich Geräte für einige tausend Euro gekauft hätte.


Danke für die Info und Grüße

Säulenheiliger
Reinhard
Inventar
#30 erstellt: 27. Aug 2010, 16:25

Säulenheiliger schrieb:
Guten Morgen Reinhard,

wo ist denn Dinew ?

Meine Erfahrung zu Uni Hifi ist eine völlig gegensätzliche,
selten habe ich so einen negativen Eindruck gehabt.
Wahrscheinlich häte der Inhaber sich Zeit genommen wenn ich Geräte für einige tausend Euro gekauft hätte.


Danke für die Info und Grüße

Säulenheiliger



Dinew: http://www.dinew-hifi-system.de/

Ansonsten: es ist immer eine Frage, wie man einen Besuch vorbereitet oder auftritt, jedenfalls meine Erfahrung. Wer sich nicht anmeldet, darf natürlich keine ausgiebige Vorführung erwarten. Ich melde mich immer unter Nennung meiner Ziele/Probleme an, da wurde ich immer gut beraten. Man sollte aber schon Kaufabsichten generell haben, muss ja nicht auf diesen Händler fixiert sein, aber nur mal so reinschauen und ausgiebig probehören, das findet glaube ich kein Laden spannend, würde man selbst auch nicht toll finden. Als Jugendlicher wird man sicherlich oft verdächtigt, probezuhören und dann im I-net nach den besten Preisen zu schielen. Passiert immer wieder.

Vielleicht wirke ich mit 53 daher glaubwürdiger als ein 25-Jähriger? Keine Ahnung... hatte bisher jedenfalls wenig Probleme...

Gruß Reinhard
Säulenheiliger
Stammgast
#31 erstellt: 28. Aug 2010, 07:30
Guten Morgen Reinhard,

danke für den Dinew Link, sehr interessant.
High End in dieser Preislage kann ich nicht hören, zu alte Ohren und eine klemmende Geldbörse.

Wollte bei Uni Hifi nicht probehören, sondern habe nur nach
interessanten gebrauchten Geräten gefragt, was mit ziemlicher Überheblichkeit zur Kenntnis genommen wurde.

Schönes Wochenende
Säulenheiliger
Lars1*
Stammgast
#32 erstellt: 28. Aug 2010, 10:19

Säulenheiliger schrieb:
Wollte bei Uni Hifi nicht probehören, sondern habe nur nach
interessanten gebrauchten Geräten gefragt, was mit ziemlicher Überheblichkeit zur Kenntnis genommen wurde.

Säulenheiliger


Hallo, einem Arbeitskollegen und mir ist die Überheblichkeit auch aufgefallen.

Mein Kollege erkundigte sich nach Standlautsprechern im Preisrahmen bis 2500,- Euro, ich mich nach einem Subwoofer von Dynaudio für 900,- Euro.

Mit fester Kaufabsicht wären wir wohl besser behandelt worden, aber da es nur um vorherige Fragenabklärung hinsichtlich der Aufstellung in vorhandenen Hörräumen oder bereits bereits vorhandenes Equipment ging - immerhin reden wir hier nicht von dreifuffzig Euro - ging das Gespräch dank des recht einsilbig und lustlos wirkenden Mitarbeiters sehr schnell zuende.

Naja, Pech für Uni-Hifi, denn der Arbeitskollege und ich haben in den darauffolgenden Monaten ca. 4000,- Euro bei anderen örtlichen Händlern ausgegeben.

Übrigens hatte ich mit einem der beiden Inhaber einen längeres Gespräch über den mangelnden Einsatz des anderen Inhabers. Aber: Keine Einsicht. Keine Entschuldigung.
Tja, irgendwie schade. Vielleicht hatte Uni-Hifi einfach nur einen schlechten Tag?

Uns war es eine Lehre und die üble Erfahrung mit Uni-Hifi geben wir gerne weiter...auch eine Art Werbung für den Laden.
Blau_Bär
Stammgast
#33 erstellt: 28. Aug 2010, 14:43
Hallo liebe Forumskollegen!

Dinew Hifi ist sehr kompetent und nett!

Viele Grüße
Jörg
Säulenheiliger
Stammgast
#34 erstellt: 28. Aug 2010, 15:05
Verbrennungsmotoren ? In welchen Autos, Oldeimer ?

Sammeln fördert Enthaltsamkeit.

Säulenheiliger
Blau_Bär
Stammgast
#35 erstellt: 28. Aug 2010, 17:17
Hallo Säulenheiliger!

Entschuldigung für das Off Topic .
Verbrennungsmotoren in Autos bevorzugt Mercedes ( W 140 - Der V 140 heiß "Blau Bär" daher mein Nickname), Motorräder nicht so. Motorboote aber wohl! - kommt noch irgendwann am besten mit (zwei) V8-Motoren;

Ich habe ein beinah erotisches Verhältnis zu Verbrennungsmotoren. Als ich 7 Jahre war hat mir mein Großvater einen Außenborder/Außenbordmotor für ein Schlauchboot geschenkt. Der stand im Winter auf einem Ständer in meinen Kinderzimmer vor der Heizung. Der Einbautank hatte immer etwas Benzin. Böse Zungen behaupten, daß ich als Kind zuviel Benzindämpfe eingeatmet hätte. Daher die "Folgeschäden"! (Ähnlich wie bei Obelix, der als Kind in den Zaubertrank gefallen ist. )
Kettensäge habe eine Stihl 066 bzw. 660 ca. 7 PS damit verübe ich meine "Kettensägenmassaker".

Einsamkeit?!!! Lieber acht Zylinder als (zwei) Kinder. Oder wie heißt es in Autoforen: "Frau verkaufen, (finanzielles) Problem gelöst!" Eine Frau, die meine Leidenschaften nicht akzeptiert geht!!!


Dinew ist wirklich überaus kompetent und berät fair! Der hat bei mir auch schon meine Hifi-Sucht gefördert. Die anonymen High End-Abhängigen haben meine Aufnahme abgelehnt. Grund: Ich würde mit meiner Extremsucht den Therapieerfolg der gesamten Gruppe in Frage stellen. Anonyme Wasserskiabhängige laufen am 01. Januar Wasserski auf der Weser!!! (belegbar) Die anonymen Motorenabhängigen machen Zwöfzylinder-Workshops...

Viele Grüße
Jörg


[Beitrag von Blau_Bär am 28. Aug 2010, 17:20 bearbeitet]
Säulenheiliger
Stammgast
#36 erstellt: 28. Aug 2010, 18:52
Sorry Jörg,

tut mir alles sehr leid für Dich, soviele doch erhebliche
persönliche Probleme.
Da leidet schon mal das Soziale Miteinander und die geistige
Fitness bleibt in den dunklen Momenten des Benzin und Auspuffnebels auf der Strecke.
Vieles davon kann ich aus persönlicher Erfahrung nachvollziehen, auch mir blieb es versagt eine Selbsthilfegruppe zu finden, auch das weibliche Geschlecht
will sich nicht auf Dauer domestizieren lassen.

Aber mit High End hab ich nicht viel, eher mit open End
bezugnehmend auf Klassikerkäufe.

Wünsche Dir ein angenehmes Leiden im Schmieröl, bei hämmenden Bässen aus Sarggroßen Boxen.

Säulenheiliger
MSP400
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 28. Aug 2010, 18:58
Roland wird bei Giese arbeiten in der Galerie Luise, er geht uns also nicht verloren!

Gruß,
Joe
Blau_Bär
Stammgast
#38 erstellt: 29. Aug 2010, 10:07
@ Säulenheiliger

Danke für die guten Wünsche, aber mir geht es glänzend dabei!!! Da es mittlerweile 350 PS-Außenborder gibt, überlege ich mir ernsthaft , wenn es finanziell dann dafür reicht, auch die Frau (siehe Signatur) einzusparen. Es gibt Dinge die sind einfach besser als Sxx.

Na, das mit Herrn Roland Bieseker ist ja eine gute Nachricht (nach den obigen schlechten Nachrichten vom ihm).

Viele Grüße
Jörg
firephoenix28
Inventar
#39 erstellt: 04. Sep 2010, 07:05
ein hifihändler in der nähe interessiert mich auch mal da es soweit ich weiß nur saturn und mediamarkt gibt -.-''
mamü
Inventar
#40 erstellt: 04. Sep 2010, 09:02

firephoenix28 schrieb:
ein hifihändler in der nähe interessiert mich auch mal da es soweit ich weiß nur saturn und mediamarkt gibt -.-''


Dann geh doch mal ins Goethe Studio
Blau_Bär
Stammgast
#41 erstellt: 04. Sep 2010, 11:24
Hallo firephoenix28!

Art und Voice kann ich auch sehr empfehlen. Sehr breites Sortiment und faire, ehrliche (kumpelhafte ) Beratung

http://www.artundvoice.de/

Viele Grüße
Jörg


[Beitrag von Blau_Bär am 04. Sep 2010, 11:29 bearbeitet]
mamü
Inventar
#42 erstellt: 04. Sep 2010, 11:31
Warum macht Art&Voice überhaupt nichts mehr im Kongresscentrum? Wars zu teuer?
firephoenix28
Inventar
#43 erstellt: 04. Sep 2010, 11:48
@Blau Bär

Vielen dank, werd ich bald mal vorbeischauen
achim96
Inventar
#44 erstellt: 06. Sep 2010, 21:22
hallo @ all,
nach über 30 kennen der "hifi scene" hannover´s mal ein paar worte von mir.
zu bisecker: hochmut kommt vor dem fall, war vor vielen jahren ein echt toller laden mit supersortiment für alle geldbörsen. die gebrauchtecke war super mit oftmals unglaublichen schnäppchen.
dinev: ein abgedrehter highender mit einem aberwitigem sortiment und noch aberwitzigeren preisen aber ahnung hat der mann! und bei dreherproblemen ist er immer erste wahl. am rande bemerkt ein ehemaliger angestellter von bisecker.
unihifi: herbert und matthias, wenn arroganz und überheblichkeit stinken würden.... ein ehemaiger ma nennt unihifi in bremen sein eigen, michael ist ein netter und sehr hilfsbereit.
goethestudio: nett und kompetent haben leider meist nicht das was ich suche.
kaselitz hat ja eigentlich kein sortiment und kann ganz schön anstrengend sein aber bei den ollen klamotten ist er schon mal eine echte hilfe.
so das soll erstmal reichen.
gruss achim
Säulenheiliger
Stammgast
#45 erstellt: 07. Sep 2010, 20:13
Hm, wat`n Ego Tripp


Säulenheiliger


Grüße und n` schönen Abend.
achim96
Inventar
#46 erstellt: 08. Sep 2010, 17:56
@ säulenheiiiger
war nur eine bestandsaudfnahme aus meiner sicht!
wo oder was, egotrip???
gruss achim
startup2009
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 01. Okt 2010, 08:55
So ihr könnt Roland Bisecker bei ALex Giese besuchen.

Egal wie, dass ist eine imense Steigerung für den Laden. Weil die Angestellten von Giese waren oft SEHR KOMISCH und hatten keine Ahnung.

Grüße
Dirk
achim96
Inventar
#48 erstellt: 01. Okt 2010, 21:05
jetzt fehlt nur noch herr ziese und dann ist der laden kompott!


[Beitrag von achim96 am 01. Okt 2010, 21:05 bearbeitet]
firephoenix28
Inventar
#49 erstellt: 02. Okt 2010, 11:23
irgendwo habe ich auch Thorenz oder so gesehen

ist in der Nähe des Alten Rathauses. o_O falls ich mich nicht irre.
mamü
Inventar
#50 erstellt: 02. Okt 2010, 15:52
Ganz früher hatten die IMHO auch mal Accuphase. Mittlerweile ist Advance Acoustic das Außergewöhnlichste.

Mir gefällt der Laden überhaupt nicht mehr.
achim96
Inventar
#51 erstellt: 02. Okt 2010, 19:36
thorenz ist doch zu einen ramschladen mutiert.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Händler im Raum Hannover und Braunschweig
euronaut am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  10 Beiträge
HomeCinema-HighFidelity 2006 Hannover
mamü am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  14 Beiträge
HighEnd on Tour Hannover 2014
einweg am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 28.11.2014  –  18 Beiträge
Fachhändler in UK die auch nach DE liefern?
silver666 am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  2 Beiträge
Der "Geschäfte-in- Hannover "-Thread
appice am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  22 Beiträge
Hifi, Heimkino Messe in Hannover!
Torsten_Adam am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  25 Beiträge
Fachhändler im Raum Hamburg
P4ddy am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  15 Beiträge
JBL_TI_3000 verkaufen? was kann ich verlangen?!?
jblti3000 am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  3 Beiträge
Heimkino Highfidelity Messe Hannover 13.10. - 14.10.2007 (Stereo betreffend!)
Provinz-man am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  8 Beiträge
World of Hifi 23.und 24.01.2010 Hannover
TEKNOne am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedUwe_Viller
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.164