Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HomeCinema-HighFidelity 2006 Hannover

+A -A
Autor
Beitrag
mamü
Inventar
#1 erstellt: 07. Mai 2006, 11:58
Hallo,

wollte nur mal berichten.

Der vorm Kongress Centrum stehende Polizeiaufmarsch war allerdings nicht für die von Art&Voice organisierte Veranstaltung vorgesehen - die war für ne Studentendemo da.

Eintrittspreis war 5 Euro pro Person. Fand ich OK. War mit meiner Frau da. Treppe hoch, die ersten Räume waren mehr für Proki und TV. Mich hatte eher die Sparte Stereo und Heimkino interessiert. Waren doch eine ganze Reihe der Vorführungen für Stereo gedacht.

Mein 1. Raum mit Magnepan. Hatte noch nie Flächenstrahler gehört. Die Elektronik habe ich nicht mehr im Sinn. Die ersten Musikstücke Blues und Rock - grauenvoll. Vollkommen schrill und spitz in den Höhen. Dann legte der Vorführer noch mal Klassik ein - Orchester. Das klang schon anders. Auch etwas Spitzer, aber fast jeder Spieler des Orchesters war ortbar. Super räumliche Darstellung. Im Allgemeinen bestätigte es mein Vorurteil. Flächenstrahler sind für Klassik gut, aber Rock und Pop ec kaum zu gebrauchen.

2. Raum mit Dali und Vincent. IMHO die beste Vorstellung. Wenn ich nicht schon gute LS hätte, würde ich nach Dali Ausschau halten. Die super räumliche Darstellung der Dali war schon beeindruckend und tief in den Keller ging es auch.
Vielleicht sollte ich mir für zu Hause auch mal was von Vincent zum Testen holen. Scheint demnach nicht die schlechteste Elektronik zu sein.

Dann waren da noch Räume mit Shanling, Roksan ec. Sind mir noch so dolle hängengeblieben. Notizen habe ich leider nicht gemacht. Daher kann ich euch keine genauen Typenbezeichnungen mitteilen.

Super fand ich bei der Messe, dass sie nicht extrem überlaufen war und ich in fast jedem Raum, in den ich rein wollte, auch nen Sitzplatz hatte.

Dann vielleicht noch mal ein Raum zu erwähnen mit Projektoren von SIM2. Das beste Prokibild, was ich je gesehen habe. In dem Raum war zwar keine Musikvorführung zu dem Zeitpunkt, aber dort befand sich auch noch eine mir unbekannte Firma aus den USA - SAE. Hatten dort so kleine Monos ala Sac Igel stehen. Hatte den Herrn mal angesprochen, dass ich am Überlegen bin, mir evtl. kleine Monos zuzulegen und im Laufe der Zeit dann 5 Stück zu Hause stehen zu haben, Dann brauche ich mir nicht gleich ne teure 5-Kanal Enstufe zuzulegen. Sein Vorschlag ging auf eine Endstufe mit Modularaufbau. Also mit Einschubmodulen. Bis zu 7 Stück passen in ein Gehäuse. Mit 2-kanal fängt es da bei rund 1500 Euro an. Für mich ganz interessant. Mal gelegentlich nach Hause holen.

Dann war da noch Klipsch. Die Vorstellung war IMHO die Zweitbeste. Die LS von KLipsch gingen ran, wie der Hammer. Obwohl meine Frau sonst nicht für Musik für die Magengrube ist, fand sie das Dargebotene auch toll. Vor allem, wenn man beachtet, dass die LS nur 1600 Euro das Pärchen kosten. Die LS sollten dann nach Ausstellungsende für 790 Euro abgegeben werden. Wer noch keine Boxen hat und die Art der Klipsch mag und nicht zugeschlagen hat ist selbst schuld. Hab leider nicht mehr im Sinn, was dort für Elektronik dran war außer einem Proceed Player.

Der Vertrieb B&T war auch da. Deren Vertreter hatte ich mal nach meiner Verstärkerfirma gefragt - EAD - was mit der denn los ist. Homepage lässt sich nicht mehr aktivieren. Tja, die Firma ist platt. Schade.

Dann zu Schluß noch in einem Raum gewesen und die Schlußakkorde von den Corrs gehört/gesehen. Audionet war als Elektronik vorgeschaltet. Wollte eigentlich noch mehr hören, aber dort zog es wie Sau und die Leute konnten sich nicht einig werden, was sie als Nächstes zeigen. Hat mir zu lange gedauert. Nur mein kurzer Eindruck dazu. Gute Tiefenstaffelung und Ortung, aber für den Preis der Elemente recht dünner KLang. Lag es an den Audionet oder nur an den Corrs? An den LS lag es IMHO nicht, so groß, wie die waren.

Fazit: Nach langer Messeabstinenz meinerseits mal wieder ein gelunger Nachmittag. Auch dank an meine Frau, dass sie sogar mit Interesse mitgekommen ist.
.... und Dank an Art&Voice für die IMHO gelungene Messe.

Gruß


[Beitrag von mamü am 07. Mai 2006, 12:02 bearbeitet]
Giraffenjacke
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mai 2006, 12:11
Hallo,

ich überlege, ob ich kurzfristig auch noch vorbei fahre heute...


mamü schrieb:
Gute Tiefenstaffelung und Ortung, aber für den Preis der Elemente recht dünner KLang. Lag es an den Audionet oder nur an den Corrs? An den LS lag es IMHO nicht, so groß, wie die waren.


Als größter Corrs-Fand er Geschichte muss ich mich hier gleich mal einschalten.

Weißt du welche CD von den Corrs lief? Imho haben nur zwei der Corrs-Platten wirklich Vorführ-Charakter:
Einmal "Unplugged" als meine persönliche Referenz-Platte. Hier stimmt alles, also könnte es bei dieser Platte imho nicht an der Aufnahme liegen
Oder das neue Album "Home". Dieses besitzt zwar einen sehr guten Sound, aber einige Instrumente wie Gitarre oder ähnliches wirken wirklich ein wenig dünn.

Alle anderen Alben kann man leider getrost in die Radio-Abmischungs-Kiste kloppen
Gerade "Borrowed Heaven" wurde von Olle Romo derart verhunzt

Immer wieder schade, wie gute Musik bei der Mischung zerstört werden kann... ohne das die Künstler eingreifen...

... ups, bissl Off-Topic geworden

Na ja, jedenfals mal gucken ob ich nach dem Essen mich aufraffen kann nach Hannover zu fahren.

Gruß
Carsten
mamü
Inventar
#3 erstellt: 07. Mai 2006, 13:26
Schien ein kleines Konzert zu sein. Die Corrs auf einer Mittelbühne und ringsherum die Gäste. Sah nach vielleicht 100-200 Zuhörern aus. Ich habe zu Hause die "Live in London". Die wars auf jeden Fall nicht.

Gruß, Marc
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 07. Mai 2006, 15:19
Die In Blue glingt zumindest als DVD-Audio verdammt gut

MfG Christoph
mamü
Inventar
#5 erstellt: 07. Mai 2006, 18:05

HiFi_Adicted schrieb:
Die In Blue glingt zumindest als DVD-Audio verdammt gut

MfG Christoph


Die se da hatten war aber ne LIVE.

Gruß
Giraffenjacke
Stammgast
#6 erstellt: 07. Mai 2006, 18:08

mamü schrieb:

HiFi_Adicted schrieb:
Die In Blue glingt zumindest als DVD-Audio verdammt gut

MfG Christoph


Die se da hatten war aber ne LIVE.

Gruß


Hallo,

deine beschreibung klingt sehr nach "Unplugged".
Da könnte ich vond er Aufnahme-Seite her den Aspekt der dünnen Instrumente nicht nachvollziehen.

Zu In Blue: War halt eine typische Dance-Pop Abmischung. Geviel mir gar nicht. Vor allem da das Schlagzeug kein Schlagzeug ist, sodnern nur ein "BUMM, BUMM".
Die gleichen Songs gefallen mir in den Live Versionen jedenfals wesentlich besser.

btw.: Die London Abmischung find ich auch eher misslungen...

Könnt aber gerne wieder über die Messe reden. Ich war leider nicht mehr da...

Gruß
Carsten
lilux
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Mai 2006, 20:45

mamü schrieb:
.... und Dank an Art&Voice für die IMHO gelungene Messe.


Jawohl die Messe war gelungen. Stimme ich Dir voll zu. Nur hast Du den bestbesuchten Raum
offenbar nicht gefunden. Nämlich den von Quadral. Das hätte Dir nicht passieren dürfen.

Gruß
Olaf
mamü
Inventar
#8 erstellt: 08. Mai 2006, 05:04
@lilux

gefunden schon, aber nicht reingegangen, da ich von Quadral nicht so viel erwartet habe. Hätt ich wohl machen sollen?

......und als Sony Verweigerer natürlich Sony nicht eines Blickes gewürdigt.

Gruß, Marc


[Beitrag von mamü am 08. Mai 2006, 05:10 bearbeitet]
hifi-privat
Inventar
#9 erstellt: 08. Mai 2006, 07:17
Hi,

klingt ja gut. Wollte da eigentlich auch hin, aber wegen des guten Wetters....

Zum SIM2 und Dali: Da kann ich Marcs Eindrücken nur beipflichten. Sowohl die Projektion als auch die Dali LS habe ich schon bei Art & Voice genießen dürfen.
Die Projektion mit SIM2, HD Demo über einen von A&V selbst entwickelten Mediaserver - das war das g**lste was ich bislang gesehen habe. Leider ist auch der Preis entsprechend :(. Allein der Beamer im satten 5-stelligen Bereich.

Die mittleren bis großen Dalis wären für mich auch eine echte Alternative :).
lilux
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Mai 2006, 07:37

mamü schrieb:
gefunden schon, aber nicht reingegangen, da ich von Quadral nicht so viel erwartet habe. Hätt ich wohl machen sollen?


Also einen Besuch wäre es Wert gewesen.:)



mamü schrieb:
......und als Sony Verweigerer natürlich Sony nicht eines Blickes gewürdigt.


Da habe ich volles Verständnis für Dich.

Gruß
Olaf
Brandon23
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Mai 2006, 10:09

ar schrieb:

Die mittleren bis großen Dalis wären für mich auch eine echte Alternative :).


Hallo,


welche Modelle waren das denn vielleicht aus der Suite Reihe (2.8)?


Gruß Brandon
mamü
Inventar
#12 erstellt: 08. Mai 2006, 10:16

Brandon23 schrieb:

Hallo,


welche Modelle waren das denn vielleicht aus der Suite Reihe (2.8)?


Gruß Brandon :prost


Kann dir leider nichts dazu sagen. Ich stehe momentan vor keiner Neuanschaffung - der Besuch war nur fun. Daher einfach nur hingesetzt und gehört. Genaue Typenbezeichnungen waren egal.

Aber vielleicht kann ja "ar" was dazu sagen.

Gruß
hifi-privat
Inventar
#13 erstellt: 08. Mai 2006, 12:48
Hi,

was auf der Messe stand kann ich nicht sagen - war ja nicht da ;).

Ich glaube aber nicht, dass es die Suite Reihe war. Das sind sehr ordentliche LS, die designmäßig gefallen und recht neutral spielen. Unaufdringlich aber auch nicht aufregend ;). Für den Preis gibt es IMHO klanglich besseres (z.B. von Phonar).

Was es mir angetan hat ist die Helicon Serie. Leider deutlich teuerer :(. Beschreiben ist schwer - hören ist Pflicht :D.
mamü
Inventar
#14 erstellt: 10. Mai 2006, 09:33
Irgendwie hätte ich gedacht, dass doch n paar mehr Leutchen aus den Forum da waren und ihre Erfahrungen / Eindrücke schildern.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino Highfidelity Messe Hannover 13.10. - 14.10.2007 (Stereo betreffend!)
Provinz-man am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  8 Beiträge
norddeutsche hifitage 2008, ich war da !
storchi07 am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  158 Beiträge
Stereo
Eiskalter_Engel am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  6 Beiträge
Stereo
FanHolger am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  39 Beiträge
Gesucht: eine Loudness-War-Erklärung für Hausfrauen
Franky666 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  6 Beiträge
Eierlegende Wollmilchsau für Stereo? Verstärker über Receiver-Pre-Outs?
licht96 am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  7 Beiträge
World of Hifi 23.und 24.01.2010 Hannover
TEKNOne am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  25 Beiträge
Zukunft von Stereo?
ta am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  117 Beiträge
Hifi, Heimkino Messe in Hannover!
Torsten_Adam am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  25 Beiträge
Audio - 3/2006
Forrest-Taft am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedbildschoen2011
  • Gesamtzahl an Themen1.345.271
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.260