Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer A-307R + Magnat Motion 1000 - gute Kombo?

+A -A
Autor
Beitrag
gladi2006
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Aug 2006, 11:40
Hi Ihr! Würd gerne wissen ob die Kombination aus Pioneer A-307R Verstärker und Magnat Motion 1000 Boxen OK ist? Bin knapp bei Kasse (Schüler) und mich würd das um die 320 Euro kosten. Lohnt die Investition oder ist das eher Schrott? Wär nett wenn Ihr euch für einen Laien verständlich ausdrückt

Magnat Motion 1000

Prinzip: 3-Wege Doppelbass Bassreflexboxen
- Belastbarkeit /max.: 170 / 340 Watt
- Frequenzbereich: 19 - 35.000 Hz
- Übergangsfrequenz: 800 / 3.500 Hz
- Impedanz: 4- 8 Ohm
- Empfohlene Verstärkerleistung: 40 - 340 Watt
- Wirkungsgrad: 91 dB

Pioneer A-307R

Pioneer A-307R Produktdetails

Würde auch gerne Wissen was FTC-Sinusleistung bedeutet, ob Lautsprecherkabel mit Querschnitt von 2,5 (länge ca. 1,5m) reichen und ob die Boxen nun eine Impendanz von 4 oder von 8 Ohm haben?

Danke schonmal im voraus

Greetz gladi2006
basswumme
Stammgast
#2 erstellt: 20. Aug 2006, 11:56
Hi,

der Verstärker ist braucbar, die Boxen sind aber Müll. Wenn schon Magnat, dann nicht die Motion Serie. Kommt Selbstbau in Frage?

Ansonsten sind 2,5 mm² Kabeldurchshcnitt völlig ausreichend...

Grüße
Hendrik
Dauzi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Aug 2006, 12:00
Hallo!

Von Magnat sind die Vector 55 o.77 sehr gut.
Noch besser wird es dann mit der Quantum Serie!
gladi2006
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 20. Aug 2006, 12:11
Danke schonmal für eure Antworten! Wie teuer kommen mich die Vector denn so?
Dauzi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Aug 2006, 12:14
Vector 55

Falls du sie in Silber brauchst kannst du denen eine E-Mail schicken,denn vor 4 Tagen haten sie noch 3 Paar im Außenlager!

Ich weiß es weil ich denen selber eine E-Mail geschickt hatte!

Mfg: Dauzi
gladi2006
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Aug 2006, 12:23
also die Magnat Motion 1000 auf gar keinen Fall?
Dauzi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Aug 2006, 12:29
Das wurde dir doch schon beantwortet!

Das Geld kannst du dir sparen.Du kannst ja auch mal bei 1,2,3 nach gebrauchten Vectors gucken-oder nach Vintage(auch Magnat)-die sind allemal besser als die Monitor oder Motion!

Bei den Vectors mußt du halt warten bis was reinkommt-in schwarz gibt es sie schon mal öfter!
gladi2006
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 20. Aug 2006, 13:32
OK dann mal danke für eure schnelle Hilfe! denke ich werde mir dann die vector 55 kaufen! brauch ich irgendwelche absobierdinger oder sonstiges zubehör außerdem? und was bedeutet nun 4-8 Ohm bei den boxen?
gruß
Dauzi
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Aug 2006, 13:41
Lies dir das mal durch Klick
gladi2006
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 20. Aug 2006, 15:30
passt denn da auch der Pioneer A-307R gut zu den Boxen? oder gibt es bessere alternativen bei ca. 170 Euro?
mkc
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 22. Aug 2006, 05:45
Hallo gladi, bevor du die Magnat kaufst, schau dir mal die Jamo D-570 an:
Klick!
Damit du nicht die ganzen 100+ Seiten lesen musst: Für den Preis (198,- / Paar + 45,- Versand) bekommt man wohl im Moment nichts besseres.
Ich habe sie selber und kann bis jetzt auch nur Gutes berichten.
Der Verstärker sollte es für den Anfang tun, wenn du etwas mehr investieren kannst wäre z.B. auch der NAD C320BEE (Sommeraktion: 299,-) eine Überlegung wert...

Edit: Nochwas zum Frequenzgang der Magnat... die Angaben zum "Frequenzbereich" sind IMHO mit Vorsicht zu geniessen - bei einem 16cm Tieftöner 22Hz? Vielleicht bei -20dB Das scheint mir eine reine Marketing-Angabe zu sein... Aussagekräftiger wären Angaben zum Frequenzgang +/- 3dB...
Lange Rede kurzer Sinn: lass dich von den reinen technischen Daten beim Vergleichen nicht zu sehr beeindrucken


[Beitrag von mkc am 22. Aug 2006, 05:58 bearbeitet]
Roland04
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Aug 2006, 06:29
hallo
viel wichtiger ist doch, ob diese kombi dir klanglich zusagt, alles andere ist nur brotlose kunst, die kaufentscheidung kann dir keiner abnehmen, desweiteren kannst du die suchfunktion nutzen, hier gibt es zahlreiche threads, die dieses theam ausführlich aufgreifen
gladi2006
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 22. Aug 2006, 12:11
danke erstmal an alle! habe mir dann schon am sonntag die magnat vector 55 bestellt. der verstärker ist auch unterwegs.
werde mir das dann mal anhören und gucken ob mir das gefällt, denke aber schon.... habe nämlich im grunde keinen wirklichen vergleich und meine, dass ich hier sehr gut beraten worden bin ^^ also nochmals vielen dank an euch! mal sehen... vielleicht wächst in mir ja noch ein neuer audio-freak heran

gruß
gladi2006
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 22. Aug 2006, 13:01
noch ne frage.... würde mir auch gerne nen neuen dvd-player zulegen und würde gerne wissen ob es da auch unterschiede bei der audioübertragung gibt oder ob ich reinen gewissens jeden beliebigen nehmen kann? hatte den pioneer dv-696av ins auge gefasst? kann man mit dem gut musik hören oder macht das keinen unterschied?

gruß
mkc
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 22. Aug 2006, 13:08
tendenziell sind dvd player eher schlecht für musik geeignet, da die meisten kosten bei der herstellung schon für die videodecoder / surroundprozessoren draufgehn.
das heisst aber natürlich nicht, dass es überhaupt nicht klingt und vielleicht klingt es für dich sogar gut
auf jeden fall ist es eine preisgünstige lösung wenn du sowieso dvds gucken möchtest, und dafür sind die pioneer player IMHO ganz brauchbar.
gladi2006
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 22. Aug 2006, 13:31
denke ich nehme den panasonic s31... is wohl nen älteres modell, aber komme billig an den heran. noch nen extra cd-spieler is nich drin... und wenn die unterschiede beim dvd-player dann eh net so groß sind, is das wohl ok
Roland04
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 22. Aug 2006, 16:44

gladi2006 schrieb:
denke ich nehme den panasonic s31... is wohl nen älteres modell, aber komme billig an den heran. noch nen extra cd-spieler is nich drin... und wenn die unterschiede beim dvd-player dann eh net so groß sind, is das wohl ok

hallo
ich denke der reicht auch qualitativ aus, zu den restlichen komponenten
gladi2006
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 26. Aug 2006, 10:29
hab jetzt alles zusammen und fertig angeschlossen. finde hört sich super an! danke für eure kompetente hilfe!

greetz
Roland04
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 26. Aug 2006, 10:30

gladi2006 schrieb:
hab jetzt alles zusammen und fertig angeschlossen. finde hört sich super an! danke für eure kompetente hilfe!

greetz

na dann weiterhin viel spaß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A-77X & magnat soundforce 1200 ?
pappafalta am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  2 Beiträge
Pioneer A 757 oder Pioneer A 88 X ?
locke am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  3 Beiträge
Der gute alte Pioneer Fanthread (Pioneer bis Bj. 2000)
Stereo33 am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  425 Beiträge
Pioneer A-757
schmeichel1975 am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  7 Beiträge
Pioneer A-616 gut???
alex0289 am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  2 Beiträge
Pioneer A - 339 Amplifier
Deneys am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  5 Beiträge
Pioneer A-339 kaputt?
Lauge88 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  9 Beiträge
Denon PMA 700 Magnat Monitor Supreme 1000 versus Braun RS1 / SM 1005
miclem am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  2 Beiträge
Gebrauchter Pioneer A 203 HILFE
Mopelkiller am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  17 Beiträge
Pioneer A-656 MKII anschließen
Nadja_J. am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Pioneer
  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.313
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.021