Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie sind eure Einstellungen am Equalizer?

+A -A
Autor
Beitrag
Kinddernacht2000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Sep 2006, 16:11
Hi,

Ich habe einen Onkyo EQ-201 7 Band Equalizer an einer meiner Onkyo Anlagen, nur finde ich keine gute einstellung für den EQ-201 so das er immer im by-pass modus ist, mal finde ich den Equalizer zu hoch eingestellt mal zu tief usw... Jetzt ist meine frage wie ihr eure Equalizer eingestellt habt (wieviel +/- ist bei euch jeder Schieberegler?)?

Gruß Kinddernacht2000
Der_Papst
Stammgast
#2 erstellt: 11. Sep 2006, 16:27
Ich benutze meinen Equilizer gar nicht - die Höhen- und Bassregler reichen mir vollkommend

Ich habe momentan die Höhen auf +3, die Bässe auf +6, das passe ich aber bei jedem Lied an
zuglufttier
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2006, 17:08
Ich denke der Großteil hier wird komplett ohne Klangregler hören so wie ich auch. Mit dem richtigen Lautsprecher auch kein Problem

Wenn du das mal richtig einstellen willst, solltest du irgendwie die Lautsprecher vermessen oder dir zumindest eine CD mit Sinustönen besorgen, damit du sagen kannst, welcher Frequenzbereich zu laut oder zu leise ist.
Die Einstellungen von anderen Leuten werden dir keine Anhaltspunkte geben, da jeder andere Lautsprecher und, noch wichtiger, einen anderen Raum hat.
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#4 erstellt: 11. Sep 2006, 17:11
hi
ich nutze eigentl. auch keine Klangregler (Treble und Bass). Höre immer mit Sourve Direct außer wenn cih Hip Hop höre: da habe ich +3dB Bass. Das Wars.

mfg
Der_Papst
Stammgast
#5 erstellt: 11. Sep 2006, 17:16

zuglufttier schrieb:
Ich denke der Großteil hier wird komplett ohne Klangregler hören so wie ich auch. Mit dem richtigen Lautsprecher auch kein Problem

Wenn du das mal richtig einstellen willst, solltest du irgendwie die Lautsprecher vermessen oder dir zumindest eine CD mit Sinustönen besorgen, damit du sagen kannst, welcher Frequenzbereich zu laut oder zu leise ist.
Die Einstellungen von anderen Leuten werden dir keine Anhaltspunkte geben, da jeder andere Lautsprecher und, noch wichtiger, einen anderen Raum hat.
Dem stimme ich zu, aber für mich ist nicht das Ziel das alle Frequenzen gleich laut sind
Jedes Lied gefällt mir mit anderen Einstellungen besser - für den Zweck hat man eben ein Mischpult
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 11. Sep 2006, 17:17

Kinddernacht2000 schrieb:
wieviel +/- ist bei euch jeder Schieberegler?

Welche Schieberegler?
http://www.behringer.com/DEQ2496/index.cfm?lang=ger

Mit so einem GEQ wie Du ihn hast, kommt man nicht arg weit.
Such mal im Forum nach dem o.g. Gerät - da hat man dann schon ein bisschen mehr Macht.

GRuss
Jochen
Monsterle
Inventar
#7 erstellt: 11. Sep 2006, 17:19
An der Hifi-Anlage benutze ich keinen Equalizer und die Klangregler stehen auf +/- 0. Nur die Loudness ist eingeschaltet.
Passat
Moderator
#8 erstellt: 11. Sep 2006, 18:51
Meine Equalizer sind auf den Raum eingemessen.
Da Raum, Aufstellung, Lautsprechertyp, Sitzposition im Raum etc. den Frequenzgang beeinflussen, sind bei mir die Einstellungen für alle 9 Lautsprecher unterschiedlich.

Grüsse
Roman
MikeDo
Inventar
#9 erstellt: 11. Sep 2006, 19:02
Habe mich von meinem Kenwood EQ getrennt, nachdem ich meinen Musikraum akustisch modifiziert und mir neues Hifi-Equipment zugelegt habe.
Und mit Klangregelung komme ich auch sehr gut ohne aus..




[Beitrag von MikeDo am 11. Sep 2006, 19:02 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#10 erstellt: 11. Sep 2006, 19:05
Source Direct

MfG Christoph
Kinddernacht2000
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Sep 2006, 19:56

Kinddernacht2000 schrieb:
Hi,

Ich habe einen Onkyo EQ-201 7 Band Equalizer an einer meiner Onkyo Anlagen, nur finde ich keine gute einstellung für den EQ-201 so das er immer im by-pass modus ist, mal finde ich den Equalizer zu hoch eingestellt mal zu tief usw... Jetzt ist meine frage wie ihr eure Equalizer eingestellt habt (wieviel +/- ist bei euch jeder Schieberegler?)?

Gruß Kinddernacht2000


Danke für eure Antworten :-)
Dann habe ich ja bisher nicht viel falsch gemacht da der Equalizer ja bis aufs testen immer im by-pass bzw source direct gestanden hat und ich immer mit höhen und tiefen geregelt habe und ich eigentlich vom klang her nie entäuscht worden bin.

Jetzt mal ne frage, wie stellt ihr eure Anlagen und Boxen auf den Raum ein? Sorry bin was so was angeht ein kleiner dau :-)
Towny
Inventar
#12 erstellt: 11. Sep 2006, 20:02

Source Direct


ditto
zuglufttier
Inventar
#13 erstellt: 11. Sep 2006, 20:41
Bezüglich Aufstellung der Lautsprecher wirst du hier im Forum sehr oft fündig, wenn du mal die Suche betätigst

Alle, die den Platz haben, werden wahrscheinlich ein Stereodreieck aufgebaut haben und die Lautsprecher möglichst weit im Raum stehen haben, um Klangverfälschungen zu vermindern. Auch zu dem Thema findet sich eine Menge bereits im Forum

Meine Aufstellung entspricht mehr oder weniger dieser hier: http://www.tnt-audio.com/gif/wasp.gif


[Beitrag von zuglufttier am 11. Sep 2006, 20:42 bearbeitet]
TrottWar
Gesperrt
#14 erstellt: 12. Sep 2006, 07:46

HiFi_Addicted schrieb:
Source Direct

MfG Christoph


Dito
hal-9.000
Inventar
#15 erstellt: 12. Sep 2006, 08:11
Für alle die es interessiert, habe einen Onkyo Integra EQ 201 über und auch günstig abzugeben, falls Interesse bitte 'ne PM.

Ansonsten - da meine Stereo-Vorstufe über den Heimkinoverstärker läuft, habe ich mit einem Kumpel (das.ohr) den GEQ des HKV so eingestellt, dass mein Raum (wenn ich mich recht entsinne) insgesamt innerhalb 5dB schwankt - ausgemessen mit entsprechendem Gerät (weiß nicht mehr wie das heißt).
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#16 erstellt: 12. Sep 2006, 17:20

HiFi_Addicted schrieb:
Source Direct

MfG Christoph


me2^^

auch HK?

mfg
TrottWar
Gesperrt
#17 erstellt: 12. Sep 2006, 17:21

FeG*|_N@irolF schrieb:


auch HK?

mfg

Hallo Florian!

Bei mir nur Stereo
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#18 erstellt: 12. Sep 2006, 17:27

TrottWar schrieb:

FeG*|_N@irolF schrieb:


auch HK?

mfg

Hallo Florian!

Bei mir nur Stereo :)


hi TrottWar
na dann
bei mir auch nur Stereo.
Gibts bei HK AVRs überhaupt Source Direct?

mfg Flo...^^


[Beitrag von FeG*|_N@irolF am 12. Sep 2006, 17:28 bearbeitet]
TrottWar
Gesperrt
#19 erstellt: 12. Sep 2006, 17:46
Keine Ahnung, so damit befasst hab ich mich nie...
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#20 erstellt: 12. Sep 2006, 18:38
Ich auch nicht...
Deshalb hab cih aj gefragt
naja auf HK und auf Source Direct

mfg
zlois
Stammgast
#21 erstellt: 12. Sep 2006, 19:16
Unter normalen Umständen verwende ich weder Equalizer noch Klangregler.
Einzige Ausnahme sind ältere analoge Aufnahmen bei denen der Frequenzgang beider Kanäle nicht identisch ist (was besonders beim Hören mit Kopfhörern äußerst störend ist), da versuche ich per Equalizer (übrigens auch ein EQ-201, was für ein Zufall) Links und Rechts einigermaßen auf gleich zu bringen. Das ist eigentlich der einzige Grund weshalb ich überhaupt einen EQ besitze...
pswadv
Stammgast
#22 erstellt: 13. Sep 2006, 17:26
verstärker source direct.
einstellungen des parametrischen equalizers vom subwoofers mit durch sound-level-meter und test-cd gemessenen und mit pc berechneten werten eingestellt.
dirk_b
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 14. Sep 2006, 11:57
Ich habe gar keine Klang Regler
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
equalizer! wo einschleifen? wie messen?
Xenion am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  3 Beiträge
Equalizer
Receiverjunkie am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2003  –  37 Beiträge
Equalizer
Kinderschokolade am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  2 Beiträge
Equalizer
HellC am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  2 Beiträge
equalizer ?
ero23 am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  16 Beiträge
equalizer einstellung ?
nadeto am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  3 Beiträge
Wie equalizer an stereoanlage anschliessen
ihe am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  12 Beiträge
Graphic Equalizer - wie anschliessen
andi_tool am 21.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  3 Beiträge
Wie Equalizer / Klangeinstellungen einsetzen?
qffgh am 07.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.05.2016  –  73 Beiträge
Equalizer anschließen
waldy am 19.12.2002  –  Letzte Antwort am 19.12.2002  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.558