Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS Stecker verlöten

+A -A
Autor
Beitrag
Mietzekotze
Stammgast
#1 erstellt: 22. Nov 2006, 17:01
Hallo

ich habe mir bei eBay Stecker gekauft und möchte diese gern mit meinem LS Kabel verlöten.

Schauts Euch mal an:



Selbst wenn man nicht löten würde, bekomme ich die Kabel im Stecker nicht vernünftig befestigt.

Hat jemand nen Tip?
ronmann
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2006, 17:05
wo liegt das Problem? Kabel rein und ordentlich festzurren.
appice
Stammgast
#3 erstellt: 22. Nov 2006, 17:05
das vordere Kontaktteil wieder aufschrauben, die seitl. Schraube auch wieder mit 2-3 Umdrehungen anschrauben, Litze des LS abisoliert seitlich hineistecken und fest zuschrauben. Das hält normalerweise gut bis 4-6 qmm.

Ach so: kein Löten notwendig.

Gruss
Appice


[Beitrag von appice am 22. Nov 2006, 17:06 bearbeitet]
Mietzekotze
Stammgast
#4 erstellt: 22. Nov 2006, 17:20
OK, danke für die Tips, aber wo ist dann der Sinn der Stecker?

Ob ich das Kabel nun an den Buchsen (amp. und ls) anklemme oder an den Steckern ist doch im endefekt Wurscht. Stecker sollen doch durch eine größere Kontaktfläche überzeugen. Aber wenn das Kabel da nur dusselig am Stecker angeklemmt ist, macht das irgendwie keinen Sinn. Wie gesagt, da kann ich das Kabel auch direkt anklemmen.

Grüße,
Jens
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 22. Nov 2006, 17:24
Hi!

Der Sinn von Steckern ist (im Grunde ausschließlich) die Möglichkeit des schnellen Umsteckens wenn man verschiedene Komponenten hat sowie aus optischen Erwägungen heraus.
ronmann
Inventar
#6 erstellt: 22. Nov 2006, 17:28
wenn du es richtig anbrummst ist die Verbindung so gut wie gelötet. "kaltverschweißt". Nur der Übergang Stecker zu Buchse, da könnte man über fehlenden Kontaktdruck spekulieren. Aber wie ernst das zu sehen ist?
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 22. Nov 2006, 17:33

ronmann schrieb:
...Nur der Übergang Stecker zu Buchse, da könnte man über fehlenden Kontaktdruck spekulieren. Aber wie ernst das zu sehen ist?


Nach meiner Kenntnis und Erfahrung : vernachlässigbar geringe Auswirkung.

Und zumindest für mich nicht hörbar.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
abgeschirmte Cinch-Kabel an Stecker
robertn am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  9 Beiträge
LS-Koaxkabel -> welche buchsen/stecker ?
katarakt am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  3 Beiträge
Neue Stecker auf Straight Wire Rhapsody
mat_hel am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  2 Beiträge
Englische Stecker / Deutsche Dose
Caligula am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  10 Beiträge
Chinch 4 Stecker oder 2 Stecker ?
pheidrias am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  7 Beiträge
Lautsprecher-Stecker( DIN 41529) für großen Kabelquerschnitt gesucht
BILDWERFT am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  5 Beiträge
Grrrr falsche Stecker gekauft?
Geggo am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  5 Beiträge
Stecker in die Steckdose für Dummies
naan am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  24 Beiträge
Cinch Stecker gewinkelt?
karpfen72 am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  9 Beiträge
Können LS-Kabel altern ?
befra am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedAlgub
  • Gesamtzahl an Themen1.345.872
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.738