Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Multiroom ohne viele Kabel - Powerline!?

+A -A
Autor
Beitrag
djbadehose
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mrz 2007, 14:35
Hallo zusammen!

Habe lange gesucht, aber irgendwie scheint es kaum Threads dazu zu geben:

Wie kann ich das Audiomaterial der Stereoanlage in andere Räume bringen ohne die ganze Wohnung mit Cinch zu vernetzen?

Möchte zum Beispiel den MTV-Ton in der Küche hören.

Laut Google gab es einige Hersteller (Devolo, PolyTrax, ZEUS) mit Produkten für die Audio-Übertragung über die Stromleitung. Wurden aber mittlerweile alle eingestellt. Sehr ärgerlich!

Irgendwie scheint die Nachfrage sehr gering... Aber warum?

Ist mein Wunsch derart abwegig? Möchte außer mir keiner unter der Dusche Satellittenradio hören? Oder beim Essen seine Lieblings-MP3s?

Wenn doch: Wie habt ihr das gelöst? Habt ihr Tipps für (kostengünstige) Multiroom-Lösung?

Danke und viele Grüße!
Metal-Max
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2007, 14:49
Such doch einfach mal nach dLan Audio, die gibt es vereinzelt noch zu kaufen. Funktionieren völlig problemlos, Musik übers Stromnetz.
djbadehose
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mrz 2007, 14:58
Ja, genau. Das wäre das ideale Gerät für mich. Leider (laut Hersteller) seit einem halben Jahr vom Markt genommen. Das ärgert mich ja so.

Und in keinem Online-Shop mehr zu kriegen. Nur gaaaanz selten bei Ebay. Aber da brauch' man schon viel Glück... :-(
Radio:aktiv
Stammgast
#4 erstellt: 27. Mrz 2007, 15:16
Muss es denn unbedingt übers Stromnetz sein?
Für Funk gibt es mitlerweile echt viele Produkte(und sicher auch welche mit ganz guter Qualität)
Ist bestimmt auch einer der Gründe wärum sich niemand mehr seine Steckdoesen mit sowas verbastelt...


[Beitrag von Radio:aktiv am 27. Mrz 2007, 15:17 bearbeitet]
djbadehose
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Mrz 2007, 15:24
Na ja. Mit Funk habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht. Schließlich liegen bei mir zwischen Wohnzimmer und Badezimmer vier Wände - samt Küche mit ihren störenden Elektrogeräten...

Außerdem ist das wieder komplizierter: Antenne vernünfig platzieren und ausrichten, Stromkabel zur (womöglich hoch platzierten) Antenne und von da aus ein Cinch wieder zu den versteckten Boxen... Oder stelle ich mir das jetzt zu schwierig vor?

Welche guten Funklösung könnt ihr sonst empfehlen?

Bei Devolo hätte mir die Sache mit den vier Übertragungskanälen auch gut gefallen. Und dass ich das Signal gleichzeitig in der Küche, dem Badezimmer und auf dem Balkon empfangen kann. Aber was hilft es dem ausgemusterten Produkt nachzutrauern... ;-)


[Beitrag von djbadehose am 27. Mrz 2007, 15:25 bearbeitet]
Radio:aktiv
Stammgast
#6 erstellt: 27. Mrz 2007, 16:34
Sind eindeutig zu viele Wände für die Lösung.
Aber was hältst du von ner ordentlichen Minianlage, im Bad (Wasserrauschen, kein Stereodreieck in der Badewanne ,
Angst um Technik wegen nass,...), in der Küche (das selbe) und wo die sie sonst noch brauchst?
djbadehose
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Mrz 2007, 17:24
Ja, da hatte ich auch schon drüber nachgedacht. Dann bleibt aber leider das Problem mit der Audioquelle: Sat- oder Internetradio und MP3s vom PC sind dann nicht möglich...
Radio:aktiv
Stammgast
#8 erstellt: 27. Mrz 2007, 17:37
Auf die gefahr hin beschimpft zu werden: mp3-Sticks lesen Minianlagen häufiger, Internetradio ist kein Problem
==> Lan übers Stromnetz gibts in ausreichender Quali (z.B. bei Conrad), Internetradio "Übersetzer" direkt an Lan
hab ich auch schon von gelesen im Hifi-Forum.
Metal-Max
Inventar
#9 erstellt: 27. Mrz 2007, 20:45
Wenn du dLan Audio haben möchtest, schlag schnell zu: Klick!

Der Preis ist wahrscheinlich recht happig, aber das Produkt ist halt sonst nirgendwo mehr lieferbar.


[Beitrag von Metal-Max am 27. Mrz 2007, 20:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multiroom
tuptim am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  2 Beiträge
Multiroom, wie soll ichs anstellen?
lionhard am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  8 Beiträge
Multiroom Verkabelung
Gunnar am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  2 Beiträge
geniale Experten gesucht - Multiroom
mic4mic am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  6 Beiträge
220V Naim Hicap ohne Kabel trotzdem empfehlenswert?
hoersen am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  4 Beiträge
Vom Laptop auf die Ohren, ohne Kabel?
robot_redford am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  13 Beiträge
TV Tonüberzragung ohne Kabel an Verstärker
eifonman am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 30.10.2016  –  6 Beiträge
Boxen Kabel
hifiammonit2 am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  18 Beiträge
Viele, große Räume
Dalai-lama am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2004  –  6 Beiträge
Wie Musik vom Rechner auf Stereoanlage abspielen ohne Kabel dazwischen?
MoJo44 am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitglieddadanadal
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.542