Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


220V Naim Hicap ohne Kabel trotzdem empfehlenswert?

+A -A
Autor
Beitrag
hoersen
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Sep 2005, 18:19
hi naim-kenner,

suche gebrauchtes hicap, aber...

was soll ich von einem angebotenen, "alten" hicap, ausgelegt auf 220V primär halten (baujahr 1992)? gibt das trotzdem die 2x24V sekundär stabilisiert ab oder muss ich den vorzeitgen tod meines CD5 befürchten, da wir heute durchgehend 230V primär haben?

zweite frage:

das sekundär-stromkabel (24V) ist bei dem angebot nicht dabei. habe selber eines von meinem flatcap2. ginge das auch zur not als vebindung dann zw. hicap und CD5? (wäre ne strippe solo preiswert zu haben?).

3.) sind die neuen hicaps klanglich/technisch noch besser oder ist man mit den klassikern genauso gut bedient?

dank voraus!

horst
Moonlightshadow
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2005, 19:50
Hi,

ich habe eins Baujahr 1988. Es gibt die 24 Volt ultra stabil ab, ist mindestens genauso gut wie das eines Freundes aus 1999, aber schwerer. Da passiert garantiert nichts.

Ich hab auch noch ein graues SNAIC 5 übrig (ist neuer als das alte Hicap so Baujahr 95-96 mit einem Flatcap vor Jahren erworben) Bei Interesse schreib mir ne PM.

Das Hicap wurde seit 1984 unverändert gebaut, wenn ich mich nicht irre. Es wurde aber teurer im Laufe der Jahre. Bin mir aber nicht sicher, ob sie in den neuen noch die grossen Elkos in "Cola-Dosenformat" einbauen. Einige Hicaps im "old school style" waren bei ebay in jüngster Zeit teurer als die olivenen Nachfolger. Dass sich viel getan hat, glaub ich nicht. Vielleicht hat aber jemand mal verglichen.

Ach so!!! Der Naim Netzteil-Lieferant änderte sich Anfang der 90er. Holden&Fisher beendete die Produktion für Naim und man bediente sich áb dann bei Talema. Mag sein, dass das 1992er Hicap noch mit H&F Trafo läuft. Dies ist aber alles andere als ein Nachteil.


[Beitrag von Moonlightshadow am 06. Sep 2005, 20:05 bearbeitet]
hoersen
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Sep 2005, 20:07
bedankt!
ich bleib mal am ball und melde mich ggf...

würde mich aber auch über weitere gebraucht-angebote aus der szene für ein hicap freuen!

cheers

h.
uem
Stammgast
#4 erstellt: 07. Sep 2005, 10:51
Hoersen,

Ein mögliches Problem älterer Geräte - nicht nur NAIM - ist u.a. die Alterung der Elkos.
Bei NAIM reden die dann von einem "re-Cap", was angeblich das Gerät wieder enorm "verjüngt. Keine Ahnung, ob der deutsche Vertrieb dies selbst macht, oder ob das Gerät nach England muss und was dies kostet.

Neue HICAPS sind meines Wissens mit den alten identisch, ausser der Optik;
aber frage mal im NAIM Forum nach
http://forums.naim-audio.com/eve?a=cfrm&s=67019385

Urs
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Naim Audio Gralssuche
kenwoodlover am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  5 Beiträge
Naim
jadornbirn am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  3 Beiträge
Naim Kabel?
slugg11 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  7 Beiträge
Naim unitiqute und plattenspieler
Ibande am 10.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  2 Beiträge
Vom Laptop auf die Ohren, ohne Kabel?
robot_redford am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  13 Beiträge
DIN-Kabel beim Kauf eines Naim-Produktes
Leon_di_San_Marco am 31.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.04.2016  –  38 Beiträge
Naim Off Topic Thread
Donny am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  241 Beiträge
Frage an die Naim Spezialisten
misswhite am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  4 Beiträge
Syrincs M3-220 empfehlenswert?
rookee am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  5 Beiträge
Problem mit Naim NAT3 Tuner
NiciB am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 96 )
  • Neuestes MitgliedNibbz
  • Gesamtzahl an Themen1.345.295
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.713