Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Das perfekte Dinner am 16.7.07

+A -A
Autor
Beitrag
Toni78
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Jul 2007, 17:39
Obwohl diese Sendung eigentlich nichts mit unserem Hobby zu tun hat (ausser das Geniessen), frage ich mal hier in die Runde, wer die heutige (16.7.07) Folge gesehen hat.

Habt Ihr die Anlage von dem Koch gesehen???

WAHNSINN!!!!!

Hornlautsprecher, optimierte Akustik, ein ganzes Sammelsurium von Endstufen, alles perfekt in einen wunderschönen Raum integriert. *schwärm*

Wer von denen die es gesehen haben kann sagen, was für Lautsprecher und Komponenten da zu erkennen waren?

Muss sagen, so eine stilvolle und toll integrierte Anlage habe ich noch nie gesehen.

Ist der Besitzer (Koch) evtl. hier zu Gange????


[Beitrag von Toni78 am 17. Jul 2007, 03:51 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 16. Jul 2007, 19:44
Hallo,

ich habe die Sendung heut auch zufällig gesehen.

Die Vorstufe war definitiv von Audionet (konnte aber nicht genau erkennen, welche es war), genau wie der Player, ich denke es war der VIP G1 (da auch eine Leinwand installiert war und der neue einen andere Lade hat) beide samt EPS.
Eine der Damen, hatte auch zwischenzeitlich die Audionet Systemfernbedienung in der Hand.

Die Endstufen habe ich auf die schnelle nicht erkannt.

Den Koch fand ich allerdings etwas wunderlich...

Gruß Marco
LiK-Reloaded
Inventar
#3 erstellt: 16. Jul 2007, 19:52
Hallo,

in der Regel werden die Sendungen am nächsten Tag Vormittags wiederholt. Also haben alle noch mal die Chance...
Röhrender_Hirsch
Inventar
#4 erstellt: 16. Jul 2007, 20:32


Belzebub69
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Jul 2007, 20:41
Sehr nett.. muß ich doch mal schauen wann das genau wiederholt wird..
LiK-Reloaded
Inventar
#6 erstellt: 16. Jul 2007, 20:48
Hi Ralph,

morgen um 11, happ schon programmiert


...aber wo bitte kommen die Bilder her


[Beitrag von LiK-Reloaded am 16. Jul 2007, 20:49 bearbeitet]
spachtelbob
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jul 2007, 20:51
jaja der koch,
wer da wohnt versalzt auch die suppe,da kann die anlage aber nix führ
der bob
jim-ki
Inventar
#8 erstellt: 16. Jul 2007, 20:56

Loch_im_Kopf schrieb:

...aber wo bitte kommen die Bilder her :?




pc, tv karte, standbild, shift druck auf der tastatur. und als neues bild in paintshop einfügen
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 16. Jul 2007, 21:00
Hi Jochen..


Loch_im_Kopf schrieb:
Hi Ralph,

morgen um 11, happ schon programmiert


...aber wo bitte kommen die Bilder her :?



Danke Dir, mal sehen was der Koch da alles so anstellt
Gruß Ralph
Edison
Stammgast
#10 erstellt: 16. Jul 2007, 22:11
oin moin,

auf welchem Sender ist es denn zu sehen?

Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 16. Jul 2007, 22:27
Schau mal bei den Bildern oben links in die Ecke...VOX.

Gruß Marco
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Jul 2007, 22:27
Hallo Ralf..

Auf VOX

LG Ralph
Highente
Inventar
#13 erstellt: 17. Jul 2007, 05:12
Die Endstufen sehen nach AudioNet Amp G2 aus. Soo eine Anlage hätt ich gern...seufz..

Leider habe ich weder den Platz noch das nötige Kleingeld...

Jens
Toni78
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 17. Jul 2007, 05:39
@Röhrender Hirsch

Danke für die Bilder!

Die Anlage und der ganze Raum machen mich ganz wuschig... ich denke (ich weiss es nicht, habe die Anlage noch nie gehört) das dies ein gutes Beispiel dafür ist, das Musikgenuss, Heimkino, ein akustisch optimierter Raum und die Gemütlichkeit, sowohl optisch (WAF) als auch klangtechnisch keine unvereinbaren Gegensätze sein müssen.

Natürlich wird das in diesem Fall einen stattlichen Preis gekostet haben... aber es passt einfach alles. *seufz*

Kann noch wer was zu den Lautsprechern sagen? Und was sind das neben den rechten Fronts für kleine Elektronikkisten?

Zur absoluten Perfektion fehlt doch eigentlich nur noch das DBA (Double Bass Array).

Hätte ich diesen Thread evtl. im Heimkino-Forum erstellen sollen? Wusste selber nicht wohin damit


[Beitrag von Toni78 am 17. Jul 2007, 05:46 bearbeitet]
akiman
Stammgast
#15 erstellt: 17. Jul 2007, 06:42
Hi

@ Toni78

...Und was sind das neben den rechten Fronts für kleine Elektronikkisten...

Das könnten Mono´s von Audionet sein.

Das ganze ist schon eine beeindruckende Anlage, aber euch ist klar, dass sicch alles zusammen in Richtung "sechsstellig" bewegt oder vielleicht sogar schon überschritten hat und ich meine Euro´s nicht Lire, grins...

Gruß Axel
Toni78
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 17. Jul 2007, 06:45

@ Toni78
Das könnten Mono´s von Audionet sein.


Aha, nur sind da nicht schon 5 Endstufen die neben der Couch stehen?



Das ganze ist schon eine beeindruckende Anlage, aber euch ist klar, dass sicch alles zusammen in Richtung "sechsstellig" bewegt oder vielleicht sogar schon überschritten hat und ich meine Euro´s nicht Lire, grins...


Ja, ich denke auch das der komplette Raum den Gegenwert mancher Eigentumswohnung innehat... ist halt einfach eine Traumanlage (für mich im wahrsten Sinne des Wortes!)
Highente
Inventar
#17 erstellt: 17. Jul 2007, 07:29
@Toni
Aha, nur sind da nicht schon 5 Endstufen die neben der Couch stehen?


das könnten die Endstufen für die Rear Lautsprecher sein, sehen für mich nach AVM Monos aus.

Jens
knollito
Inventar
#18 erstellt: 17. Jul 2007, 08:41

Highente schrieb:
Die Endstufen sehen nach AudioNet Amp G2 aus. Soo eine Anlage hätt ich gern...seufz..

Leider habe ich weder den Platz noch das nötige Kleingeld...

Jens



Wenn Du Deinen Traum nicht aus den Augen verlierst und beständig darauf hinarbeitest, wird er sich eines Tages erfüllen. Bei mir hat es mehr als 25 Jahre gedauert - dafür genieße ich Musik und Filme heute in absoluter Perfektion. Und es hat sich gelohnt, so lange darauf zu warten - und auf das Haus zu verzichten ;-)
Toni78
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 17. Jul 2007, 08:46

knollito schrieb:

Wenn Du Deinen Traum nicht aus den Augen verlierst und beständig darauf hinarbeitest, wird er sich eines Tages erfüllen. Bei mir hat es mehr als 25 Jahre gedauert - dafür genieße ich Musik und Filme heute in absoluter Perfektion. Und es hat sich gelohnt, so lange darauf zu warten - und auf das Haus zu verzichten ;-)


Tja, und hier kommt man an den Punkt, wo man sicher ernsthaft über seine Prioritäten Gedanken machen muss. Für mich wäre ein Eigenheim wichtiger. Dann kommt die Familie. Hifi ist mir wichtig, macht mir Spass steht aber nicht vorne.

Ganz anders sähe es aus, wenn Geld keine so wichtige Rolle spielen würde...

Naja, man muss auch nicht alles haben
knollito
Inventar
#20 erstellt: 17. Jul 2007, 08:54

Toni78 schrieb:

Kann noch wer was zu den Lautsprechern sagen? Und was sind das neben den rechten Fronts für kleine Elektronikkisten?

Zur absoluten Perfektion fehlt doch eigentlich nur noch das DBA (Double Bass Array).

:.



die Anlage ist sicher schon sehr schön, aber zur Perfektion fehlt nun doch noch einiges. Um die Frage zu den Lautsprechern zu klären: bei den über 2m hohen Lautsprechern rechts handelt es sich um die Acapella Campanile - Preis um die 30.000 Euro. Für einen Hornlautsprecher ist dieses Modell recht unkritisch in der Aufstellung, erfordert aber Räume von mindestens 30 Quadratmeter. Insofern dürfte dieser Raum bereits am unteren Limit liegen.

In jedem Fall gehört der Acapella Campanile zu den wenigen wirklich empfehlenswerten Hornlautsprechern wie etwa auch der Orgon von Martion. Die meisten Vertreter dieses Lautsprecherkonzepts kranken bis heute an verschiedenen Unzulänglichkeiten, die in keinem Verhältnis zum eingeforderten Preis stehen. Wie gesagt, der Campanile ist sehr guter Vertreter der Hornlautsprecher, auch wenn ich mir sicher keinen zulegen werde.
knollito
Inventar
#21 erstellt: 17. Jul 2007, 08:58

Toni78 schrieb:

knollito schrieb:

Wenn Du Deinen Traum nicht aus den Augen verlierst und beständig darauf hinarbeitest, wird er sich eines Tages erfüllen. Bei mir hat es mehr als 25 Jahre gedauert - dafür genieße ich Musik und Filme heute in absoluter Perfektion. Und es hat sich gelohnt, so lange darauf zu warten - und auf das Haus zu verzichten ;-)


Tja, und hier kommt man an den Punkt, wo man sicher ernsthaft über seine Prioritäten Gedanken machen muss. Für mich wäre ein Eigenheim wichtiger. Dann kommt die Familie. Hifi ist mir wichtig, macht mir Spass steht aber nicht vorne.

Ganz anders sähe es aus, wenn Geld keine so wichtige Rolle spielen würde...

Naja, man muss auch nicht alles haben :)


Im Prinzip gebe ich Dir da völlig recht. Wobei ich auf andere Dinge verzichte, die ich unsinnig finde (teure Autos zum Beispiel). Musik in Perfektion zu hören, empfinde ich als eine derartige Bereicherung des Lebens, dass ich dafür gerne bereit bin, auf anderes zu verzichten. Das nächste Großprojekt wäre aber sicher auch bei mir ein eigenes Haus - die einzige Anschaffung, für die ich noch einmal soviel Geld in die Hand nehmen würde.
Toni78
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 17. Jul 2007, 09:09
@knollito
Danke für die Information... scheinst Dich gut auszukennen!

Gottseidank muss ich mir über solche Lautsprecher keine Gedanken machen, der Preis macht sie schon uninteressant

Und ich glaube was die Prioritäten angeht... da sind wir schon einer Meinung auch wenn wir sie anders setzen.
knollito
Inventar
#23 erstellt: 17. Jul 2007, 09:47

Toni78 schrieb:
@knollito
Danke für die Information... scheinst Dich gut auszukennen!

Gottseidank muss ich mir über solche Lautsprecher keine Gedanken machen, der Preis macht sie schon uninteressant

Und ich glaube was die Prioritäten angeht... da sind wir schon einer Meinung auch wenn wir sie anders setzen. :prost


nichts zu danken, gerne geschehen; wenn man sich solange (auch beruflich als Tester) mit dem Thema beschäftigt, dann hat man einen recht guten Überblick und könnte auch mal einen TV-Quiz a la "um welches Gerät handelt es sich da" mitmachen :-)

Was die Prioritäten angeht, schön wäre es, wenn Familie, Haus und perfekte HiFi- und Film-Wiedergabe vereinbar wären (Sport und gutes Essen sind ja durchaus nebenbei machbar). Über all dem steht in der Prioritätenliste nur noch die Gesundheit. Mehr braucht man eigentlich nicht zum Glücklichsein ;-)

Was die Lautsprecher anbelangt: Keine Angst, es gibt bessere für etwa den halben Preis.
ExtendedDVDWatcher
Stammgast
#24 erstellt: 17. Jul 2007, 22:49
ton bestimmt top aber bild sicherlich sehr mager...
Toni78
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 18. Jul 2007, 05:26

ExtendedDVDWatcher schrieb:
ton bestimmt top aber bild sicherlich sehr mager...


Warum sollte das Bild mager sein? Hast Du den grossen Beamer gesehen?
knollito
Inventar
#26 erstellt: 18. Jul 2007, 09:59

Toni78 schrieb:

ExtendedDVDWatcher schrieb:
ton bestimmt top aber bild sicherlich sehr mager...


Warum sollte das Bild mager sein? Hast Du den grossen Beamer gesehen?


Heißt es nicht schon bei anderen Dingen, dass Größe nicht alles sei ... und schon gar nichts über die Qualität aussagt?

Aber Du hast Recht Toni, im Vergleich zum Fernseher, auf den sich ExtendedDVDWatcher sicherlich bezieht, ist der Beamer schon ganz okay.
ExtendedDVDWatcher
Stammgast
#27 erstellt: 18. Jul 2007, 10:36
ich habe den beamer nicht gesehn.
ich sehe den raum und da wird das beamerbild ganz weit weg von perfektion sein.
so ein raum sieht schön aus, aber ein gutes bild wird er nicht liefern!
auch die leinwand wird sicherlich wellen werfen.

gruß lukas

edit:

sehe gerade das oben ein sony ruby hängt! gutes ding aber auch nix besonderes. und das der audionet vip kein gutes digi bild liefert ist ja auch bekannt.


[Beitrag von ExtendedDVDWatcher am 18. Jul 2007, 10:42 bearbeitet]
mamü
Inventar
#28 erstellt: 18. Jul 2007, 13:04
Habe die Folge auch gesehen.

Der Typ war mir zu klugscheißerisch, die Anlage würde ich dennoch gerne mal hören.



Gruß
Jazzy
Inventar
#29 erstellt: 18. Jul 2007, 16:25
Acapella mit Ionenhochtöner.Früher haben die gerne mal Ozongeruch verbreitet,ist das immer noch so?Ansonsten,tolle Anlage!Hörner mag ich aber auch nicht besonders,und der Rudolph ist IMHO auch bisschen wunderlich....
Toni78
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 18. Jul 2007, 16:33

Jazzy schrieb:
und der Rudolph ist IMHO auch bisschen wunderlich....


Also mit dem Koch (wusste nicht mehr wie der heißt) habt ihr schon recht

Aber ein Genießer ist er... hat neben der "netten" Anlage auch noch ne hübsche Bar und ne coole Espressomaschine *auchhabenwill*
Jazzy
Inventar
#31 erstellt: 18. Jul 2007, 16:54
Rudolph ist der Macher hinter Acapella.Der hat schon viel Vodoozeuch erfunden,schleift z.b. seine CDs immer an usw. Den Koch kenne ich gar nicht,ich sehe mir in Vox nur Krimisachen an(CSI,Criminal Intent).
Toni78
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 18. Jul 2007, 17:11

Jazzy schrieb:
Rudolph ist der Macher hinter Acapella.Der hat schon viel Vodoozeuch erfunden,schleift z.b. seine CDs immer an usw. Den Koch kenne ich gar nicht,ich sehe mir in Vox nur Krimisachen an(CSI,Criminal Intent).


Achsoooooo

Wollte den Macher von Acapella nicht ans Bein pinkeln, kenne ihn ja nicht.

Aber die Lautsprecher sind optisch ein Traum...wie auch der Rest der Anlage.

Das perfekte Dinner schau ich ab und zu gerne mal, ich finde die Kommentare manchmal zum schreien
Jazzy
Inventar
#33 erstellt: 18. Jul 2007, 17:22
Ich habe meinen DVB-S-Festplattenreceiver mit einer WechselFestplattenbox ausgerüstet.Die kann ich dann im PC einschieben und gute Sachen auf DVD brennen.Daher zappe ich fast nie rum,sondern wähle immer vorher aus.Da gehen mir solche Soaps dann durch die Lappen;-) Aber schöne Konzerte(Klassik,Jazz aber auch Pop/Rock)kommen auch öfters zum aufnehmen und brennen.Ist schon geil.
hal-9.000
Inventar
#34 erstellt: 18. Jul 2007, 17:59
Hallo knollito,

knollito schrieb:
nichts zu danken, gerne geschehen; wenn man sich solange (auch beruflich als Tester) mit dem Thema beschäftigt, dann hat man einen recht guten Überblick und könnte auch mal einen TV-Quiz a la "um welches Gerät handelt es sich da" mitmachen ...

Wo und was testest Du denn?
Hubert789
Inventar
#35 erstellt: 19. Jul 2007, 10:49
Ich hab' mir nach der Anregung hier gestern auch mal die Sendung angeschaut. Dabei wurde in der Bildunterschrift der Anlagenbesitzer als "Rocky" vorgestellt, der von Beruf Barkeeper ist.

Für den Elektronikhaufen muss der aber mal 'ne Menge Doppelkorn ausschenken. Mein lieber Scholli...

Grüße
Hubert
LiK-Reloaded
Inventar
#36 erstellt: 19. Jul 2007, 11:26
Nun ja,

hungern muss er deswegen wohl nicht, so wie es aussah
knollito
Inventar
#37 erstellt: 19. Jul 2007, 11:51

ExtendedDVDWatcher schrieb:
ich habe den beamer nicht gesehn.
ich sehe den raum und da wird das beamerbild ganz weit weg von perfektion sein.
so ein raum sieht schön aus, aber ein gutes bild wird er nicht liefern!
auch die leinwand wird sicherlich wellen werfen.

gruß lukas

edit:

sehe gerade das oben ein sony ruby hängt! gutes ding aber auch nix besonderes. und das der audionet vip kein gutes digi bild liefert ist ja auch bekannt.



Was den Sony Ruby anbelangt kann ich Dir nur beipflichten ... "gutes Ding, aber auch nix besonderes" ... bezüglich des Vips stimmt Deine Aussage nur für den alten "VIP", der neue VIP G2 liefert traumhaft gute Bilder.
knollito
Inventar
#38 erstellt: 19. Jul 2007, 12:05

Toni78 schrieb:

Jazzy schrieb:
und der Rudolph ist IMHO auch bisschen wunderlich....


Also mit dem Koch (wusste nicht mehr wie der heißt) habt ihr schon recht

Aber ein Genießer ist er... hat neben der "netten" Anlage auch noch ne hübsche Bar und ne coole Espressomaschine *auchhabenwill*


Sicher, ein Genuss Mensch ist er ... denn das Essen war wirklich sehr gut komponiert und mit ausgesucht guten Zutaten zubereitet. Die Einrichtung und Bar zeugte dagegen von weit weniger erlesenem Geschmack. Wie soll ich es in aller Kürze beschreiben: Es wirkt, provokativ ausgedrückt, wie "Luxus-Manta".
knollito
Inventar
#39 erstellt: 19. Jul 2007, 12:06

hal-9.000 schrieb:
Hallo knollito,

knollito schrieb:
nichts zu danken, gerne geschehen; wenn man sich solange (auch beruflich als Tester) mit dem Thema beschäftigt, dann hat man einen recht guten Überblick und könnte auch mal einen TV-Quiz a la "um welches Gerät handelt es sich da" mitmachen ...

Wo und was testest Du denn? :prost


Für diverse Magazine ... HiFi, HighEnd, Heimkino
knollito
Inventar
#40 erstellt: 19. Jul 2007, 17:41

Jazzy schrieb:
Rudolph ist der Macher hinter Acapella.Der hat schon viel Vodoozeuch erfunden,schleift z.b. seine CDs immer an usw. Den Koch kenne ich gar nicht,ich sehe mir in Vox nur Krimisachen an(CSI,Criminal Intent).



Ich bin ja nun auch nicht unbedingt ein Freund der Hornlautsprecher, aber immerhin ist Acapella vor 20 Jahren mal ein großer Wurf gelungen: mit einem konventionellen Zweiwege-Lautsprecher namens Acapella Fidelio. Leider ist dieser Lautsprecher im Marketing-Getöse der zur gleichen Zeit bereits stark am Markt vertretenden Dynaudio Contour untergegangen und nur einer überschaubaren Zahl von HiFi-Gourmets bekannt gewesen. Während der Klang der Contour mich schon damals nicht vom Hocker reißen konnte, war die Fidelio für ein paar Jahre ein echtes akustisches Schmankerl.

Und weil hier ja vielen die Optik der Anlage aus der VOX-Sendung so gut gefällt, hier noch ein weiterer Link mit einem anderen Acapella-Horn

http://www.audiofede...ur-2005-09/index.htm
ExtendedDVDWatcher
Stammgast
#41 erstellt: 20. Jul 2007, 00:40

knollito schrieb:

ExtendedDVDWatcher schrieb:
ich habe den beamer nicht gesehn.
ich sehe den raum und da wird das beamerbild ganz weit weg von perfektion sein.
so ein raum sieht schön aus, aber ein gutes bild wird er nicht liefern!
auch die leinwand wird sicherlich wellen werfen.

gruß lukas

edit:

sehe gerade das oben ein sony ruby hängt! gutes ding aber auch nix besonderes. und das der audionet vip kein gutes digi bild liefert ist ja auch bekannt.



Was den Sony Ruby anbelangt kann ich Dir nur beipflichten ... "gutes Ding, aber auch nix besonderes" ... bezüglich des Vips stimmt Deine Aussage nur für den alten "VIP", der neue VIP G2 liefert traumhaft gute Bilder.



japp da stimme ich dir 100% zu. der VIP G2 ist vom Bild her top. der typ aus der sendung hat eben den alten deshalb meine aussage.

gruß lukas
knollito
Inventar
#42 erstellt: 20. Jul 2007, 07:06

ExtendedDVDWatcher schrieb:

knollito schrieb:

ExtendedDVDWatcher schrieb:
ich habe den beamer nicht gesehn.
ich sehe den raum und da wird das beamerbild ganz weit weg von perfektion sein.
so ein raum sieht schön aus, aber ein gutes bild wird er nicht liefern!
auch die leinwand wird sicherlich wellen werfen.

gruß lukas

edit:

sehe gerade das oben ein sony ruby hängt! gutes ding aber auch nix besonderes. und das der audionet vip kein gutes digi bild liefert ist ja auch bekannt.



Was den Sony Ruby anbelangt kann ich Dir nur beipflichten ... "gutes Ding, aber auch nix besonderes" ... bezüglich des Vips stimmt Deine Aussage nur für den alten "VIP", der neue VIP G2 liefert traumhaft gute Bilder.



japp da stimme ich dir 100% zu. der VIP G2 ist vom Bild her top. der typ aus der sendung hat eben den alten deshalb meine aussage.

gruß lukas



war mir schon klar ... ich hatte ja zunächst auch ein paar Jahre den VIP in Gebrauch und war von dem Qualitätssprung beim Wechsel auf den VIP G2 überaus angetan.
Toni78
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 20. Jul 2007, 07:10
Also ist zwar nett gemeint das Ihr jetzt versucht die Schwachpunkte der Anlage zu finden, für mich ist das ein schwacher Trost. Das ist ja Nörgeln auf einem so hohem Niveau welches die meisten von uns wohl noch nicht erreicht haben. Ich z.B. schaue Bildmässig da buchstäblich in die Röhre
LiK-Reloaded
Inventar
#44 erstellt: 20. Jul 2007, 07:27
Nun ja,

bist Du denn schon im gleichen Alter wie der Barkeeper? Nein? Dann hast Du ja noch viel Zeit auf eine noch bessere Anlage hinzuarbeiten, zu sparen, Dich darauf zu freuen...


...Neid ist was ganz Schlimmes, finde ich
Toni78
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 20. Jul 2007, 07:48

Loch_im_Kopf schrieb:
Nun ja,

bist Du denn schon im gleichen Alter wie der Barkeeper? Nein? Dann hast Du ja noch viel Zeit auf eine noch bessere Anlage hinzuarbeiten, zu sparen, Dich darauf zu freuen...


...Neid ist was ganz Schlimmes, finde ich :.


Hi,

nein bin altersmässig noch etwas davon entfernt, aber sooo viel auch nicht.

Niemand hier weiß, was der Barkeeper in seinem Leben schon geleistet hat oder nicht, ich weiß z.B. das er ein paar Jahre in der Karibik war, mehr nicht. Ob geschäftl. oder nicht...

Fakt ist aber auch, das ein Otto-Normal-Verdiener ohne eine gehörige Portion Glück (Lottogewinn) oder Pech (Erbe) so eine Anlage niemals ohne grossen Verzicht auf andere, vielleicht viel wichtigere, Dinge ersparen kann. Dann muss man sich wirklich fragen obs das wert ist. Ein Millioniär kauft so ne Anlage quasi aus der Portokasse...ein anderer müsste ein Leben lang qualvoll darauf sparen oder schafft es gar nicht. Es ist eben alles relativ.

Aber ich bin auch mit meiner Anlage zufrieden (das grosse Bild fehlt noch). Sie ist besser als mein Raum, habe also noch einiges Potential nach oben. Erstmal das ausschöpfen

Übrigens, ich bin nicht neidisch! Eher bewundere ich das mit leichtem Wehmut (*habenwill*). Die Vernunft haut mir da aber schnell auf die Finger.


[Beitrag von Toni78 am 20. Jul 2007, 07:49 bearbeitet]
LiK-Reloaded
Inventar
#46 erstellt: 20. Jul 2007, 08:07
Müssig sich den Kopf über einen Menschen aus dem Fernseher zu zerbrechen

Sicher ist das Geld sehr ungerecht verteilt und manche absolut dekadenten Taugenichtse bekommen einfach alles in den A... geblasen ohne etwas dafür tun zu müssen. Aber das ist wohl ein anderes Thema. Beim perfekten Dinner sind doch eh oft eher Privilegierte Menschen zu sehen. Bei unserem Barkeeper könnte ich mir aber gut vorstellen, dass er sich für seine Kohle wohl jede Nacht um die Ohren hauen muss. Auch kein Spass... Und damit kann ich gut leben und ihm die Anlage gönnen

Btw macht mich eine Mehrkanalanlage überhaupt nicht neidisch. Selbst in diesen Regionen erregt das eher so etwas wie Mit-, oder Beileid. Von daher hab ichs leicht
knollito
Inventar
#47 erstellt: 20. Jul 2007, 08:15

Loch_im_Kopf schrieb:
Nun ja,

bist Du denn schon im gleichen Alter wie der Barkeeper? Nein? Dann hast Du ja noch viel Zeit auf eine noch bessere Anlage hinzuarbeiten, zu sparen, Dich darauf zu freuen...


...Neid ist was ganz Schlimmes, finde ich :.


Du triffst den Nagel auf den Kopf. Wenn man einer Leidenschaft frönt und auf die vollendete Form dieser Leidenschaft über Jahre, ja Jahrzehnte hinarbeitet, ist die Freude am Ende doppelt und dreimal so groß. Ich habe mehr als 25 Jahre auf den perfekten Klang und das perfekte Bild hingearbeitet und bin erst jetzt am Ziel meiner Wünsche angekommen ... aber es hat sich gelohnt. Wenn Toni78 Jahrgang 78 sein sollte, hat er diesbezüglich ja noch ein Weilchen Zeit. Es sind ja u. a. unsere Träume, die das Leben so schön machen.
Toni78
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 20. Jul 2007, 08:17

Müssig sich den Kopf über einen Menschen aus dem Fernseher zu zerbrechen


Klaro, aber die Anlage fand ich zeigenswert


Sicher ist das Geld sehr ungerecht verteilt und manche absolut dekadenten Taugenichtse bekommen einfach alles in den A... geblasen ohne etwas dafür tun zu müssen. Aber das ist wohl ein anderes Thema. Beim perfekten Dinner sind doch eh oft eher Privilegierte Menschen zu sehen. Bei unserem Barkeeper könnte ich mir aber gut vorstellen, dass er sich für seine Kohle wohl jede Nacht um die Ohren hauen muss. Auch kein Spass... Und damit kann ich gut leben und ihm die Anlage gönnen


Nochmal, ich gönne ihm die Anlage voll und ganz... ich sage ja, auch ich kann mir vorstellen das er schon ordentlich was geleistet hat. Nicht jeder hat sein Geld in den Hintern geschoben bekommen. Viele mussten dafür auch viel leisten und riskieren.


Btw macht mich eine Mehrkanalanlage überhaupt nicht neidisch. Selbst in diesen Regionen erregt das eher so etwas wie Mit-, oder Beileid. Von daher hab ichs leicht ;)


Das ist i.m. Augen Quark. Lass uns erst gar nicht von der alten Leier Stereo vs Surround anfangen. Mit entsprechendem finanziellem Aufwand (der hier sicherlich betrieben wurde) steht eine Mehrkanalanlage dem Stereopendant in nichts nach. Aber wie gesagt... kehren wir das Thema unter den Tisch.
LiK-Reloaded
Inventar
#49 erstellt: 20. Jul 2007, 08:29
Das brauchen wir auch gar nicht diskutieren. Das ist einfach meine Meinung und ich kann mit Mehrkanal eben gar nichts anfangen. Deswegen habe ich geschrieben, dass ich es leicht habe. Bei gleichem Aufwand ist eine reine Stereokette, in allen Dingen die mir wichtig sind einer 5.1 Anlage überlegen.

Deswegen habe ich aber trotzdem die Sendung mit staunenden und auch bewundernden Augen gesehen. Hören möchte ich das schon gerne. Auf diesem Niveau ist es sicher ein Erlebnis

Und es ist schön dass so etwas mal gezeigt wird. So haben wir wenigstens was zu schreiben...
Toni78
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 20. Jul 2007, 08:38

Loch_im_Kopf schrieb:
Das brauchen wir auch gar nicht diskutieren. Das ist einfach meine Meinung und ich kann mit Mehrkanal eben gar nichts anfangen. Deswegen habe ich geschrieben, dass ich es leicht habe. Bei gleichem Aufwand ist eine reine Stereokette, in allen Dingen die mir wichtig sind einer 5.1 Anlage überlegen.

Deswegen habe ich aber trotzdem die Sendung mit staunenden und auch bewundernden Augen gesehen. Hören möchte ich das schon gerne. Auf diesem Niveau ist es sicher ein Erlebnis

Und es ist schön dass so etwas mal gezeigt wird. So haben wir wenigstens was zu schreiben... :)


Absolut!
lonestarr2
Stammgast
#51 erstellt: 20. Jul 2007, 10:05

knollito schrieb:

Loch_im_Kopf schrieb:
Nun ja,

bist Du denn schon im gleichen Alter wie der Barkeeper? Nein? Dann hast Du ja noch viel Zeit auf eine noch bessere Anlage hinzuarbeiten, zu sparen, Dich darauf zu freuen...


...Neid ist was ganz Schlimmes, finde ich :.


Du triffst den Nagel auf den Kopf. Wenn man einer Leidenschaft frönt und auf die vollendete Form dieser Leidenschaft über Jahre, ja Jahrzehnte hinarbeitet, ist die Freude am Ende doppelt und dreimal so groß. Ich habe mehr als 25 Jahre auf den perfekten Klang und das perfekte Bild hingearbeitet und bin erst jetzt am Ziel meiner Wünsche angekommen ... aber es hat sich gelohnt. Wenn Toni78 Jahrgang 78 sein sollte, hat er diesbezüglich ja noch ein Weilchen Zeit. Es sind ja u. a. unsere Träume, die das Leben so schön machen. :prost



volle Zustimmung,
ich bin jetzt 38, keine Ahnung wie alt der erwaehnte Barkeeper ist, und ich sehe langsam Licht am Ende des Tunnels, denke das ich Mitte naechsten Jahres so weit bin, das meine Anlage so ist wie ich mir das vorstelle (teilemaessig) und mich trotzdem noch weit unter dem gezeigten Niveau bewege (ca. 40.000,- ; wenn man´es unbedingt am Geld festmachen will) aber ich werde mich trotzdem wahnsinnig freuen, wenn ich das erreicht habe (mit eigener Arbeit) und danach sicherlich weiteres Verbesserungspotential finden, aber neidig bin ich auf niemanden...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ist für euch der perfekte Stereoklang?
Hr.Wagner am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  38 Beiträge
Die perfekte wohnung zum Musik hören
Meoxz007 am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  2 Beiträge
"Perfekte Aufnahmen" und das Rätsel des Peter M. Pfleiderer
SonorSQ2 am 08.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  37 Beiträge
Der perfekte Hörraum
<Chris> am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  10 Beiträge
das geniale am hobby "hifi"...
palazzo123 am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  28 Beiträge
Canton AM 5 am Kopfhörerausgang!
Olaf_Rohde am 12.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  3 Beiträge
Autoboxen bzw. -lautsprecher am Vollverstärker - geht das?
Jippiaje am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  8 Beiträge
Wie schließe ich das am besten an?
seppelchen am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  13 Beiträge
Künstliche Bühne am Mischpult - wie geht das?
pure_sound am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  10 Beiträge
pc am vollverstärker anschliessen
flyer4455 am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Soundmaster
  • Audionet

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedFatih07
  • Gesamtzahl an Themen1.345.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.099