Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Surround-System sowie Hifi für Panasonic TH-42PZ800E

+A -A
Autor
Beitrag
wolfgang99
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Aug 2008, 20:15
Hallo Zusammen

Erstmal danke ans Forum. Nicht zuletzt dank den Berichten hier habe ich - eher Laie - mir vor kurzem zugelegt:

TV: Panasonic TH-42PZ800E

DVD-Recorder: Panasonic DMR-EX78EC

und bin hellauf begeistert.

Nun geht es mir um den Sound. Stelle mir ein kleines Surround-System vor, das aber gleichzeitig eine gute Hifi-Anlage ist (mir fast wichtiger). Habe mal recherchiert und kam u.a. auf das Panasonic SC-PTX7. Irritiert hat mich das 2.1 sowie die kleinen Boxen und brauche ja eigentlich keinen DVD-Player mehr...

Was meint Ihr dazu? Und was könnt Ihr mir insgesamt emnpfehlen? Wichtig wäre:

1) Nicht zu grosse Boxen

2) guter Sound für Musik und akzeptables Surround

3) gute Anschlussmöglichkeiten an den Fernseher

4) Preislich dachte ich an eine Obergrenze von ca. 1000 Schweizer Franken, also ca. 600 Euro.

Besten Dank schon mal und viele Grüsse
HausMaus
Inventar
#2 erstellt: 16. Aug 2008, 20:20


nim einen av ,5 ls und 1 sub oder ein 5.1 set

die giebt es z.b. von yamaha ....
wolfgang99
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Aug 2008, 20:40
Hallo und danke

Sorry, aber was ist ein av? Sag ja, quasi Laie :-) Meinst du einen Receiver?

Wenn ich so ein 5.1 System habe, funzt das dann noch gut als Stereo-Anlage für Musik? (bin das alte gewöhnt mit Verstärker und zwei guten Boxen)
HausMaus
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2008, 20:47

wolfgang99 schrieb:
Hallo und danke

Sorry, aber was ist ein av? Sag ja, quasi Laie :-) Meinst du einen Receiver?

Wenn ich so ein 5.1 System habe, funzt das dann noch gut als Stereo-Anlage für Musik? (bin das alte gewöhnt mit Verstärker und zwei guten Boxen)


ja meinte ich ...
http://www.hifi-regl...3481d443e856a4446580

ist bestimmt für stereo besser ,kannst auch zwei gute stand ls und die anderen als sateliten nehmen!

wolfgang99
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Aug 2008, 21:00
meinst du z.B. Yamaha RX-V363 oder RX-V663? Gibt ja sehr viele... wichtig ist mir HDMI.

Boxen: Die "grösseren" sollten trotzdem klein sein:-) Sagen wir mal maximal 30 cm hoch und 15. breit. Der Subwoover auch nicht zu gross.

Ist ein solches System komplex zu bedienen?
HausMaus
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2008, 21:09
meinst du z.B. Yamaha RX-V363 oder RX-V663? Gibt ja sehr viele... wichtig ist mir HDMI.

ja z.b. alle geräte an den tv nur der ton zum av dann ist hdmi nicht nötig da geht auch ein auslaufmodell

Boxen: Die "grösseren" sollten trotzdem klein sein:-) Sagen wir mal maximal 30 cm hoch und 15. breit. Der Subwoover auch nicht zu gross.

das finde ich gut
http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=7


Ist ein solches System komplex zu bedienen?

nein ,ich finde es simpel
wolfgang99
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Aug 2008, 21:17
Ich sehe schon, du bist ein High-End-Vollprofi.

Bei uns sollte es alles auch eher dezent im Raum aussehen und muss wirklich kein High-End sein. Was meinst du und Ihr? Gerne auch eher einfach zu bedienen und gerne kompatibel mit dem Fernseher (Viera). Aber sehe schon, der erste Schritt ist wohl ein AV. Taugen die von Panasonic was? Boxen finde ich schwierig.

Grüsse


[Beitrag von wolfgang99 am 16. Aug 2008, 21:24 bearbeitet]
HausMaus
Inventar
#8 erstellt: 16. Aug 2008, 21:28

wolfgang99 schrieb:
Ich sehe schon, du bist ein High-End-Vollprofi.

Bei uns sollte es alles auch eher dezent im Raum aussehen und muss wirklich kein High-End sein. Was meinst du und Ihr? Gerne auch eher einfach zu bedienen und gerne kompatibel mit dem Fernseher (Viera). Aber sehe schon, der erste Schritt ist wohl ein AV. Taugen die von Panasonic was? Boxen finde ich schwierig.

Grüsse


das ist für 300-500 bei mm oder s zu finden

http://www.areadvd.de/hardware/infinitybetahcs.shtml

dazu noch einen av und fertig .
wolfgang99
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Aug 2008, 15:13
So, anhand der Tipps und nochmaliger Recherche habe ich inzwischen wohl begriffen, dass ich brauche:

1) einen AV Receiver

2) 2 Boxen

3) 1 Subwoover

Wie gesagt, mir ist die Qualität beim Musik hören wichtiger als beim TV. Surround soll natürlich aber auch gut sein

Sehr wichtig ist mir:

Alles möglichst dezent. Daher keine Standboxen, auch wenn ich mir des Qualitätsverlustes bewusst bin.

Oute mich jetzt als Volllaie: Sehe ich das richtig, dass ich bei diesen AV Receivern entscheiden kann, ob ich Musik, also Stereo, oder Surround hören möchte?

Habe mir auch Komplettsysteme angesehen wie Onkyo HTX 22. Aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass aus diesen Böxchen schöner Stereo-Klang kommt?

Irgendwie drehe ich mich im Kreis... Boxen sollten nicht riesig sein, System sollte am besten erweiterbar sein auf 5.1 falls unzufrieden etc. Und alles möglichst einfach konfigurierbar sowie gut abgestimmt auf den Fernseher. Bin kein High-End user, mag aber schönen sauberen Klang.

Hilfe!!!


[Beitrag von wolfgang99 am 17. Aug 2008, 15:15 bearbeitet]
happy001
Inventar
#10 erstellt: 17. Aug 2008, 15:58
Im Kreis drehst dich nicht nur den richtigen Kompromiss für dich zu finden gilt es.
Das fängt schon damit an wie viel Geld du ausgeben möchtest und was dir am besten gefällt. Daher musst du einfach mal in ein Geschäft und dir einen Überblick verschaffen.

Hör dir mal als Beispiel ein Harman HKTS 11 oder auch KEF 2005 als Vertreter für kleine Lautsprecher. Als preiswerte Alternative von Heco die Victa 300 für vorne Center 100 und Victa 200 für hinten, Subwoofer deiner Wahl. Dazu ein Set das etwas überhalb deines Budget liegt um einen Vergleich zu haben ob dir die nannten Preisklassen überhaupt zusagen oder schon zufrieden bist.
wolfgang99
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Aug 2008, 16:13
Hallo Happy

Danke dir. Bringen die kleinen Boxen denn wirklich einen guten Musik-Sound?

Habe gerade noch das System Onkyo LV S 501 entdeckt. Gefällt mir gut, kann man aber wohl nicht ggf. aug 5.1 erweitern. Gut gefällt mir auch das Panasoniv SC PTX 5, aber DVD brauche ich eben nicht. Gut gefällen würden mir zwei "normale" Boxen neben dem Fernseher für guten HIFI-Sound und TV und als Surround bzw. als Basis.

Am besten wäre dann wohl ein "Komplett-Set" Receiver und Boxen.

Möchte nicht viel basteln und habe eben auch keine Ahnung davon.
happy001
Inventar
#12 erstellt: 17. Aug 2008, 16:24
Für meinen Geschmack ja aber das beurteilt eben jeder anders. Bei Komplett-Systeme ist das immer so ne Sache. Beispiel Yamaha AV 104 (hoffe hab mich nicht vertan) Der AVR ist ein Yamaha 350 also sehr alt schon und auch anschlusstechnisch eben nicht mehr auf der Zeit und der Subwoofer ist auch nicht unbedingt ein Kraftpaket. Kostet so lass mich lügen ca. 500 €. Wenn jetzt einen Yamaha 363 nimmst aus der aktuellen Serie mit für ca. 180€ bist weit besser dran dazu ein HKTS 11 kommst auch zu diesem Preis und hast aber weit mehr davon. Verstehst auf was ich heraus will?
wolfgang99
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Aug 2008, 16:33
Schon klar, ich verstehe so langsam

Habe erst jetzt gecheckt, dass bei dem HKTS11 der Verstärker integriert ist, oder? Edit: wohl nur der Subwoofer-verstärker, also aktiv?

Mal ne ganz dummer Frage. Ich kenne nur die klassischen alten Verstärker. Der Unterschied beim AV Receiver ist dann wohl, dass ich Surround hören kann, aber auch nur 2 Kanal, also Stereo? Ist der dann im Stereo-Betrieb schlechter?

Und, sollte ich ein 5.1 System haben. Dann kommt beim Musik hören als Stereo nur was aus den vorderen zwei Boxen, oder?

Und, wenn ich so nen AV Receiver hätte, müssen es dann besondere Boxen sein, um z.B. virtuelles Surround aus 2.1 zu erzeugen, oder können das alle Boxen und liegt rein am Receiver? Dann käme ich so langsam raus...


[Beitrag von wolfgang99 am 17. Aug 2008, 16:38 bearbeitet]
happy001
Inventar
#14 erstellt: 17. Aug 2008, 17:07
Der Subwoofer ist aktiv, richtig

Ein AVR ist sagen wir mal ein Zwitter , er kann Stereo und Surround.
In Stereo-Bereich muss man schon einen sehr guten AVR kaufen um klanglich mit einem Streeo-Receiver mithalten zu können In der Preisklasse so 200€ wirst um reinen Stereoklang der AVR wahrscheinlich enttäuscht sein als bisheriger Stereohörer.

Musik und 5.1 hast alle Möglichkeiten:

Reines Stereo über die Frontlautsprecher zu hören ohne Subwoofer oder auch "gepanscht" mit Subwoofer. Dann kannst auch das Stereo-Signal auf alle Boxen ausgeben was auch vielen gefallen tut und damit es nicht langweilig wird kannst den AVR sagen er soll das Stereo-Signal als Surroundsound ausgeben was mehr oder weniger gut klingt. Kannst also allerlei damit anstellen.

Besondere Boxen dafür brauchst nicht weder bei Musik noch bei Film wobei die Einschränkung besteht wenn Sat/Sub Systeme verwendest also kleine Boxen wie HKTS 11 oder baugleiche Systeme sollte aufgrund des geringen Volumens von der Bauform her der Subwoofer immer mitlaufen.

Falls ich was vergessen habe .... fragen
wolfgang99
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Aug 2008, 17:22
Danke, happy, genial

Da ich wie gesagt kein High-end user bin, klingt das passend für mich. Mal so zur Einschätzung: Wieviel besser - Musik und Surround - klingt so ein Harman Kardon HKTS 11 / Yamaha 363 als ein Komplettsystem wie Onkyo LV S 501 oder Panasonic SC PTX 5? Ich weiss, wahrscheinlich ne schwierige Frage.

Weitere Frage: Das HKTS 11 gefällt mir ziemlich gut und die Tests klingen ja super. Aber... kann man den Subwoover auch in eine andere Ecke stellen, also in meinem Fall gegenüber vom Fernseher / Ecke zwischen den Couches? Ist ja doch eher gross. Oder geht dann der Sound verloren? Man sagt ja, der Bass kann überall stehen, aber...

Danke vielmals für deine Tipps und Geduld
happy001
Inventar
#16 erstellt: 17. Aug 2008, 17:41
Von Bewertungen sehe ich ab da jeder nun mal leider oder Gott sei Dank Klang anders empfindet. Die von dir genannten Systeme kenne ich nicht aber das HKTS 11 gehört wirklich zu den guten "Brüllwürfel".

Bei Subwoofer bist auf dem richtigen Weg. Normal kann man die Bässe nicht orten aber jeder Raum ist anders von der Akustik hell oder dumpf und auch die Verteilung vom Bass kann dann nicht überall gleich sein da muss man dann den richtigen Platz erst finden durch verschiedene Positionierung vom Subwoofer. Wenn man Glück hat ist die Position die man für den Bass vorgesehen hat auf Anhieb gut nur wissen tut man es erst wenn man ihn hat.
wolfgang99
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Aug 2008, 17:46
Was bitte ist ein Brüllwürfel?

Thema AV Receiver: Ginge der auch: Panasonic SA-HR50EG-K. Der gefällt mir optisch besser - ich weiss - und könnte ihn ausserdem über Vierra Link ansteuern.

Ich gehe mal davon aus, dass sowohl der Yamaha 363 als auch der genannte Panasonic HDMI 1.3 haben...

EDIT: oder muss es der Panasonic SA XR 59 sein? Der tönt ja deutlich besser?


[Beitrag von wolfgang99 am 17. Aug 2008, 17:56 bearbeitet]
HausMaus
Inventar
#18 erstellt: 17. Aug 2008, 17:55
happy001
Inventar
#19 erstellt: 17. Aug 2008, 18:00

Ich gehe mal davon aus, dass sowohl der Yamaha 363 als auch der genannte Panasonic HDMI 1.3 haben...


Leider nein, der Yamaha macht HDMI passthrough d.h. er leitet nur die Bildsignale weiter für Audio muss man ein sep. Kabel noch verlegen. Der Pana bin ich überfragt wahrscheinlich das gleiche wie beim Yamaha ansonsten wenn er HDMI mit Standard hat z.B. 1.2 dann gibt er Bild +Ton weiter nur HDMI 1.3 haben beide Geräte in der Preisklasse nicht
wolfgang99
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 17. Aug 2008, 18:19
Wow, das hätte ich nicht gedacht.

Dann werde ich mir jetzt mal die Kombi Pansonic SA XR 59 mit HKTS 11 überlegen...

Etwas über Budget, aber tönt ziemlich gut.

Nochmal ne dummer Frage: Ich gehe schon richtig in der Annahme, dass der Surround-Sound nicht nur bei DVD geht sondern auch bei normalen TV?

Und wenn der Receiver nicht an ist, dann schlicht und einfach der normale Fernseher, oder?

Nochmals tausend Dank
happy001
Inventar
#21 erstellt: 17. Aug 2008, 21:37

sind keine dummen Fragen

ch gehe schon richtig in der Annahme, dass der Surround-Sound nicht nur bei DVD geht sondern auch bei normalen TV?


Jnein, das kommt darauf an welches Signal vom TV an den Receiver kommt, wenn der TV per digitalem Kabel an den AVR angeschlossen ist (Koax oder optischen Kabel) gibt er genau das Signal wieder was er bekommt, dh. kommt ein DD 5.1 dann macht er das auch aber es kann auch nur ein Dolby 2.0 oder auch nur Stereo gesendet werden dann ist das so wie bei der Musik wie ich schon schrieb.


Und wenn der Receiver nicht an ist, dann schlicht und einfach der normale Fernseher, oder?
Auch wieder JNein, i.d.R. muss man sagen ja das ist so aber auch hier gibt es Geräte die im Stand-Bye Betrieb das Signal weiterleiten.

Hoffe mal jetzt raucht nicht der Kopf und ich hab das so beschrieben das es verständlich ist für die mit weniger Erfahrung.

Ansonsten .... fragen

tss
Inventar
#22 erstellt: 18. Aug 2008, 09:50
welche vorteile bietet dir viera-link gegenüber einem fremdfabrikat?
happy001
Inventar
#23 erstellt: 18. Aug 2008, 11:36
Viera-Link basiert ja auf dem HDMI CEC Protokoll was bedeutet, dass über HDMI die Geräte untereinander kommunizieren können. Eigentlich guter Ansatz nur besteht das Problem darin wenn nun ein Fremdfabrikat sich im Gerätepark befindet dieses nur mit den Grundfunktionen bedient werden kann. Für viele daher nutzlos.

In meinem Augen ein nettes Marketing-Gimmick und mehr auch nicht. jede Universal-FB braucht keine HDMI-Verbindung und steuert die Geräte auch so.

Falls es jemand interessiert hier mal ein Link zu dem Thema
wolfgang99
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 18. Aug 2008, 12:56
Das mit dem TV-Sound ist ja eigentlich logisch,

Wollte eigentlich eher fragen, inwiefern man einstellen kann, woher der Sound bei normalem fernsehen kommt. (TV oder Boxen, Center oder front etc.) Aber ist ja bestimmt alles einstellbar.

Das mit dem nicht 1.3 HDMI sollte ja auch kein Drama sein.

Danke auch für den link mit HDMI. Klar, Viera ist nicht der Hauptgrund für den Panasonic SA XR 59. Mir gefällt er optisch besser und er schneidet ja auch sehr gut ab.

Würdet Ihr das HKTS 11 in Silber oder schwarz nehmen? Glänzt schwarz arg und wie ist das Silber? Weiss das jemand zufällig?

Dann werde ich heute abend mal googeln nach den besten Preisen und bestellen.

Danke und Grüsse


[Beitrag von wolfgang99 am 18. Aug 2008, 12:57 bearbeitet]
happy001
Inventar
#25 erstellt: 18. Aug 2008, 13:21
Das HKTS 7 habe ich hier in Silber. Schwarz hat seine optische Vorteile nur Staub wischen ist da öfters angesagt und Fingerabdrücke lassen zumindest auf den Verursacher Rückschlüsse zu.
tss
Inventar
#26 erstellt: 18. Aug 2008, 14:05
silber ist staub gegenüber sehr milde gestimmt.

nimm die besser zur wohnung passende farbe.
wolfgang99
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Aug 2008, 21:53
Nochmal ich

Das mit dem Staun ist ein guter Hinweis, tendiere aber wohl eher trotzdem zu schwarz. Kann das hier leider nicht so einfach ansehen.

Habe jetzt noch ein kleines Problem festgestellt. Der Subwoover ist ja doch ziemlich gross, 340 x 480 x 340.

Muss der zwingend auf dem Boden stehen? Wir haben hier einen offenen Kamin und daneben ein integriertes Regal. Wäre ca. 40 cm erhöht und dann auf Fliesen bzw. Marmor / Granit. Ich, weiss, der Kamin sollte nicht immer an sein

Ginge das? Braucht der Subwoofer viel freien Raum um sich herum? Wäre so auch ziemlich in der Ecke.

Danke und Gruss


[Beitrag von wolfgang99 am 18. Aug 2008, 22:03 bearbeitet]
happy001
Inventar
#28 erstellt: 18. Aug 2008, 23:14
Die Variante mit einem Sub kenne ich noch nicht ... Probiere es einfach mal aus wie sich das anhört. Kann sein das er in der Ecke gut klingt nur so per Ferndiagnose .... schwer . Jeder Raum ist halt anders.
tss
Inventar
#29 erstellt: 19. Aug 2008, 07:54
da hilft wirklich nur ausprobieren. meine erfahrungen mit minisats und subwoofern in der ecke sind eher dröhniger natur. das muss bei dir jedoch nicht der fall sein.
wolfgang99
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 20. Aug 2008, 20:31
schade...

Haben uns heute das HKTS mal angesehen. Der Subwoover ist ja wirklich riesig, zumindest für unsere Verhältnisse. Warum eigentlich, macht das soviel aus?

Auf jeden Fall gibt das wohl leichte optische Probleme im Wohnzimmer. Daher: Kennt Ihr noch ne Alternative? Die Boxengrösse der Satelliten war ja wunderbar, könnten auch noch grösser sein. Nur der Sub...

Ideen?
happy001
Inventar
#31 erstellt: 20. Aug 2008, 21:07
Wenn aus dem Subwoofer nicht nur ein laues Lüftchen kommen soll dann schon und der vom HKTS ist gar nicht mal so groß und auch eine Frage des Preises.
wolfgang99
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 20. Aug 2008, 23:38
OK, verstanden, danke schön.

Jetzt noch mal ne dumme Frage, komme echt nicht ganz raus. Wie gesagt, geht es mir auch stark um die Musik. Einsatz ca. normales Fernsehen 50 %, Musik 40%, DVD 10%.

Wenn ich mir jetzt nen AV Receiver kaufe und dazu zwei "normale" Boxen, also kleine aber gute Regalboxen. Klappt das dann z.B. mit 2.1, also virtuellem Surround, oder sind das spezielle Boxen. Denke mal, das macht der AV Receiver, oder? Oder klingt das Fernsehen mit "normalen" Boxen ohne Sub dann komisch? Meine Gedanke war, dass man dann ja offen für die Zukunft wäre und es noch ausbauen könnte. Liege ich da falsch?

Ein bischen haben mich eben die 2.1 Systeme angelacht, aber sind ja zumeist Komplettsysteme und den DVD habe ich ja. Ausserdem möchte man ja vielleicht mal erweitern...


[Beitrag von wolfgang99 am 20. Aug 2008, 23:40 bearbeitet]
happy001
Inventar
#33 erstellt: 21. Aug 2008, 00:18
Eins mal vorab .. wenn nochmals beginnst mit "Noch mal ne dumme Frage" klinke ich mich aus denn das sind sie nicht! Ich kenne niemanden der alles weiß.

Welche Boxen du nimmst ist sagen wir mal völlig egal, denn es gibt keine speziellen für 2.1 - das sagt nur was über die Konfiguration was aus 2.1 = 2 Boxen +1 Subwoofer und 5.1 ergo 5 Boxen +1 Subwoofer. Ab und an findest mal auch 5.2 bedeutet ?.... richtig 5 Boxen +2 Subwoofer

Dein Virtueller Surround macht wie du richtig erkannt hast der AVR er versucht deine Ohren auszutricksen. Klingt aber je nach Preisklasse sagen wir mal bescheiden bis zufriedenstellend. Was eine durchaus gute Überlegung ist am Anfang vielleicht mit 2 guten Boxen zu beginnen und dann immer wieder erweitern. Da gibt es allerdings 2 Probleme - Das erste die wenigsten halten durch und kaufen schnell nach oder kaufen sich etwas als 5.1 was sie nicht zufrieden stellt und das 2. Problem ist das du dich für eine Serie entscheiden solltest und die fehlenden LS mit der Zeit dann kaufst. Da musst halt wissen was ausgeben möchtest oder eben bereit bist.

Mal 2 grobe Beispiele:
Heco Victa 2x 300 2x 200 1x 100 + Sub mal grob 600-800 €
Monitor Audio Bronze komplett mit Subwoofer ab ca. 1300€

Die Heco sind richtig gute LS für kleines Geld wo sehr viele hier zufrieden stellt. Wenn man jetzt die Monitor nimmt ist der Preis zwar etwas höher aber der Klang auch einiges besser. Ob es einem das wert ist muss jeder selber für sich herausfinden und diente hier auch nur als Beispiel.

So, jetzt bist wieder du an der Reihe
wolfgang99
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 21. Aug 2008, 17:36
Ok, dann starte ich jetzt mal mit: Jetzt kommt eine ganz kluge Frage Hast ja Recht. Kam mir halt so vor wie ein neuer Poster in einem Auto-Forum der fragt, was eine Einspritzpumpe ist...

Also, das Ergebis ist dann wohl, dass es doch nicht so einfach ist. Ok, je nach Geldbeutel halt. Denke, ich werde das alles mal sacken lassen und mich dessen wieder annehmen, wenn ich Zeit und Musse dafür habe. Vielleicht wäre es auch gar nicht blöd, jetzt mal ein Übergangssystem zu kaufen und dann später mal richtig loszulegen. (weiss, nicht wirklich perfekt, aber das kann ja dann künftig in ein anderes Zimmer kommen ) Ist ja eigentlich logisch, dass die Kombination "klein, nicht zu teuer und natürlich perfekter Surround aber ebenso geile Hifi-Musik" nicht so einfach ist. Habe jetzt aber dank euch super Denkansätze bekommen und werde das mal alles in Ruhe abklären, auch mit meiner Freundin, die von grösseren Boxen nur so halbangetan ist

Meld mich und nochmals tausendmal dank, dir happy and all
happy001
Inventar
#35 erstellt: 21. Aug 2008, 17:42

Meld mich und nochmals tausendmal dank, dir happy and all


ich hab es befürchtet

Mach das nur, dafür sind wir ja hier um uns gegenseitig zu helfen.

Geh einfach mal dich ein bisschen umhören, lass dir keinen Bären aufbinden und bitte geh den Bose-Menschen aus dem Weg, dann wirst bestimmt ein glücklicher Hörer werden.

Bis die Tage wieder
wolfgang99
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 28. Aug 2008, 20:29
So, da bin ich wieder

Habe mir jetzt schon mal den Panasonic AVR namens SA XR59 bestellt.

Jetzt gehts um die Boxen. Ziemlich angelacht haben mich die Canton GLE 403. Zwei für vorne. Die sollten doch guten Stereo-Sound haben, oder? Muss sie mir noch anhören, sollte ich doch noch nen Laden hier finden... Wäre da schon "virtuelles Surround" denkbar?

Später dann ne Erweiterung auf echtes Surround durch GLE 405 als Center und GLE 401 als Rear und "irgendeinen" Subwoover.

Was meinst du Happy und Ihr alle? Macht das Sinn?
tss
Inventar
#37 erstellt: 29. Aug 2008, 08:14
das wäre eine möglichkeit...

nun verscheuch ich dich aus dem thread und schick dich zum hörtermin.
lass dir ruhig noch ein paar preisähnliche modelle vorführen...
wolfgang99
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 29. Aug 2008, 12:27
Gesagt getan, bin doch gehorsam

Nur hat der MediaMarkt hier (Zürich) keine Canton (mehr). Die Auswahl ist sehr klein. Ganz gut gefallen haben mir doch die Quadral Rondo. Gar nicht eine kleinere Mahnat sowie JBL. Muss nochmal recherchieren, wo ich Canton etc. hören kann. Mir fällt momentan leider nichts ein. Und hier in der Schweiz kann man bei Online-Einkäufen die Sachen auch nicht so einfach wieder zurückgeben...
tss
Inventar
#39 erstellt: 29. Aug 2008, 12:42
probiers doch mal über die herstellerpages und lasse dir händler in deiner nähe aufführen....
ttnavi
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 29. Aug 2008, 14:40
@wolfgang99: Hi - ich suche mir auch schon nen Wolf nach einem Händler, der den AV-Panasonic XR59 (in Silber) in vernünftiger Zeit liefern kann. Alle, die ich bis jetzt angerufen haben, vertrösten mich mit der Aussage: Keine Ahnung, wann der geliefert werden wird, kann bis zu 4 Wochen gehen... Bei welcher Firma hast du bestellt und wie lange ist die angekündigte Lieferfrist?

Ich hätte das Teil jetzt schon gerne; ich möchte endlich meine Anlage vervollständigen.

Liebe Grüße
Günter
ttnavi
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 29. Aug 2008, 15:03
Nachtrag: Ich konnte es nicht mehr erwarten und habe mir gerade bei ibäh für 280 Euronen einen 1-Jahr alten Panasonic SA-XR58 geholt. Hat im Gegensatz zum XR59 zwar nur einen HDMI Eingang; dies ist für mich aber nicht so tragisch, da vorerst nur der Pana-Festplattenrecorder via HDMI angeschlossen wird. Der Rest geht über Koax/Optisches Kabel.

Sollte ich mit dem Teil nicht zufrieden sein, geht es halt wieder ins Auktionshaus zurück ...

Liebe Grüße
Günter
happy001
Inventar
#42 erstellt: 29. Aug 2008, 15:27
Alles nicht so einfach bei den Schweizern Bist denn schon fündig geworden bei deiner Suche nach einem Canton-Händler?
wolfgang99
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 29. Aug 2008, 21:01
@ttnavi, Günter

Hier in der Schweiz ist das mit der Lieferfrist kein Problem. Hoffe ich zumindest , am Mittwoch bestellt und soll kommenden Dienstag da sein. Kosten: 600 CHF, also ca. 360 Euro. Solltest du den Händler brauchen, meld dich. Aber wie gesagt, Schweiz, gleichbedeutend mit "ohne automatisches Rückgaberecht"...


@ tss

Danke für den Tipp. Hatte ich schon eingeleitet aber dauert...

@ Happy

Wie wahr Nein, noch nicht fündig. Diverse Anfragen laufen, also über Canton Deutschland und Schweiz. MediaMarkt meinte übrigens, sie hätten sie aus dem Programm genommen wegen Lieferproblemen und der Preispolitik... Achja, die von dir bereits erwähnten Monitor Audio klingen ja auch super. Ob ich die jemals hier hören kann Hoffe mal, ich muss nicht alles auf meinen nächsten Deutschland-Besuch verschieben...

Bezüglich Vierra-Link. Hatte noch nen anderen Thread gestartet, wie ich denn meine Lautsprecher am Fernseher ganz abgeschaltet bekomme. Dachte, es ist wichtig, dass Audio Out wirklich "ganz allein raus geht". Aber auf stumm stellen soll wohl das gleiche sein. Laut Panasonic erscheint aber der Menüpunkt "andere Lautsprecher" nur bei Vierra-Link.

Ja, man hats schon nicht einfach als Exil-Lebender :D. Einfach mal bestellen und dann weitersehen, das wärs...


[Beitrag von wolfgang99 am 29. Aug 2008, 21:03 bearbeitet]
happy001
Inventar
#44 erstellt: 29. Aug 2008, 22:50
Klingt so nach Ü-Ei .. mal sehen was drin ist.

Wenn die Möglichkeit hast hör dir die MA an ... zwar etwas teurer aber durchaus interessant vielleicht oder damit es dir nicht langweilig wird .... Focal .... die 700er Serie selber habe ich die 800er Serie

wolfgang99
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 04. Sep 2008, 14:15
So, mittlerweile ist es mir gelungen, die Canton GLE 403 ausführlich anzuhören. Eine anfängliche Begeisterung ist dann eher gesunken. Mir kommt das alles etwas künstlich vor, etwas blechern übertrieben ausgedrückt. Sind wirklich gut für ihr Geld, das ist keine Frage. Habe dann noch die Canton Vento 820 angehört, gefielen mir deutlich besser aber nicht dem Preis entsprechend.

Also machen wir mal weiter
HausMaus
Inventar
#46 erstellt: 04. Sep 2008, 15:30

Also machen wir mal weiter


diese habe ich ...

http://www.yamaha-online.de/zoomprod.php?idprod=1287&idb=1

diese würde ich gerne haben wollen

http://www.yamaha-online.de/zoomprod.php?idprod=1374&idb=2

bin mit ihnen zufrieden ....
wolfgang99
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 04. Sep 2008, 16:27


Schauen schön aus

Wenns geht, sollten es eben keine Standboxen sein. Aber sollte ich wirklich nichts gutes finden, muss ich wohl noch mehr Überzeugungsarbeit zuhause leisten... Ausserdem möchte ich ds ganze ja nochmal zu einer Surround-Anlage erweitern und dann bräuchte ich wohl auch nen dementsprechen grossen Center. Denke ich mal.

Bin demnächst in München und werde dann mal nen guten Händler suchen... die MonitorAudio klingen schon noch interessant. Mal luege

Tipps jederzeit gerne

Was mir bei den Canton etwas gefehlt hat waren Bässe und Höhen. Klang alles irgendwie ausgeglichen, aber irgendwie hats nicht geklickt bei mir


[Beitrag von wolfgang99 am 04. Sep 2008, 16:28 bearbeitet]
HausMaus
Inventar
#48 erstellt: 04. Sep 2008, 16:33

Aber sollte ich wirklich nichts gutes finden, muss ich wohl noch mehr Überzeugungsarbeit zuhause leisten...


wenn du etwas platz hast, leiste überzeugungsarbeit ,es lohnen sich stand ls !
wolfgang99
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 04. Sep 2008, 16:41
Unser Wohn- Essbereich ist ca. 50 m2. Aber relativ schlecht zum Stellen. Und die Boxen sollten ja dann neben dem Fernseher sein und das passt grad gar nicht. Mal sehen

Achja, jetzt merke ich wirklich langsam mein Alter Habe heute den Panasonic AV Receiver ausgepackt und wollte mal zur Gaudi so ein uralt Surround System anschliessen (alte Sony-Kombination). Und da ist mir aufgefallen, dass ich wohl bzgl. Lautsprecheranschlüsse nicht mehr ganz up to date bin... mein alter Verstärker hatte so nen kleinen Hebel: Hebel rauf, Kabel rein, Hebel runter. Jetzt habe ich da so Drehknöpfe. Kann ich jetzt einfach den Knopf aufdrehen, Kabel irgendwie rein und dann wieder etwas zu? Sieht ja eigentlich eher nach Steckern aus... Ich verkneife mir, dass das wieder einmal eine sehr dumme Frage sein könnte
HausMaus
Inventar
#50 erstellt: 04. Sep 2008, 17:14

Sieht ja eigentlich eher nach Steckern aus.


das denke ich auch ,wenn da noch eine kleine kappe drauf ist ,dann entfernen und die bananas dürften passen !

mach doch mal bitte ein foto von der tv front ....

vieleicht fällt mir was ein !
ttnavi
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 04. Sep 2008, 17:28
Hi, ich habe vor 2 Tagen auch meinen Panasonic Receiver eingebaut (und bin super begeistert).

Du kannst die Knöpfe einfach aufdrehen und dann die abisolierten Kabel seitlich in die Aussparung einstecken. Anschliessend wieder zudrehen - fertig Geht so am schnellsten; man könnte auch Bananenstecker montieren und einstecken, das ist aber völlig überflüssig.

Viel Spaß mit dem Teil! Der Verstärker harmoniert mit dem Festplattenrecorder (DMR-EH585) und der Glotze ((TH-46PZ80) in meinen Augen perfekt.

Liebe Grüße vom Bodensee
Günter
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Surroundsystem für TH-42PZ800E?
mühsam am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  10 Beiträge
Welche Lautsprecher für mein Hifi/Surround System?
derduke1 am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  6 Beiträge
Surround-System für Panasonic GW10
pana-newbie am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  46 Beiträge
Surround-System für Panasonic TX-P50VT50E
weezelz am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  4 Beiträge
Suche 5.1 Sytem für 700,- für Panasonic TH-42PZ700
maddin81 am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung Dolby-Surround-System
sven-oli am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  58 Beiträge
Brauche Kaufberatung für Dolby Surround Anlage für Panasonic TH 42 PV 71F
Carsten78 am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  6 Beiträge
Kaufberatung Surround System, für Stereosound geeignet bis EUR 3'000
feEchen am 02.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  5 Beiträge
Suche Dolby Surround System
Lastboyscout am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  2 Beiträge
"altes" Hifi Surround System für max. 700?
vulkan21 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedOnde360
  • Gesamtzahl an Themen1.386.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.880