kenwood krf-v5080 ca. 35m2 und Teufel oder HKTS 16

+A -A
Autor
Beitrag
mlglatze
Neuling
#1 erstellt: 26. Okt 2011, 20:33
Hallo zusammen,
mein alter Stereoverstärker hat seinen Geist aufgeben und mein Töchterchen hat noch einen Kenwood krf-v5080 rumstehen. Ich würde jetzt gerne auf 5.1 aufrüsten. Mein Wohnzimmer ist ca. 6x6 groß und in der Mitte steht ein Kaminblock mitten im Raum. Der Bereich in dem ich höre ist ca 6 m zum Fernseher und ca. 3 m breit. Im anderen Teil steht der für mich auch nicht unwichtige Esstisch, der aber für den Sound unerheblich ist. ;-)

Vernünftig Probehören konnte ich bisher nichts, das ist in den üblichen geiz ist geil Läden kaum möglich.
Zuerst hatte ich mich auf ein HKTS 16 eingeschossen, aber Teufel ist wohl nicht zu vernachlässigen. Im Blödimarkt gab es das HKTS mit einem AVR 360 für 799 Teuronen.

Bei Teufel bin ich auf das LT 3 Power Edition aufmerksam geworden. Bei anderen Systhemen gibts sogar die Möglichkeit meinen Sat-Receiver VU+ Solo direkt anzuschließen.

Was könnt ihr mir empfehlen? Übrigens Lärm ist für meine Nachbarn kein Problem. Ich garantiere Euch meine Kinder sind immer lauter als ich ;-).

MLGlatze
mlglatze
Neuling
#2 erstellt: 26. Okt 2011, 20:35
Übrigens habe ich mitdem Kauf keine Eile, weil ich noch renoviere.....
MLGlatze
AMGPOWER
Inventar
#3 erstellt: 26. Okt 2011, 21:09
möchtest du denn noch einen avr haben? oder willste den alten benutzen?

was hättest du denn für ein gesammtbudget?

dürfen es auch ls sein die gut klingen oder sollen die nur klein süß und gut aussehend sein?
mlglatze
Neuling
#4 erstellt: 26. Okt 2011, 21:19
Nach der Renovierung wird gespart, aber wenn es Sinn macht, weil das Angebot stimmt, oder der Verstärker im Sub genutzt werden kann, weil der Alte halt zu alt ist, na dann scheiß der Hund auf das Geld.... aber 800 tun schon weh, aber es soll gut sein, weil ich nicht alle Paar Jahre was neues kaufen will.


[Beitrag von mlglatze am 26. Okt 2011, 21:21 bearbeitet]
AMGPOWER
Inventar
#5 erstellt: 26. Okt 2011, 21:22
hab irgendwie keine konkreten antworten auf meine fragen bekommen.
mlglatze
Neuling
#6 erstellt: 26. Okt 2011, 21:36
wie gesagt, ich renoviere und kann offensichtlich nicht mehr die Beiträge richtig lesen

also klein ist schön, die Boxen sollen kein neues Möbelstück sein. Habe gerade die Infinity RS 60 meiner Tochter vermacht, weil sie zu groß waren und mein Weib immer gemeckert hat.

Zum Verstärker bin ich unschlüssig was Sinn macht.

800??? bischen rauf naja, aber lieber was runter.
AMGPOWER
Inventar
#7 erstellt: 26. Okt 2011, 22:10
ok... ist sowas schon zu groß? heco
mlglatze
Neuling
#8 erstellt: 26. Okt 2011, 22:23
den Designpreis haben die nicht gewonnen. Ich habe auch noch ein Paar Yamaha HS 50 (wohl gleiche Größe)zur Verfügung. Ist es sinnvoll die mit einzubauen?
Die Brüllwürfel werden von meiner Frau fovorisiert und ich werde/muss wohl auf meine Frau hören...
Was mich ankotzt ist, das ich nichts ohne Aufwand Pobehören kann.
AMGPOWER
Inventar
#9 erstellt: 26. Okt 2011, 22:29
deine yami könntest du als rear benutzen.

oder du guckst dir die an: iq30 recht hübsch aber teurer, plus noch den passenden center dazu.
mlglatze
Neuling
#10 erstellt: 26. Okt 2011, 22:40
die sehn ja echt nett aus und was ist mit einem SUB? Geht denn mein Kenwood?


[Beitrag von mlglatze am 26. Okt 2011, 22:41 bearbeitet]
AMGPOWER
Inventar
#11 erstellt: 26. Okt 2011, 22:42
beim sub könntest du dir den angucken: aw ist sehr klein aber dennoch druckvoll.
mlglatze
Neuling
#12 erstellt: 26. Okt 2011, 22:57
ich glaube, jetzt muss ich erstmal über alles schlafen und mal kucken ob ich die irgendwo mal anhären kann. Danke für deine erste Hilfe.

Warum will mir wohl keiner die Brüllwürfel empfehlen
MLGlatze
mlglatze
Neuling
#13 erstellt: 02. Nov 2011, 05:24
Hallo zusammen,
geht es eigentlich, wenn ich meinen Verstärker Kenwood krf-v5080 mit Lautsprechern aus einer alten defekten Kompletheimkinoanlage nutze z.B.Sony dav-sc8 oder Sony DAV - S880 S-Master, die könnte ich in der Bucht für ganz kleines Geld bekommen oder passt sowas überhaupt nicht zusammen?
mfg
mlglatze
AMGPOWER
Inventar
#14 erstellt: 02. Nov 2011, 16:40
der sub wahrscheinlich nicht, da die meißtens passiv sind. aber sowas ist auch voll unnütz.
Archangelos
Inventar
#15 erstellt: 02. Nov 2011, 17:15
Hi glatze,

als AVR folgende Geräte :


PIONEER VSX - 521

http://www.preissuch...Pioneer-VSX-521.html

YAMAHA RX-V 471


http://www.preissuch.../Yamaha-RX-V471.html


ONKYO TX NR 509


http://www.preissuch.../Onkyo-TX-NR509.html


Als Lautsprecher folgende Varianten :

JBL CONTROL ONE ab 47.- €

http://www.preissuch...JBL-Control-One.html


Magnat Interior 130 ab 40.- €


http://www.preissuch...nterior-Pro-130.html


MAGNAT SYMBOL 130 ab 48.- €


http://www.preissuch...-Symbol-Pro-130.html


JAMO S 404

http://www.preissuch...cher/Jamo-S-404.html


Alle Lautsprecher sind STÜCKPREISE !


Die Lautsprecher mal 5 da man jene Universel einsetzen kann als Front / Center / Rear !

Die Frage ist welcher Händler die auch Einzeln verkaufen jeweils ansonsten muss man eben 6 kaufen !

Als SUBWOOFER jene als Beispiel :


Magnat-Betasub-20A

http://www.preissuch...nat-Betasub-20A.html


Magnat-Omega-20A

http://www.preissuch...agnat-Omega-20A.html


Dynavox-SW-50

http://www.preissuch...r/Dynavox-SW-50.html


Canton-AS-85-2-SC


http://www.preissuch...nton-AS-85-2-SC.html

Warum wir dir keine BRÜLLWÜRFEL anraten ist ganz EINFACH :

Die klingen nicht ! Wie aus eine Milchdose ist der Klang stets ! Darum !

Schaue dir daher die anderen Sachen mal an !

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel´s + Kenwood KRF-V7300D ?
mrdomdom am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  2 Beiträge
HKTS 16 oder HKTS 30
RSocke am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  5 Beiträge
HKTS 65 oder HKTS 16
marekmassiv am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  7 Beiträge
HKTS 16 oder HKTS 7?
KlipschFTW_123 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  27 Beiträge
Kenwood krf 5090 D
bells4ever am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  2 Beiträge
KENWOOD KRF X 9090
freak1988 am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  4 Beiträge
Kenwood KRF-X9090D 7.1
jon_kazama am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  6 Beiträge
HKTS 16 o. Teufel CEM
mtheis1987 am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2012  –  4 Beiträge
Kenwood KRF-V8090D
Zordrec am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  2 Beiträge
Yamaha rx v663 oder kenwood krf-v8300d
stevenl am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.970 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedTVPMWhorm
  • Gesamtzahl an Themen1.407.216
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.800.426