Passender AVR für Gle 490

+A -A
Autor
Beitrag
Unerfahrener_Gast
Neuling
#1 erstellt: 02. Mai 2012, 21:00
Guten Abend,
schon seit längerer Zeit habe ich vor mir Schritt für Schritt eine vernünftige Stereo/Surround Anlage zusammenzustellen. Ich habe mich jetzt dazu entschieden mit einer 2.0 Anlage anzufangen, um sie später auf 2.1 und letztendlich auf 5.1 aufzurüsten. Wie im Titel schon beschrieben soll es sich dabei um die Standlautsprecher Canton Gle 490 handeln. Nun stehe ich vor dem Problem der Auswahl eines passenden Receivers. Da ich leider wirklich nicht viel Ahnung davon habe, hoffe ich, dass ihr mir ein wenig weiter helfen könnt. Ich habe schon sehr viel gelesen und verglichen, aber umso mehr ich lese desto mehr bin ich verwirrt.

Den AVR möchte ich mit einem BR-Player, PC, Sat-Receiver und Fernseher verbinden.
Ich benötige weder 3D-Fähigkeit, Netzwerk, Smartphone-Kompatibilität noch sonstigen Schnickschnack.
Mein Anliegen ist lediglich einen AVR zu kaufen, der meine Boxen von der Klangqualität voll ausnutzt (nicht Lautstärke!) und ein schönes Bild an meinen Fernseher übermittelt. Das ganze sollte den Preisrahmen von 400€ nicht sprengen. Umso günstiger desto besser, aber ich möchte nicht am falschen Ende sparen!

Folgende AVR habe ich im Moment auf der Liste. Allerdings weiß ich nicht inwieweit diese die Klangqualität meiner Boxen ausschöpfen würden.

Yamaha RX-V471
Denon AVR 1612
Onkyo TX-NR414
Onkyo TX-NR509

Eventuell ist dies noch wichtig:
Das Klangbild sollte klare Höhen und Mitteltöne wiedergeben. Den Bass kann ich mir später von einem aktiven Sub holen?!

Falls weitere wichtige Fakten von meiner Seite benötigt werden, scheut euch nicht dies kund zu tun!


Vielen Dank und viele Grüße!
Tony-Montana
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2012, 21:03
Hallo Unerfahrener_Gast,

käme für dich auch ein Gebrauchtgerät in Frage?

--Torben--
Inventar
#3 erstellt: 02. Mai 2012, 21:20
Die aufgezählten AVR sind Leistungsmäßig eher für den Bereich kleinerer Lautsprecher geeignet.

Meiner Meinung nach passen Denon und Onkyo klanglich ehr gut zu Canton.

Allerdings solltest du mindestens den Denon 1912 oder Onkyo 609 nehmen, wenn du Spaß haben willst mit den Cantons. Denn gerade für das klare Klangbild ist eine gewisse "Leistung" nötig.

Wenn es finanziell garnicht geht, dann eben wie DaxTer schon angeschnitten hat, auf Gebrauchtgeräte zurückgreifen.
Unerfahrener_Gast
Neuling
#4 erstellt: 02. Mai 2012, 21:22
Prinzipiell könnte ich mir den Kauf eines gebrauchten Gerätes vorstellen, wenn das für die Qualitätsausbeute erforderlich ist.
Allerdings wäre mir ein Neugerät lieber, weil man nie weiß, wie der Vorbesitzer mit dem Gerät umgegangen ist.
Preislich würde ich gerne unter 400€ bleiben

Viele Grüße


[Beitrag von Unerfahrener_Gast am 02. Mai 2012, 21:24 bearbeitet]
--Torben--
Inventar
#5 erstellt: 02. Mai 2012, 21:27
Mit etwas Suche verbunden, könntest du bestimmt den Denon 1912 unter 400€ bekommen.

Aber bevor du einen der Einstiegs AVR nimmst, bei denen es Leistungsmäßig bestimmt sehr eng wird, nimm lieber den Pioneer VSX 921.
Tony-Montana
Inventar
#6 erstellt: 02. Mai 2012, 21:32
Guten Abend Unerfahrener_Gast,

im Prinzip spricht nichts gegen ein Gebrauchtgerät, aber eine Abholung sollte dann allerdings möglich sein damit du dich von dem tadellosen Zustand überzeugen kannst.

Ich habe selber über 2 Jahre nun den Onkyo TX-NR 905 & 805 besessen und kann dir diese nur wärmstens empfehlen.

Für deine Lautsprecher der GLE Serie reicht ein 805 allemal aus der in der Bedienung einfach ist und super zuverlässig seinen Dienst verrichtet.

Er spielt mMn. sehr druckvoll im Heimkinobetrieb und auch im Stereobereich kann er durchaus überzeugen.


Hier mal ein paar Angebote als Beispiel:

Hier ein 805er

http://kleinanzeigen...io_receiver/u3002526

Ein 806er käme auch in Frage, wobei dieser schon etwas schlechter sein soll als sein Vorgänger, was ich aber leider nicht beurteilen kann:

http://www.ebay.de/i...e09c0#ht_1414wt_1185


Falls es dich interessiert ist hier auch ein kleiner Test zu dem Onkyo:

http://www.areadvd.de/hardware/2007/onkyo_tx_sr805e_1.shtml


Die Leute von Areadvd neigen zwar bei jedem Test dazu alles schön zu reden, aber für ein paar technische Details und schöne Fotoaufnahmen reicht es



Neben dem Onkyo gibt es natürlich noch die üblichen Verdächtigen wie Yamaha, Denon etc.
Zu den Geräten kann ich dir keine Infos geben, da ich sie nie in der Praxis erlebt habe...ich bin eben Onkyofan und habe mit diesen Geräten bisher nur sehr gute Erfahrungen machen dürfen.


Die vorgeschlagenen Geräte von Torben2206 sind für ihren Preis schon klasse, allerdings fande ich meinen damaligen Onkyo 606 sehr schnell überfordert wenn es darauf ankam.


Grüße

--Torben--
Inventar
#7 erstellt: 02. Mai 2012, 21:37

DaxTer schrieb:
Die vorgeschlagenen Geräte von Torben2206 sind für ihren Preis schon klasse, allerdings fande ich meinen damaligen Onkyo 606 sehr schnell überfordert wenn es darauf ankam.



Deswegen "mindestens"

Aber du hast Recht... Selbst bei denen kann es eng werden!
Von daher ist eben von den am Anfang aufgezählten AVR fast ganz abzuraten.
Tony-Montana
Inventar
#8 erstellt: 02. Mai 2012, 21:40
Damit wollte ich doch nur deine Aussage noch zusätzlich untermauern
--Torben--
Inventar
#9 erstellt: 02. Mai 2012, 22:08
Wir verstehen uns
Tony-Montana
Inventar
#10 erstellt: 03. Mai 2012, 12:30
Hier:

http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=7203


vielleicht lässt er ja mit sich reden ;-) ich denke damit wärst du mehr als glücklich
Unerfahrener_Gast
Neuling
#11 erstellt: 03. Mai 2012, 16:47
Hey Leute,
hmmm irgendwie bin ich im Laufe des Tages skeptisch gegenüber gebrauchten Artikeln geworden...
Ich habe Angst, dass die einfach nach einem Monat ihren Geist aufgeben und ich dann keinerlei Garantie habe... Bin scheinbar ein kleiner Angsthase^^ Das Angebot, dass DaxTer geschickt hat, scheint echt klasse zu sein, aber wie oben schon erwähnt....^^

Habe mich entschlossen mein Budget auf 500€ aufzustocken und hoffe damit ein gutes neues Gerät ergattern zu können.

Was haltet ihr von dem Onkyo TX-NR515
Das müsste der Nachfolger von dem 609er sein.
Den gibt es bei Amazon warehouse für EUR 485,46. Die Artikel dort sind ja quasi neu und ich habe dann zwei Jahre lang Garantie bei Amazon.

Viele Grüße und Danke!
--Torben--
Inventar
#12 erstellt: 03. Mai 2012, 16:55
Nö, das ist der Nachfolger vom 509.... Da bist genauso nass wie vorher
Der Nachfolger vom 609 ist der 616.

Der 609 passt doch in dein Budget...
Wenn es mit dem Budget knapp ist, kann es halt nicht immer das neuste sein
Wobei der 609 alles andere als alt ist.
Tony-Montana
Inventar
#13 erstellt: 03. Mai 2012, 17:01
Hi,

ok wenn dir das zu unsicher ist bleibt ja nur die Wahl eines Neugerätes. Da habe ich jetzt nur keine passenden Angebote parat, habe mich mit den aktuellen Serien noch nicht auseinandergesetzt
Unerfahrener_Gast
Neuling
#14 erstellt: 03. Mai 2012, 22:25
Es hat den Anschein, dass es auf den Denon 1912 oder Onkyo 609 hinauslaufen wird. Allerdings sind die zurzeit leider nicht wirklich verfügbar...^^
Kennt ihr noch andere Alternativen, die in Frage kommen würden?
--Torben--
Inventar
#15 erstellt: 03. Mai 2012, 23:30
Wieso Alternativen?
Wie wäre es mal die Märkte und Geschäfte abzuklappern, ob sie noch eins der Geräte haben...
So langsam könnte es halt wirklich eng werden. Denn Modellwechsel ist da bzw. steht demnächst an und es sind beides beliebte Geräte. Da gibt es eben nicht mehr den "Luxus" eins der Geräte bei Amazon ohne Wartezeit oder überhaupt noch zu bekommen

Aber es gibt ja noch genug andere Internet-Shops bzw. die Geschäfte in deiner Nähe
Unerfahrener_Gast
Neuling
#16 erstellt: 06. Mai 2012, 10:11
Hey Leute=)

Habe mir jetzt einen Onkyo 609 für 446€ bestellt. Vom Preis her müsste das okay sein?! Ist jetzt kein Angebot, aber auch nicht überteuert?!

Ich habe nochmal eine peinliche Frage zu den den Gle 490. Ich habe sie noch nicht geliefert bekommen und frage mich gerade, ob dort Kabel dabei sind? Das ich mir später nochmal vernünftige Kabel kaufen werde, steht außer Frage, aber damit ich überprüfen kann, ob die Boxen und der AVR einwandfrei funktionieren, wäre dies gut zu wissen^^ Wäre cool, wenn das irgendjemand weiß =)

Wenn keine dabei sind, was könntet ihr mir denn so empfehlen?

Viele Grüße =)
--Torben--
Inventar
#17 erstellt: 06. Mai 2012, 10:31
Ist keins dabei...
2,5quadrat reicht eigentlich, aber wenn du es gut meinst, kannst auch 4 quadrat nehmen
Unerfahrener_Gast
Neuling
#18 erstellt: 06. Mai 2012, 11:44
Ich habe hier OFC Kabel 4quadrat gefunden.
2€/Meter ist ein normaler Preis für diese Qualität? Da kann ich doch bedenkenlos zuschlagen?
Da ich nur wenige Meter brauche, glaube ich, dass Meterware das preiswerteste für mich ist.

Danke!
Tony-Montana
Inventar
#19 erstellt: 06. Mai 2012, 15:37
Hi,

der Preis ist ok, aber du kannst auch in jeden Baumarkt fahren, vielleicht haben sie sogar deine Länge die du brauchst direkt auf einer Rolle.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Receiver 4x Canton GLE 490
lissylucky am 09.08.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  2 Beiträge
passender A/V Receiver für Canton GLE 490 SL
aoalex am 25.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  3 Beiträge
passender AVR für Canton GLE-Serie
Rob_Darken am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2012  –  13 Beiträge
Kaufberatung Sub für gle 490
Andy8891 am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  8 Beiträge
Canton oder Teufel / passender AVR
Sooty am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  6 Beiträge
Canton GLE 490 oder GLE 470.2?
LXP am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  4 Beiträge
Center für GLE 490
astra12 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  4 Beiträge
Subwoofer für GLE 490
dschNgz am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  13 Beiträge
Canton GLE 409 oder 490. Welcher 5.1 AVR?
187nitro am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  5 Beiträge
mivoc Hype 10 zu GLE 490?
timobob am 02.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.03.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedNero86
  • Gesamtzahl an Themen1.389.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.403

Hersteller in diesem Thread Widget schließen