5+1 AV Receiver mit guter Video Funktion

+A -A
Autor
Beitrag
monkel
Neuling
#1 erstellt: 31. Mai 2012, 16:08
Hallo!

Ich habe aktuell folgendes Setup:

Quellen:
  • XBOX (alte) mit YPbPr-Video und optisch Audio
  • Wii mit YPbPr-Video und analog Audio
  • PS2 mit Composite-Video und analog Audio
  • Dreambox 7025 mit RGB / S-Video / Composite und Analog oder optisch Audio
  • Apple TV 3rd Gen mit HDMI und optisch Audio
  • Toshiba Blueray BDX1200KE mit HDMI und coax Audio

Lautsprecher:
  • 5x Elac 301 + 301 ESP Sub im 5.1 Setup

Wiedergabe:
  • Panasonic PT-AE700 Beamer
  • 90 cm 4:3 Röhre von Thomson (2x Scart, 1x Composite)

AV-Receiver

Mein Problem: der Receiver kann kein HDMI und kein Videoscaling und ich will endlich den Kabelsalat von den ganzen Komponenten (Scart, S-Video, Composite, HDMI) zum Beamer loshaben und durch ein simples HDMI Kabel ersetzen. Außerdem kann am Receiver schon jetzt einiges nicht gleichzeitig angeschlossen werden und ich muss häufig umstecken. Akustisch wäre alles ok, da hab ich nix auszusetzen.

Wer hat einen Tipp für folgendes Schaltzentrale:

  • MUSS: 5.1, braucht absehbar nicht mehr
  • MUSS: Preislimit 500,- € - darf für den Preis auch gerne ein älteres gebrauchtes Gerät sein, dass die Vorgaben erfüllt.
  • SCHÖN: Frisst alle Videoquellen und kann sie wahlweise an TV (RGB/Composite) oder Beamer (HDMI) ausgeben (UPDATE - ein HDMI OUT reicht aber im Prinzip auch, dann muss der TV halt separat verkabelt werden)
  • SCHÖN: Einmeßsystem für Boxen
  • SCHÖN: Optische Menüführung (HDMI fähig)

Danke schon mal!


[Beitrag von monkel am 31. Mai 2012, 19:46 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Mai 2012, 18:00

monkel schrieb:
...Wer hat einen Tipp für folgendes Schaltzentrale:[list]
  • MUSS: Frisst alle Videoquellen und kann sie wahlweise an TV (RGB/Composite) oder Beamer (HDMI) ausgeben.
  • MUSS: 5.1, braucht absehbar nicht mehr
  • MUSS: Preislimit 500,- € - darf für den Preis auch gerne ein älteres gebrauchtes Gerät sein, dass die Vorgaben erfüllt.

  • das runterscalieren "aller videoquellen" auf composite gibts nicht. (sag ich mal. )
    monkel
    Neuling
    #3 erstellt: 31. Mai 2012, 19:43
    Ok, an meinem ollen TV hänge ich nicht so, da kann ich mir auch nochmal für 150+ € einen kleinen HD Flat-TV mit HDMI als Tagesschau-Glotze holen.

    Wie sieht es dann aus, wenn Output nur HDMI? Ich hätte sogar noch einen aktiven 1-2 HDMI Adapter (zur Zeit für PC an Monitor + TV in Arbeitszimmer), so dass ich auch damit leben kann, wenn der Receiver nur ein HDMI-out hat.
    monkel
    Neuling
    #4 erstellt: 31. Mai 2012, 21:33
    Wie wäre es denn mit einem Onkyo tx sr606?

    Für konventionelle analoge SDTV-Signale, ganz gleich welcher Signalart, bringt der Onkyo TX-SR606 die Möglichkeit mit, diese auf bis zu 1.080i hochzuskalieren und über den HDMI-Ausgang weiter an ein entsprechendes Bildwiedergabegerät zu reichen.


    Oder gibt es noch günstigere / neuere / signifikant besserere mit Faroudja Scaler?
    burli0
    Hat sich gelöscht
    #5 erstellt: 31. Mai 2012, 23:14
    mit 1080i wärst zufrieden? - na, da tät ich schon aus den aktuell(er)en wählen mit 2 hdmi out http://geizhals.at/?...deo%29~1616_2#xf_top

    zum monitor mach ich darauf aufmerksam es gibt günstig TVs mit allen 3 tunern drin und usb und mediaplayer und wlan, browser, skype...., die kann man für jeden zweck ganz toll verwenden. ich hab als zweit-TV zb von sony KDL-24EX325.
    monkel
    Neuling
    #6 erstellt: 01. Jun 2012, 03:34
    Hmm ... da sind dann doch vielleicht ein paar Features mehr drin als ich bräuchte und 500,- ist auch mehr so die Schmerzgrenze. Wenn's für 300,- geht wär ich nicht böse ...

    Und - beim Onkyo TX-NR515 wird auf Amazon gerade das Upscaling bemängelt ...

    Was 1080i angeht - wenn ich diese Diskussion hier so betrachte, dann sehe ich keinen Mehrwert von 1080p für mein Setup . Dann vielleicht nochmal in 10 Jahren auf die dann akuelle 4k Technik oder so umsteigen.

    Was mir am Onkyo TX-SR606 gefällt - er hat das upscaling und außerdem noch S-Video (FBAS) Eingänge, damit könnte ich die Dreambox etwas hochwertiger als nur mit Composite anschließen. Wobei wohl auf dem Scart Ausgang mit günstigem Adapterkabel und Aktivierung per Software auch YUV geht. Aber da hat der Receiver dann nur 2 YUV-in und die wären schon mit XBOX und WII belegt ...

    Gerade noch gefunden - der Onkyo TX-NR 579 mit angeblich sehr guter QDEO-Videoverarbeitung mit sehr guten Ergebnissen für alle analogen Quellen. Auch noch unter der 500er Marke.

    Es ist doch immer das gleiche ... zuviel Auswahl und zu wenig Geld ...


    [Beitrag von monkel am 01. Jun 2012, 04:44 bearbeitet]
    Suche:
    Das könnte Dich auch interessieren:
    Suche Receiver mit Video stream Funktion
    Hagbart84 am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  6 Beiträge
    Guter AV Receiver Gesucht
    maddin24 am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  7 Beiträge
    Suche AV-Receiver mit guter HDMI Control-Funktion
    *Triple-M77* am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  14 Beiträge
    7.2 AV Receiver mit sehr guter Spotify Funktion
    Lastdino am 29.11.2018  –  Letzte Antwort am 30.11.2018  –  12 Beiträge
    Suche AV Receiver mit ganz besonderer Funktion
    frickelmeister am 07.07.2016  –  Letzte Antwort am 08.07.2016  –  7 Beiträge
    Guter AV-Receiver
    DVD-Freak am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  10 Beiträge
    guter AV Receiver (300-550Euro) ?
    John1503 am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  6 Beiträge
    Guter Av-Receiver
    bert23467 am 22.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  11 Beiträge
    AV-Receiver mit guter Videoverarbeitung
    86bibo am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  9 Beiträge
    Guter AV-Receiver für ~ 350?
    DolbyStiegital am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  5 Beiträge
    Foren Archiv
    2012

    Anzeige

    Aktuelle Aktion

    Partner Widget schließen

    • beyerdynamic Logo
    • DALI Logo
    • SAMSUNG Logo
    • TCL Logo

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 7 )
    • Neuestes MitgliedMaverrck_1
    • Gesamtzahl an Themen1.451.906
    • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.389

    Hersteller in diesem Thread Widget schließen