Guten Klang für 250-300€ Was nur? Hilflos!

+A -A
Autor
Beitrag
Shinowak
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jun 2012, 23:08
Hallo hififreunde,

ich möchte mir eine Anlage kaufen, welche ich mit meinem Pc und meinem Plattenspieler verbinden kann. Ich weiß nicht, was ihr für informationen von mir braucht. Mir ist wichtig, dass meine ca. 30qm gut mit bumms gefüllt werden können und ich auch halbwegs ausgewogenen genuss erfahren kann. Ich weiß, dass man mit diesem geld sehr eingeschränkt ist, genau deshalb frage ich euch. Ich weiß leider auch nicht, ob ich lieber 5.1. oder 2.1. haben möchte. Gibt es ausser der Vorliebe Vor und Nachteile?

Ich denke an folgende Geräte:

LG HX966SZ

LG HT805TH

Edifier S530D 2.1

Was denkt ihr? Ich bin über jeden Hinweis erfreut. Ich möchte endlich gut Musik hören können(Im Rahmen meines Studentenbudgets, hab lang gespart dafür)

VIELEN DANK!
burli0
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Jun 2012, 00:04
wenn du blueray brauchst, nimmst das HX...

für "gut musik hören" holst dir einen gebrauchten stereoverst. mit phono IN und 2 ordentliche boxen.....

das http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=49489 lesen und die anderen 300€ threats.


[Beitrag von burli0 am 05. Jun 2012, 00:06 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#3 erstellt: 05. Jun 2012, 00:18
Tja, ich würde sagen rausgeworfenes Geld bei allen drei Sets.

300 Euro ist arg knapp aber nicht unmöglich, wenn man Kompromisse an der richtigen Stelle macht.

Du hast einen Plattenspieler ? Wie läuft der, mit einen Phonoverstärker dabei oder muss der noch extra dazu ?
Einen 5.1 AVR mit ordentlichem Phonoeingang ist kaum zu finden schon gar nicht für das Geld.

Meine Idee wäre es mit einem gebrauchten AVR und einem gebrauchten Sub für den Bums einzusteigen.
Ich hoffe du siehst ein das mit dem Restgeld nur Regal LS drin sind, die sollten auch ordentlich sein damit man sie später als Rears in einem 5.1 System verwenden kann oder wieder gebrauchte LS.

AVR

Wenns was taugen soll bleiben nur solche aus der Vor.-HDMI Arä. Ist aber nicht schlimm alles was du verliest ist das HD Tonformat, in denen sind aber die DTS/DD 5.1 Cores enthalten. Per optischem Leiter bekommst du trotzdem sattes 5.1

Der hier hat sogar einen Phono Eingang.

Yamaha RX-V 595

Der auch aber nur einen optischen Eingang.

Onkyo TX-DS 555

Auch mit Phono

Technics SA-DX 940

In diese Richtung solltest du Suchen, bei den Händlern bekommst du auch noch 1 Jahr Garantie/Gewährleistung.
Schreib sie auch mal an, ohne Ebay und Co lässt sich in der Regel was raushandeln.

Sub

P/L Sieger aber 200 mm Bass

Jamo

Stärker weil 250mm Bass

Mivoc


LS

Heco

Canton LE 109

damit wäre ein passables 2.1 realisiert.

Komplettsets,
dann musst noch irgendwo das Geld für einen AVR her bekommen

Canton 5.1

und das

Magnat

Ich persönlich würde zu einem der Komplettsets tendieren und noch 150 Euro für einen der AVR auftreiben.


[Beitrag von Star_Soldier am 05. Jun 2012, 00:26 bearbeitet]
Shinowak
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 05. Jun 2012, 00:25
Ich hab leider vergessen, dass ich natürlich über meinen pc auch gern filme schaue. Ist es da denn angebracht von einem solchen soundsystem, gerade bei meinem budget, abzuweichen?
Star_Soldier
Inventar
#5 erstellt: 05. Jun 2012, 00:30
Da bist du nicht der einzige. Wie gehst du aus dem PC, mit optischem Anschluss ? Das wäre das beste.

Wenn per Klinke dann haben alle drei von mir gelisteten AVR 5.1 Eingänge in die du rein kannst. Könnte allerdings sein, dass du dir eine Brumschleife einfängst.
Shinowak
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Jun 2012, 00:35
Ja, nen optischen anschluss hab ich. Nutze ihn nur gerade nicht Eine Brummschleife ist so ein Hintergrundbrummen? Wie kommt sowas zustande?

edit: siehe Wikipedia


[Beitrag von Shinowak am 05. Jun 2012, 00:43 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#7 erstellt: 05. Jun 2012, 01:02
Selbst ist der Mann

Was hältst du von den Vorschlägen ? Diese Richtung ok oder muss es was neues sein mit HDMI, Airplay etc.
Das grenzt dann an Zauberei aber wer weiß evtl. hat ja einer hier die zündende Idee.
Shinowak
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 05. Jun 2012, 09:49
Die Vorschläge sind schon richtig gut und ich hab mich acuh ein bisschen in sie verliebt. Nur ist es nicht sooo einfach für mich 150 euro aufzutreiben. Des weiterene stehe ich vor der Frage wie ich die Dinger zu mir nach Tübinbgen kriegen soll. So ganz ohne auto? Oder verschicken Leute auch dinge bei Kleinanzeigen? Wäre ja sicherlich nciht so üblich.
Star_Soldier
Inventar
#9 erstellt: 05. Jun 2012, 10:23
Fragen kostet nix. Ich habe schon einiges über die Kleinanzeigen geschickt bekommen und wozu hat man Eltern
Shinowak
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 05. Jun 2012, 13:09
Das stimmt, nur sind meine Eltern in Berlin, das macht die Sache unwesentlich einfacher
Verschicken wollense nicht. Pech gehabt. Hast du eventuell noch ne Idee? Irgendwie haste mich jetzt heißer gemacht als zuvor
Shinowak
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Jun 2012, 13:29
Tatsächlich wäre der Besitzer der Magnatboxen bereit sie mir zu schicken. Da ich ja noch einen verstärker brauche, hab ich ihn danach gefragt... und siehe da, er hat noch etwas im angebot.

Was hältst du davon?

Verstärker

ich würde das Komplettpaket für 410 plus versand bekommen.

Hat er alles was ich brauche?

Ich schätze deine Hilfe sehr
Star_Soldier
Inventar
#12 erstellt: 05. Jun 2012, 13:30
Die Sets habe ich auf die schnelle gefunden um dir eine Idee zu geben, was möglich ist.
Such mal in Ruhe die Ebay Kleinanzeigen ab, auch das große Ebay, Hood.de und auch die normalen Kleinanzeigen im Internet.

Mit etwas Geduld findest da einiges, wenn dir was zusagt schiebe den Link hierher, dann können wir dir was dazu sagen.
Shinowak
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 05. Jun 2012, 13:58
Siehe oben
Star_Soldier
Inventar
#14 erstellt: 05. Jun 2012, 14:38
Jaein,

er hat keinen Phono Eingang und nur einen optischen Eingang.
Das wird dann ein Problem wenn du PC und eine Playstation oder sogar noch einen Player anschließen willst.

Dann lieber 60 Euro drauflegen und einer vom Händler der dir noch eine Gewährleistung dazu gibt.
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Jun 2012, 14:47
Unter Berücksichtigung des sehr knappen Budgets:

Hier ein brauchbarer Receiver:

Onkyo TX-SR307 (möglichst auf 100 Euro runterhandeln)

http://kleinanzeigen...io_receiver/u4551682

4 x Yamaha NS - G 40

http://www.quoka.de/...utsprecher-ns-g.html

http://kleinanzeigen...recher-hifi/38423454

Dann kannst Du später noch einen Center und einen Subwoofer zukaufen.

Bitte schaut mal mit drüber, ich meine das müßte zusammen ganz gut gehen und der Receiver hat genügend Anschlüsse und eine Einmessautomatik.

LG Michael


[Beitrag von michaeltrojan am 05. Jun 2012, 14:48 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#16 erstellt: 05. Jun 2012, 15:17
Die Yamaha LS sind auch eine brauchbare Alternative, da kann man drauf aufbauen.

Mit dem Onkyo tue ich mich etwas schwer. Die kleinsten Baureihen aller Hersteller sind in meinen Augen immer die Sparmodelle und das heißt ja fast immer sparen in den Bauteilen.
Er hat keinen Phono Eingang, dafür aber HDMI Eingänge. Sollte also mal eine PS 3 da sein, kann man die ohne Probleme anschließen.
Nur ob HDMI soviel mehr bring oder Wert ist ?

Was hältst davon ? 30 Euro mehr evtl. noch verhandelbar
Onkyo TX SR 605

Wobei ich sagen muss, dass ich die Onkyos nicht mehr so gut kenne.
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 05. Jun 2012, 15:47
Das Gerät ist schon ok.

Aber ... da fast alle aktuellen Geräte (zum Teil Handys, Kameras, Konsolen, Rechner aller Art, Ferseher, BD/DVD-Player, Mediaplayer usw.) per HDMI angekoppelt werden, halte ich die Anschaffung von Geräten ohne HDMI für nicht mehr zeitgemäß.

Der kleine Onkyo war auf die schnelle das einzige Gerät mit 3 HDMI Anschlüssen und Einmessautomatik.

Für einen Plattenspieler kann man von Thoman einen 20 Euro Entzerrer nehmen, wenn es Bedarf dafür gibt.

Hier ein neuer Receiver aus dem letzten Jahr:

http://www.amazon.de...id=1338908192&sr=1-3

LG Michael


[Beitrag von michaeltrojan am 05. Jun 2012, 16:59 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#18 erstellt: 05. Jun 2012, 17:53
Ich fürchte 200 Euro werden zuviel wobei es da bessere Möglichkeiten gibt.

Pio 520

Absoluter P/L Sieger für 220 Euro

Pio 1017
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 05. Jun 2012, 17:58
Ich hatte nur nach dem billigsten bei Amazon geschaut und der Denon ist schon ok. Pioneer ist mir aber auch lieber als Denon.


[Beitrag von michaeltrojan am 05. Jun 2012, 18:00 bearbeitet]
Shinowak
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 05. Jun 2012, 18:21
Ich werde mir niemals eine PS3 kaufen, versprochen Ich bekomme den Receiver ja sehr günstig von ihm und ich habe ihn dann gleich, deshalb finde ich es sehr verlockend. Da ich mir wohl auch niemals einen fernseher kaufen werde bezweifle ich auch, besonders viele Anschlüsse zu brauchen. Da ich plane, das Gerät nur für meine zeit des nichtverdienens zu nutzen, finde ich, spricht relativ wenig gegen diesen Kauf. Da ein Vorverstärker auch nahezu nix kostet finde ich diese Alternative doch sehr ansprechend.
Star_Soldier
Inventar
#21 erstellt: 05. Jun 2012, 18:32
Ein Student ohne TV und PS 3 ?????

Seltsame Zeiten aber wenn dir das Angebot zusagt greif zu.
Wenn alles da ist gib mal einen Kurzbericht.
Shinowak
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 05. Jun 2012, 18:33
Naja, all das geht am pc
Star_Soldier
Inventar
#23 erstellt: 05. Jun 2012, 22:27
Hier im Forum

Yamaha RX V 471
Shinowak
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 07. Jun 2012, 20:03
Ich verdanke euch hier Glücksgefühle, gena was ich wollte habe ich hier bekommen ... ab jetzt wird in meinem zimmer gefeiert

MIr fehlt zwar noch ein Kabel, aber es gibt absolut keinen Grund nicht schon jetzt auszurasten!
Star_Soldier
Inventar
#25 erstellt: 07. Jun 2012, 20:06
Was ist es den nun geworden ?
Shinowak
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 07. Jun 2012, 22:04
Magnat boxen und der dazugehörige avr
Star_Soldier
Inventar
#27 erstellt: 08. Jun 2012, 02:56
Na dann,
viel Spaß mit der neuen Anlage. Wenn du alles fertig hast mach mal ein Bild und einen kleinen Hörbericht über die LS. Ist für andere bestimmt interessant die in diesem Budget Rahmen einkaufen wollen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
komplettsysthem für 250 -300 ?
--Funrider-- am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  3 Beiträge
Hilflos - Kauf neue Sourroundanlage
ck_muenchen am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2012  –  7 Beiträge
Receiver gesucht (~250-300?)
Fusion am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  11 Beiträge
Receiver zwischen 250-300 Euro
Unikammler am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  12 Beiträge
Boxensystem für 200 - 250?
mc-fly am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  2 Beiträge
Guten Receiver bis 300 ?
zufaul am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  8 Beiträge
Verstärker ~250?
aLexXx` am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  7 Beiträge
Welche receiver für guten stereo klang?
mark1810 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  5 Beiträge
Gebrauchte LS für ca. 250-300 ?
Krackdog am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  3 Beiträge
Gesucht wird ein Komplettset für 250-300?
Son-Goku am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMaverrck_1
  • Gesamtzahl an Themen1.451.906
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.389

Hersteller in diesem Thread Widget schließen