Suche neuen AVR

+A -A
Autor
Beitrag
Spun2701
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jun 2012, 20:13
Moin!

Wie der Titel schon sagt, ich suche einen neuen AVR und hoffe auf eure Hilfe
ich habe im mom:

Einen Onkyo TX NR 609
2x Nubert nuBox 511
1x Nubert nuBox CS-411
2x Nubert nuBox WS-201
2x Nubert nuBox DS-301
2x Nubert nuLine AW 560

Ich bin mir dem Verstärker soweit zu frieden habe ihn aber zusammen mit meinen alten LS verkauft, da der Käufer mir ein sehr gutes angebot gemacht hat und unbedingt den AVR mit haben wollte.
Ich bin am überlegen ob ich die 511er eventuell noch gegen die Größeren 681er zu tauschen, darum denke ich brauche ich einen AVR mit genug Leistung. Egal ob die 511er oder die 681er befeuert werden müssen, oder denkt ihr anders?
(soviel zu story hinter meinem Problem )

Ich war bis jetzt am überlegen mir wieder den tx nr 609 zu holen aber ich würde mich gerne verbessern, gerade wo ich mir jetzt in meinen Augen so geile Lautsprecher geholt habe.

Ich war am überlegen auf den tx nr 1007/1008/1009, 3007/3008/3009, oder auf den etwas älteren 906er zu wechseln.
Ich sehe zu 70% Filme und 30% Musik, mir ist es aber auch sehr wichtig das die Musik sehr gut klingt!

Die 7er, 8er und 9er Serien kann ich so ja noch ganz gut vergleichen das Problem ist nur das ich den 906er mit meinem Wissen leider nicht mit vergleichen kann, das was ich bis jetzt gelesen habe soll der 906er vor ein paar Jahren das non plus Ulta gewesen sein, nur jetzt weiß ich nicht wie es heutzutage ist wenn er sich gegen die anderen onkyo`s beweisen müsste?!
3D ist für mich im mom nicht wichtig, sonst würde der 906er und die 7er serie ja raus fallen, da die Geräte ja leider noch kein HDMI 1.4 haben, was erst bei der 8er Serie wieder anfing.

Momentan find ich den 906er sehr spannend da es ihn gebraucht schon für 600-700€ gibt und ich denke was vor ein paar jahren das non plus ulta war ist ja jetzt immer noch gut und meine 2 subwoofer kann ich ja via y-kabel auch anschließen.

Es muss nicht unbedingt ein Onkyo sein, bin auch offen für andere Marken, Onkyo ist nur gut da die Tests immer sehr gut für die Marke ausfällt und ich durch den 609er die Marke ja jetzt auch schon etwas kenne.

Wäre für Hilfe sehr dankbar. Bis dann, Marcel


[Beitrag von Spun2701 am 11. Jun 2012, 20:24 bearbeitet]
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Jun 2012, 20:19
Pioneer 922/921/821/521

LG

Edit: Wenn Du willst das Musik/Stereo gut klingt, solltest Du deine Main-Speaker austauschen und einen gebrauchten Stereo-Amp für 100 Euro + Dynavox AMP-S zukaufen.


[Beitrag von michaeltrojan am 11. Jun 2012, 20:26 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#3 erstellt: 11. Jun 2012, 20:24
Wie hoch ist den dein Budget ??

Gruss TRXHooL
Spun2701
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jun 2012, 20:26
das mit dem budget ist so eine sache, da ich die geräte am liebsten gebraucht kaufen würde.
Wenn es jetzt mal einen onkyo 5009 gebraucht bei ebay oder sonst wo gäbe wäre ich bereit mehr auszugenben aber normal würde ich so bis ca 800€ gehen.
Außnahme wäre natürlich ein glücksgriff bei einme gebrauchtkauf.

Vielen Dank, Marcel
trxhool
Inventar
#5 erstellt: 11. Jun 2012, 20:33
Was wäre den hiermit ?

http://www.ebay.de/i...&hash=item1c27e4e8f0

Gruss TRXHooL
Spun2701
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jun 2012, 20:39
ich weiß es nicht... der hat 150w und mein 609er muss sich schon sehr anstengen, um aus den 511er viel raus zu holen und wenn ich noch auf die 681er wechseln sollte ist 150w dann nicht ein bsichen wenig,
was ist denn mit dem onkyo tx nr 906 kann der mit den neuen geräten noch mithalten oder ist die technick veraltet, das einzige was ich negatives gelesen habe ist, das der wohl verdammt heiß werden soll, was dann ja auch bedeutet das er viel strom verbraucht.
trxhool
Inventar
#7 erstellt: 11. Jun 2012, 21:02
Vergiss diese komischen Wattzahlen, beim Einsatz aller Endstufen stimmen diese Zahlen sowieso nicht mehr. Der Pioneer ist schon ein recht starkes Kerlchen.

Der VSX 2021 ist technisch baugleich mit dem LX 55. In der "Heimkino" 11/2011 wurden die Leistung vermessen, und da kommt der LX 55 auf 2x 178 Watt bei Stereo und 5x 108 Watt bei 5.1 .

Zum vergleich spielt der Onkyo TX-NR 809 bei Stereo zwar 191 Watt, aber bei 5.1 nurnoch 5x 47 Watt.

Gruss TRXHooL
Spun2701
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Jun 2012, 20:56
Ok, wenn du das sagst.

Hast du denn zufällig auch solche tests von anderen onkyo avrs, wie gesagt der 906 würde mich speziell interessieren
Das der 809er so "abstinkt" hät ich ja nicht gedacht, ist das ein spezielles Onkyo ich nenne es jetzt mal "problem" oder haben das alle hersteller so?

Bis dann, Marcel
joenetzteil
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Jun 2012, 13:34
ich habe auch einen 809 und kann dir sagen lass dich nicht von den Messungen irreleiten...meiner
fällt beim 5.1 gar nicht ab... auf solch 47 Watt der hat vollen Power.

Joe
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Jun 2012, 14:42


Wann braucht man diese Leistung?

Wenn ich mal ganz kurz mit meiner Anlage angeben will!

Bis mir die Ohren platzen, die Nachbarn mit der Polizei drohen, die Mithörer schmerzverzerrt abwinken oder schon aus dem Raum verschwunden sind.

Im Grunde tut es doch ein Pio 521 oder 821 ohne jede Einbuße.

Klingen tun die eh alle nicht ... sollen die ja auch nicht!

Da würde ich mir eher ein Kopf um die Frontlautsprecher machen. Da gibt es tatsächlich nahezu unendliches Verbesserungspotential.

LG


[Beitrag von michaeltrojan am 13. Jun 2012, 14:49 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#11 erstellt: 13. Jun 2012, 16:14

joenetzteil schrieb:
ich habe auch einen 809 und kann dir sagen lass dich nicht von den Messungen irreleiten...meiner
fällt beim 5.1 gar nicht ab... auf solch 47 Watt der hat vollen Power.

Joe



...und das hast du gemessen ??

Gruss TRXHooL
joenetzteil
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Jun 2012, 10:51
nein gemessen habe ich nix , alles nur subjektiv von meinem eigenen Höhrverständnis.. lol
Will damit nur sagen, "mir" reicht die Leistung des 809er allemal im 5.1 Betrieb.

Joe
Stefan.B
Stammgast
#13 erstellt: 14. Jun 2012, 22:42
Den 2021 gibts mit Glück auch schon für 699,-
Glandeur
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Jun 2012, 12:26
Ersteiger Dir doch diesen:

http://www.ebay.de/i...fd73ef#ht_534wt_1396

Besser geht nicht! Und 2 Kanal Stereo ist absolute Sahne...

Chris
Spun2701
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Jun 2012, 21:29
So, ich melde mich auch mal wieder zu wort, danke für eure Meinungen!

Der Pioneer VSA-AX10Ai-s ist natürlich der Wahnisinn...
Sowas wird ja leider sehr selten Verkauft. Aber den finde ich für meine Zwecke zu alt, da ich ja nunmal hauptsächlich Filme damit gucke, für Musik ist er ja der Hammer.

Aber ohne hdmi ist das mit den Filmen ja so eine sache, alles machbar aber kompliziert.

Wäre es möglich, meinen blueray player via optisches Kabel am AVR anzuschließen und via hdmi am Tv anzuschließen oder würde er den Sound dann trotzdem über hdmi an den Tv senden und der AVR würde stumm bleiben?

Danke, Marcel
trxhool
Inventar
#17 erstellt: 16. Jun 2012, 21:43
Könnte gehen, aber dann hast du keinen HD Ton. Der wird nur über HDMI geleitet.

Gruss TRXHooL
Spun2701
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Jun 2012, 22:01
Ok, ich dachte das die lichtewellenleiter kabel/ Koaxial Kabel auch digital sind....
oder hat das nix mit hd ton zu tun

Was ist denn jetzt genau der unterschied zwischen hd ton und normal?
Spun2701
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 16. Jun 2012, 22:15
Hab mir infos eingeholt... hd i´sound ist verlustfreie soundwiedergabe und normaler sound ist mit verlusten belastet und schneidet irgendiwe einige frequenzen oder sonstiges raus.
trxhool
Inventar
#20 erstellt: 16. Jun 2012, 22:22
...digital schon, aber die Bandbreite vom HD ton ist zu gross. Ausserdem soll es da vermarktungstechnisch probleme geben.

Der HD-Ton bringt eine bessere Dynamik und teilweisse eine verbesserte Abmischung zutage.

Gruss TRXHooL
Spun2701
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 16. Jun 2012, 22:39
Ok, ich denke mir das der Pio zu alt ist, da er ja hauptsächlich für musik wäre.
Ich will aber ja hauptsächlich filme gucken und wenn ich doch mal auf 3d gehen sollte und 3d sound haben will, also 9.2 ist ja 3d oder?! spätestens dann wäre der Pio ja am ende.

Danke, Marcel
trxhool
Inventar
#22 erstellt: 16. Jun 2012, 22:46
Es gibt keinen 3D Sound !!!

Gruss TRXHooL
Spun2701
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 16. Jun 2012, 22:52
ok.... aber du weißt doch was ich meine... wenn man halt front high und sorround back hat.

also der heli über deinen kopf fliegt und dann landen kann weil ich ja unten die normalen surround boxen habe brumm brumm flieg flieg lande lande

Wie heißt das denn was ich meine?

Bis dann, Marcel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert nuBox 511 Set
ymmot86 am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  13 Beiträge
Nubert 511er Set?
HrMüller am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  21 Beiträge
Nubert NuBox 681 Set
MadnessXX am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  44 Beiträge
Nubert nuBox Set vs. Canton Chrono Set
Stada am 15.02.2014  –  Letzte Antwort am 15.02.2014  –  3 Beiträge
Teufel (Theater1) vs. Nubert (NuBox)
Tim07 am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  4 Beiträge
Nubert Nubox 481 vs 511
erst41 am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  56 Beiträge
Entscheidungshilfe Nubert NUBox <--> NuLine
toblerone66 am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2017  –  6 Beiträge
Nubert NuBox 481,301,441 VS Teufel System 5
Harlekin! am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  6 Beiträge
Welcher AVR passt zur Nubert nuBox Serie?
JayTRoN am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  18 Beiträge
Umstieg Nubert nuBox auf höhere Serie sinnvoll?
iHiFi987 am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedDenz6309
  • Gesamtzahl an Themen1.452.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.936

Hersteller in diesem Thread Widget schließen