Hilfe bei der Aufstellung des 5.1-Systems

+A -A
Autor
Beitrag
Peter2012
Neuling
#1 erstellt: 08. Aug 2012, 14:41
Hallo zusammen,

ich bräuchte ein paar Tipps für die Aufstellung eines 5.1-Systems in einen gegebenen Grundriss. Die Position des TV (LED-TV mit Schwenkarm) passt schon recht gut, nur bei der Aufstellung der Laufsprecher (z.B. B&W 684 als Front, B&W 686 als Rear, B&W ASW610 als Sub und den TV als Center) habe ich so meine Bedenken. Die aktuelle Planung habe ich mal ans Grundriss angefügt. Wir möchten sowohl Stereo (50%) als auch Video-Surround (50%) nutzen können:

Grundriss Wohnzimmer

Ich frage mich insbesondere wir dicht die Frontlautsprecher seitlich an der Wand platziert werden können - oder gibt es da ein Schallschutzmaterial dass neben der Box aufgebracht werden kann? Oder hat jemand eine andere Idee wie das ganze stehen könnte?

Danke für Eure Hilfe!

Peter
std67
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2012, 21:10
Hi

was soll denn da jetzt Front, was Rear sein?
Center haste auch nicht, und bei dieser komischen Aufstellung so keine Mittenortung

Ich würd das Ganze um 90° nach rechts drehen
Dann kriegst du die Rears zwar immer noch nicht optimal unter...................
Schmanta
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Aug 2012, 22:10

std67 schrieb:
was soll denn da jetzt Front, was Rear sein?


??? Hä ist doch alles beschriftet ...
Blaue Flecken sind das was du suchst ...

F = Front
R = Rear
Sub = Sub

Und Center der der übrig bleibt...
std67
Inventar
#4 erstellt: 09. Aug 2012, 04:22
kann ich auc meinem Laptop nicht unterscheiden was da F und was R ist
Aber egal ob links oder oben auf der Zeichnung die Front ist, das ist beides unsinnig

Edit: dann ist links mitig wohl der enter. Bleibt dabei: Unsinn!


[Beitrag von std67 am 09. Aug 2012, 04:25 bearbeitet]
Schmanta
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Aug 2012, 05:05

std67 schrieb:
Bleibt dabei: Unsinn!


Genau deswegen sucht der TE hier Rat und Beistand!

Deswegen wäre es super wenn du auch erklären würdest warum es "Unsinn" sein soll...


[Beitrag von Schmanta am 09. Aug 2012, 05:08 bearbeitet]
Tricoboleros
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Aug 2012, 06:02
So gibt das wirklich nix. Du hast weder ein Stereodreieck noch dazu gehört der Center zum Bildgeschehen.

Du mußt deine Einrichtung anders gestalten oder über eine schicke Media-Wand nachdenken. Ich nehme an, du willst auch von der Küche aus TV sehen.

Ein Vorschlag, den TV an die Wand wo du den Center jetzt hast (ist da auch etwas dunkler als genau zwischen den Fenstern), deine Essecke dahin wo jetzt dein Sofa steht und das Sofa natürlich gegenüber vom TV in den Raum stellen. Willst du dann noch von der Küche aus sehen, kauf einen großen Spiegel und häng den an die Schwenkhalterung ran , ehrlich, das geht, oder einen zweiten TV organisieren.

Es gibt noch mehr Möglichkeiten, aber so wie jetzt ist das Mist.


[Beitrag von Tricoboleros am 09. Aug 2012, 06:08 bearbeitet]
-pitt-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Aug 2012, 06:09
sehe ich auch so.....das sollte grundlegend geändert werden, mit HK hat das nix zu tun

Nachtrag: Eigenheim oder Mietwohnung ??

Peter


[Beitrag von -pitt- am 09. Aug 2012, 06:12 bearbeitet]
LeftyBruchsal
Inventar
#8 erstellt: 09. Aug 2012, 06:20
Auch wenn es sich hart anhört ist dies ein Wohnzimmer das einfach nicht für Surround geeignet ist.

Die Fronts müssen eben rechts/links vom TV stehen (damit man eben rechts/links hört).
Der Center eben unter oder über dem TV (deswegen heisst der Center).
Die Rears eben hinten seitlich (ja bei 5.x sind die seitlich der Hörposition, erst bei 7.x kommen zwei zusätzlich nach hinten) aber auch rechts/links der Hörposition damit die Effekte eben von rechts/links kommen.

Ideale Aufstellung wird man hier nie realisieren können.
Aber mir fällt auch nicht ein wie man hier praktikabel eine suboptimale Lösung finden könnte ohne das der Wohnnutzen brach liegt.

Hast du nicht vielleicht noch einen Kellerraum den du als Heimkino umbauen möchtest

Zu den Frontlautsprechern ... wie weit die an einer Wand stehen können muss man ausprobieren. Ggf. kann man Akustik-Matten dahinter anbringen, ob das schön aussieht ist eine andere Frage
-pitt-
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Aug 2012, 06:29
durch die Fenster rechts, sehe ich nur zwei Optionen die einigermaßen sinnvoll sind:

1. die linke Wand als Frontbereich und das Sofa in den Raum oder
2. praktisch so wie es jetzt ist und eine freistehende Wand ( evtl. 1.80m breit ) in den Raum.....
diese nicht komplett bis unter die Decke, also oben offen.

Peter
Peter2012
Neuling
#10 erstellt: 09. Aug 2012, 12:28
Danke für die Antworten! Das ist natürlich nur gemietet - sonst hätte ich die Anlage gleich eingeplant und bestimmt nicht ein so schönes "L" als Raumform genommen. Eine perfekte Lösung wird sich sicher kaum finden lassen - insbesondere weil natürlich kein großer Raumteiler zwischen Ess- und Wohnbereich stehen soll. Vielleicht sollte ich auf Satelliten ausweichen? Und ein System dass die Laufzeitunterschiede besser kompensieren kann? Und bei dem ich die Boxen weiter nach vorne rücken kann indem ich sie direkt an die Wand setze und zum Hörraum ausrichte? Und einen Center einfach unter den (schwenkbaren) Fernseher setze? Der TV soll natürlich so unsichtbar wie möglich sein, deshalb der Vorschlag ihn an die Wand zu setzen ... wegen WAF und so :-)

Vielleicht so eine Aufstellung hier?

grundriss_2


[Beitrag von Peter2012 am 09. Aug 2012, 12:42 bearbeitet]
LeftyBruchsal
Inventar
#11 erstellt: 09. Aug 2012, 12:45
Satteliten (also kleine "Brüllwürfel") sind da auch nicht besser.
Nun gut, besser zu stellen/positionieren aber hören sich i.d.R. schlechter an.

Laufzeiten kompensieren ist eine Sache, aber der Schall geht eben seine Wege und das menschliche Gehör nimmt nun mal die Richtung eines Geräusches wahr.

Den Center auf jeden Fall zum TV.

Die Rears könnte man einen (mit Blick auf den TV den rechten) an die Seitenwand montieren und den anderen dann weiter nach aussen und zur Hörposition ausgerichtet montieren. Rears von hinten gerade nach vorne strahlen zu lassen ist nicht gut.

Die Fronts halt irgend möglich so positionieren das diese Rechts und Links vom TV stehen und zur Hörposition ausgerichtet sind. Alles andere hört sich eben mies an (wenn beide links vom Center stehen, dann kommt eben alles Linkslastig an).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellung eines 5.1-Systems / LS Empfehlung
KuekenMcNugget am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  3 Beiträge
Hilfe bei der zusammenstellung eines 5.1 Systems
Arizael am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  11 Beiträge
Aufwertung des 5.1 Systems
TheXii am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 25.12.2012  –  5 Beiträge
Hilfe bei aufstellung der lautsprecher
Schnitzelkrrr am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  11 Beiträge
Hilfe bei Anschaffung eines 5.1 Systems
SONY_BLACK am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  18 Beiträge
HILFE bei zusammenstellung eines 5.1 Systems
exias am 17.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  6 Beiträge
Hilfe bei Gebraucht Kauf eines 5.1 Systems
Rendido am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 30.03.2016  –  8 Beiträge
Erneuerung des 5.1 Lautsprecher Systems
Nero68 am 10.08.2015  –  Letzte Antwort am 11.08.2015  –  23 Beiträge
Aufstellung der Rear Speaker (Hilfe)
SirFloppy am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  3 Beiträge
Hilfe bei Auswahl meines Systems
Tobi.hr am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.145 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedThomas_Kolo
  • Gesamtzahl an Themen1.496.835
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.458.308

Hersteller in diesem Thread Widget schließen