Heco Victa 5.1 für Einsteiger empfholen ?

+A -A
Autor
Beitrag
craash
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Sep 2012, 16:56
Hi Leute,

ich informiere mich schon seit Wochen über eine Hifi Anlage 5.1.
Zuerst war ich bei Teufel "Consono 35", aber nach vielen lesen wird einem da eher abgeraten(Brüllwürfel).

Dann bin ich auf die Heco Victa gestossen diese gefallen mir schon sehr.

Meine Überlegung:

4x Heco Victa 201 für Rear und Front
1x Heco Victa 101
1x Heco Victa 251 A Sub

für 70% Film, 25% Zocken, 5% Musik.
Ich wohne in einem Mietparteienhaus mit nicht so gut isolierten Wänden.


Meine Fragen.

1. Bin ich mit dem Heco Victa set besser dran als mit den Consono 35 ??

2. Habe mir folgende AV-Reciever überlegt

Onkyo TX-SR313

http://www.amazon.de...psc=1&s=home-theater

Reicht dieser ??
oder doch besser diesen hier ??

Onkyo TX-NR414

http://www.amazon.de...id=1348757280&sr=1-3

3. Wenn ich statt den Heco Victa 201 die 301 nehme ist es dann deutlich besser oder einfach nur lauter ??



Bin auch für andere Vorschläge offen aber sollte preislich nicht mehr werden als 600-700 €

Danke schonmal für die Hilfe
homecinemahifi
Inventar
#2 erstellt: 27. Sep 2012, 17:00
Hallo

Habe selber die Victas

Front: 501
Center:101
Rears: 201
Sub habe ich 251a.
Wobei ich langsam bemerkt habe das der Sub besser gewesen währe:
Canton As 85 sc
Ich würde für die Front die 301 nehmen.
Einfach weil es für die Front klanglich besser ist.
Am besten du gehst mal wo Probehören
sk223
Inventar
#3 erstellt: 27. Sep 2012, 17:13
Beim AVR solltest du mal bei Yamaha, Pioneer schauen, da Onkyo bei beiden genannten das Einmessystem gestrichen hat.

Wenn dir der Klang der Heco gefällt wären die 301 für vorne besser.

Stefan
homecinemahifi
Inventar
#4 erstellt: 27. Sep 2012, 17:14
Habe den Yamaha RXV 473 für die Hecos. Ich bin super zufrienden.
craash
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Sep 2012, 17:59
Danke für die schnellen antworten

Wenn man nich viel Ahnung hat ist es gerade mit den AVRs echt schwer.

Wäre der auch ok für mein Set ??
Yamaha RX-V373
http://www.amazon.de...id=1348760914&sr=8-3

Das Einmessystem is sozusagen am Anfang zum einmaligen justieren wichtig......hab ich das richtig verstanden ??

Evtl. mach ich auch erstmal ein 5.0 draus und wenn dann das Geld reicht und Frau und Nachbarn sich dran gewöhnt haben, hol ich mir nen Sub

Dann werd ich für vorne die 301 und hinten die 201 holen.


Eine frage hätte ich dann noch ist es schlimm wenn z.b. die Rear boxen einen höhenunterschied von 50 cm haben ??
Das ist bei mir nämlich der Fall bei den Front ebenfalls .


Wollte die eigentlich blind bestellen ohne vorher Probezuhören


[Beitrag von craash am 27. Sep 2012, 18:00 bearbeitet]
homecinemahifi
Inventar
#6 erstellt: 27. Sep 2012, 18:04
Der Reciver passt.
Ja das Einmessen sollte man machen. Einfach das mitgelieferte Mikro Anstöpseln und nach 2 Minuten ist alles fertig.
50 cm ist schon ne Menge... Du könntest evtl den Unterschied vll. raushören.
Kannst du sie nicht auf gleicher Höhe anbringen?
Ich würde sie einfach mal probehören, wenn es möglich ist.
craash
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Sep 2012, 10:26
So hab mir jetzt was neues überlegt, vorausgesetzt meine Freundin is bereit das Wohnzimmer umzustellen

Mir vorne 2x Heco Victa 701
und dazu den AVR Yamaha RXV 473

und den rest erstmal weg zulassen und später kaufen.

Was haltet ihr von der idee ??

Auf Amazon schreiben viele das man bei den 701 der Sub überflüssig wird, könnt ihr das bestätigen ??

Da es ja 3 Wege boxen sind is der Sub ja schon drinnen oder ??

Ich hab blos etwas Angast das es zu krass wird, wir haben ein paar Rentnernachbarn
Jan1402
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 28. Sep 2012, 11:26
Hallo!

Ich habe selber grade erst angefangen mein Heimkino aufzubaun!

Auch mit der Victa 701 und dem 101. Als AVR habe ich den Denon 2113

Das man kein Sub brauch kann ich nach ein paar tagen bestätigen erst mal brauch man kein! Das macht ohne schon viel spass! Bei Filmen und Musik! Der Sub kommt bei mir als letztes! Erst mal noch die 301 und dann einen Sub.

Habe das Setup 701/101/301 mit und ohne Sub. Probegehört und ich finde das man schon irgendwann ein brauch grade bei Filmen macht es mit Sub mehr spass! Die Effekte kommen einfach "knackiger" rüber

MFG Jan

*edit* Meine Nachbarn haben sich noch nicht beschwert!


[Beitrag von Jan1402 am 28. Sep 2012, 11:34 bearbeitet]
sk223
Inventar
#9 erstellt: 28. Sep 2012, 12:53
Hab fast das selbe Set, nur ich vorn die 700er genommen, die waren günstiger. Die haben nur den 20mm HT statt nem 25er und die Frequenzweiche ich etwas anders abgestimmt.
Für meinen Geschmack passt das bestens zusammen.

Stefan
craash
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 28. Sep 2012, 15:09
Ja so 701/101/301 hab ich mir das auch mal vorgestellt.

Ich weis blos nich ob ich das vorher Probehören kann, gibt es hier keinen der sich die Lautsprecher ohne Probehören gekauft hat ??

Wenn man viele positive kritiken liest dann kann man doch davon ausgehen das es gute Lautsprecher sind oder nich ??
std67
Inventar
#11 erstellt: 28. Sep 2012, 15:35
gute Einstiegslautsprecher
Aber ob sie DEINEM Hörgeschmack entsprechen kann niemand vorhersagen

Wenn ich dir Pizza Hawaii empfehle, und du magst keine Ananas..........................
craash
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 28. Sep 2012, 16:29
Ich werd mal schaun das ich sie vorher probehören kann wenn nicht kann man sie ja zurück schicken.

Eine frage is mir noch eingefallen, den Verstärker den ich mir kaufen will hat 5x 115 Watt.

Die Heco Victa 701 sind mit Belastbarkeit: 160 / 300 Watt angegeben,
sind das jetzt 160 oder 300 Watt ?? Für die 300 Watt ist der Verstärker ja ansonsten stark unterdimensioniert
sk223
Inventar
#13 erstellt: 28. Sep 2012, 16:35
Der AVR reicht völlig aus, ich hab den Denon 1912 und auch die Victa, also kein Problem.

Stefan
homecinemahifi
Inventar
#14 erstellt: 28. Sep 2012, 18:41
Ich haben zu meinen Victas habe als Front die 501 den Yamhaha RXV 473 und reich völlig aus.
De Boxen haben eine Belastbarkeit von 160 Watt! Die 360 Watt ist eine Impulsbelastbarkeit. D.H sie können nur kurz mit 300 Watt belastet werden ohne einen Schaden zu nehmen.
Jan1402
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 28. Sep 2012, 21:47
Also die Heco´s findest du eigentlich immer bei Saturn,Media Markt! sonst einfach bestellen Probehören und Behalten/Zurückschicken

So habe ich es mit dem AVR auch gemacht z.b.

DIe Boxen hören sich eh gaaaaaaanz anders in den eigenen vier Wänden an !
craash
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 16. Okt 2012, 06:45
So nun hab ich alles dahemi und schon ein paar Tage Probegehört.

Yamaha RX-V 473

Heco Victa 101
Heco Victa 301
Heco Victa 701

Ich bin begeistert Echt guter Sound.
Bin aber etwas mit den Reciever-einstellungen überfordert,
und es könnt mehr Bass sein.

Trotzdem aufjedenfall sehr zu empfehlen
homecinemahifi
Inventar
#17 erstellt: 16. Okt 2012, 07:27
Da freut mich,
Hast du auch den Bass mal auf voll eingestellt? Also +6dB?
Die 700er reichen für Musik völlig aus.
Aber beim Film ist ein Sub eigentlich ein Muss.
craash
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 16. Okt 2012, 14:26
Ja hab ich mal Probiert, is auch nich schlecht.
Habe mir letztens "2012" angeschaut und da fehlt wie du sagst der SUB.

Ich denke mal der kommt zu Weihnachten bin mir blos noch nicht sicher welcher der

Heco Victa Sub 251A

is momentan echt günstig bei Amazon, ich hab aber schon viel schlechtes über ihn gelesen.


Canton AS 85.2

Von diesem hier hab ich nur gutes gelesen.

Hat jemand noch einen Tipp für einen anderen SUB oder Erfahrungen mit den beiden ??
homecinemahifi
Inventar
#19 erstellt: 16. Okt 2012, 14:47
Habe selber den Victa Sub.
Er ist nicht schlecht aber es fehlt galt was Vorallem, dass man die Phase nicht umschalten kann.
Ich würde dir den Canton empfehlen aber Der Victa Sub ist wirklich nicht schlecht.
Macht bei mir bum bum
craash
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 17. Okt 2012, 06:28
Du sagst genau das was man überall liest.
Was macht die Phasenumschaltung für einen Sinn ??

Ich brauch blos noch bissle Platz in meinem Wohnzimmer
ChrisL75
Inventar
#21 erstellt: 17. Okt 2012, 09:55
eine Phaseumschaltung kann aber jeder bessere AVR auch.
homecinemahifi
Inventar
#22 erstellt: 17. Okt 2012, 14:08
Das stimmt meiner auch.
Aber ich kann nichts gegen den Victa Sub einwenden.
Außerdem würde er gut dazu passen
-think-big-
Stammgast
#23 erstellt: 18. Okt 2012, 16:08
hatte auch mal das victa 5.1 set :-)
als einsteigerset wirklich gut, jedoch kann ich dir von dem sub nur abraten.
Vielleicht hatte ich auch ein schwarzes schaf?!
ich war auf jeden fall sehr unzufrieden, der bass war meiner meinung nach nicht sehr kräftig und die Bassrohre haben immer geräusche gemacht. Hab ihn sogar eingeschickt (heco hat vrsand übernommen und nichts berechnet, ansich guter service) jedoch gab es keine veränderung als er zurück kam.
Habe mir dann den aleva 251 gekauft mit dem ich auch nicht zufrieden war :-/
Danach sollte es einfach kein sub mehr von heco sein ;-)
Vielleicht hatte ich nur pech? Jedoch wurde der sub von heco repariert, getestet und die messergebnisse waren angeblich normal.
Trotzdem bin ich weiterhin heco fan, da die restlichen lautsprecher bisher immer tadellos waren
homecinemahifi
Inventar
#24 erstellt: 18. Okt 2012, 16:24
Komisch. Habe auch schon öfters gelesen, dass der Sub schwach sein sollte...
Jedoch kann ich das nicht bestätigen
craash
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 19. Okt 2012, 13:30
Ja genau das hab ich auch schön öfter gelesen.

Ich denk ich werde mir den "Canton AS 85 SC" irgendwann mal bestellen.
Habe bis jetzt einfach nur gutes über ihn gelesen.

Eine Frage hätte ich da noch, ich kann den Sub max 25 cm von der Wand wegstellen. In der Beschreibung steht 30 - 60 cm. Lohnt es sich dann überhaupt ihn zukaufen oder ist der Klang dann zu schlecht ??

Einen Aleva 251 hab ich garnicht gefunden
homecinemahifi
Inventar
#26 erstellt: 19. Okt 2012, 13:42
Also ich habe mein Sub 10 cm von der Wand
Und bei mir fängt ihr nicht zum dröhnen an.
Dürfte bei dir kein Problem sein.
LeftyBruchsal
Inventar
#27 erstellt: 19. Okt 2012, 13:53
Meine Subs stehen auch sehr eng an der Wand und es dröhnt nichts .... kann aber auch anders sein.
So vorab wird dir das keiner sagen können.

Da du beim Kauf per Fernabsatzgesetz 14 Tage Rückgaberecht hast, bestell einen und teste es, dann weißt du es.
Moe78
Inventar
#28 erstellt: 19. Okt 2012, 15:14

homecinemahifi schrieb:
Also ich habe mein Sub 10 cm von der Wand
Und bei mir fängt ihr nicht zum dröhnen an.
Dürfte bei dir kein Problem sein.

DAS kann ich nicht ganz glauben, Vielleicht hast du einfach noch keinen sauberen, dröhnfreien Tiefbass gehört?

Der Raum macht beim Bass die Musik, viel mehr noch als beim Mittel- und Hochton.

Aber Lefty hat recht, das musst du selbst testen, nur so kannst du sicher gehen.
homecinemahifi
Inventar
#29 erstellt: 19. Okt 2012, 15:28
Oh doch habe ich schon
Habe am Anfang mal den Sub überall hingestellt und habe keinen Unterscheid zwischen 10 und 60 cm gehört
Aber es kann natürlich bei jeden anders sein.
-think-big-
Stammgast
#30 erstellt: 20. Okt 2012, 11:04
ist auch die frage ob du einen geschlossenen oder BR sub hinstellst und wenn einen BR ob die öffnungen vorne oder hinten sind
Floater
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 20. Okt 2012, 11:43

craash schrieb:
..."Canton AS 85 SC" irgendwann mal bestellen.
Habe bis jetzt einfach nur gutes über ihn gelesen.

...


Hab mir den 85.2 geholt und bin sehr zufrieden.
Stellte sich raus, dass er nicht 100/150 Watt Leistung hat, wie Canton das offiziell angibt, sondern 200/250 Watt :).

Die letzte Produtktionscharge des 85.2 hat die Technik vom Sub 8 drin. Bin erst nach ein paar Wochen darauf aufmerksam geworden, als ich es hier zufällig im Forum gelesen hab.
homecinemahifi
Inventar
#32 erstellt: 20. Okt 2012, 13:01
Die BR sind hinten und zeigen genau Richtung Wand
Moe78
Inventar
#33 erstellt: 20. Okt 2012, 14:52

-think-big- schrieb:
wenn einen BR ob die öffnungen vorne oder hinten sind

Was soll da der Unterschied sein? Bass breitet sich kugelförmig aus, der Ort der BR-Öffnung ist also dahingehend egal.
-think-big-
Stammgast
#34 erstellt: 20. Okt 2012, 15:08
natürlich hat es ne auswirkung auf das verhalten des subs wenn du die rohre zustellst..


[Beitrag von -think-big- am 20. Okt 2012, 15:08 bearbeitet]
Moe78
Inventar
#35 erstellt: 20. Okt 2012, 21:05
Das schon, aber der gehört eh nicht so nah an die Wand.
homecinemahifi
Inventar
#36 erstellt: 20. Okt 2012, 21:18
Der ist nicht zugestellt der hat 15 cm Luft
craash
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 07. Nov 2012, 09:36
Hallo Leute,

melde mich mal wieder. Ich habe bis jetzt leider noch kein Sub da ich überhaupt nicht weis wo ich ihn hinstellen soll

Ich würde gerne den Canton 85.2 bestellen, die einzige möglichkeit wäre ihn unter einen kleinen tisch zustellen. Ich müsste ihn dafür aber hinlegen.

Kann man ein Subwoofer einfach hinlegen wenn er für das aufstellen gedacht ist ?? hört sich das dann anders an oder ist das egal ??
homecinemahifi
Inventar
#38 erstellt: 07. Nov 2012, 15:51
Hallo

Kannst du mal ein Bild von dem Tisch machen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Einsteiger 5.1 System
flopol am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  5 Beiträge
Einsteiger-Setup: Onkyo TX-NR515 iVm Heco Victa Serie 5.1
Soopafly am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  2 Beiträge
Einsteiger Kaufberatung - Erweiterung zu 5.1 / Heco Victa 700
Reen2k14 am 31.07.2014  –  Letzte Antwort am 04.08.2014  –  9 Beiträge
sub für den einsteiger
namilia am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  10 Beiträge
Einsteiger 5.1 AVR < 200 EUR
tiantian am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  4 Beiträge
Heco Victa + Pioneer / Denon ok?
_flummi_ am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  9 Beiträge
Einsteiger sucht Lautsprecher, bisherige Favoriten Canton GLE vs Heco Victa
IlIkeSmallClubs am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  4 Beiträge
Heco Victa
Alex1o23 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  18 Beiträge
Austausch Heco Victa 5.1 System ?
ayZ am 06.03.2019  –  Letzte Antwort am 05.04.2019  –  7 Beiträge
passender AVR zu heco victa 5.1 system
Pingi89 am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.993 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedspeckbaer83
  • Gesamtzahl an Themen1.503.886
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.605.741

Hersteller in diesem Thread Widget schließen