Kaufberatung für sehr kleinen Raum (5.1)

+A -A
Autor
Beitrag
masterkiller919
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2012, 14:56
Hallo ich brauche eine kleine Hilfe bei der Auswahl von meinen "Heimkino"-Komponenten.
Primär gehts um einen Subwoofer und zwei Lautsprecher für hinten.
So erstmal die Infos zu meinem Vorhaben:

Erstmal zum Raum:
Zimmerskizze
Wie man sieht ist alles sehr eng. Ich lebe in diesem Zimmer zusammen mit meiner Freundin und kann daher auch nicht auf irgendwelche Schrankfläsche oder Schreibtischfläche verzichten da wir oft beide an diesem arbeiten müssen.
Die vier rechtecke rund ums Bett sind die bereits vorhandenen Boxen und der center ist unter dem TV.
Falls ihr noch mehr Angaben braucht müsst ihr nur fragen ich hoffe aber ich hab nix vergessen.

Hörgewohnheiten:
95% Film 3% TV/Spot und 2% Musik
Gehört/geschaut wird meist bei niedriger bis mittlerer Lautstärke um meine Familie nicht zu argh zu verärgern wohne leider noch solange ich auf Meisterschule bin Zuhause.

Vorhandenes Equipment:
Yamaha AVR 471
Panasonic BDT220
Panasonic TX-L42ETW50
Sony PS3
Sky+ Kabelreceiver von Pace
PC
alles angeschlossen per HDMI am AVR verkabelt mit Oehlbach HDMI's bis auf PC da war das Kabel zu lang und ich zu geizig ;).
Lautsprecher:
Standboxen front aus zwei Chrono 509 DC
Center: Canton Chrono SL 555.2
Rears: Satelliten aus dem Teufel Consono 35 das ich zuvor hatte
Subwoofer: Aus dem Teufel Consono 35 set.
Die drei Canton Lautsprecher hab ich nach langem Probehören bei meinem Hifihändler als Setpreis (Aussteller) für 600€ bekommen, leider hat der Laden zu gemacht, da der besitzer altersbedingt nichtmehr wollte.

Was ich suche:
Ich möchte den Subwoofer und die hinteren Boxen austauschen. Evtl. auch noch den AVR falls notwendig.
Warum?
1. der Subwoofer Brummt ich habe schon versucht das ganze mit einem Mantelstromfilter von Oehlbach zu beseitigen brachte nichts, ein anderer Stromkreislauf brachte auch keine Besserung.
2. Die Brüllwürfel hinten machen mir einfach keinen Spaß mehr ich möchte etwas neues von meine Weihnachtsgeld und Geburtstag hab ich auch bald

Angeschaut habe ich mir schon die kompaten "onwall" Lautsprecher von Canton:
Chrono 501.2
Chrono SL 510.2

Subwoofer weiß ich nicht sollte es zwangsweise einer von Canton sein, damit alles zusammen passt oder kommen auch andere in Frage und welche größe passt zu dem Raum am besten laut eurer Meinung?
Sollte ich einen nehmen mit extra Einmesssystem?


Budget: maximal 1000-1200€

In ca 14Monaten werde ich wohl die Wohnung für mich und meine Freundin allein haben und somit bekomme ich ein quadratisches Wohnzimmer mit 12m² welches dann besser für die Aufstellung von Boxen geeignet ist.
Dies sollte bei der Auswahl natürlich berücksichtigt werden =)

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
sk223
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2012, 15:06
Als Canton Sub sollte der AS 85.2 reichen auch für 12qm.
Ansonsten kenn ich mit den LS von Canton nicht weiter aus.

Stefan
Star_Soldier
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2012, 15:10
Mit den Chronos solltest du ganz gut fahren.
Das brummen im Sub hatte ich auch Mal, lag bei mir am Sat Receiver. Kabel raus und weg wars.
masterkiller919
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Dez 2012, 17:17
Das mit einzelnen Geräten die Stören hab ich schon probiert, steht so ja auch im FAQ von Teufel doch selbst im Klo wo nichts angeschlossen ist als eine Glühbirne an der Decke brummt mein Subwoofer.
Gut das brummen ist nicht das lauteste also ich könnte wohl damit leben. Dennoch ist bei mir schon dieser "Habenwill" zustand eingetreten und der sagt neuer Subwoofer passend zum Rest der neuen Lautsprecher wäre cool ;).

Es ist echt sehr sehr schwierig so kompakte Lautsprecherlösungen zum Probehören zu finden.
Ich habe noch etwas weiter im Internet geforscht wäre es sinnvoll evtl. Dipole einzusetzen oder geht das garnicht bei dem Raum?
Da könnte ich bestimmt bei Nubert welche anhören, da hab ich's ja zum Glück nicht weit hin.
Star_Soldier
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2012, 17:33
Ich selber verwend gerne Diepole, da meine Couch auch dicht an der Wand ist.
Nach meinem Empfinden macht das ein besseres Klangbild.
masterkiller919
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Dez 2012, 17:42
Wenn ich Dipole einsetze dann kommt das nur in Frage wenn ich diese an der Rückwand befestige.
Komt es dann zu ungewünschten Effekten, da der Linke Dipol dann sehr nahe in der Ecke ist?
Star_Soldier
Inventar
#7 erstellt: 30. Dez 2012, 17:49
Der Vorteil von Dipolen ist in Regel, dass man sie fast alle an der Wand fest machen kann.

Mein Linker ist auch näher an der Wand als mein Rechter, da habe ich noch keinen Unterschied festgestellt. Ein halbwegs vernünftiges Einmesssystem sollte das in den Griff bekommen.
masterkiller919
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Dez 2012, 18:05
Mein RX-V471 besitzt ja ein einmesssystem, d.h. es sollte rein in der Theorie eine gute Lösung sein Dipole für hinten zu wählen?
Ist es egtl. bei manchen Herstellern möglich die Boxen zuhause zu testen, ich habe bei Nubert schon viele Boxen gehört dort klingen sie egtl. alle große klasse doch ist es Zuhause bei mir im Raum eben sehr schwierig mit der Aufstellung.
Star_Soldier
Inventar
#9 erstellt: 30. Dez 2012, 18:13
Wenn du online bestellst hast du ja immer 2 Wochen Zeit zu testen.
masterkiller919
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Dez 2012, 18:34
Ich werde mir wohl mal Nuline ds 22 bestellen, das sind zwei Dipole die mir optisch sehr sehr gut gefallen und spätestens seitdem ich meinem Vater ein Nuvero-Set aufgeschwatzt habe bin ich von Nubert sehr begeistert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 für (sehr) kleinen Raum, Skizze inkl.
06AHALW am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  21 Beiträge
Kaufberatung 5.1 System für sehr außergewöhnlichen Raum
sono87 am 04.03.2015  –  Letzte Antwort am 02.06.2015  –  62 Beiträge
5.1 Surroundsystem für kleinen Raum.
avatar321 am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  5 Beiträge
Vernünftiges 5.1 für kleinen Raum
Leo2712 am 06.05.2017  –  Letzte Antwort am 07.05.2017  –  6 Beiträge
Heimkinosystem für kleinen Raum
Dario- am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 27.03.2015  –  15 Beiträge
Komplettsystem für kleinen Raum
Meister_Oek am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  13 Beiträge
5.1-System + AVR für kleinen Raum
Zeror89 am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  17 Beiträge
Kaufberatung für 30qm Raum
moiko am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung für 5.1 System
Niki123 am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  8 Beiträge
5.1 Filmsound fuer kleinen Raum
Mike-1 am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPro2021
  • Gesamtzahl an Themen1.497.011
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.461.615

Hersteller in diesem Thread Widget schließen