Stereo-Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
Andy_H.
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2013, 14:09
Liebes Forum,

ich suche nun seit langem zuverlässige Informationen und Beratung in Sachen Stereo und habe entsprechende Vorstellungen die ich gerne, sofern möglich umsetzen möchte.

Die Komponenten sind für den normalen TV, Radio und natürlich DVD/BluRay Gebrauch geplant.
(der BR-Player ist noch nicht vorhanden)
Der Ort ist das Wohnzimmer mit Parkett-Boden, darunter ist Beton.

Meine Vorauswahl:
1 x Receiver / Verstärker (Denon AVR 2113)
2 x Standlautsprecher (Canton Chrono 509.2 DC, für Innenbereich)
2 x Lautsprecher (JBL Control One, breits vorhanden für Aussenbereich)

Sofern möglich, möchte ich den Innen- und Aussenbereich separat und gemeinsam steuern, ohne ständiges Kabel dran und Kabel ab.

Gibt es dafür (Innen & Aussen) was zum Nachrüsten?
Passen die genannten Komponenten zueinander?
Gibt es eventuell Erfahrungen mit diesen Geräten?

Leider konnten mir hierzu noch nicht alle Fragen beantwortet und Zweifel entkräftet werden, daher freue ich mich über Eure Antworten und Anregungen.

Lieben Gruß
Andreas
kimotsao
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2013, 14:16
hallo

also wenn du kein 5.1/7.1 System aufbauen willst, so würde ich keine solchen AVR kaufen, wenn du es doch in nächster Zeit vor hast, dann natürlich schon. wenn nicht so würde ich einen normalen Verstärker oder Stereo Receiver nehmen, kommt drauf an, was er noch für Funktionen haben muss (Airplay, etc.). bezüglich Lautsprecher kann ich dir nur empfehlen, diese selbst zu testen resp. anzuhören, die Geschmäcker sind hier verschieden willst du mit nur einem Receiver im Innen- und Aussenbereich gleichzeitig eine andere Quelle hören?
Andy_H.
Neuling
#3 erstellt: 05. Jan 2013, 14:56
Hallo Kimotsao,

danke für deine Antworten und Anmerkungen.

Ich sage mal so, Extra Funktionen sind immer willkommen und würde sie gerne mit drin haben.
Urspüngliches Ziel war es sozusagen ein all-in-one Gerät (Radio, Internet, Blu-Ray etc.) zu bedienen, keine Bausteine wie Verstärker, Radio, Kasette, CD, DVD/BluRay etc.

Auch wollte ich mir die Möglichkeit offen halten, weitere Komponenten anzuschliessen, wie Center, Rear und Sub, jedoch zu einem späteren Zeitpunkt, da mein Budget momentan nur auf diese Komponenten begrenzt ist.

Der Innen - und Aussenbereich soll die selbe Quelle haben, damit ich drinnen, wie draussen, die selbe Musik hören kann. Sie sollten nur separat zu schalten sein, um den nachbarsfrieden nicht zu sehr auf die Probe zu stellen, hatte einmal vergessen die Kabel auseinander zu friemeln.....

Ich hatte bzw. habe noch einen alten Pioneer A-702R mit 2 Endstufen, die man schalten konnte.
Dieses Gerät ist alt (ca. +15 Jahre) und hat leider ein paar Macken, die teilweise behoben, aber nicht ausgeschaltet sind, die Fehlersuche bzw. Analyse und Reparatur dauert nun schon mehr als 2 Jahre, daher die Überlegung mir solch einen Receiver zuzulegen.

Gruß
Andreas
kimotsao
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2013, 15:14
also dann kannst du schon einen AVR nehmen, aber beim Denon habe ich irgendwie keine Anschlüsse für Zone 2 gefunden, obschon er es auch können sollte. dieser Onkyo könnte noch interessant sein, hier ist eine Erklärung zur Zone 2 auf youtube: http://www.youtube.com/watch?v=kkNYuPafWZ4 ; da kannst du an Zone 2 die JBL anschliessen und die Zone 2 kannst du beim Onkyo auch wieder ausschalten, vielleicht noch dies bezüglich dem Onkyo durchlesen: http://blog.rotzoll....meine-anforderungen/ ; aber ich denke diese kleinen Nachteile (zone 2) kann man verkraften, weil es gibt wahrscheinliche keine AVR's mehr mit Front LS A und B Möglichkeit


[Beitrag von kimotsao am 05. Jan 2013, 15:23 bearbeitet]
Andy_H.
Neuling
#5 erstellt: 05. Jan 2013, 17:19
Da hast du absolut Recht, diese Bauart findet man nicht mehr,
auf der einen Seite echt schade, aber solche Anforderungen kommen ja nicht so häufig vor...

Ich werde mir auf jeden Fall noch mal ernsthaft diese Option mit Onkyo überlegen.

Das Video war ganz aufschlussreich, vielen Dank dafür.
Nur hat die Beschreibung so präzise sie auch ist, einiges an den Tag gefördert,
was eventuell ein Nachteil gegenüber dem Denon sein könnte.
werde mir noch mal Technische Daten und weitere Berichte anschauen.

Aber meine Entscheidung ist ja auch noch nicht gefalllen......

Gruß
Andreas
Andy_H.
Neuling
#6 erstellt: 06. Jan 2013, 15:18
Hallo,

habe aber noch eine generelle Frage:

Passen die genannten Komponenten aufeinander,
oder gibt es da was zu beachten, wie z.B. die Leistung des Verstärkers und Aufnahme der LS?

Gruß
Andreas
kimotsao
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2013, 19:12
hallo

also ich würde sagen, dass praktisch jeder moderne AVR diese Canton antreiben kann und die JBL auch, da wirst du mit dem Onkyo keine Probleme haben. Viel mehr ist es wichtig, dass die LS für dich passen, klar hat der AVR auch einen Einfluss auf den Klang, aber die LS viel mehr und es kommt nicht auf die Leistung drauf an, die angegeben ist
XdeathrowX
Inventar
#8 erstellt: 06. Jan 2013, 19:20
Ich würde dir zu einem Stereo-Receiver a la Sherwood RX-772 raten. Dieser hat 4 Lautsprecheranschlüsse (in 2 Zonen), integriertes Radio und bietet die Möglichkeit deinen TV / BR-PLayer anzuschließen.

edit:
Anschlüsse des RX-772
sherwood-rx-772-back-hires


[Beitrag von XdeathrowX am 06. Jan 2013, 19:28 bearbeitet]
Andy_H.
Neuling
#9 erstellt: 07. Jan 2013, 18:48
Hallo,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen!!!

Ich werde diese mal direkt verfolgen und auf mich wirken lassen!!!

Voerst einen schönen Abend und Gruß
Andreas
kimotsao
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2013, 22:18
aber der Sherwood ist kein 5.1 AVR, wenn du das einmal möchtest, so würde ich immer noch den Onkyo im Auge behalten
XdeathrowX
Inventar
#11 erstellt: 07. Jan 2013, 22:22
Genau darum habe ich den Sherwood vorgeschlagen, da nach Stereo in 2 Zonen verlangt wurde...
kimotsao
Inventar
#12 erstellt: 07. Jan 2013, 22:43
ok, von Onkyo gibts das auch:
http://www.amazon.de...d=1357593937&sr=1-23

oder von HK:
http://www.amazon.de...=1357594801&sr=1-10$

beide haben LS A und B und noch Pre out's

wenn kein 5.1 gefordert ist, so würde auch ein normaler Stereo Verstärker genügen
XdeathrowX
Inventar
#13 erstellt: 07. Jan 2013, 22:48
Da der TE in seinem ersten Post von Radio sprach, ist eine Receiver von Nöten, da ein Verstärker dies nicht bietet.

Und dein infantiles mit den Augen rollen kannst du bitte unterlassen. Ich denke mir was bei meinen Antworten.
sk223
Inventar
#14 erstellt: 08. Jan 2013, 07:53
Es war von Stereo im WZ und Zone zwei im Aussenbereich die Rede für Radio, TV, BD und mit der Option auf Surround im WZ.

Somit kommt nur ein AVR in Frage und der Denon 2113 würde alles können. Zone zwei ist nur über analoge Zuspieler möglich, bei fast allen AVR so, dazu gehört aber auch Radio. Einen BD-Player kann man für Stereo aber auch per Chinch analog an den AVR anschließen, zusätzlich zum HDMI. Somit wäre CD kein Problem.

Stefan
kimotsao
Inventar
#15 erstellt: 09. Jan 2013, 10:59
dieser Onkyo hat Front A und B und ist ein 5.1, aber ein sehr günstiges Gerät:
http://www.amazon.de...id=1357724962&sr=1-1

und er hat einen eingebauten FM Tuner
Andy_H.
Neuling
#16 erstellt: 14. Jan 2013, 18:50
Hallo liebe Leute,

ich darf nun Vollzug melden.
Es sind nun doch die Sachen geworden, die ich anfangs angsprochen habe.
Sind auch bereits geliefert und aufgebaut :-)

Das Problem mit Zone 1 und 2 hat sich auch erledigt, da dieser Verstärker, nach gründlicher Recherche (besten Dank da noch mal an eure Anregungen) auch diese Funktionen abdeckt, entweder per Knopfdruck, Fernbedienung oder App auf dem Handy.

Ich darf mich an dieser Stelle herzlichst für Eure Unterstützung, Bemühungen und Zeit bedanken, die es mir ermöglicht haben nun endlich eine schöne und sehr zufriedenstellende Lösung gefunden zu haben.

Wohl klingende Grüße
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Av Receiver für Canton Chrono 5.1 set
undans_cruor am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  24 Beiträge
Subwoofer für Canton Chrono 509.2 DC
dicen am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  13 Beiträge
5.0.4 für Neural X möglich?
Dobermann0812 am 11.10.2019  –  Letzte Antwort am 12.10.2019  –  28 Beiträge
2.x/3.x System für TV
Claut am 01.06.2020  –  Letzte Antwort am 10.06.2020  –  31 Beiträge
Wohnzimmer AVR, 5.1, BR-Player
Grashüpfer_Flip am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  13 Beiträge
Beratung AVR X Serie Denon
Scratchy am 14.11.2017  –  Letzte Antwort am 19.11.2017  –  40 Beiträge
Lohnen die Canton Chrono DC 509.2
cityhaihh am 29.05.2020  –  Letzte Antwort am 29.05.2020  –  4 Beiträge
Heimkino Beratung (neue Front und Decken Lautsprecher)
dott77 am 18.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  10 Beiträge
Suche 9.x AVR: Denon, Pioneer oder - - ?
wus am 17.02.2019  –  Letzte Antwort am 18.02.2019  –  4 Beiträge
Kaufberatung Denon AVR-X 1300w oder Denon AVR 4306
Har83ry am 07.05.2017  –  Letzte Antwort am 07.05.2017  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedago@
  • Gesamtzahl an Themen1.496.478
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.407

Hersteller in diesem Thread Widget schließen