Stereo: Lieber Kompakt oder Stand LS im Wohnzimmer?

+A -A
Autor
Beitrag
DaFlesh
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2013, 15:25
Heyho,

ich tendiere dazu mir den Stereo-Receiver Kennwood RA-5000 hier
zu kaufen.

In meinem ca 30m² Wohnzimmer fehlen dann noch die passenden Lautsprecher.
Hauptsächlich wird damit Rock und Metal gehört und ab und an ein Film gesehen.

Mich würde eure Meinung interessieren, welche von denen ihr eher empfehlen würdet:
Standlautsprecher:
Magnat Vector 205: hier

Magnat Supreme 1000: hier

Heco Victa 701: hier

oder lieber Kompaktlautsprecher und dann evtl. einen Sub dazu holen?
Magnat Supreme 200: hier
und dazu
Magnat 301A: hier

Wenn ich sie Testhören könnte wäre das natürlich optimal, aber vielleicht hat jemand ja trotzdem schon Erfahrungen damit gemacht?!

Danke schonmal =)
Jens1066
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2013, 15:44
Hallo,

Probe hören wird wohl unumgänglich sein. Als ich auf der Suche war, habe ich auch verschiedene LS Probe gehört und da waren in der gleichen Preisklasse doch signifikante Unterschiede.

Für meine Ohren ging das von Blechbüchse bis ganz OK. Schließlich bin ich auf Auslaufmodelle gestoßen, die 40% runtergesetzt waren und mind. 2-3 Klassen höher spielten. Da hab ich kurzerhand mein Budget erhöht und zugeschlagen.

Ob Stand oder Kompaktlautsprecher hängt vom persönlichen Geschmack, dem Raum und den Stellmöglichkeiten ab. Am Besten mal Bilder vom Raum einstellen. Da können die Akustikprofis besser sehen, was geht und was nicht.....
floppi77
Inventar
#3 erstellt: 01. Jun 2013, 16:01
Bei dem Anforderungsprofil (Rock + Metal) und ab und zu ein Film, kommt mir unweigerlich Klipsch in den Kopf.
Die alte RF-Serie gibt es im Abverkauf auch recht günstig, allerdings noch eine Preisklasse höher als von dir gerade avisiert.
http://www.1a-elektr...er--stueckpreis.html

Aber ums Probehören wirst du nicht herumkommen, wenn du das für dein Ohr beste für dein hart erarbeitetes Geld erhalten möchtest.
DaFlesh
Neuling
#4 erstellt: 02. Jun 2013, 21:09
Wohnzimmer

Also das ist der Raum... Würde die Boxen dann entsprechend links und rechts neben den Fernseher stellen wollen.
Raumgröße 5,5m x 5,5m ungefähr... plus die halb-offene Küche halt noch

Besser Kompakt- oder Standlautsprecher?
fiff1991
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jun 2013, 21:16
da gehen locker stand ls neben dem tv
DaFlesh
Neuling
#6 erstellt: 04. Jun 2013, 17:59
Hab mich jetzt für den Kenwood RA 5000 in Verbindung mit zwei Canton GLE 490 entschieden.

Probehören war nur bedingt möglich. Habe einen Denon (welcher ähnlich dem Kenwood sein soll) mit den Canton GLE 496 gehört. Das war schon ziemlich geil.
Hoffe die GLE 490 klingen da ähnlich.

Eine Traumkombi waren die GLE 496 mit dem Onkyo TX-8050 ... Aber das sprengt meinen finanziellen Rahmen dann doch...

Onkyo (439 Eur) + 2x GLE 496 (insges. 700 Eur) = 1140 Eur

Letztlich wird es dann der

Kenwood RA 5000 (260 Eur) + 2x GLE 490 (insges. 460) = 720 Eur

Wenn ich dann natürlich zuhause feststelle, dass es einen riesen Unterschied gibt, dann schicke ich das Paket zurück und muss halt noch was sparen. Aber ich bin da guter Dinge.

Gekauft wird das System aber erst Mitte/Ende Juni. Wenn ich alles aufgebaut habe, werde ich auch nochmal ein kurzes Feedback geben =)
Jens1066
Inventar
#7 erstellt: 05. Jun 2013, 20:04
Na dann mal herzlichen Glückwunsch....

Ich denke es war eine gute Entscheidung. Meiner Meinung nach war es vernünftig, das Budget für die Boxen anzuheben. Der beste Amp nutzt Dir nichts, wenn die LS es nicht rüber bringen können.

Da ich meine LS an 2 grundverschiedenen Amps betreibe (einem über 30 Jahre alten Technics mit 2x 45 W und einem AVR mit 165 W / Kanal), kann ich aus eigener Erfahrung sagen, sooo riesig sind die Unterschiede zwischen den Amps bei mir nicht. Bei Deinem Kenwood wird es sicher auch nicht anders sein.

Wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß und bitte berichten, wie es klingt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Stand/Motiv 2/Regal/Kompakt/. ?
Chris_23 am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  4 Beiträge
5.1 System, aber Stand-LS oder Kompakt? Bei 25qm
micha1201nrw am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  12 Beiträge
5.1 oder 5.0 Stand-Kompakt?
trolling-freak am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  4 Beiträge
Kompakt oder Stand; 2.0/2.1; Multiroom+AVR
Calirrhoe am 24.12.2017  –  Letzte Antwort am 30.03.2018  –  18 Beiträge
Kompakte Oder Stand-LS
MüNcHnEr am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  16 Beiträge
Auro 3D + Musik - Setup: Front LS Stand oder Kompakt?
techychan am 05.05.2016  –  Letzte Antwort am 06.06.2016  –  13 Beiträge
Stand-LS aber welche?
Whyatearp am 08.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  22 Beiträge
kompakt stereo 4 LS A/B blu ray
Hadley am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  3 Beiträge
stand-LS gegen "brüllwürfel"
YoShik am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  22 Beiträge
Kompakt oder Standlautsprecher
Enzo am 06.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.275 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedhififux1207
  • Gesamtzahl an Themen1.497.028
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.461.847

Hersteller in diesem Thread Widget schließen