7.1 Lautsprecher für Denon AVR-X4000

+A -A
Autor
Beitrag
Caeruleus0815
Neuling
#1 erstellt: 04. Jul 2013, 18:06
Hallo,

Ich bin derzeit auf der Suche nach Lautsprechern für den X4000 von Denon.

Ich habe vor ein 7.1 System in meinem Wohnzimmer aufzustellen der Raum ist ca. 40m² Groß.
Den X4000 habe ich noch nicht angeschafft jedoch kenne ich mich da weit besser aus als bei den Lautsprechern und denke das er alle meine Anforderungen erfüllt.

Die Lautsprecher sollten keine Low Budget aber auch keine High End dinger sein daher etwas in der Mitte mit dem man gut leben bzw. hören kann.

Ich werde das System fast ausschließlich zum Filmschauen benutzen.
Vorraussetzung für die Suround Lautsprecher ist das sie relativ Kompakt sind. (sie hängen an der Wand)
Die beiden Front L/R können oder sollten Säulen sein da dies Optisch ein unschönen Spallt zwischen 2 Regalen überdeken soll.

Ich hoffe ihr könnt mir da ein par Tips geben denn ich hab nicht den blassesten Schimmer

mfg Andreas
Caeruleus0815
Neuling
#2 erstellt: 08. Jul 2013, 12:42
Hi,

Ich habe mich jetzt mal bisschen durchgelesen und bin auf das Teufel System 5 gekommen mit einem zusätzlichen Direktstrahlersatz für die Rear L/R

Es gibt im Internet so sehr unterschiedliche Meinungen zu den Teufel Lautsprechern das ich hier aber unsicher bin.

Wie gut oder schlecht sind die ? leider gibts ja nirgendwo welche zum Probehören auch wenn man die Natürlich zurückschicken kann wenn sie einem nicht gefallen.

Was sagt Ihr dazu habt ihr evtl. sogar das System 5 in eurem Besitz? wie zufrieden seid ihr?


mfg Caeruleus
elchupacabre
Inventar
#3 erstellt: 08. Jul 2013, 12:43
Du kaufst dir einen AVR um 1000€ mit unendlich vielen Funktionen für ein 40m² Wohnzimmer und die einzigen LS die du "findest" sind von Teufel?

Budget? Stand, oder Kompakt LS? Farbe? Vorlieben? usw usw usw.
Caeruleus0815
Neuling
#4 erstellt: 08. Jul 2013, 19:09
Nun ich kann mit den Technischen bezeichnungen der Receiver was anfangen aber mit Lautsprechern eben garnicht daher meine Wahl

Die Rear Lautsprecher sollte relativ kompakt sein die Front L/R können Standlautsprecher sein müssen aber nicht unbedingt.
Sie sollten Schwarz oder Weis sein die Silbrigen gefallen mir überhaupt nicht.

Mein Aufstellort ist dahingehend begrenzt als das die Linke Wand (in Blickrichtung) direkt am Sofa ist daher währe wie ich das verstanden habe Dipole besser für die seitlichen Lautsprecher, die Hinteren sollten dann Direktstrahler sein Abstand zum Sofa hinten ca. 2 m soweit ich das verstanden habe.

Ich habe bei vielen bekannten Firmen leider keinen Durchblick was da wie zusammen passt bzw. was man dann zu einem 5.1 Set dazu nimmt um es auf 7.1 auszubauen.

Buget is im Moment so um die 3500 für AVR und Lautsprecher das kostet das derzeitige Setup auch ungefähr. Es ist aber keine Starre Grenze wenns mehr kostet kostets eben mehr, mein Motto ist bei solchen Anschaffungen besser gleich was richtiges... bevor ich mich dann ärgern muss.
Caeruleus0815
Neuling
#5 erstellt: 09. Jul 2013, 21:48
Hi ich habe hier mal ein nicht ganz Maaßstabsgetreue Zeichnung gemacht die die die Aufstellmöglichkeiten in dem Wohnzimmer darstellt.
würde alternativ zum Teufel System 5 mit 2 extra Direktstrahler auch etwas vergleichbares von Canton oder einer anderen Marke geben?

Ich habe gesehen das bei Canton bei der Chrono Serie zb. keine Dipole gibt die währen aber bei mir an den Suround Lautsprechern wohl nötig oder kann man in diesem Fall auch die Onwall Speaker einsetzen solange sie über dem Kopf hängen damit der Schall nicht direkt auftrifft ?

Zimmer
Andre__88__
Stammgast
#6 erstellt: 10. Jul 2013, 11:18
Mit 5.1 würdest Du vermutlich besser fahren, da Du 7.1 offensichtlich nicht vernünftig realisieren kannst. Ich würde mich daher mit 5.1 zufrieden geben und besseres Equipment kaufen.

Wenn ich das richtig verstehe sind noch 2500 € für die Lautsprecher vorhanden? Der AVR scheint ja bereits gekauft zu sein. Dafür gibts was vernünftiges. Nur solltest Du Dir evtl. auch mal die Mühe machen Dir verschiedene Lautsprecher anzuhören und ggfls. auch Zuhause zu testen.

Für das Teufel System 5 kann ich aus persönlicher Erfahrung keine Empfehlung aussprechen. Für das Geld bekommt man in meinen Augen durchaus besseres. Dein Empfinden könnte aber durchaus anders sein. Alternativen kann man nennen, sofern folgende Fragen noch beantwortet werden:


- Was soll mit den Lautsprechern gehört werden? ( Film, Musik, ... )
- Wie ist der Raum ausgestattet? ( Möbel, Wand- und Bodenbelag, ... )
- Tatsächliches Budget?
- Was ist an Technik bereits vorhanden?
- Hast Du bereits verschiedene Lautsprecher anhören können? (Falls ja, welche?)
- Abstände der Lautsprecher zum Hörplatz?
Caeruleus0815
Neuling
#7 erstellt: 10. Jul 2013, 19:53
Den AVR gibt es noch nicht!
Hier die Antworten:

- Was soll mit den Lautsprechern gehört werden? ( Film, Musik, ... ) 90/10 Film/Musik
- Wie ist der Raum ausgestattet? ( Möbel, Wand- und Bodenbelag, ... ) Möbel sind nur neben dem Fernseher bzw. hinter dem Sofa kommt noch ein Esstisch hin, wand ist aus doppelten Gipskartonplatten Boden: Parkett der Raum hat ausserdem auf beiden Seiten eine Dachschräge in der mitte ist er 400cm hoch
- Tatsächliches Budget? Schmerzgrenze ist bei 2500 für die Speaker bzw 3500 für Speaker + AVR
- Was ist an Technik bereits vorhanden? Nur der tv bzw ein mini pc und eine cablebox dh. Derzeit 3 hdmi quellen.
- Hast Du bereits verschiedene Lautsprecher anhören können? (Falls ja, welche?) habe mir einige bei Mediamarkt und co angehört jedoch ist ja da oft viel gemischt bei denen
- Abstände der Lautsprecher zum Hörplatz? Seitlicher abstand Surround links 50cm rechts 250cm
Vorne ca400-500cm je nach Aufstellung des Sofas
Hinten zw. 250-350 cm je nach Sofa Position

Da der Raum ca 40qm dachte ich daher eher das ein 7.1 zwecks gleichmässigerer verteilung des Schall günstigere ist.
Bezüglich der Ausbreitung der onwall modelle währe das also nichts für die seitlichen lautsprecher?
Selbst mit dem Einmesssystem funktioniert das dann nicht so?
Chris120983
Neuling
#8 erstellt: 29. Jul 2013, 08:44
Hallo,

also ich kann Teufel nur weiter empfehlen. Bin Besitzer des T400 MK2, T500MK2, System 5 THX Select 2 Cinema (Dipole im Rearbereich) und eines Raumfeld One. Preis - Leistung finde ich bei Teufel mehr als in Ordnung.

Frage zum AVR X 4000:

Soweit ich das verstanden habe bis du bereits Besitzer eines AVR X 4000. Ich habe ihn mir auch vor 2 Wochen gekauft, allerdings schaltet sich das Ding immer ab, weil er viel zu heiß wird. Er steht völlig frei und alle Lüftungsgitter sind frei. Hast du auch das Problem?

Für Tipps und Erfahrungen mit dem AVR X 4000 wäre ich sehr dankbar.
elchupacabre
Inventar
#9 erstellt: 29. Jul 2013, 09:16
Ich hab bei mir einen freistehenden Denon X-4000 + darauf eine dicke Endstufe, da schaltet nichts ab und bei meinen Lautstärken und den derzeitigen Temperaturen ist die Hitzeentwicklung nicht gering.
Andre__88__
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jul 2013, 10:14

Parkett der Raum hat ausserdem auf beiden Seiten eine Dachschräge in der mitte ist er 400cm hoch


Das ist nicht optimal. Kannst Du evtl. Fotos hochladen, damit man sich das mal genauer anschauen kann?


habe mir einige bei Mediamarkt und co angehört jedoch ist ja da oft viel gemischt bei denen


Beim ersten Probehören geht es ja auch mehr darum, dass Du erstmal grundsätzlich den für dich passenden Sound findest. So hört sich eine Elac einfach einmal anders an als eine Heco oder Canton.

Welche Lautsprecher hast Du nun gehört und was hat Dir gefallen bzw. nicht gefallen?


Da der Raum ca 40qm dachte ich daher eher das ein 7.1 zwecks gleichmässigerer verteilung des Schall günstigere ist.


Nein, da Du unterschiedliche Abstände der Lautsprecher zur Hörposition hast.


Bezüglich der Ausbreitung der onwall modelle währe das also nichts für die seitlichen lautsprecher?


Was genau meinst Du mit "Ausbreitung"?


Selbst mit dem Einmesssystem funktioniert das dann nicht so?


Müsste man ausprobieren, wenn mans unbedingt wissen will... Das kann pauschal niemand sagen. Funktionieren bestimmt. Aber obs gut funtioniert steht in den Sternen.


Aber nun nochmal die Frage:

Warum nicht 5.X und gut isses ?
Caeruleus0815
Neuling
#11 erstellt: 11. Aug 2013, 15:19
Hi,

Angehört habe ich mir Bose, JBL und Canton Boxen genaue Typen weis ich jetzt nur von dem Canton das waren die Chrono CL.
Ich muss sagen das sie für mich schon deutlich anders klangen das ich aber nicht sagen kann das mich einer der Boxen gestört hätte.

Schallausbreitung meinte ich bei den flachen Onwallboxen da der auslass direkt neben dem linken Sofaplatz ist bzw. wahr (siehe weiter unten)

Es wurde in dieser Wohnung alles für 7.1 vorbereited daher es sind auslässe aus der Wand an den Stellen wie eingezeichnet nur das das sofa ca 1 meter weiter vorne steht nicht direkt neben der linken box wie im bild.

Ich habe jetzt die Teufel Boxen inkl ausbau auf 7.1 bestellt und den denon x4000.
Bei teufel gibt es sowieso die 8 Wochen Rückgabe und vom Receiver bin ich eigentlich überzeugt daher, schlimmeres als das ich das Boxen Set zurückgebe und andere boxen kaufe bzw auf 5.x setze kann nicht passieren.

Ich werde das nun mal ausprobieren dazu ist ja unter anderem das Rückgaberecht da.

Ich berichte dann wie meine Erfahrungen sind.

Danke für die hilfe
evgenyproject
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Aug 2014, 19:57
Hi!!!

Und für welche Boxen hast Du dich jetzt entschieden???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung Denon AVR-X4000 Lautsprecher
qui3t am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  24 Beiträge
Passende Lautsprecher für Denon AVR-X4000
MadMonty am 10.06.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  29 Beiträge
Lautsprechersystem für Denon AVR-X4000
Patrickppp am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  49 Beiträge
Denon AVR-X4000 oder Denon AVR-4520
Jubal am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  25 Beiträge
Kaufentscheidung Denon AVR-X4000 oder Marantz SR6008
Schniggels am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  5 Beiträge
Passende Boxen für Denon AVR-X4000?
Patrickppp am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  4 Beiträge
Ersatz für Denon X4000
andy01090 am 07.09.2017  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  9 Beiträge
Von Denon X4000 auf?
elchupacabre am 17.07.2017  –  Letzte Antwort am 19.07.2017  –  9 Beiträge
Denon AVR-X4000 passende Stereo Standlautsprecher gesucht
elinea am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2013  –  26 Beiträge
Yamaha RX-V679 VS Denon AVR x4000
Dennis1702 am 04.11.2017  –  Letzte Antwort am 05.11.2017  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.378 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitglied/Jogi/
  • Gesamtzahl an Themen1.497.254
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.465.531

Hersteller in diesem Thread Widget schließen