Brauche Kaufberatung 5.1 Heimkinosystem

+A -A
Autor
Beitrag
jelu_85
Neuling
#1 erstellt: 08. Jul 2013, 07:01
Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem...ich möchte mir gerne ein Heimkinosystem anschaffen, habe aber leider null Ahnung von dem ganzen Technikkram

Wäre wirklich toll, wenn mich hier ein paar "Fachleute" beraten könnten

Also folgende Dinge sollten dabei beachtet werden:

Ich möchte sowohl das normale Fernsehprogramm, als auch DVDs und Musik darüber hören.
Wichtig dabei ist mir in erster Linie natürlich, dass ich einen guten satten Sound habe, der Filmeffekte und Musik zum Erlebnis macht
Im besten Fall ist es eine Komplettlösung mit Player und allem was man so braucht...bin aber auch für andere Lösungen offen

Zum testen habe ich zurzeit den Verstärker Yamaha RX-V365 und ein 5.1 Boxenset von Magnat (Interior 500 x1). Ich muss sagen, dass ich irgendwie mehr erwartet hatte Vielleicht liegt's aber auch an meinem Raum (1-Zimmer-Apartement: Wohnbereich ca. 30m² zum Schlafbereich und Küche offen; Gesamt ca. 40m²) und daran, wie die Boxen und der Sub positioniert sind Vielleicht sind meine Erwartungen aber auch in der Preisklasse (ca. 500-600€), oder generell zu hoch???

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinung zu meinem "Testset" sagen würdet und mir ggf. etwas anderes empfehlen könntet

Ich weiß es wird nicht einfach, aber mein Budget liegt bei ca. 500-600 € (darf auch gebraucht sein, sofern die durchschnittliche Lebensdauer der Empfehlung relativ hoch ist)

Gruß Jessy
Harlisto
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jul 2013, 07:09
Wenn Du besseren Sound willst, bleibt Dir nix anderes übrig, als höherwertige Komponenten zu kaufen und das HK-System step by step aufzubauen.

Beginne mit einem guten AVR, Player und vernünftigen 2.0 - LS, dann den passenden Center dazu, dann die Rears und den Sub.

Mit 600 Euro für alles kannst Du logischerweise keine Wunder erwarten, nicht einmal gebraucht, und selbst für das empfohlene Starter-Set (AVR, Player und 2 Fronts) wird es mit diesem Budget echt schwierig.......


[Beitrag von Harlisto am 08. Jul 2013, 07:17 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 08. Jul 2013, 07:13
Für einen so großen Gesamtraum sind die kleinen Tischhupen nichts.

Es wird auch bei dem Budget wirklich schwer, für den großen Raum etwas zu finden. Ich denke da an sowas wie das Wharfedale Crystal 3 oder das Jamo S 606 HCS 3.

HIER das Jamo Set inkl. Sub. Aber da fehlt schon wieder der AVR.

Die Quadral Quintas oder Magnat Supreme sind noch Serien im Low-Budget Bereich.

Alternativ raten wir hier im Forum bei großem Raum und kleinem Budget zu einem stückweisen Aufbau eines Systems. Also der Anfang z.B. mit zwei Kompakten + Subwoofer + AVR. Später wandern die Kompakten nach hinten und weichen Standlautsprechern. Zum Schluss der passende Center.
jelu_85
Neuling
#4 erstellt: 08. Jul 2013, 07:22
Danke für die schnelle Antwort...

Also gebe ich das Boxenset von Magnat besser wieder ab?!

Komplettlösungen kommen nicht in Frage??? Gibt doch so viele, die gute Bewertungen haben, allerdings kenne ich mich, wie gesagt, nicht aus

Gruß
Jessy
Harlisto
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jul 2013, 07:42
Warum willst Du was kaufen, was Dir nicht gefällt???

Komplettanlagen in dem Preisrahmen sind meistens nur eine schlechte, billig gemachte Lösung für Anspruchslose......


[Beitrag von Harlisto am 08. Jul 2013, 07:43 bearbeitet]
jelu_85
Neuling
#6 erstellt: 08. Jul 2013, 07:48
Was wäre denn die preisgünstigste, aber doch zufrieden stellende Lösung? Also Sub, Boxen und, wenn nötig Verstärker...

Ist der Verstärker eigentlich nur zum Anschließen der Boxen gedacht, oder hat der auch noch irgendwelche Funktionen?
Apalone
Inventar
#7 erstellt: 08. Jul 2013, 07:49

jelu_85 (Beitrag #1) schrieb:
.....dass ich einen guten satten Sound habe, der Filmeffekte und Musik zum Erlebnis macht
....
Zum testen habe ich zurzeit den Verstärker Yamaha RX-V365 und ein 5.1 Boxenset von Magnat (Interior 500 x1).
....
Ich muss sagen, dass ich irgendwie mehr erwartet hatte...Wohnbereich ca. 30m² zum Schlafbereich und Küche offen; Gesamt ca. 40m²) ....


Nun ja, du hast das absolute Einsteigerzeug zum Testen da...

Willst "einen guten satten Sound, der Filmeffekte und Musik zum Erlebnis macht"....

hast akustisch ca. 40 qm zu beschallen...

und willst mit 500 - 600,- auskommen?!?

>>> kalkulier mal so 2000 - 2.500, dann sehen wir weiter. Oder du schraubst deine Ansprüche drastisch herunter...

Die Magnat kannst du so oder so in die Tonne treten.
xaero1982
Stammgast
#8 erstellt: 08. Jul 2013, 08:01
Moin,

ich glaub ich mach mir auch einen weiblichen Nick - da bekommt man irgendwie sofort eine Antwort.

Wie schon vorgeschlagen ist wohl das Wharfedale Crystal 3 System 1 ganz gut. Gehört hab ich es nicht, aber für 400€ ist es preislich denke ich im Rahmen und für die restlichen 100-200€ kannst du dir eigentlich einen fast beliebigen AVR raussuchen - notfalls auch bei Ebay. Musst halt auf die Ausstattung achten...

Gruß
Pd-XIII
Inventar
#9 erstellt: 08. Jul 2013, 08:03
Hast du schon mal über das Thema "DIY" Bezüglich der Lautsprecher nachgedacht?!
Da kannst du "verhältnismäßig" günstig einen recht ordentlichen
Klang erzeugen. Hab ich auch erst vor kurzem angefangen. Und war schon echt deutlich
überzeugt, als ich gehört habe, was man mit ca. 70€ (Stereo) so alles anstellen kann. Und
du kannst die LS deiner Wohnung anpassen.
Aber Vorsicht: es besteht absolute Sucht-Gefahr.
Also mein 5.1-System wird auf jeden Fall auch selbst gebastelt.
jelu_85
Neuling
#10 erstellt: 08. Jul 2013, 08:26
Ich denke, dann werde ich mir auch ein System selbst zusammenstellen, aber wohl eher nach und nach

Danke für die hilfreichen Antworten
xaero1982
Stammgast
#11 erstellt: 08. Jul 2013, 08:34
Hast du dir das Wharfedale Crystal 3 mal angesehen?

http://www.amazon.de...issionDateDescending

Gruß
Harlisto
Stammgast
#12 erstellt: 08. Jul 2013, 08:40
Falls Du keinen AVR mit dem neuesten modischen Schnickschnack benötigst, kann ich Dir diesen hier wärmstens ans Herz legen, zwar nicht mehr ganz taufrisch, dafür ein Gerät aus der 2000 Euro-Klasse mit entspr. äußerer und innerrer Verarbeitung und Ausstattung, hab ich auch, bin SEHR zufrieden damit, wird bei ca. 300 Euro landen:

http://www.ebay.de/i...aba&autorefresh=true

Dazu ein Paar Magnat Quantum 653 für den Anfang, als 2.0, die wandern dann später nach hinten......

http://www.ebay.de/i...&hash=item338395c224

und als passenden Center den hier:

http://www.ebay.de/i...&hash=item3cd32e64b7
jelu_85
Neuling
#13 erstellt: 08. Jul 2013, 08:42
@ xaero1982:
Ja, hab ich... ist auf jedenfall ne Überlegung wert. Scheint ja in den Tests ganz gut abgeschnitten zu haben. Was hältst du denn von dem Verstärker Yamaha RX-V365???


[Beitrag von jelu_85 am 08. Jul 2013, 08:46 bearbeitet]
jelu_85
Neuling
#14 erstellt: 08. Jul 2013, 08:49
@ Harlisto:

Ist auf jedenfall auch eine Alternative. Da hätte ich doch bestimmt auch schon nen guten Klang. Müsste dann nur nach und nach ausbauen.

Schmale Standboxen, wie die der Heimkinosets gibt es nicht zufällig in Hochwertig und doch bezahlbar?
xaero1982
Stammgast
#15 erstellt: 08. Jul 2013, 08:58

jelu_85 (Beitrag #13) schrieb:
@ xaero1982:
Ja, hab ich... ist auf jedenfall ne Überlegung wert. Scheint ja in den Tests ganz gut abgeschnitten zu haben. Was hältst du denn von dem Verstärker Yamaha RX-V365???


Ich kenn den leider nicht, aber scheint schon ein etwas älteres Modell zu sein was ich gesehen habe, aber scheint wohl ganz in Ordnung zu sein. Aber ich denke für 200€ gibt es auch aktuellere Alternativen...

Ich weiß das ist hier etwas verschrien, weil man sagt: schmale Boxen bringens nicht.

http://www.teufel.de/heimkino/columa-300-5.1-set-l-p5848.html

Das gibt es auch noch mal als M Version für 400€ mit zwei kleineren Rearboxen.

Laut Tests haben die auch sehr gut abgeschnitten. Wie die Realität aussieht keine Ahnung.

Gruß
Harlisto
Stammgast
#16 erstellt: 08. Jul 2013, 09:03
Teufel ist überteuerter Schrott....
jelu_85
Neuling
#17 erstellt: 08. Jul 2013, 09:04
@xaero1982:
Sieht auf jedenfall super toll aus, die Frage ist nur, ob der Klang gut ist. Ich muss jetzt bestimmt kein System im Highend-Bereich haben, aber es sollte schon gut klingen, wenn man Filme schaut und Musik hört
xaero1982
Stammgast
#18 erstellt: 08. Jul 2013, 09:10

Harlisto (Beitrag #16) schrieb:
Teufel ist überteuerter Schrott.... 8)


Naja das ist eine Glaubensfrage wie Intel oder Amd, Windows oder MacOS oder Linux, Mercedes oder BMW usw.

Ich habe letztens bei Saturn die Bose Boxen die ganz kleinen Würfel gehört und da lief gerade TRON Legacy und der Klang ist einfach genial. Ich werde mir das heute noch mal auf einem anderen System JBL Loft 5.1 anhören (vielleicht bekomm ich in meinem Thread ja auch noch mal eine Antwort ) und dann mal sehen.

Ich habe seit Jahren ein Teufel Concept E Magnum Power Edition - damals für 149€ gekauft und war bisher für die Größe der Boxen sehr zufrieden für den Preis und den Ton. Hat auch in allen Test sehr gut abgeschnitten.

Ich finde die Aussage, dass es überteuerter Schrott ist daher fragwürdig.

@ Jelu: Du kannst bei Teufel 8 Wochen Probe hören...
Wichtig ist halt wirklich wie du das System aufstellst - egal ob nun Teufel, Bose, Jbl, Jamo, etc...

Gruß
jelu_85
Neuling
#19 erstellt: 08. Jul 2013, 09:55
Ich hab grad mal eine Skizze angefertigt.... vielleicht könnt ihr mir sagen, ob es überhaupt Sinn macht ein 5.1 System zu verwenden


Wohnungsskizze
Harlisto
Stammgast
#20 erstellt: 08. Jul 2013, 10:00
Von großen Stand-LS würde ich in Deinem Fall aus Platzgründen absehen, also 4x vernünftige Kompakt-LS (keine Brüllwürfel) + Center + Sub.


[Beitrag von Harlisto am 08. Jul 2013, 10:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Kaufberatung für Heimkinosystem
Stefoli am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 23.08.2005  –  3 Beiträge
Heimkinosystem 5.1 Kaufberatung
FAV am 24.11.2017  –  Letzte Antwort am 24.11.2017  –  25 Beiträge
Brauche Kaufberatung für ein 5.1 Heimkinosystem
Liner2108 am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2012  –  8 Beiträge
Kaufberatung Heimkinosystem 5.1 / 7.1 ?
feuerreal am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Heimkinosystem
Schneemann_ am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Heimkinosystem
Glüse am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Heimkinosystem
Itze_blitz am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  50 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Heimkinosystem
8daniel9 am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Heimkinosystem
buri1992 am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  5 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Heimkinosystem
FabiZocka am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied/coonyqwfqf2/
  • Gesamtzahl an Themen1.496.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.455.053

Hersteller in diesem Thread Widget schließen