Lautsprecher müssen her

+A -A
Autor
Beitrag
fiff1991
Stammgast
#1 erstellt: 12. Feb 2014, 13:02
Hallo

Ich nutze einen denon x1000, an dem ls hängen, die die Erwähnung nicht wert sind. Das muss sich ändern.

Ich suche vorerst nur 2 standlautsprecher. Budget liegt bei max 700 pro Paar. Wie ich sie nutze : 80 % Musik und Rest TV. Auf meinen Raum wollte ich nicht näher eingehen, da die ls, egal welche, unter den gleichen Bedingungen klar kommen müssen. Was mir wichtig ist: da ein sub, wenn überhaupt, gegen Ende des Jahres kommt, sollen die ls nen Guten (kick) Bass haben.

Ls, die ich mir beispielsweise vorstellen könnte:

Canton chrono 509 dc
Magnat Quantum 677
Quadral argentum 390
Dali Zensor 5
Wharfedale Diamond 10.4

Was wäre eure Wahl, bzw. Was würdet ihr nehmen? Danke.
undans_cruor
Stammgast
#2 erstellt: 12. Feb 2014, 13:07
Einige der Dinger kenne ich selber.... sind alles brauchbare Boxen.

Von der Auflistung würde ich die Cantons bevorzugen, die geben dir aber eventuell nicht den Bass denn du Suchst da sie da eher trockener sind als andere.....

Du solltest Probe hören gehen............
elchupacabre
Inventar
#3 erstellt: 12. Feb 2014, 13:09

undans_cruor (Beitrag #2) schrieb:


Von der Auflistung würde ich die Cantons bevorzugen, die geben dir aber eventuell nicht den Bass denn du Suchst da sie da eher trockener sind als andere.....

Du solltest Probe hören gehen............ ;)


Und was genau soll das nun heissen, oder bedeuten?

Probe hören ist eh der einzige Weg, am sinnvollsten in den eigenen Wänden.
fiff1991
Stammgast
#4 erstellt: 12. Feb 2014, 13:09
Ich hab hier keinen Händler. Meine PLZ ist 92237. Vllt kennt da jemand einen?
Alfo84
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2014, 13:10

fiff1991 (Beitrag #1) schrieb:
Auf meinen Raum wollte ich nicht näher eingehen, da die ls, egal welche, unter den gleichen Bedingungen klar kommen müssen.


Das ist aber ein Fehler. Da dein Raum Maßgeblich zum Klang deiner Lautsprecher beitragen. Je nach Raum und Aufstellung der Lautsprecher kann es sinnvoll sein sich bestimmte Modelle genauer anzusehen oder eben nicht.

Weiter solltest du losziehen und dir die Lautsprecher anhören gehen, oder noch besser zu dir nachhause zu bestellen. Und zwar mehrere Modelle.

Zb. die Dali und die Wharfedale sind komplett verschieden in der Abstimmung. Die Dali haben einen sehr detaillierten und präsenten Hochtonbereich, die Wharfedale haben einen sogenannten Warmen klang. Das heißt das die Höhen abgesenkt sind.

Quasi um die Ecke hast du die Firma: CSMusiksysteme


[Beitrag von Alfo84 am 12. Feb 2014, 13:11 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2014, 13:11
Moin,

hast Du denn schon wenigstens einen von den aufgeführten
Lautsprechern angehört?

Gruß Yahoohu
fiff1991
Stammgast
#7 erstellt: 12. Feb 2014, 13:12
Vllt bringt es was, wenn ich die bevorzugten Genres noch nenne: rap, Charts, electro, Rock. Soviel nach hause bestellen ist eig nicht so mein Fall. Deswegen möchte ich vorher schon gut aussortieren.
fiff1991
Stammgast
#8 erstellt: 12. Feb 2014, 13:13

yahoohu (Beitrag #6) schrieb:
Moin,

hast Du denn schon wenigstens einen von den aufgeführten
Lautsprechern angehört?

Gruß Yahoohu



Nein, da ich hier absolut keinen Händler finde. Hab nur etwas im Internet geforscht.
yahoohu
Inventar
#9 erstellt: 12. Feb 2014, 13:14
Moin,

der LS-Fragebogen ist recht hilfreich:

www.hifi-forum.de/in...m_id=32&thread=55865

Gruß Yahoohu
Alfo84
Inventar
#10 erstellt: 12. Feb 2014, 13:15

fiff1991 (Beitrag #8) schrieb:



Nein, da ich hier absolut keinen Händler finde. Hab nur etwas im Internet geforscht.


Wie gesagt schau bei CSMusiksysteme rein. Die haben zb Klipsch, Wharfedale, Canton, Elac, Magnat
yahoohu
Inventar
#11 erstellt: 12. Feb 2014, 13:22
Schiller und Bäumler in Weiden
Pieper in Amberg
Kölb und Kalb in Nürnberg
Klanggalerie in Regensburg

Die von Alfo genannte firma bietet doch schon mal tolle
Hörmöglichkeiten.


[Beitrag von yahoohu am 12. Feb 2014, 13:25 bearbeitet]
fiff1991
Stammgast
#12 erstellt: 12. Feb 2014, 13:48
Also hab mal die Seiten der Händler gecheckt.. Die haben im Prinzip nix von dem da, was ich genannt habe

Kennt jemand alle die von mir genannten und kann mir sagen, welche davon im Bezug auf Bass gut sind. Werde mir dann die jeweiligen nach hause holen.


[Beitrag von fiff1991 am 12. Feb 2014, 13:49 bearbeitet]
undans_cruor
Stammgast
#13 erstellt: 12. Feb 2014, 14:00
@ elchupacabre: mit so sinnlosen Kommentaren kommt man schnell auf 8000 Kommentare


Sollte es wirklich nicht klar sein was meine Statement bedeutet dann wiederhole ich mich gerne nochmals:

Die genannten Cantons sind im Bass bereich eher zurückhaltender als vergleichbare Konkurrenz Produkte meiner Meinung nach.
Dennoch sind es Spitzen Boxen die man auf jeden Fall PROBE hören sollte.(PUNKT)
fiff1991
Stammgast
#14 erstellt: 12. Feb 2014, 14:09
Ich will meine Auswahl mal etwas eingrenzen: magnat Quantum 677 oder canton gle 496. Sind die vergleichbar? Canton haben halt 200 mm tieftöner. Was meint ihr? Mein Favorit wären die Quantum. Aber wie sind die im Bass Bereich?
Alfo84
Inventar
#15 erstellt: 12. Feb 2014, 14:16
Die GLE haben trotz der großen Chassis einen her schlanken Oberbass. Tiefbass kommt da Garnichts mehr.

Die Quantums haben einen extrem angehobenen Oberbass. Mit Hifi hat das meiner Meinung nach nicht viel zu tun... Da finde ich die Magnat Vector 207 besser.

Wenn du richtigen Bass für 700€ willst, dann würde ich mir die Klipsch RF62 Mk2 anschauen.



http://img.hifitest...._bild_1371026786.jpg



[Beitrag von Alfo84 am 12. Feb 2014, 14:22 bearbeitet]
Fisch606
Stammgast
#16 erstellt: 12. Feb 2014, 14:50
Fahr zu einem der besagten Händler. Selbst wenn die nicht gerade genau die Box haben, die du willst, haben die vielleicht andere... Wenn du dann mal einen LS einordnen kannst, findet sich bestimmt jemand, der die und eine der von dir genannten Boxen kennt und kann dir sagen, ob sie dir gefallen könnte.
Und wenn du dann nen Favoriten hast bestellst du den, testest ihn, und hast auch gleich noch ne Referenz vom Probehören und überhaupt mal nen Anhaltspunkt um deine Box zu bewerten.


[Beitrag von Fisch606 am 12. Feb 2014, 17:50 bearbeitet]
timo1972
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Feb 2014, 14:59
alles nur "Geplänkere"......
Der subjektive Geschmack, die vorgeschaltete Elektronik und der Raum sind entscheiden.
Da geht nur testen, testen, testen.
fiff1991
Stammgast
#18 erstellt: 12. Feb 2014, 16:17
Die Klipsch rf 62 2 sind interessant! Liefern die den gewünschten kickbass?
fiff1991
Stammgast
#19 erstellt: 12. Feb 2014, 18:14

Alfo84 (Beitrag #15) schrieb:
Die GLE haben trotz der großen Chassis einen her schlanken Oberbass. Tiefbass kommt da Garnichts mehr.

Die Quantums haben einen extrem angehobenen Oberbass. Mit Hifi hat das meiner Meinung nach nicht viel zu tun... Da finde ich die Magnat Vector 207 besser.

Wenn du richtigen Bass für 700€ willst, dann würde ich mir die Klipsch RF62 Mk2 anschauen.



http://img.hifitest...._bild_1371026786.jpg




Es ging um die Quantum 677
yahoohu
Inventar
#20 erstellt: 12. Feb 2014, 19:00
Moin,

Fisch606 hat Dir schon eine Grundrichtung vorgegeben, hör Dir überhaupt erst mal etwas an.
Wenn Du dann hier Deine Eindrücke schilderst, kann man Dir entsprechende Tipps geben.

Wir haben nicht Deine Ohren, damit fängt es an. Die RF 62 passen schon sehr gut für Deine Art von Musik.
Viele kommen aber bei dieser Box nicht mit dem Hochtonbereich klar.

Sehr gute Lautsprecher für Deinen Zweck wären diese hier:

www.ebay.de/itm/Foca...&hash=item3f306eca54

Diese Teile finde ich persönlich deutlich besser als die von Dir im ersten Post aufgeführten LS.

Aber ich höre eben mit meinen Ohren.

Hier ein Testbericht zu den Dingern:
www.hifi-regler.de/t...85c0fa6e8f7061e1b20a

Die UVP liegt/lag übrigens bei 1300 Euro pro Paar.

Gruß Yahoohu


[Beitrag von yahoohu am 12. Feb 2014, 19:09 bearbeitet]
Assassin64
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Feb 2014, 19:12
Hi habe mir selbst die chrono 509.2 dc gekauft sind einfach nur geil. Habe lange überlegt Tests gelesen Kunden Rezensionen gelsen dann entschied ich mich für die. betreibe meine ls mit dem Denon x2000. Habe mir aber auch rears, Center speaker gekauft und jetzt kommt noch ein sub. Aber die 509 sind geile boxen.
yahoohu
Inventar
#22 erstellt: 12. Feb 2014, 19:54
Ja klar,
überlegen, Tests lesen und was andere erzählen ist mit Abstand das wichtigste beim
Lautsprecherkauf.

Gruß Yahoohu
Assassin64
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 12. Feb 2014, 20:49
Dann lass hören wie Du dich kund tust wenn man sich mit der Materie neu beschäftigt, aufs Bauchgefühl? Ich denke dies ist die normale vorgehensweise man liest, man meldet sich in Foren an und man bekommt tips, ist nicht jeder so begabt wie du welcher alles weiss
Microsaft
Stammgast
#24 erstellt: 12. Feb 2014, 21:00
Man liest ein, informiert sich, hört sich seine Favoriten beim Händler an und zum Schluss nimmt man die beiden, die am besten gefallen haben, mit nach Hause, um die in den eigenen Räumen zu testen.

Sich Lautsprecher zu kaufen, ohne einen Vergleich zu möglichen anderen passenden Boxen zu haben, ist wirklich das denkbar schlechteste, was man beim Kauf machen kann.
fiff1991
Stammgast
#25 erstellt: 12. Feb 2014, 22:21
Werde mal am Wochenende rumhören. Die Kandidaten: Dali Zensor 7, canton chrono und wenn möglich die Klipsch rf 62 und die focal.
Habt ihr Vorschläge, welche ls Bis 700 Euro ich unbedingt anhören sollte?
Assassin64
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 12. Feb 2014, 22:42
Bis 700 Euro Focal für das Geld als Standlautsprecher kaum... Canton kein Thema 509.2 ebenso Klipsch rf 62 anhören was dir gefällt....

Meine Vorschläge
Elac FS 58.2
Wharfedale Diamond 10.6
Klipsch RF 42 II
Canton GLE 470.2
fiff1991
Stammgast
#27 erstellt: 13. Feb 2014, 16:46
So.. Konnte heute mal die Klipsch hören.. Sehr gut muss ich sagen. Aber das Design..
Die Dali Zensor 7 hat niemand gehabt. Kann mir jemand sagen wie die sich im Vergleich mit den Klipsch schlagen?
GX350
Stammgast
#28 erstellt: 13. Feb 2014, 17:17
Mein Tip... nimm nicht bevorzugt Rap oder Basslastike Musik wenn du auch Rock hörst. Ich habe lange zwischen, Klipsch, Wharfedale und Dali Zensor gependelt.
Jeder Lautsprecher hat was. Klipsch war mein Favorit und das auch ein paar Tage zu Hause. Eine absolute Kino- und Trancerakete für mich. Als ich dann mal Rock einlegte a la Revolverheld oder die Ärzte... fehlte mir etwas. Bei Madonna kam da auch was anders vor. Beim Schlagzeug waren mir die Trommeln zu leise. Die Wharfedale Diamonds klangen gut und ausgewogen, in den Höhen fehlte mir ein wenig die Auflösung. War aber lange mein zweiter Favorit. Allein die Optik fand ich passend schön. Und die Dalis boten mir das gewünschte Klangbild.
Das alles ist aber total subjektiv, da je nach Alter oder Vorschädigung das Gehör einen anderen Verlauf hat. Daher nimm verschiedene Musikarten (Lieder) die du immer wieder im Vergleich hörst. Erst dann bemerkst du die Unterschiede.
Daher am Besten zuhause alle auf einmal austellen und per umstecken oder besser per A/B Funktion hin und her wechseln.
Und bei Dali und anderen Herstellern:
Ganz einfach... Auf der Herstellerseite sind alle Fachhändler gelistet. Zum Glück fand ich auf der Dali HP einen Händler... denn der war im Internet so nicht zu finden. Und so kam ich zu meinem Glück.

Tests und Meinungen... Bilde dir eine eigene Meinung.
Qualitativ sind bis jetzt alle noch nicht wirklich negativ aufgefallen.
fiff1991
Stammgast
#29 erstellt: 13. Feb 2014, 17:41
Danke. Hat mir geholfen.
Können die Dalis gut Bass?
Microsaft
Stammgast
#30 erstellt: 13. Feb 2014, 17:46
Ja, können sie.
Bei kleinen Räumen und da vor allem bei Aufstellung in den Ecken würde ich allerdings eher die Zensor 5 in Betracht ziehen.
Am besten mal beides hören.
fiff1991
Stammgast
#31 erstellt: 20. Feb 2014, 13:57
So, morgen wird eine Entscheidung getroffen
Magnat Quantum 677
Dali Zensor 5
Klipsch rf 62 2

Dali und Klipsch konnte ich hören.. Sehr gut.
Die magnat hab ich nirgends gefunden. Etwas weiter oben hat jemand ein Diagramm gepostet, dass den extremen oberbass der magnat zeigt. Allerdings bezieht es sich auf die 657. Haben die 677 das besser im Griff?

Welche würdet ihr nehmen? Und warum?
yahoohu
Inventar
#32 erstellt: 20. Feb 2014, 14:25
Moin,

die Dali ist m.E. der etwas "feinere" Lautsprecher (nicht nur von der Optik her).
Die Klipsch halte ich für Deinen Musikgeschmack aber für bessere Wahl.

Mein persönlicher Favorit der "Blindkauf" - Kanditat Focal:
www.ebay.de/itm/Foca...&hash=item3f31062ad3

Klanglich wirklich sehr gut und ein Preis/Leistungsknaller.

Gruß Yahoohu


[Beitrag von yahoohu am 20. Feb 2014, 14:31 bearbeitet]
fiff1991
Stammgast
#33 erstellt: 22. Feb 2014, 17:28
Die focal Kosten ja 700 pro Stück

Kann jemand meine Frage zu den magnat Quantum 677 beantworten?
yahoohu
Inventar
#34 erstellt: 22. Feb 2014, 17:38
Moin,

Lesen hilft: 749,00 ist der Paarpreis !!!

Gruß Yahoohu
fiff1991
Stammgast
#35 erstellt: 22. Feb 2014, 18:13
Danke
Ist sehr interessant
Und wieso sind das deine Favoriten? Was findest du gut an ihnen?
yahoohu
Inventar
#36 erstellt: 22. Feb 2014, 18:51
Hallo,

ich hatte Dir weiter oben schon mal etwas über die Focal geschrieben.
Den ebenfalls verlinkten Testbericht kann ich in vielen Punkten unterschreiben.

Ich würde die 816er fast eine Klasse höher einstufen als einige der hier genannten Lautsprecher.

Gruß Yahoohu
Saege
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 23. Feb 2014, 07:26
Ich würde noch etwas sparen und mir von Dali die Zensor 7 holen. Hammer Lautsprecher mit einem genialen Klang.
Cougar_R1
Inventar
#38 erstellt: 23. Feb 2014, 08:36
Ich habe gestern erst meine Klipsch RF 62 II bekommen. Ich muss sagen, dass ich total begeistert bin. Das Dynamische gefällt mir sehr. Die Zensor 5 hatte ich auch auf dem Zettel, aber die Klipsch spielen eine Klasse darüber. Und die Zensor 7 waren mir etwas zu teuer. Die Optik der Dalis ist natürlich schon genial. Aber ich möchte halt eben auch noch passende Dipole und das hat Dali nicht im Programm.
fiff1991
Stammgast
#39 erstellt: 27. Feb 2014, 22:52
So, für die die es interessiert: habe für 650 Euro zwei Dali Zensor 7 bekommen genial
Aber ich brauche nochmal eure Hilfe: das Schlafzimmer muss beschallt werden aberdiesmal günstiger.
Avr ist nochmals der x1000
Ls die zur Auswahl stehen : Heco victa 701, magnat vector 207, magnat Quantum 657, Heco metas 700
Welche würdet ihr nehmen und warum? Oder gibt es gar bessere Alternativen fürs gleiche Geld? Danke.
Alfo84
Inventar
#40 erstellt: 27. Feb 2014, 22:54
Ich wuerde die Vector nehmen. Kommen den Dalis am naechsten
fiff1991
Stammgast
#41 erstellt: 28. Feb 2014, 13:40
Spielen die metas und Quantum nicht eine ganze Liga über den vector, oder bezahle ich nur das Design?
Alfo84
Inventar
#42 erstellt: 28. Feb 2014, 13:41
Die Quantum 657 ist klanglich durch ihre extreme Oberbassüberhöhung meiner Meinung nach schlechter als die Vector.
fiff1991
Stammgast
#43 erstellt: 28. Feb 2014, 13:55
Danke schonmal. Kennst du die metas auch?
Alfo84
Inventar
#44 erstellt: 28. Feb 2014, 13:56
Noch nicht
fiff1991
Stammgast
#45 erstellt: 01. Mrz 2014, 13:59
Falls jemand was zu den metas 700 und den vector sagen kann, immer raus damit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5 neue LS müssen her.
Oggy512 am 22.05.2017  –  Letzte Antwort am 23.05.2017  –  5 Beiträge
Neuer Receiver und neue Ls müssen her
andy81* am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  8 Beiträge
5.1 LS-Set - passen die zum Raum? Budget EUR 1.000
psion1977 am 07.10.2017  –  Letzte Antwort am 08.10.2017  –  2 Beiträge
Kinofeeling auf 13qm - Budget 800? (LS+Center, Rest ist vorhanden)
Dereineda_ am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 29.09.2014  –  14 Beiträge
5.1 LS System max. 700 ? (KEF / Canton / ?)
moeping am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  24 Beiträge
Welche LS kommen an die Wand
sebekhifi am 09.06.2017  –  Letzte Antwort am 12.06.2017  –  28 Beiträge
LS-Ständer
m.trix am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  6 Beiträge
Welche LS sind die Richtigen und wie kann ich sie aufstellen
Matthias182 am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  4 Beiträge
Kleine LS die auch klingen
ibroc am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  17 Beiträge
Bitte um RAT NEUE LS für MUSIK "KICK BASS"
Pancake1984 am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitglieddetail_
  • Gesamtzahl an Themen1.389.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.758