Denon AVR-X1200w vs. Marantz NR1506

+A -A
Autor
Beitrag
fr3sh_pr1nce
Neuling
#1 erstellt: 24. Mai 2016, 00:18
Liebe Community,

aus meiner Studienzeit habe ich noch Harman Kardon HKTS 11 Surround Boxen im Einsatz.
Bisher habe ich als AV Receiver den Denon AVR-X1100w verwendet. Nachdem nun aber zum 2. Mal das Display ausgefallen ist, möchte ich mir ein anderes Modell zulegen.

In der engeren Auswahl steht zum einen der Denon AVR-X1200w da dieser allem Anschein nach nicht von der Display - Krankheit betroffen ist und ich an sich mit dem Vorgängermodell zufrieden war.
Außerdem ist noch der Marantz NR 1506 in der engeren Auswahl.

An sich nutze ich das System wie folgt:

50% um Filme / Serien (von NAS, Amazon Prime, Netflix).
30% PS3/PS4
20% Audio Streaming

Ansonsten lege ich großen Wert auf die Spotify Connect Funktion. Ans Internet würde das Gerät dann via LAN Kabel gesteckt werden.

Ich muss zugeben, ich habe den X1100w sicher keinesfalls ausgereizt bzw. richtig konfiguriert, zumindest scheint es mir so als hätte das Ding sehr viel mehr Funktionen als ich schlussendlich genutzt habe.
Eins hatte mich jedoch immer gestört: Bei Action Filmen muss ich immer mit der Fernbedienung bereit sein die Lautstärke anzupassen, da man Dialoge sehr leise hört und Special Effects dann sehr laut sind.
Wollte mal testen ob das Feature Audyssey Dynamic Volume hier Abhilfe geschafft hätte, aber ich habe den alten Receiver jetzt ja blöderweise schon zurück geschickt...

Könnt Ihr mir hier bei der Kaufentscheidung behilflich sein?

Vielen Dank und viele Grüße


[Beitrag von fr3sh_pr1nce am 24. Mai 2016, 00:59 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#2 erstellt: 24. Mai 2016, 09:29
Marantz und Denon benutzen das gleiche Audyssey-Einmesssystem und auch das gleiche Dynamic Volume. Voraussetzung für Dynamic Volume ist meines Wissens nur, dass man das System richtig eingemessen und Audyssey aktiviert hat.

Der NR1506 nutzt ein abgespecktes Audyssey, dafür ist er flacher. Wenn Bauhöhe und Design/Marke keine Rolle spielen, ist der X1200 das bessere Gerät.
fr3sh_pr1nce
Neuling
#3 erstellt: 25. Mai 2016, 04:14
Klasse,

vielen Dank für die Info. Dann wird's der Denon.
Nochmals vielen Dank!
Tarx
Stammgast
#4 erstellt: 22. Okt 2016, 19:50
Hey leute, kann ich den AVR X1200W vorerst im stereomodus betreiben?
wird der 5.1 auf 2.0 umrechnen können?
dawn
Inventar
#5 erstellt: 24. Okt 2016, 15:43
Natürlich. Kann jeder AVR.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz NR1506/N1B oder Denon X1200 (Einmesssystem)
Paddii am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V579 vs. Denon AVR-X1200W
100183r am 27.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  16 Beiträge
Denon vs. Marantz vs. Onkyo
Birger-King am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  4 Beiträge
HK vs. Marantz vs. Denon vs. Qualität
andman am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  13 Beiträge
unzufrieden mit Denon AVR X1200W
able am 22.05.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  20 Beiträge
Denon AVR X1200W - Kauf richtig?
PerformanceDKB am 02.06.2016  –  Letzte Antwort am 03.06.2016  –  9 Beiträge
Denon AVRX1300 oder Yamaha RX-V481 oder Marantz NR1506/N1B
Manu179 am 09.01.2017  –  Letzte Antwort am 09.01.2017  –  6 Beiträge
Marantz nr1506 + onkio sks ht 528b vs Yamaha YHT 4930eu
Burndz am 27.12.2016  –  Letzte Antwort am 27.12.2016  –  3 Beiträge
Denon AVR X1200W / X2100W vs. Pioneer VSX 923
inhaber am 28.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  14 Beiträge
Denon AVR-x1200w vs. Pioneer VSX-832 o. Alternativen?
Rafusch1235 am 28.06.2017  –  Letzte Antwort am 30.06.2017  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.421 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedKennethDop
  • Gesamtzahl an Themen1.444.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.495.585

Hersteller in diesem Thread Widget schließen