5.1 System für TV und Musik

+A -A
Autor
Beitrag
milan1899
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jun 2016, 20:58
Hallo liebe Community,

habe vorhin schon ein haufen Threads zu dem Thema gelesen, die meisten stammen aber von vor 5-8 Jahren. Da ich mir denke dass sich in den letzten Jahren vielleicht viel getan hat, möchte ich meine expliziete Frage neu stellen:

Also ich benötige für mein Zimmer (das ich im Laufe dieses Sommers errichte, in dem ich Querdach zum momentan bestehenden mache) eine Anlage.
Ja ich brauche ein Soundsystem. Weiss nur noch nicht ob 5.1 oder nur ein 2.1.
Wichtig ist mir, dass die Lautsprecher nicht auf dem Boden aufgestellt werden, da ich dort nur wenig Platz zur Verfügung habe, bzw. dies nicht in meine Raumplanung passen wird. Deswegen würde ich es bevorzugen die Boxen in den Raumercken bzw. unter der Decke aufzuhängen.

Wöfür brauche ich das System?
Also ich sage mal für 40% TV, 20% Filme über Internet und 40% für Musik über ein Internetradio bzw. über Spotify.

Ich habe mich auch preislich schon ein wenig erkundigt, jedoch muss ich sagen, dass ich nicht 1000+ € für ein Soundsystem ausgeben will, da es einerseits wichtigere Dinge gibt, andererseits ich nicht ein Highend-Hifi-Fanat bin. Momentan kommt der Sound bei Filmen über den TV, bei Spotify über meine Sennheiser Kopfhörer oder aus einem sehr günstigen Logitech 2.1 PC System.

Deswegen sage ich mal ich möchte max. 300-400€ dafür ausgeben. Hoffe ihr könnt mit diesen Infos etwas anfangen, und ich hoffe mit eurer Hilf was zu finden.

LG und Danke
tss
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2016, 11:58
eigentlich kennst du doch schon die antwort.
lautsprecher unter der decke =
daran hat sich auch die letzten jahre nichts geändert.

ebenso an den empfehlungen im preisbereich <=400€. mit einem empfehlenswerten avr (z.b. denon x1200) hast du schon nahezu dein komplettes budget aufgebraucht.
evtl. findest du auf dem gebrauchtmarkt eine passende lösung.
milan1899
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jun 2016, 12:18
also ich möchte sie nur nicht auf dem Boden aufstellen da ich dort den Platz benötige... welche Höhe wäre ideal?

also avr kaufe ich seprat aber mit den ls möchte ich so um 300 euro ausgeben...

wie wäre es erstmal. ein 2.0 stereo und eventuell später nachrüsten?
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 27. Jun 2016, 12:27

habe vorhin schon ein haufen Threads zu dem Thema gelesen, die meisten stammen aber von vor 5-8 Jahren


Du meinst es gab seit 5-8 Jahren keine Kaufberatung zum Thema 5.1 Lautsprecher
tss
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2016, 12:47
bodowo
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Jun 2016, 12:55
Wenn du Sparen möchtest, dann kanst dir auch mal den Yamaha RX-V379 anschauen. Mit dem gesparten könntest du bessere Kompaktlautsprecher und evtl. einen Subwoofer zbspl. Mivoc Hype 10 G2 nehmen.
LS. könnten diese Canton GLE 420 werden. Die Lautsprecher müssen Dir gefallen, dass findet man nur durch Probehören von verschiedenen LS heraus.
JULOR
Inventar
#7 erstellt: 27. Jun 2016, 13:02

milan1899 (Beitrag #3) schrieb:
welche Höhe wäre ideal?

die Hochtöner gehören auf Ohrhöhe.


also avr kaufe ich seprat aber mit den ls möchte ich so um 300 euro ausgeben...

Für 5 LS und aktiven Sub ist das günstigste 5x Denon SC-M40 (zusammen 250€) und Mivoc Hype G2 Sub (120€).


wie wäre es erstmal. ein 2.0 stereo und eventuell später nachrüsten?

Das ist eine gute Idee. Dann kannst du mit den LS eine Klasse höher greifen. Bringt aber nur etwas, wenn du die LS vernünftig aufstellen kannst.


dass ich nicht 1000+ € für ein Soundsystem ausgeben will, da es einerseits wichtigere Dinge gibt, andererseits ich nicht ein Highend-Hifi-Fanat bin.

Naja, High End ist das nicht. Bei ca. 1000€ fängt es an. Bedenke, was alles an Material und Elektronik verbaut werden muss.
Ok, wir sind im Hifi-Forum. Aber wenn du außerhalb der Brüllwürfel- und Elektroschrotthölle etwas suchst, bist du hier genau richtig und kannst für vergleichsweise wenig Geld viel Sound bekommen. z.B. auch Das "Unter-900€-Surround-Set"

Wie finde ich meinen Lautsprecher? www.av-wiki.de/ls-auswahl
Wie stelle ich meine LS auf? www.av-wiki.de/aufstellung


die meisten stammen aber von vor 5-8 Jahren

eigentlich kommen täglich frische Threads zu diesem Thema rein. Und viele sind unter oder bis 1000€. Entsprechend einsilbig fallen dann auch die Antworten aus. Guckst du hier: http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=35


[Beitrag von JULOR am 27. Jun 2016, 13:11 bearbeitet]
milan1899
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Jun 2016, 21:15
Hallo und vielen Dank für die Antworten!

Ich habe bei google nach 5.1 System für max. 300€ gesucht, auch expliziet fürs Hifi-Forum, jedoch kamen alles nur ergebnisse aus 2010-2011. Die Forensuche habe ich nicht benutzt, dass muss ich wohl zugeben :/

Da ich nun alles nochmal etwas überdacht habe möchte ich euch gerne meinen jetzigen Stand schildern:

Beim AVR angefangen, habe ich bereits den Denon X1200 ins Auge gefasst, dieser ist mit 400€ jedoch ziemlich teuer, was jedoch jetzt nicht heißt, dass dieser rausfällt.
Er hat eigentlich die Ausstattung die ich benötige, einemal fürs TV gucken, eventuell auch Filme über PC, ein integriertes Internetradio (auch über LAN oder nur WLAN?) sowie Spotify Connect. Über Spotify horche ich eigentlich die meiste Musik, da ich auch Premium dafür bezahle.
Doch benötige ich so einen teuren AVR? Oder wäre es besser einen günstigeren zu nehmen (7.1/7.2 werde ich nie haben), und an dem einen Internetradio mit Spotify Connect anzustöpseln, wobei dieser sicher auch über 100€ kosten würde.

Nun habe ich auch den oben verlinkten Thread von JULOR über dass unter 900€ System gelesen (vielen Dank für die Verlinkung).

Die Idee ist es nun, erstmal ein 2.0 Stereo System anzuschaffen, da dies für Musik auch besser geeignet ist, ich mit meinem investierten Geld auch mehr erhalte anstelle eines Brüllwürfelsystems, und ich auch später mal aufrüsten könnte, wenn dies überhaup nötig ist (bis auf einem Sub vlt), da eventuell Stereo auch für meine Bedürfnisse ausreicht.

Habe in diesem Thread die Denon SCM 39 ins Auge gefasst. Würdet ihr die empfehlen? Die würden jetzt auch nicht die Welt kosten, und sollen guten Sound ausgeben.
Oder die SCM 40?!


Oder habe auch die etwas teureren JBL Studio 220 aus dem Thread übernommen?

Einen nicht allzu teueren Sub könnte ich mir eventuell auch noch anschaffen, falls erforderlich!

Zur Aufstellung: Im Anhang befindet sich eine Skizze meines Zimmers, wenn die LS nicht stören, könnte ich sie auch auf Ständer aufstellen. Oder ansonsten würde ich sie auf Halter an die Wand montieren.

Also TV geschaut und Musik gehorcht wird vorwiegend aus dem Bett, oder auf einem Sitzsack vor dem Bett.

Was meint ihr?

LG
milan1899
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Jun 2016, 22:17


[Beitrag von milan1899 am 27. Jun 2016, 22:18 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#10 erstellt: 28. Jun 2016, 09:16
Hallo Milan,

5.1 macht aus meiner Sicht bei deiner Aufstellung gar keinen Sinn. Selbst gezieltes Stereo ist schwierig.
- das Stereodreieck ist zu schmal, du bekommst keinen räumlichen Klang. Also: großer Sitz-/Liegeabstand, geringer Boxenabstand.
- auf der unteren Seite vom Bett ist dein Platz, hoffe ich. Sonst sitzt du seitlich stark versetzt zum TV / zu den LS.
- Die Surround-LS neben dem Kopf am Bett halte ich für störend.

Die Denon sind gute LS, wenn sie dir klanglich zusagen. Ob die SC-M39 oder 40 ist egal. Die 40 sind die Nachfolger, echte Unterschiede gibt es aber nicht.
AVRs gibt es auch gebraucht für 200€, wenn du nicht unbedingt auf allerneuste Multimedia- und 4k-Features legst. Nur HDMI sollten sie schon haben.

Und nochwas: entferne mal in deinem Profil das Häkchen "Gewerblicher Teilnehmer". Keine Ahnung, warum das standardmäßig aktiviert ist.
Rainer1976
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Jun 2016, 10:41
@milan 1899

Ich war in ner ähnlichen Situation wie du. Warum 1000€ + ausgeben usw.
Mein Budget war bei 500€, mehr wollte ich erst einmal nicht ausgeben. Nach langem Lesen und Informieren habe ich mich doch anderst entschieden.

Habe mir den Denen AVR X1200 geholt, Aussteller und somit günstiger, die Lautsprecher ebenfalls Biller bei Ebay geholt, Neu und Original Verpackt.
Ich kann die auch nur den Rat geben, Lege noch etwas Geld drauf! Zur Not Spare noch etwas.

Du wirst es nicht bereuen

Auch meine LS sind nicht optimal aufgestellt, was dem Klang aber kein abbruch verschaft, meine Meinung.

Und zum Thema
(7.1/7.2 werde ich nie haben)

Das geht schneller ale du Denkst Ich bin so begeistert und Plane schon die nächsten LS anzuschaffen
tss
Inventar
#12 erstellt: 28. Jun 2016, 12:21
rein von der (verwackelten) skizze würde ich zu einer soundbar/plate oder einem kopfhörer greifen.
milan1899
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Jun 2016, 19:01
aus welchem Grund kein 2.1 System?

Mfg
tss
Inventar
#14 erstellt: 29. Jun 2016, 08:13
darum


JULOR (Beitrag #10) schrieb:
Hallo Milan,

Selbst gezieltes Stereo ist schwierig.
- das Stereodreieck ist zu schmal, du bekommst keinen räumlichen Klang. Also: großer Sitz-/Liegeabstand, geringer Boxenabstand.
- auf der unteren Seite vom Bett ist dein Platz, hoffe ich. Sonst sitzt du seitlich stark versetzt zum TV / zu den LS.
milan1899
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 29. Jun 2016, 09:15
wäre eine Soundbar sinnvoller als 2 LS und einem Sub?!
JULOR
Inventar
#16 erstellt: 29. Jun 2016, 12:17
Kannst ja auch Soundbar und Sub nehmen.

Bei deinem Budget und wenn du nichts umstellen willst, ist das durchaus sinnvoll. Leider kenne ich mich mit Soundbars nicht wirklich aus.
user19855
Stammgast
#17 erstellt: 30. Jun 2016, 00:01
die soundbar von focal kenne ich habe sie schon gehört mehrmals.... wenn es eine soundbar sein soll unbedingt mal anhören, für eine soundbar hat sie mir sehr gefallen.

grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 system für TV (sky) und Musik
Scrush am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  9 Beiträge
5.1 System für TV und etwas Musik
Leto89 am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  9 Beiträge
5.1 System für TV und Musik
peterpan8 am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 29.05.2014  –  4 Beiträge
System für Kabel TV + Musik
cde12 am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  2 Beiträge
5.1 System für TV
hangIT am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  4 Beiträge
5.0/5.1 System (Mittelklassebereich) pc, musik, tv
nooono am 28.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  10 Beiträge
System für Musik und TV
shoq am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  6 Beiträge
Suche 5.1 Surroundsystem für PC/Musik/Tv.
DanielLeon am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  4 Beiträge
2.1 / 5.1 für TV und Musik
Sourc3 am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 06.03.2016  –  9 Beiträge
Kaufberatung für TV/DVD/Musik statt 5.1
Phreak2k3 am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder862.996 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmaffle22
  • Gesamtzahl an Themen1.439.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.385.736

Hersteller in diesem Thread Widget schließen