Subwoofer Empfehlung für Bose Soundtouch 300

+A -A
Autor
Beitrag
mulder3382
Neuling
#1 erstellt: 11. Mrz 2018, 01:04
Hallo!

Ich habe es endlich geschafft aus meiner Soundbar von Bose ( Soundtouch 300 )

das Subwoofersignal für einen Fremdsubwoofer herauszubekommen.

Bose hat einem das ganz schön schwierig gemacht, da sie ihr überteuertes

Acoustimass 300 Modul verkaufen möchten.

Da ich keine Technische Daten über den Subwoofer von Bose finde, frage

ich hier nach einer Empfehlung für eine Alternative.

Ich besitze aktuell die Soundtouch 300 mit den Rücklautsprechern.

Soweit bin damit ganz zufrieden nur der Tiefbassbereich fehlt mir.

Ich hoffe, dass ihr für mich eine alternative habt.

Raumgröße ist ca. 25m² Preislich habe ich mir ca. 400 Euro vorgestellt.

Der Subwoofer sollte schön tief spielen und einen nicht zu harten Bass haben.

Bis dann
Mi1000
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mrz 2018, 23:31
Hi,

also der SVS PB 12 NSD würde ich Dir da empfehlen für bis 400 Euro gebraucht.

Ob allerdings ein Bosesystem mit einem Fremdsubwoofer läuft weis ich nicht, da würde ich mal im Boseforum nachfragen bei den Bosespezis ob das überhaupt funzt.

Michael
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 15. Mrz 2018, 02:48
Hi,
Mi1000 (Beitrag #2) schrieb:
... da würde ich mal im Boseforum nachfragen ...

Hättest du da mal einen link ?

Gruss,
Michael
mulder3382
Neuling
#4 erstellt: 15. Mrz 2018, 19:56
Habe es mit einem einfachen Magnat Aktivsubwoofer ausprobiert!

Er spielt an der Soundtouch 300 ohne Probleme und wird auch mit eingemessen.

Bin allerdings mit dem 25 Euro Subwoofer nicht zufrieden.
KuNiRider
Inventar
#5 erstellt: 27. Mrz 2018, 13:56
Ich selbst habe im Büro und im Wohnzimmer (nur für Filme) je eine 10" Yamaha Sub und die Dinger haben schon im Bekanntenkreis schon 3 weitere zum Kauf eines NS-SW 300 verführt. P/L würde ich als gut bezeichnen und selbst der WAF ist ok.
-IB
Neuling
#6 erstellt: 05. Okt 2018, 17:53
Hallo.
Könntest Du evtl. verraten, wie Du die Anbindung realisiert hast? Wäre genial... Ich würde dann meinen Nubert anschließen und berichten.

Danke schon mal
Ullischnulli
Neuling
#7 erstellt: 07. Nov 2018, 17:37
Hallo,
gibt es jetzt eine Lösung zum anschließen eines anderen Sub an die Bose Soundbar 300 und wenn ja, wie?

Danke!
Mwf
Inventar
#8 erstellt: 07. Nov 2018, 18:22
Gibts da keinen Kopfhörer-Ausgang ?
Ullischnulli
Neuling
#9 erstellt: 14. Nov 2018, 11:51
Nee, nicht das ich wüsste! Oder doch?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternativer Subwoofer für Bose Soundtouch 300?
stuessymen am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.12.2016  –  3 Beiträge
Sonos oder Bose Soundtouch 300
Novo25 am 10.09.2017  –  Letzte Antwort am 11.09.2017  –  4 Beiträge
Soundbar - Bose Soundtouch 300 Alternativen
Lumo89 am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 22.11.2017  –  7 Beiträge
Suche Ersatz für Bose Soundtouch 300
Bachmannshannes am 29.12.2017  –  Letzte Antwort am 30.12.2017  –  8 Beiträge
Bose Soundtouch 300 vs. 3.0 Anlage
Schlucke86 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  7 Beiträge
Bose Soundtouch 120 Angebote?
audiraser2001 am 21.06.2016  –  Letzte Antwort am 25.06.2016  –  4 Beiträge
Yamaha YSP-2700 oder Bose SoundTouch 300
_keinPlan am 28.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.09.2017  –  89 Beiträge
Bose soundtouch 300 oder Sonos Playbar
Jeremyk am 25.11.2017  –  Letzte Antwort am 26.11.2017  –  9 Beiträge
Bose SoundTouch 220 oder Alternative?
Iowa92 am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  5 Beiträge
Teufel Raumfeld Soundbar, Bose SoundTouch 300 oder Canton DM 90.3
mschmid75 am 07.03.2018  –  Letzte Antwort am 29.04.2018  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.256 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedschwan80
  • Gesamtzahl an Themen1.443.042
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.460.646

Hersteller in diesem Thread Widget schließen