Teufel Raumfeld Soundbar, Bose SoundTouch 300 oder Canton DM 90.3

+A -A
Autor
Beitrag
mschmid75
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2018, 17:28
Hallo, suche für mein Wohnzimmer unter mein Sony Fernseher eine neue Soundbar. In die nähere Auswahl sind die 3 oben genannten Geräte gekommen. Will mit dem Gerät teilweise Filme und Musik anhören. DTS Sound sollte auch gehen. Was könnt ihr mir empfehlen ? Habe heute die Bose SoundTouch 300 zusammen mit dem Subwoofer Accoustimass 300 für 1199€ im Angebot gesehen.
Über kurze Rückmeldung wäre ich dankbar...
prouuun
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2018, 18:05
Hallo,

was dir da klanglich gefällt können dir nur deine Ohren sagen. Gut sind vor allem Dali Kubik One, Denon HEOS Bar, Nubert nuPro AS-250, Focal Dimension. Von Bose und Teufel halte ich persönlich nicht viel aber das n anderes Thema.

Dazu n Subwoofer z.B. Saxx DS 10/12, Klipsch R / Jamo J 110/112, Elac S 10/12 EQ etc. pp.


[Beitrag von prouuun am 07. Mrz 2018, 18:06 bearbeitet]
Dadof3
Moderator
#3 erstellt: 09. Mrz 2018, 18:39
Unter den dreien zweifelsohne Canton.

Die mir bekannten Empfehlungen von prouuun würde ich aber vorziehen, insbesondere die AS-250.
mschmid75
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Mrz 2018, 19:11
7DCAB566-A772-49DE-88E8-83E2B44214A2Die AS 250 ist mir zu groß. Benötige die Abmessungen Länge Max 100cm, Höhe Max 10cm und tiefe Max 25cm...passt sonst nicht auf den Unterschrank...


[Beitrag von mschmid75 am 09. Mrz 2018, 19:13 bearbeitet]
Dadof3
Moderator
#5 erstellt: 09. Mrz 2018, 19:46
Warum willst du da denn überhaupt ne Soundbar? Da ist doch wunderbar Platz für ein paar schöne Kompakt-LS rechts und links.
mschmid75
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Mrz 2018, 20:20
Ok und was dann ? Nehme auch gern 2 aktiv bzw. Kompakt Lautsprecher. Dann aber in weiß...


[Beitrag von mschmid75 am 09. Mrz 2018, 20:21 bearbeitet]
mschmid75
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Mrz 2018, 20:21
Benötige nicht unbedingt eine Soundbar.
Brodka
Inventar
#8 erstellt: 09. Mrz 2018, 21:26
da könnte man jetzt unzählige Marken empfehlen,letztlich bleibt entweder nur Direktversender um die Lautsprecher zu Hause probezuhören z.b. Sacc CX20, Nubert nuLine 34 und oder bei einem Fachhändler z.b. Dali Opticon 1....wegen der wandnahen Aufstellung habe ich die kleineren Modelle der jeweiligen Hersteller gewählt...


[Beitrag von Brodka am 09. Mrz 2018, 21:26 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#9 erstellt: 09. Mrz 2018, 21:36
Da würde ich aber auch Lautsprecher vorziehen, der Platz ist ja da auf dem Lowboard oder wenn etwas Luft dazwischen soll zwecks Design gibt es gute Wandhalter für ~40€ / Paar.

Ma Beispiele für Aktiv-Lautsprecher: Wharfedale Diamond A1, Nuber nuPro, KEF X300A, Dali Zensor 1 AX, Yamaha NX-N500 uvm.

Oder halt klassisch n Verstärker/AVR (kann ja auch was gebrauchtest sein) in das Lowboard (belüften aber nicht vergessen) und normale Lautsprecher, hier gibt's natürlich enorm viel Auswahl.
mschmid75
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Mrz 2018, 21:39
Ok. Sehen nicht schlecht aus. Dann brauche ich aber noch einen Receiver. Oder ? Hab noch einen alten Yamaha RX V461 rumstehen. Dann muss ich aber wieder die Kabel verstecken....
mschmid75
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Mrz 2018, 21:40
Reichen dann 2 Stück aus ? Wie ist der Sound dann bei Filme ?
mschmid75
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Mrz 2018, 21:45
Die NuPro sehen nicht schlecht aus...welche sind sinnvoll ? 100er oder 200er
mschmid75
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Mrz 2018, 21:56
Hmmm mal schauen was ich nun nehme...sind sicherlich besser als ne Soundbar. Mein Wohnzimmer ist komplett offen. Mit Esszimmer und Küche...
Dadof3
Moderator
#14 erstellt: 09. Mrz 2018, 22:12

mschmid75 (Beitrag #12) schrieb:
Die NuPro sehen nicht schlecht aus...welche sind sinnvoll ? 100er oder 200er

In Verbindung mit einem Subwoofer werden die A-100 auch ausreichen. Allerdings ist der Mehrpreis für die A-200 nicht sehr hoch.

Optisch sind die kleinen natürlich etwas unauffälliger.

2 x A-100, dazu ein Saxx DS10 oder DS12, kostet weniger als das Bose-Set und schlägt es klanglich um Welten!
prouuun
Inventar
#15 erstellt: 09. Mrz 2018, 22:23
Für Aktivlautsprecher brauchst n Stromkabel zum Lautsprecher und halt das Signalkabel z.B. Toslink. Wenn du eh einen Yamaha RX V461 rumstehen hast würde ich normale (passive) Lautsprecher kaufen, so kannst u.a. bessere Lautsprecher erwerben oder eben Geld sparen. Ob da nun das Stromkabel verstecken musst oder das Lautsprecherkabel ist ja schlussendlich egal.
mschmid75
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Mrz 2018, 22:30
Ok...muss mal schauen ob ich den Receiver im Schrank unterbringe. Wenn was für passive Lautsprecher sind zu empfehlen. Dann eben auch nicht zu groß ?
Dadof3
Moderator
#17 erstellt: 09. Mrz 2018, 22:31

prouuun (Beitrag #15) schrieb:
... würde ich normale (passive) Lautsprecher kaufen, so kannst u.a. bessere Lautsprecher erwerben oder eben Geld sparen.

Ich wüsste keine Passivlautsprecher, die für dasselbe Geld großartig besser klingen. Oder für wesentlich weniger Geld genauso gut. Ist aber natürlich Geschmackssache.

Das Kabel ist da schon eher ein Argument. Und ein AVR hat auch andere Vorteile.


[Beitrag von Dadof3 am 09. Mrz 2018, 22:34 bearbeitet]
mschmid75
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 09. Mrz 2018, 22:41
Schon klar...aber die Aktivlautsprecher stelle ich auf und fertig...mal sehen für was ich mich entscheide....gar nicht so einfach.
frankundjan
Stammgast
#19 erstellt: 09. Mrz 2018, 23:32
evtl. doch wieder eine Soundbar )
mschmid75
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 10. Mrz 2018, 12:05
Also schaue wohl ob ich die NuPro A200 wo günstig bekomme. Reichen dann ohne Subwoofer aus. Reichen dann zum Filme schauen und Musik hören ? Oder muss ich noch was beachten ? Sonst kaufe ich die Teile direkt bei Nubert...
Evtl auch noch die 100er, da nicht zu groß...was meint ihr ?


[Beitrag von mschmid75 am 10. Mrz 2018, 12:07 bearbeitet]
Dadof3
Moderator
#21 erstellt: 10. Mrz 2018, 15:52
Ob das "reicht", ist eine Frage des Anspruchs. Und der gewünschten Lautstärke.

Ohne Subwoofer würde ich aber auf jeden Fall die A-200 nehmen und nicht die A-100.
mschmid75
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Mrz 2018, 22:07
Hab jetzt nochmals geschaut, will mir nun entweder die Nubert NuPro A200 oder die Saxx CX 20 kaufen.Die Saxx wären als B-Wäre halt fast 110 € billiger. Was meint ihr. Welche sind ohne sub besser ? Will morgen ein paar Boxen kaufen.
Wobei ich die Saxx nicht ohne Receiver laufen lassen kann...oder ?


[Beitrag von mschmid75 am 11. Mrz 2018, 22:12 bearbeitet]
mschmid75
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 26. Mrz 2018, 10:07
Also, habe die NuPro 200 gekauft. Klasse Sound...vor allem bei Musik. Wow was für ein Bass. Wie bekomme ich den Sound bei Fernsehsendungen und Filme besser hin ? Gibt’s hier noch eine Einstellung welche empfehlenswert ist ? Danke für den Tipp zur Nubert.8A9A9228-5D58-4546-A7E3-5079EF0C5DA0

Abstand beider Boxen ist 2,80m. Ist der gleiche wie Sitzabstand zum Fernseher. Hoffe passt so wegen Stereodreieck.


[Beitrag von mschmid75 am 26. Mrz 2018, 10:10 bearbeitet]
Landirenzo-7er
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 29. Apr 2018, 08:25
Bist du mit dem Sound bei fernsehsendungen nicht zufrieden?
Dadof3
Moderator
#25 erstellt: 29. Apr 2018, 09:16
Ich würde einmal probieren, diesen Lautsprecher auf den Hörplatz auszurichten.

Die größten Potenziale liegen aber in der Verbesserung der Raumakustik. Absorber neben den Lautsprechern oder an der Decke insbesondere.

Dass der Bass so kräftig ist, liegt an der Eckposition.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose cinemate 130 oder Canton DM 90.3
Martin1401 am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2015  –  2 Beiträge
Soundbar - Bose Soundtouch 300 Alternativen
Lumo89 am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 22.11.2017  –  7 Beiträge
Canton DM 90.3 Soundbar oder Bose 600 Lifestyle
Mi1000 am 26.12.2017  –  Letzte Antwort am 30.12.2017  –  3 Beiträge
Canton DM 75 oder DM 90.3?
Zimtgurke am 15.08.2015  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  3 Beiträge
Bose, Sonos oder Raumfeld
Patrono am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  6 Beiträge
Erfahrung Teufel Cinebar 52 thx und Canton DM 90.3
priemerl am 27.01.2019  –  Letzte Antwort am 02.02.2019  –  10 Beiträge
Soundbar Teufel oder Bose
Ace-li am 03.12.2018  –  Letzte Antwort am 07.01.2019  –  16 Beiträge
Sonos oder Bose Soundtouch 300
Novo25 am 10.09.2017  –  Letzte Antwort am 11.09.2017  –  4 Beiträge
Canton DM 50 behalten oder aufrüsten auf DM 90.3
gismo2003 am 27.12.2017  –  Letzte Antwort am 28.12.2017  –  4 Beiträge
Alternativer Subwoofer für Bose Soundtouch 300?
stuessymen am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.12.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedsiggorr
  • Gesamtzahl an Themen1.445.394
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.505.011