Kaufberatung AVR: Yamaha RX-V683 oder Pioneer VSX-932

+A -A
Autor
Beitrag
Romaniow
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jul 2018, 13:31
Hallo,

ich benötige Kaufberatung für mein zukünftiges Heimkinosystem.
Und zwar benötige ich noch den passenden AV-Receiver mit 7.2 Möglichkeit (auch wenn momentan nur 5.1 benötigt wird)

Meine aktuelle Ausstattung:
Front und Center LS: Quadral Quintas
Rear LS: Canton Plus XL.3
Sub: Canton AS 85.3 SC

Zur Auswahl stehen der

Pioneer VSX-932, welchen ein Freund von mir hat (er ist sehr zufrieden mit seinem) und
https://www.amazon.d...chwarz/dp/B0727VPTCC

Yamaha RX-V683, aufgrund der Berichte die ich hier gelesen habe.
https://de.yamaha.co...s/rx-v685/index.html

Den Yamaha RX-V583 kann ich nicht nehmen, da dieser keinen Plattenspieleranschluss hat und die anderen "kleineren" von Yamaha fallen damit ebenfalls weg.

Wichtig ist mir:
-Plattenspieleranschluss
-mind. 3 HDMI Eingänge
-Bluetooth
-Wi-Fi

Hat zufällig schon jemand Erfahrungen mit einem dieser Receiver gemacht?

Für mich als Laien sehen die Beiden Receiver recht gleich aus. Aber den Yamaha gibt es nicht unter 400€ und der Pioneer kostet hingegen um die 260€. Wo sind denn da die Hauptsächlichen Unterschiede außer, dass der Yamaha noch nicht so lange auf dem Markt ist?

Gruß Romaniow
happy001
Inventar
#2 erstellt: 07. Jul 2018, 13:46
Wenn es bei dieser Auswahl bleibt hast eigentlich nur den Yamaha den nehmen kannst.
Der Pioneer hat nur eine feste Trennfrequenz. Die kleinen Cantöner dürften wahrscheinlich nur so bis 100 Hz oder gar noch höher maximal kommen. Dadurch müsstest beim Pio sehr hoch trennen. Der Yamaha ist da variabler.

Ich würde eventuell auch den kleinen Marantz 1508 anschauen. Ein gutes Gerät, dass aktuell für 279€ teils angeboten wird.
Romaniow
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Jul 2018, 14:17
Okay danke schon mal.
Kann ich bei dem Marantz bei den AUDIO IN Eingängen den Plattenspieler anschließen oder braucht man dafür extra den Phono-Steckplatz?
Sonst würde der Marantz ja auch wegfallen...


Wenn es bei dieser Auswahl bleibt hast eigentlich nur den Yamaha den nehmen kannst.

Heißt das der Yamaha ist auch nicht das wahre und ich sollte mich nochmal nach was ganz anderem umschauen? Wenn ja noch andere Empfehlungen außer dem Marantz 1508?


[Beitrag von Romaniow am 07. Jul 2018, 14:34 bearbeitet]
happy001
Inventar
#4 erstellt: 07. Jul 2018, 14:37
Stimmt, da war doch was.
Beim Marantz fehlt der Phono-Eingang, also streichen. Der braucht noch zusätzlich einen Phono-Vorverstärker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer VSX-932 oder Yamaha RX-V583
seether am 30.08.2018  –  Letzte Antwort am 08.09.2018  –  4 Beiträge
Pioneer VSX 932 vs. ?
kermit17 am 18.01.2019  –  Letzte Antwort am 18.01.2019  –  4 Beiträge
Denon AVR-X2400H oder Yamaha RX-V683?
stief am 23.04.2018  –  Letzte Antwort am 24.04.2018  –  20 Beiträge
Pioneer VSX-932 + Dali Zensor
GK-PePe am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 08.01.2018  –  14 Beiträge
[Surround-Kaufberatung]5.1 mit Wunsch AVR(Yamaha RX-V683 MusicCast)
MicG. am 04.10.2017  –  Letzte Antwort am 07.10.2017  –  9 Beiträge
Denon X2400 oder Yamaha RX-V683
film.freak am 06.08.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2018  –  25 Beiträge
Alternativen zum Pioneer VSX 932 gesucht
thorski am 21.01.2019  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  12 Beiträge
Onkyo TX-NR676E oder Pioneer VSX 932?
tofa am 19.12.2017  –  Letzte Antwort am 20.12.2017  –  12 Beiträge
AVR Kaufberatung Pioneer VSX-1131
gerät am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V683 oder Denon X-3400H
Michaelju am 14.01.2018  –  Letzte Antwort am 17.01.2018  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitglied#Sofia#
  • Gesamtzahl an Themen1.467.270
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.902.354

Hersteller in diesem Thread Widget schließen