Soundbar oder AV-Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
jseidi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jan 2022, 19:55
Hallo,

ich habe mir vor einigen Wochen einen neuen LG OLED zugelegt und möchte nun im nächsten Schritt den Sound verbessern, da derzeit kein eARC geht und ich vielleicht auch denke das man am jetzigen Setup was verbessern kann.

Derzeit besitze ich neben dem LG Oled bereits folgende Komponenten

KEF HTS3001 SE Satelitten
KEF Center Speaker
KEF Kube-2 Subwoofer
Onkoy TX-SR607

Alles gekauft vor ca. 10 oder 11 Jahren.

Jetzt stelle ich mir die Frage was das beste für eine Neuanschaffung /Erweiterung wäre.
Folgende Möglichekiten fallen mir ein:

  • einen neuen AV Receiver kaufen (z.B. Denon AVR-S660H bzw AVR-S760H bzw etwas von anderen Marken)
  • eine einfache Soundbar für den TV Ton nutzen und bei Filmen usw das vorhandene Setup
  • eine bessere Soundbar (z.B. Denon Soundbar 550) als komplette alternative kaufen


Was mir wichtig ist, das ich eARC haben möchte und sofern es nicht die letzte Optionist das ganze ohne eigene Subwoofer auskommen sollte, da ich sonst zwei stehen haben.

Was würdet Ihr mir empfehlen?

Budget können ca. 500 bis 600 Euro sein für Receiver oder eine gute Soundbar. Wobei das auch höher sein könnte wenn ich die KEFs verkaufe (wenn es dafür noch was gibt).

Danke für eure Hilfe und Einschätzung.

Jens
el_espiritu
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jan 2022, 07:52
Die Lautsprecher sind nix dolles. Eine Soundbar in dem Preisbereich wird dich aber auch nicht vom Hocker hauen. Und die meisten "klingen" auch nur mit zusätzlichem Subwoofer. Ohne ist das alles immer recht dünn.

Aufgrund der aktuell hohen Preise für AVR hast du einen schlechten Zeitpunkt ausgewählt. Alternative: Gebrauchtkauf
z.B. Denon Modelle ab X-1300 aufwärts, also X-1400, X-1500 etc.

Auch richtige Regal-LS wären gebraucht eine Option und bestimmt besser als dein jetziges Setup oder eine Soundbar. Hier kannst du mal was dazu lesen.

Echtes 5.1 ist einer Soundbar immer vorzuziehen. Es sei denn du möchtest keine 5 Lautsprecher plus Subwoofer mehr stellen oder deine Räumlichkeiten geben es nicht (mehr) her. (Oder die Frau spielt nicht mehr mit )
Dann kann eine Soundbar die bessere Lösung sein.
Merzener
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2022, 07:59
Für mich stellt sich primär erstmal die Frage, was das Ziel sein wird...

Möchtest Du einfach einen etwas besseren TV Sound haben oder eher etwas Heimkino-Feeling?
Die Lautsprecher sind Dir eh ein Dorn im Auge und eine Soundbar wäre aus optischen Gründen vorzuziehen? Was nicht immer etwas mit der Frau zu tun haben muss, ich hatte diesen Gedanken auch schon mal umgesetzt, weil mir es optisch cleaner besser gefällt, im Endeffekt konnte mich aber der Klang nie wirklich zufrieden stellen mit einer Soundbar...deswegen muss man vorher erstmal klären, was einem wichtig(er) ist.
Zaianagl
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2022, 08:18
Weil ich ein sehr komplexes Stereo/Surround Set habe welches ich nur bei Bedarf nutze, und sich auch mehrere Personen im Haushalt befinden die sich mit der Materie nicht befassen (wollen),
suchte ich ein adäquates Mittel lediglich den TV Ton zu pimpen.

Fündig wurde ich nach mehreren gescheiterten Versuchen mit der der Sonos Beam.
Ersetzt kein Surround, pimpt den TV Ton aber zielführend auch ohne Sub und ist dank Einmessfunktion auch gut konfigurierbar (Apple Gerät hierfür notwendig).
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 05. Jan 2022, 09:51
Die Frage ist, warum denn unbedingt Nutzung von eARC? Welchen eklatanten Vorteil versprichst Du Dir davon? Ich würde das vorhandene Setup erstmal optisch an den TV schließen und fertig. Nur wegen eARC einen neuen AVR erwerben bringt zumindest klanglich keinerlei Gewinn.
jseidi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Jan 2022, 11:04
Vielen Dank für eure Antworten.

Im Prinzip möchte ich vorwiegend den TV Sound verbessern (5.1 kann ich weiterhin über das bestehende Setup machen, da eher selten wirklich 5.1 Inhalte anschaue oder wirklich benötige beim TV schauen oder streamen von Serien).

Der OLED soll noch an die Wand gehangen werden und wenn ich es richtig verstehe (habe ich bei einen Test glaube gelesen) wird dann der Ton aus dem TV eher schlechter als besser.

Für den täglichen Gebrauch möchte ich dann nicht mit 2 Fernbedienungen arbeiten sondern nur mit einer. Der derzetige AV Receiver schaltet sich aber derzeit nicht zuverlässig mit ein oder aus wenn ich es über den TV versuche.

Ich hoffe das hilft etwas weiter bei der Lösungsfindung.

P.S. unter eARC verstehe ich zum Beispiel aus und einschalten über den TV aber ich kenne mich da nicht wirklich aus und vielleicht habe ich auch was falsch angeschlossen. Aber soweit ich weiß beherrscht der Receiver kein ARC


[Beitrag von jseidi am 05. Jan 2022, 11:09 bearbeitet]
Zaianagl
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2022, 11:34
Ich regle die Sonos Beam mit der FB des TV.
Weiterhin funzt das bei mir so:
- Wenn nur TV eingeschalten wird schaltet sich die SB ebenfalls ein, geregelt wird dann die Lautstärke der SB über die TV FB.
- Wird jedoch der AVR eingeschalten, geht der Ton automatisch aufs Surround Set Up und SB gibt kein Ton mehr aus. Regelung der Lautstärke jetzt über FB AVR.


[Beitrag von Zaianagl am 05. Jan 2022, 11:42 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2022, 11:36
Das ist HDMI CEC Steuerung und hat erstmal mit ARC/eARC wenig zu tun. Das sollte auch ohne funktionieren. Wenn nicht, holt man sich ne Universal-FB. Deswegen muss man nicht gleich den AVR austauschen.
Und es ist leider keinesfalls garantiert, dass die Steuerung mit einem neuen AVR 100%ig so funktioniert, wie man sich das vorstellt.
dackelodi
Inventar
#9 erstellt: 05. Jan 2022, 11:52
Denke auch, als erstes ist das verfolgte Ziel relevant.
jseidi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Jan 2022, 12:04
heißt ihr würdet tendenziell in Zukunft den gesamten Ton immer über den AVR schieben und den Ton vom TV selbst außen vor lassen und keine Soundbar als Mittelweg nehmen?
n5pdimi
Inventar
#11 erstellt: 05. Jan 2022, 14:21
Kann man ja trotzdem machen: "normales" TV schauen - einfache Stereo Soundbar über ARC. Surround gewünscht bei Filmen: ab mit dem Ton per optisch an das 5.1 System.
jseidi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jan 2022, 15:26
das wäre eine option über die ich bereits nachgedacht habt
da stellt sich aber die Frage welche Soundbar man da nimmt oder ob man auch bei "TV Sound" schon einen unterschied zwischen 200 Euro und 500 Euro merkt.
n5pdimi
Inventar
#13 erstellt: 05. Jan 2022, 15:29
Ja. Natürlich hört man den.
jseidi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Jan 2022, 15:44
was wäre denne eure Empfehlung für eine Soundbar im Bereich von ca. 200 Euro bzw. 500 Euro (wie gesagt alles ohne extra Sub)
Yamm
Stammgast
#15 erstellt: 05. Jan 2022, 15:45
Mein Schwager hatte sich einen Soundbar für 149 Euro (glaube so in etwa wars) gekauft - letztendlich musste er feststellen,
dass der Fernseher allein besser geklungen hat. Wollte damit nur sagen, daß ganz billig nichts bringt.
Zaianagl
Inventar
#16 erstellt: 05. Jan 2022, 16:27

jseidi (Beitrag #14) schrieb:
was wäre denne eure Empfehlung für eine Soundbar im Bereich von ca. 200 Euro bzw. 500 Euro (wie gesagt alles ohne extra Sub)


Hast du meine Posts gelesen?


[Beitrag von Zaianagl am 05. Jan 2022, 16:29 bearbeitet]
jseidi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Jan 2022, 16:33
deinen Tipp mit der Sonos Beam habe ich gesehen aber vielleicht gibt es ja noch andere Empfehlungen
auf dem Papier sieht ja auch einen Denon Soundbar 550 auch nicht schlecht aus
dackelodi
Inventar
#18 erstellt: 06. Jan 2022, 09:35
Also ich würde das mit der Soundbar lassen und das Geld sparen.

Wir haben die Beam im Haus und ohne Subwoofer (welcher wiederum dein Budget sprengt bzw dir ein Sub zuviel ist) finde ich den Ton nicht so toll, dass ich da bei einem vorhandenen System Geld für ausgeben wollen würde.

VG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Soundbar oder neuen AC Receiver
jseidi am 14.06.2021  –  Letzte Antwort am 15.06.2021  –  10 Beiträge
KEF KHT2005.3 Kube 2 upgraden
Penny09 am 06.07.2014  –  Letzte Antwort am 09.07.2014  –  4 Beiträge
KEF 5.1 Surround Setup
Alp.traum am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  31 Beiträge
Sound für den LG Cx Oled
Nucular5555 am 15.02.2021  –  Letzte Antwort am 16.02.2021  –  5 Beiträge
AV-Receiver für KEF Q300
Fe_Lix am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2012  –  9 Beiträge
AV für KEF
Darkness88 am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  4 Beiträge
KEF KHT5005.2 oder KHT3005SE
Dixon328 am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  9 Beiträge
LG Oled -> Surround
pfm44162 am 17.11.2022  –  Letzte Antwort am 25.11.2022  –  28 Beiträge
Soundbar Empfehlung für LG OLED 65C19LA Fernseher?
elknipso am 13.09.2021  –  Letzte Antwort am 17.10.2021  –  18 Beiträge
Onkyo TX-SR607 an KEF KHT 3005SE
noxxx am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.738 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedinitialuser
  • Gesamtzahl an Themen1.532.323
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.155.844

Hersteller in diesem Thread Widget schließen