Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Apple TV 4K und Atmos

+A -A
Autor
Beitrag
NEo250686
Stammgast
#1 erstellt: 14. Aug 2018, 16:29
Hey Leute.
Ich habe mir eben auf mein ATV 4K die Beta von TVos 12 installiert.
In den Einstellungen konnte ich nun Dolby Digital abwählen und Atmos aktivieren.
Nun zeigt mein Denon 3400 AVR aber Multi Ch In.
Liegt einer Dolby Atmos Spur nicht zwingend eine Dolby True HD Spur zugrunde?

Ich finde auch nicht das sich DD und Atmos unterschiedlich anhören. Getestet mit Justice
League und anderen Titeln die nun das Atmos Logo erhielten.

Voll hat jmd. von euch noch ein heißen Tipp
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2018, 17:56
Atmos kann auch in DolbyDigital Plus 7.1 kodiert sein.
ewerso
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Sep 2018, 13:44
Bei mir das gleiche Problem. Auch der Denon 3400H und über ATV bei Ready Player One nur die Anzeige Multi Ch In. Was bedeutet das eigentlich? Ist das nun Dolby Atmos oder nicht? Warum wird nicht Dolby Atmos im Receiver angezeigt?
Nemesis200SX
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2018, 14:03
Multichannel bedeutet, dass das Signal bereits dekodiert als PCM Signal vom Apple TV an den AVR weitergeleitet wird. Für Atmos muss der AVR ein Bitstream Signal erhalten und sich selbst um das dekodieren kümmern (dabei liest er die Atmos Signale aus).

Atmos liegt in der Regel ein Dolby True HD Signal zu Grunde, da das aber zu viel Bandbreite braucht wird das beim Streaming mit Dolby Digital Plus gemacht.

Viele Filme die bei ATV mit Atmos gekennzeichnet sind haben nur eine englische Atmos Spur. Also am besten mal die Sprache ändern und schauen ob es dann funktioniert.


[Beitrag von Nemesis200SX am 29. Sep 2018, 14:04 bearbeitet]
ewerso
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Sep 2018, 17:15
Soweit nachvollziehbar. Demzufolge würde das ATV bei der englischen Spur nix selbst dekodieren und die Atmos-Daten als Bitstream an den AVR senden? Beim deutschen Ton jedoch dekodiert das PCM-Signal. Warum das? Ich dachte entweder macht es Bitstream-Ausgabe oder eben nicht. Dann dürfte es auch mit der englischen Spur nicht gehen.
Ready Player One ist zudem einer der wenigen Filme die in iTunes auch in Deutsch als Atmos-Spur vorliegen.
Der AVR Denon 3400H hat noch kein eARC-Update erhalten. Könnte es auch daran liegen?
Nemesis200SX
Inventar
#6 erstellt: 29. Sep 2018, 17:17
zur genauen Funktionsweise des ATV kann ich nix sagen, da ich ihn nicht besitze. Ich kann nur allgemeine Atmos Infos liefern.
rossoneri
Stammgast
#7 erstellt: 29. Sep 2018, 17:34

Der AVR Denon 3400H hat noch kein eARC-Update erhalten. Könnte es auch daran liegen?

Nein, daran kann es nicht liegen.
Hast du beim ATV Atmos im Menü aktiviert?

Die letzten beiden Fotos in meinem Profil zeigen was der AVR bei korrekten Einstellungen anzeigen muss.
Film war übrigens „RPO"...
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 29. Sep 2018, 17:40
Aber der ATv hängt schon am DENON und nicht am TV?
ewerso
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Sep 2018, 20:55
Ja, Atmos ist aktiviert im ATV 4 K. Da steht dann im Menü links unten, daß Audio decodiert und als unkomprimierte Mehrkanal-LPCM an die Geräte gesendet wird.
Und ja, ATV ist natürlich am Denon angeschlossen. Bei Netflix kriege ich übrigens auch kein Dolby Atmos. Hier kann ich es mir vielleicht noch damit erklären, weil mein TV eARC unterstützt, aber der Denon (noch) nicht. D.h. die Info von der Netflix-App, daß Atmos anliegt kann der Receiver vom TV nicht empfangen.
Was ich nicht verstehe ist, warum das beim ATV 4 K mit Dolby Atmos auch nicht funzt. Klappt das denn überhaupt bei jemand?
Was mache ich falsch?
Bin am verzweifeln. Habe mir extra einen Dolby Atmos AVR und Aufsatzlautsprecher gekauft und kann nun weder über Netflix noch über ATV Dolby Atmos nutzen.
rossoneri
Stammgast
#10 erstellt: 29. Sep 2018, 21:07
Zeig mal einen Screenshot von der App. (Ein/Ausgangssignal)
Mal ein anderes Hdmi-Kabel probiert?
ewerso
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Sep 2018, 21:22
Am HDMI-Kabel liegt es meiner Ansicht nach nicht. Über den UHD Player kann ich Dolby Atmos nutzen.
BD8B877B-23F6-4639-93A0-75DE9296409BBD8B877B-23F6-4639-93A0-75DE9296409B
Nemesis200SX
Inventar
#12 erstellt: 29. Sep 2018, 21:24
Gibt es keine Möglichkeit beim ATV eine Bitstream Ausgabe zu forcieren?
ewerso
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Sep 2018, 21:25
Wüßte nicht wo man das einstellen soll/kann
ewerso
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Sep 2018, 21:35
Da wird ja lediglich LPCM ausgegeben. Wie soll dann daraus Dolby Atmos werden?
Mich würde echt interessieren ob wer mit ATV4K Dolby Atmos hört.
rossoneri
Stammgast
#15 erstellt: 29. Sep 2018, 23:19
Meine Güte...du musst schon auch am AVR Dolby Atmos einstellen.
ewerso
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 29. Sep 2018, 23:28
Was soll das jetzt? Dolby Atmos „einstellen am AVR“...Wenn kein Atmos-Signal rum kommt, siehe Screenshot, PCM, dann kann der AVR auch kein Atmos ausgeben. Man kann da am AVR nicht Dolby Atmos „einstellen“ ohne Atmos-Spur.
rossoneri
Stammgast
#17 erstellt: 29. Sep 2018, 23:37
Wenn du z.B. die Movie-Taste drückst, steht dann nicht Atmos zur Auswahl?


[Beitrag von rossoneri am 29. Sep 2018, 23:40 bearbeitet]
Rollei
Moderator
#18 erstellt: 30. Sep 2018, 06:26
Nein steht nur zur Verfügung, wenn die Information in den Tondaten enthalten ist. Ist bei mir auch so.
greets Rollei
rossoneri
Stammgast
#19 erstellt: 30. Sep 2018, 08:51
Sorry, hatte ich anders in Erinnerung...
Legat_Damar
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Sep 2018, 09:34
Bei mir klappt alles ohne Probleme mit ATV 4k und Atmos.
Sowohl meine Soundbar Samsung HW-K950 als auch mein Marantz SR6012 zeigen direktes Dolby Atmos an. Gerade mit Suicide Squad und Batman vs. Superman, jeweils die englische Tonspur, wiederholt erfolgreich getestet.
Auch sonst wird mit meiner Xbox One X alles korrekt und ordnungsgemäß angezeigt und ausgegeben.
Eure Probleme müssen somit irgendwo anders begraben sein...
vieduke
Neuling
#21 erstellt: 01. Okt 2018, 08:57
Guten Morgen,

hat jemand eine Idee wieso die Dolby Atmos Trailer in You Toube nicht in Atmos über die ATV 4K gehen?
Danke
n5pdimi
Inventar
#22 erstellt: 01. Okt 2018, 09:00
Weil Youtube Videos eigentlich nie wirklich Atmos Ton haben?
vieduke
Neuling
#23 erstellt: 01. Okt 2018, 09:13
hmm, dachte das geht mittlerweile, welchen Wert haben dann eigentlich solche Trailer dort
n5pdimi
Inventar
#24 erstellt: 01. Okt 2018, 09:25
Eine gute Frage...
Nemesis200SX
Inventar
#25 erstellt: 01. Okt 2018, 11:16
Für dich keinen, der Kanal bekommt Klicks.

YouTube kann nichtmal 5.1 von Atmos braucht man da gar nicht reden
n5pdimi
Inventar
#26 erstellt: 01. Okt 2018, 11:23
Im Prinzip müsste es zwar schon gehen, zumindest mit der dedizierten Youtube App über spezifizierte Geräte?
ABER: Was nützt einem das zum Testen?
Wenn es funktioniert - schön. Wenn es nicht funktioniert weiß man aber immer noch nicht, ob die Verkabelung, die Einstellungen am Abspielgerät, der AVR, das Abspielgerät selbst oder das Youtube File der Schuldige ist!
Bringt einem fürs Troubleshooting wenig.
Legat_Damar
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 01. Okt 2018, 11:31
Wer sein Setup mit Hilfe von Youtube testen möchte, dem kann einfach nicht mehr geholfen werden
ewerso
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 01. Nov 2018, 23:51
So, heute eARC-Update für den Denon AVRX3400H heruntergeladen. Über Apple TV 4 K funktioniert Atmos.
Was ich nicht verstehe: Wenn ich über den Smart-TV (Pana - OLED von 2017) die Netflix-App starte und bspw. „Dark“ starte, was ja definitiv eine Atmos-Spur hat, kann ich max. DD+ am Denon auswählen. Ich dachte, nachdem eARC implementiert ist, kann man über die Apps vom TV ebenfalls das Atmos-Signal an den AVR weitergeben. Seltsamerweise funktioniert Atmos nur über die Apple TV-App. Weiß jemand, woran das liegt?
ewerso
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 02. Nov 2018, 00:32
Wenn ich mir das nochmal durch den Kopf gehen lasse, wird es wohl doch am TV liegen? Der HDMI-Anschluss wird wohl lediglich ARC sein und kann mit dem AVR wohl nicht „kommunizieren“, so daß dem TV nicht mitgeteilt wird, daß Atmos ausgegeben werden kann.
Was mich interessieren würde: Kann jemand über die Smart-TV Netflix-App Dolby Atmos ausgeben? Über LG-Modelle soll es wohl gehen?
Nemesis200SX
Inventar
#30 erstellt: 02. Nov 2018, 07:55
Die Netflix App von deinem TV ist nicht Atmos tauglich.

Google mal nach "Netflix Atmos", dann findest du auf der Netflix Homepage eine Liste der Geräte, bei denen die App Atmos widergeben kann.

2018er LG TVs
Xbox One S und X
Windows PC
Apple TV
ewerso
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 02. Nov 2018, 08:21
Ja, so wird es wohl sein. Aber was bringt dann der nunmehr vorhandene eARC?
Nemesis200SX
Inventar
#32 erstellt: 02. Nov 2018, 08:26
für andere Streaming Dienste und vielleicht erhält die Pana Netflix App ja noch ein Update mit Atmos Support.
Legat_Damar
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 02. Nov 2018, 09:18
Zusatzinfo: damit eARC funktioniert müssen sowohl das Quellgerät (also der TV), als auch der Empfänger (Receiver, Soundbar,...) eARC unterstützen.

Zur Zeit macht eARC noch wenig Sinn, da (soweit mir bekannt ist) nur zwei TV-Geräte dies derzeit offiziell unterstützen (Sony-TV Geräte: ZF9 und AF9). LG bietet kein eARC, sondern eine eigene Lösung, die keinem zertifizierten Protokoll folgt (Beschränkung auf Dolby Atmos im DD+-Format; keine HD-Sounds).

Ob und in wie weit eine eARC-Aktualisierung derzeit erhältlicher TV-Geräte erfolgt bzw. möglich ist, ist mir nicht bekannt.
Daze0707
Neuling
#34 erstellt: 28. Nov 2018, 17:25
@Legat_Damar welche Einstellungen hast du bei deinem Marantz AVR?
Habe auch einen von Marantz und ich habe beim ATV 4K keine Möglichkeit in den Einstellungen Dolby Atmos zu aktivieren.
Anscheinend erkennt der APT mein AVR nicht als Dolby Atmos fähig.
n5pdimi
Inventar
#35 erstellt: 28. Nov 2018, 17:47
Was spielst Du denn ab?
Daze0707
Neuling
#36 erstellt: 28. Nov 2018, 17:56
Filme mit Dolby Atmos Tonspur. Leider wird der Ton halt nur lpcm übertragen weil ich unter Aufioformat kein Dolby Atmos aktivieren kann.
Wenn ich das richtig verstanden habe, wird die Dolby Atmos Option zum aktivieren nur angezeigt, wenn der ATV ein Atmos Fähiges gerät erkennt.
Habe den ATV direkt am Marantz NR1508 angeschlossen.
n5pdimi
Inventar
#37 erstellt: 28. Nov 2018, 18:08
Aber ATMOS ist doch tonspurtechnisch immer DolbyTrueHD 7.1 oder DD+ 7.1. Das Atmos "holt" sich ja dann der AVR aus dem Ton. Also ich habe keinen ATV, sorry, kann das nur allgemein sagen.
Daze0707
Neuling
#38 erstellt: 28. Nov 2018, 18:15
Ja das stimmt. Leider kann man den ATV nicht so einstellen, dass er nur bitstream durchspielt.
Das kann anscheinend nur aktiviert werden, wenn ein fähiges Gerät erkannt wird. Ansonsten wird alles lpcm durchgespielt.
n5pdimi
Inventar
#39 erstellt: 28. Nov 2018, 18:24
Hmm, da weiß ich wieder warum ich keinen ATV benutze...
Legat_Damar
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 28. Nov 2018, 22:42
@Daze0707
Ganz einfach: Dein Marantz NR1508 ist ein 5.2 Receiver ohne Atmos-Kompatibität.
Deshalb erkennt dein ATV auch kein Atmos-fähiges Gerät.
Daze0707
Neuling
#41 erstellt: 28. Nov 2018, 22:55
Der AVR unterstützt Dolby Atmos sowie truehd, sonst würde ich von anderen Geräten kein Atmos abspielen können
Legat_Damar
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 28. Nov 2018, 23:00
Wie erkennst du, dass dein AVR Atmos unterstützt?? Steht irgendwo ein Atmos Symbol am AVR bei dir?
Du scheinst nicht zu wissen, dass Dolby Atmos/TrueHD Formate abwärtskompatibel sind.


[Beitrag von Legat_Damar am 28. Nov 2018, 23:10 bearbeitet]
Daze0707
Neuling
#43 erstellt: 28. Nov 2018, 23:09
-Hersteller
-Anleitung
-Ton bei einer Atmos Tonspur (jedes Gerät ohne Unterstützung würde kein Ton wiedergegeben)
Daze0707
Neuling
#44 erstellt: 28. Nov 2018, 23:13
Es muss ein Gerät sein welches Atmos verarbeiten kann. Der NR 1508 kann es auch wenn es nur ein 5.2 ist.
Legat_Damar
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 28. Nov 2018, 23:15
Auf der Marantz Homepage sehe ich nix zu Atmos in Bezug zum NR1508.
Und nur weil du etwas hörst, ist es lange noch nicht kompatibel. Lies dir den Wiki Eintrag zu Dolby Formate mal durch.
Was erhoffst du dir bei einem 5.2 Receiver und Atmos???


[Beitrag von Legat_Damar am 28. Nov 2018, 23:17 bearbeitet]
Daze0707
Neuling
#46 erstellt: 28. Nov 2018, 23:21
Bei all meinen anderen Geräten wird Atmos als truehd wiedergegeben was beim ATV auch funktionieren würden wenn ich wählen könnte zwischen pcm und bitstream. Aber dies geht leider nicht.
Legat_Damar
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 28. Nov 2018, 23:34
Deine Wunschvorstellung ist jenseits der Realität und ohne Verständnis der Formate.
Kein Streaming Service bietet derzeit TrueHD als Option an.
Und im Falle von ATV ist klanglich völlig egal, ob du jetzt PCM 5.1 oder DD 5.1 im Display stehen hast.
Du darfst derzeit Streaming nicht mit einer Blu-ray oder Ähnlichem vergleichen.
Daze0707
Neuling
#48 erstellt: 28. Nov 2018, 23:46
Und warum habe ich es schon gesehen das von einem ATV schon Filme mit Dolby Atmos angespielt wurden?
Diverse Filme seit TVOS 12 haben Dolby Atmos Tonspuren. Wenn ich es nicht selber schon gesehen hätte würde ich es auch nicht glauben.
Aber gut ist nun auch egal.
Nemesis200SX
Inventar
#49 erstellt: 29. Nov 2018, 00:04
Dolby Atmos gibt es sowohl mit TrueHD Kern, als auch mit Dolby Digital Plus Kern. Bei Streaming wird ausschließlich Atmos mit DD+ Kern verwendet.
n5pdimi
Inventar
#50 erstellt: 29. Nov 2018, 07:18

Oh mann, sorry, auf die Idee zu kommen, den AVR auf Atmos Fähigkeit zur prüfen, bin ich natürlich nicht gekommen. Wenn jemand nach Atmos fragt, geht man natürlich davon aus, dass er auch ein ATMOS Setup rumstehen hat...
zulu-man
Stammgast
#51 erstellt: 03. Dez 2018, 10:09

Nemesis200SX (Beitrag #49) schrieb:
Dolby Atmos gibt es sowohl mit TrueHD Kern, als auch mit Dolby Digital Plus Kern. Bei Streaming wird ausschließlich Atmos mit DD+ Kern verwendet.

Es gibt beim Streaming gerade keinen DD+-Kern (gemeint ist wohl ein Klangbett).
https://rantingsofam...mos-vs-dts-x-update/


With DD+, all of the objects are contained in the 5.1 mix down, and Metadata contains instructions on how to reroute the objects into the correct location.


Es heißt aber, dass dieser "5.1 mix down" abwärtkompatibel ist, danach könnte jedes Gerät mit einem DD+-Decoder diesen Downmix dekodieren?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Apple TV 4K - Netflix Atmos Problem
martiko am 01.10.2018  –  Letzte Antwort am 11.01.2019  –  75 Beiträge
Dolby Atmos mit Apple TV 4K (ohne 4K)
osb0707 am 05.06.2018  –  Letzte Antwort am 18.12.2018  –  36 Beiträge
Apple TV 4K Einstellungen
FlowRecords am 11.12.2018  –  Letzte Antwort am 13.12.2018  –  9 Beiträge
Apple tv 4k kein ton unter dolby atmos
Haki1990 am 18.09.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  47 Beiträge
Apple TV 4K Amazon Prime nur Stereo?
Dog6574 am 03.12.2018  –  Letzte Antwort am 03.12.2018  –  5 Beiträge
Apple TV 4K und Amazon Prime Video Probleme
jctreusch am 10.12.2018  –  Letzte Antwort am 11.12.2018  –  2 Beiträge
Dolby Atmos Quelle
´nis am 23.08.2018  –  Letzte Antwort am 23.08.2018  –  2 Beiträge
4K TV ruckelt
mrmiagi am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2018  –  8 Beiträge
Dolby Atmos, Atmos (TrueHD), Atmos (DD+)
Kyraia am 02.02.2018  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  9 Beiträge
Alter Loewe TV mit Apple TV und 5.1 Audio ergänzen
DHB09 am 13.03.2018  –  Letzte Antwort am 14.03.2018  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedOllie45
  • Gesamtzahl an Themen1.430.056
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.211.279

Hersteller in diesem Thread Widget schließen