Rotel RSX-1057: Gibt's was besseres bis EUR 2000?

+A -A
Autor
Beitrag
Zalez
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jun 2006, 08:32
Liebe Hifi-Forum-Freunde,

hier hab' ich schon mal was zum Rotel RSX-1057 gefragt:

http://www.hifi-foru...m_id=46&thread=11686

und schon viele gute Tipps bekommen. Fazit: Der 1057 kann HDMI switchen, aber sonst nichts (pass-through). Für mich ausreichend.

Jetzt ist er mein Favorit für einen neuen Heimkino-Receiver. Bevor ich zuschlage, wollte ich noch die Kontrollfrage stellen: Gibt es was besseres bis 2000 Euro?

Meine Kriterien, nach Priorität geordnet:

1. Bestmöglicher Klang der Vor- und Endstufen
2. Bestmögliche D/A-Wandler und Decoder für PCM, DD, DTS, etc.
3. Lip-Sync oder Group-Delay, da meine DVD-Player/Projektor-Kombi merklich verzögert.

Nice-to-have aber nicht bindend, wäre:
1. HDMI-Support zum Umschalten mehrerer Quellen (wenn nicht, muss ich halt einen Switcher für EUR 300 dazukaufen).
2. Equalizer mit oder ohne Raumeinmessung zum Ausgleich meines unsymmetrischen Raumes (Dachschräge, unsymm. Möbel etc.).
3. Video-Skalierung und Konvertierung auf HDMI, würde aber nur in 10% der Fälle genutzt und ich bin schon so weit, zusätzlich zum HDMI-Kabel auch ein Komponenten-Kabel legen zu wollen.

Nach dieser Liste erscheint mir der RSX-1057 am besten, aber ich bin für Alternativen offen. Bei Schluderbacher gibt's den 1067 für knapp unter 2000 EUR, aber der hat noch keinen HDMI-Switch und ich glaube der 1057 ist stark genug für meine B&W 603/601er.

Vor- Endstufenkombis scheinen in dieser Preisklasse noch keine wirkliche Alternative zu sein, das wird eher teurer, wenn man's richtig machen will.

Eine Mischung von Denon-Receiver als Vorstufe mit allen Features und Rotel Endstufe für den Klang klingt irgendwie nach Frankenstein...

In der Region gibt's vielleicht noch Marken wie Vincent oder Sherwood, aber darüber konnte ich noch kaum was in Erfahrung bringen...

Also, welche Gegenvorschläge habt Ihr noch gegen oder für den RSX-1057?

Vielen Dank für Eure Tipps und Horizont-Erweiternde Vorschläge,
Zalez

P.S.: Von den Daten her würde ja ein Denon AVR-4306 noch passen, aber da werde ich einfach das Gefühl nicht los, daß ich dabei mein Geld zu sehr für Features und nicht genug für Klang ausgebe. Die Meinungen im Netz sind sich jedenfalls einig, daß der Rotel besseren Klang für's Geld bringt...

P.P.S.: Den Primare SPA-21 nehm' ich gerne, wenn ihn mir jemand für unter 2000 Euro anbietet :).
d-fens
Inventar
#2 erstellt: 16. Jun 2006, 15:22
Hallo

Den Primare SPA-21 habe ich auch schon länger im Auge.
Alternativ fällt mir noch der Cayin DP12EX ein.Über den weiss ich nichts,sieht aber nett aus.
In meinem Fall warte ich erstmal die Entwicklung bei möglichen neuen "HDTV-Tonformaten" ab.Also DD+ oder DTS+ oder wie auch immer die Formate heissen werden.

Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RSX 1057 Problem
braax am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  12 Beiträge
4306 vs. V2700 vs Rotel Rsx-1057
Bizzar am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  24 Beiträge
Rotel RSX 1056/1057 oder Denon/Yamaha?
Spartakus1982 am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  15 Beiträge
Rotel RSX-1057 + Lautsprecherimpendanz ?
cyranob am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  2 Beiträge
Rotel 1057, funktioniert nicht ?
Tom22 am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  5 Beiträge
Rotel RSX-1057 vs. RSX-1056 ?
cyranob am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  2 Beiträge
Rotel RSX-1057: Skaliert er auch auf HDMI auf?
Zalez am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  7 Beiträge
Rotel RSX 1065 Softwareupdate
Gicmo am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  2 Beiträge
Alternative zu Rotel RSX 1055 ?
crocket am 19.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  8 Beiträge
Wo kann man Online ROTEL RSX 1055 oder 1057 kaufen?
Denonfan am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedNero86
  • Gesamtzahl an Themen1.389.665
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.439

Hersteller in diesem Thread Widget schließen