Hifle...Stereo ---> Dolby Umstieg, welcher Reciever?!

+A -A
Autor
Beitrag
Xscale
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Dez 2003, 15:07
Hallo!

Ich möchte langsam wieder von ''normal Stereo'' auf Dolby umsteigen. Wobei mir Dolby Digital aussreicht, braucht kein THX oder sonstiges Zeugs sein.

Zur Zeit hab ich:

Yamaha AX 730 (was bekomm ich dafür noch, GUTER Zustand?)
2x Canton LE 109


Die LE109 würd ich als Front nutzen, und 2 Satelliten von Sonab ( 60W Sinus) als Rear. Center würd ich einen kaufen...aber welchen?
Subwoofer werde ich dann später warscheinlich Nachrüsten...dachte so an Canton AS-40/50, Yamaha 800, oder was kann man da empfehlen? Sollte natürlich auch Klanglich gut zu den Canton's passen. Aktiv oder Passiv ist letzen Endes ja auch (fast) egal...

Ich höre dann ca:

75% Musik, wobei ich da auch sehr gern mal RICHTIG Laut höre...so 12 Uhr Stellung beim Yamaha

25% Film, Action, aber im Grunde alles...

Und ich möchte halt guten Stereo Sound, so das der nicht schlechter wird als der Yamaha. Wobei Yamaha und Canton ja nicht sooo gut passt ( wegen Höhen ).

Wie gesagt, befeuernt müsste der Reciever dann die 2x LE109, dann einen Sub, vllt Canton AS40/50 und einen Center, sowie 2x60W Sinus Satteliten.

Ich möchte auch einen Subwoofer, der gut klingt, und nicht vorher Verzerrt als die LE109.

Für den Reciever gedachte ich so ~ max. 500EUR, zb. Marantz SR 5300 oder sowas in der Richtung....

Bitte helft mir
Xscale
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Dez 2003, 17:29
Also:

Folgendes hab ich mir Überlegt:

Reciever: Tja...Marantz SR4300/5300 oder was gibt's da vergleichbares in der Preisklasse, der vor allem auch in Stereo gut klingt? (wie der AX 730 eben)

Boxen:

LE109 Front (hab ich ja)
LE103 Center
2x Sonab Rear hinten
und einen Acoustic Reasearch SUB 30 Bass...Akiv.

Geht das gut ?
ernst99
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Dez 2003, 20:47
Hallo,

wenn Du den Verstärker behalten willst und das Gerät seperate Vorstufenausgänge hat,könnte ich den Yamaha DSP E800 empfehlen (habe ich auch mal so gemacht und hat sich prima angehört). Das ist ein Prozessor mit drei zusätzlichen Endstufen für Center und zwei für Rear. Da kommst erst mal recht günstig weg und bist sehr flexibel.

Grße
Ernst
Gesichtsgünther
Stammgast
#4 erstellt: 17. Dez 2003, 21:37
Die Onkyos sollen noch gut im Stereobetrieb klingen.
amathi
Inventar
#5 erstellt: 18. Dez 2003, 00:42
hi,

harman/kardon sind im stereo, wie auch im film bereich sehr gut.

mfg adi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Großes Problem- BITTE dringend Hifle!
pürschle am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  7 Beiträge
Welcher Reciever?
am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  10 Beiträge
Welcher Reciever paßt am besten zu Canton??
canton/pioneer am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  11 Beiträge
Umstieg von Analogem Reciever auf DTS sinnvoll?
toyodo am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  5 Beiträge
Reciever für PS3(Dolby 5.1ch, DTS, ?LPCM)
ssab13 am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  14 Beiträge
Umstieg: Stereo auf Sourround = Enttäuschung?
hendsch am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  17 Beiträge
Problem beim einmessen der Boxen Hifle!
struppi9 am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  2 Beiträge
Welcher AV-Reciever???
Jubal am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  13 Beiträge
Welcher Reciever besser geeignet?
XGX am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  12 Beiträge
Welcher A/V Reciever
Karlito87 am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.256 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedschwan80
  • Gesamtzahl an Themen1.443.042
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.460.592

Hersteller in diesem Thread Widget schließen