Denon AVR-1804 digital/analog-Wandlung

+A -A
Autor
Beitrag
max_damage
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Nov 2004, 17:27
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Mein DVD-Player (AEG 2002) ist digital per Koax an meinen Denon angeschlossen. An einem analogen Ausgang (Tape) habe ich ein Funkübertragungsset angeschlossen. Am analogen Ausgang scheint kein Signal anzuliegen.

Stelle ich den Receiver auf eine analoge Quelle (z.B. VCR), dann habe ich Ton, der Ausgang funktioniert also prinzipiell. Schließe ich den DVD-Player analog an, dann habe ich auch Ton. Der Receiver selber gibt natürlich über die angeschlossenen Lautsprecher auch bei digitaler Fütterung Töne von sich, nur eben nicht auf den analogen Cinch-Ausgängen.

Ich wäre eigentlich davon ausgegangen, daß der Receiver in der Lage ist, eine Wandlung des Signals durchzuführen. Ist das zu viel verlangt? Immerhin müßte er ja aus dem digitalen 5.1 ein analoges 2.0 zaubern. Allerdings kommt auch nix bei AC3 2.0 und außerdem schafft er das auch irgendwie, wenn ich im Setup nur zwei Frontlautsprecher konfiguriere.

Warum schließe ich den DVD-Player nicht zusätzlich analog an? Ganz einfach: Ich habe erstens gerade kein Kabel in passender Länge rumliegen und müßte zweitens immer umständlich im Setup des DVD-Players die Audio-Ausgabe auf "analog" umstellen. Der gibt das leider nicht parallel aus.

Habt ihr irgendwelche Ideen? Im Handbuch habe ich nichts in der Richtung gefunden.

Danke,

Hanno
max_damage
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Nov 2004, 17:54
Gibt es tatsächlich niemanden hier, der sagen könnte: "Ja, das Problem habe ich auch und kenne ebenfalls keine Lösung dafür." oder "Bei mir funktioniert das Beschreibene problemlos."? Vielleicht zeichnet heutzutage ja niemand mehr analog auf?!
bothfelder
Inventar
#3 erstellt: 08. Nov 2004, 18:08
Hi!

Zuerst einmal Geduld! Es kann nicht immer 10 min später einer Dein problem erkennen und antworten...
Ehrlich gesagt peile ich Dein Problem nicht!
Evtl. beschreibst Du es noch mal besser u./o. genauer...

Bei 5.1, so es digital in deinem AVR anliegt, wandelt auch der Denon...

Andre
max_damage
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Nov 2004, 15:39
Ein wenig länger als 10 Minuten hatte ich ja schon gewartet

OK, ich versuche es nochmal:

Meinen DVD-Player habe ich rein digital per SPDIF/Cinch an meinen Denon angeschlossen. Wenn ich jetzt eine DVD oder auch eine MP3-CD starte, dann höre ich zwar den Ton über die angeschlossenen Lautsprecher, an den verschiedenen analogen Cinch-Ausgängen (Tape/VCR) liegt aber kein Signal an. Ich bin also nicht in der Lage z.B. analog eine Kassette auzunehmen bzw. den Ton über ein Funkübertragungsset wiederzugeben.

Die Lösung bestünde darin, den DVD-Player zusätzlich auch analog an den Receiver anzuschließen, dafür bräuchte ich dann aber ein zusätzliches Kabel und müßte immer im Setup des Players umschalten, da er leider nicht parallel den analogen 2-Kanal Downmix und das digitale Originalsignal ausgeben kann.

Dabei ist der Receiver ja in der Lage, je nach Lautsprecherkonfiguration den Mehrkanalton auf zwei Kanäle runterzurechnen. Wandeln tut er also, nur legt er kein gewandeltes Signal an die analogen Cinch-Ausgänge.

Hanno
bothfelder
Inventar
#5 erstellt: 10. Nov 2004, 16:04
Hi!

Du kannst den Player parallel analog anschliessen. Wenn DU den AVR dann auch auf analog umschaltest, dann benutzt der AVR den ANALOGeingang...

Wenn ich aber so zwischen den Zeilen lese, möchstest DU eigentlich von ner DVD was kopieren?

Andre
max_damage
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Nov 2004, 16:42
Hoppla, auf einmal klappt's ja fast mit den 10 Minuten

Daß ich den Player auch analog anschließen kann, ist mir klar, habe ich ja auch schon zweimal selber geschrieben. Ich habe aber auch schon zweimal erläutert, warum ich das nicht tun möchte (Kabel besorgen, dann bei Bedarf immer im Menü des DVD-Players umschalten).

Ziel meines Unterfanges ist es, Bild und Ton vom DVD-Player über den Receiver mittels eines Funkübertragungssets auf den Fernseher im Schlafzimmer zu bringen. Mit dem Bild klappt das auch, der Ton kommt aber leider nicht mit. Mit dem ebenfalls am Receiver angeschlossenen Videorecorder (natürlich rein analog) bekomme ich auf dem Zweitfernseher auch den Ton zu hören. Das klappt auch wunderbar mit den anderen analog angeschlossenen Quellen (Tuner, CD-Player).

Ich frage mich nun eben, ob nur mein 1804 nicht will, wie ich mir das vorstelle, oder ob das prinzipiell so ist (oder sein muß) bzw. ob ich irgendwo eine Einstllmöglichkeit übersehen habe.

Hanno
bothfelder
Inventar
#7 erstellt: 10. Nov 2004, 19:02
Hi!

Mir ist nichtganz klar, wie genau DU das Bild für den 2. abzweigst...! Genauso müßte es doch auch mit dem Player gehen.
Habe jetzt keine LUST hinter meinen zu steigen!

Andre
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-2105: digital in -> analog out ?
fhmuc am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  6 Beiträge
Denon AVP-5000 Analoger Ausgang kein Signal
Black_Bubble am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  6 Beiträge
Subwoofer bekommt kein Signal bei analogen Quellen
mawhonic am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  4 Beiträge
Wandlung von analog auf HDMI?
Penrose am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  5 Beiträge
Analog vs. Digital
cyberdaemon am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  4 Beiträge
Digital Analog Wandlung und Raumeinmessung
deckard2k7 am 19.05.2017  –  Letzte Antwort am 17.06.2017  –  17 Beiträge
analog/digital Wandlung mit AV Receiver
tri2006 am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  5 Beiträge
Digital IN -> Analog OUT
laser am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  5 Beiträge
Dolby Digital -> Analog
wacky666 am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  5 Beiträge
Toslink (digital) auf 6-Kanal-Chich (analog)?
Heeki am 03.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedUrbi72
  • Gesamtzahl an Themen1.535.099
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.989

Hersteller in diesem Thread Widget schließen