HK 4550 schaltet sich ab!

+A -A
Autor
Beitrag
thpein
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jun 2005, 22:23
Hallo Leute,

mein Harman/Kardon 4550 schaltet sich seit gestern von alleine ab. Ich habe den Eindruck, dass er dies insbesondere ab 40 dB tut. An dem Gerät hängen zwei 703.

Hat jemand eine Idee?

Evtl hat das Gerät gestern eine Überspannung abbekommen, bin mir aber nicht sicher.

Gekauft habe ich den HK im letzten September. Da müßte doch sogar noch Garantie drauf sein, oder?

Danke und Gruss
Thomas
hanshifi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Jun 2005, 23:14
@ thpein

Garantie sollte er schon noch haben.
Im Zweifel (Grauimport?) frag erst einmal bei HK nach.
Generell kann es sich aber auch um eines der vielen bekannten Elektronikprobleme handeln.
Schade wenn eine einst sehr gute Marke so heruntergewirschaftet wird.

http://www.hifi-foru...um_id=46&thread=7690

http://www.hifi-foru...um_id=46&thread=2885

http://www.hifi-foru...um_id=46&thread=7739

Die gute Nachricht ist, dass diese Probleme nicht, wie von HK häufig geäussert an Energiesparlampen (am besten am Tag!!!)liegen. Sonst hätte der offizielle Servicepartner mir vor einigen Tagen nicht verprochen, dass man diese "bekannten" Probleme beseitigen kann.
Also bevor die Garantie abläuft in die Reparatur geben....

thPEIN ich hoffe, dass dies keine hkPEIN für dich wird!

Gruss
Hans


[Beitrag von hanshifi am 07. Jun 2005, 23:28 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#3 erstellt: 07. Jun 2005, 23:44
Kabel kontrollieren!
Ist auch nur eine Litzen des LS Kabels daneben reicht es für einen kurzen und er schaltet ab.
Am besten die Kabel durchmessen, vielleicht wurden sie irgendwo angeknabbert oder sind durchgescheuert.

Alles abklemmen, einschalten und aufdrehen, schaltet er sich ab ist er defekt und ab zum Service. Läufer er aber weiter, wieder alles sorgfältig anklemmen und testen, schaltet er sich wieder ab, die Kabel sind aber alle in Ordnung ist es ein Impedanzproblem.
Vielleicht ist auch eine Box defekt, also eine Box nach der anderen anklemmen und wieder testen, schaltet er bei einer ab, bei den anderen läuft er hast du den Fehler eingegrenzt.
Möglich ist noch, das die Endstufe an der die Box hängt einen Weg hat, also Boxen tauschen. Schaltet er wieder ab ist es die Box, läuft er weiter die Endstufe.
thpein
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jun 2005, 13:59
ich werde das mal austesten,

hinzukommt aber ein Brummen des Receivers (Gehäuse vibriertl leicht), das vorher auch nicht da war. ich befürchte, dass der Receiver selbst was abbekommen hat.

Gruss
Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HK 4550 legt Kunstpausen ein?
Harry_G. am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  6 Beiträge
Yamaha 650 -> HK 4550
BassBen am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  8 Beiträge
HK 3550 vs. 4550
ponaa am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  5 Beiträge
HK 4550, Übersprechen?
Harry_G. am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  8 Beiträge
Rückansicht von HK 4550 ?
nxo am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  4 Beiträge
HK AVR 4550 zeigt Eigenleben
wahliP am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  16 Beiträge
HK 4550 o. Denon 1804
thpein am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  11 Beiträge
HK 4550, welcher Modus für Stereo?
Harry_G. am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  19 Beiträge
HK 4550 Ansteuerung über RS232 Schnittstelle
carlsson am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  2 Beiträge
HK AVR 4550 merkt sich Einstellungen im Speaker Setup nicht!
Robert.Vienna am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.861 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedwerti100
  • Gesamtzahl an Themen1.451.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.620.097

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen