S-VHS Bänder verlieren an Farbe

+A -A
Autor
Beitrag
alamo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Dez 2004, 11:46
hallo Leute,

ich stehe vor einem Rätsel

habe verschiedene Ferien auf S-VHS Videobänder archiviert

gestern ein Band ( genau 14 Jahre alt) abgespielt

Und dann die Ueberraschung!!!!!!!!!!

das war fast schwarz/weiss - fast keine Farbe mehr

grosse Entäuschung !!

habe mit verschiedenen Verkabelengen auf zwei Fernseher probiert- immer das gleiche - kein Unterschied

1. wie ist das möglich??? altern S-VHS Bänder

2. was kann ich tun????

ach so, habe im Digital8 Verfahren mit einer SONY aufgenommen und auf einem SVHS Panasonic abgespielt.

danke u. ein gesundes neues Jahr 2005

alamo
Wolfgang_K.
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2005, 16:41
Könnte es vielleicht sein daß das Problem weniger an den Bändern als vielmehr an Ihrem Videoabspielgerät liegt? Ich habe neulich einmal ein 17 Jahre altes Videoband abgespielt, die Bildqualität war noch genau so gut wie am ersten Tag.



1. Magnetische Aufzeichnungsmedien können schon altern, wenn Sie neben Lautsprechern und sonstigen elektrischen Feldern gelagert werden.

2. Ich habe mit Sony-Kassetten keine guten Erfahrungen gemacht, kommt mir nicht mehr ins Haus, bzw. in die Video-Engine

3. tun können Sie dagegen nichts, wenn der Videorecorder in Ordnung ist, dann liegt es an der mangelhaften Qualität der Bänder.
alamo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jan 2005, 18:27
>> Wolfgang K.

hallo, erst mal alles Gute zum neuen Jahr u.vielen dank fuer eine prompte Antwort

an den AufnahmenKassetten kann es nicht liegen ( das waren unterschiedliche Kassetten - Sony,Panasonic TDK )

an den Wiedergabekassetten, also wo ich die Filme
draufkopiert habe , Marke TDK, kann es auch nicht liegen

habe zum Test eine Kassette (14 Jahre alt) eingelegt u. gestern eine Aufzeichnung vom Fernseher vorgenommen und wiedergeben

Resultat. wunderbare schöne Farben kommen auf der alten SVHS Kassete wieder:

Fazit: es kann nicht an den Bänder liegen
es kann auch nicht an meinem PANASONIC SVHS Videogerät
liegen
auch kann es nicht an den Grundeinstellungen des Panasonic liegen, sonst wäre meine gestrige Aufzeichnung auch daneben gegangen


ich stehe also weiter vor dem Rätsel!!!!!

Gruss

alamo
Wolfgang_K.
Inventar
#4 erstellt: 01. Jan 2005, 21:56
Hallo Alamo!

Ihnen auch zunächst ein gutes neues Jahr!!!

Sie könnten doch mal versuchen am Tracking-Regler an Ihrem Panasonic-SVHS-Recorder die Spurführung zu verändern. Manchmal sind es nur die Kleinigkeiten. Es liegt nicht wie Sie schon sagten an den Bändern und ab Abspielgerät. Vielleicht hilft das doch einfach einmal den Trackingregler am Gerät zu betätigen.

Ansonsten wäre ich auch mit meinem Latein zu Ende.

Wenn ich mal fragen darf, was haben Sie für einen SVHS-Recorder von Panasonic und sind Sie zufrieden damit? Ich habe mit meiner Kiste NV-FS88 HQ nur beste Erfahrungen gemacht, das war noch echte Qualität, läuft nach 13 Jahren ohne Fehl und Tadel.
alamo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Jan 2005, 21:26
hallo Wolfgang K.

zuerst vielen Dank fuer deine Bemühungen u. Anteilnahme

ICH HABE DIE LOESUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!!

also es sind gar nicht der Videoapparat oder die Bänder gewesen.

( ich besitze ein PANASONICgerät NV-HS1000, Superapparat)

es ist mein neuerFERNSEHER, ein SAMSUNG LCD Gerät mit 82er Flachbildschirm

also das Ding hat soviel Einstellungsmöglichkeiten zur Bildwiedergabe

von DVD oder SVHS Recorder >>>> Fernseher

1. via Video-Scart
2. via Scart-RGB
3.via S-Video ( nicht mit SuperVHS verwechseln)
4. via DVI
5. via HDMI (beide letztere digital)

also man lernt dazu!

nun kann ich vom Panasonicvideorecorder nur die 3 ersten Signale benutzen

1. ist die schlechtere
2. ist die beste
3. ist auch sehr gut

besorgte mir ine gutes englisches SCART>SCART Kabel mit RGB

Filmaufnahmen vom Fernseher auf VideoBand aufgezeichnet u. zurück kam sehr gut wieder - ohne Flimmern, scharf u. farbtreu

nur meine alten SVHS Bänder waren eine Katastrophe

Nun hat der Fernseher vier Bildeinstellungen

1.Dynamisch
2.Standard
3.Film
4. Benutzerdefieniert

und bei 4 bin ich durchgefallen.

bei 4. habe ich jetzt aber (also beim Abspielen des Videobänder) definierte Farb, - Helligkeit, - Schaerfe und Kontratkorrekturen vorgenommen u. fix eingestellt u. siehe die alten Filme waren wieder wunderbar anzuschauen.

Ursache: das Ding war werksseitig auf neutral eingestellt u. das Videosignal musste korrigiert werden

Zum Schluss: habe heute neue (teure) Komponentenkabel am DVD-Player >>Ferseher angeschlossen: also das bringt eine BILD, EINFACH SUPER - besser als mit SCARTanschluss.

Nochmals vielen Dank u. Gruss

alamo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Farbe bei VHS und S-VHS
aths am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  2 Beiträge
Schimmel auf VHS-Bändern
Perry_Dhalgren am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  10 Beiträge
VHS digitaliseren
B1gT4nk am 02.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  6 Beiträge
Sony DAT-Bänder
augurex am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  3 Beiträge
VHS -> VCD. Wie ?
Hifi-Jens am 05.11.2002  –  Letzte Antwort am 06.11.2002  –  3 Beiträge
VHS kopieren
Werner am 21.10.2002  –  Letzte Antwort am 27.10.2002  –  17 Beiträge
vhs kopieren
felix_se_cat am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  7 Beiträge
VHS-Mythen
aths am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  28 Beiträge
VHS-Bandriss
bhlv am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  7 Beiträge
VHS-Forum?
jouse. am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Top Produkte in Sonstige Medien, MC, MD, ... Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.042 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedCharlesshody
  • Gesamtzahl an Themen1.423.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.094.724

Top Hersteller in Sonstige Medien, MC, MD, ... Widget schließen