Wozu braucht man heuzutage noch DAT u.ä.?

+A -A
Autor
Beitrag
Master_Spam
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Dez 2003, 00:13
(ernstgemeinte Frage)

Da hochwertige Studiosoundkarten (auch in Mehrspurtechnik) mittlerweile zu einigermaßen erschwinglichen Preisen auf dem Markt sind, stellt sich mir die Frage, weshalb man im Studiobereich noch andere Methoden als HD-Recording einsetzt.
cr
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2003, 00:50
Ein DAT ist ein einzelnes Gerät, relativ zuverlässig und schnell zum Aufbauen.
Beim PC kann alles Mögliche schiefgehen. Außerdem brauchst du beim PC einen externen Wandler. Bei allen eingebauten bin ich skeptisch, weil ich ungern analoge Signale im PC sehe!
der_graue
Stammgast
#3 erstellt: 23. Dez 2003, 20:45
Hallo,

ich habe schon viel mit DAT aufgenommen und nie Probleme gahabt. Der Computer erschliesst sicherlich sehr gute Möglichkeiten der Nachbearbeitung von Audiomaterial, wer allerdings einfach etwas aufnehmen möchte (die Betonung liegt auf einfach), der nimmt lieber ein fertiges Gerät, welches auf Knopfdruck aufnimmt.
Wenn man einmal bei Ebay stöbert, sieht man auch schnell, dass die DATs noch ihre Käufer finden.

Viele Grüsse
Stephan
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Dez 2003, 11:17
Im Studio wurde das DAT hauptsächlich für Überlapp-Schnitte in der Audio/Video-Nachbearbeitung eingesetzt, weil es Timecodefähig ist, was bei den meisten PC-Lösungen nicht der Fall ist.
Bei einem Überlappschnitt muss der Ton normalerweise auch dann überblendet werden, wenn das Bild hart geschnitten wird. Darum muss das alte und das neue Signal gleichzeitig zur Verfügung stehen. Das alte Signal wird darum von Band 1 auf DAT überspielt. Wenn jetzt Band 2 Video angefügt wird, kann Audio vom DAT und Audio vom Band 2 ¨berblendet werden. Und damit die Sache auch lippensynchron bleibt, wird beim kopieren der Timecode mit aufs DAT aufgezeichnet und beim rückkopieren/überblenden abgespielt und mit dem Videotimecode verglichen. So ist sichergestellt, dass zum richtigen Bild auch der richtige Ton bearbeitet wird. Wenn jetzt noch die Synchronisation des Samplings (Wordclock, AES-EBU) aus dem S+B des Videos gewonnen wird, ist die Synchronität absolut perfekt.
Und eben, viele PC-Lösungen unterstützen diese Möglichkeiten nicht. Ein sauberer Überlapp ist dann Bastelei oder Zufall.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAT Archivieren
golf2 am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  10 Beiträge
DAT Kompatibilität
tob07 am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  10 Beiträge
Kann man DAT-Bänder löschen?
Mystique am 22.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  8 Beiträge
Lebensdauer von DAT
zlois am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  51 Beiträge
Dat: Sony DTC-55ES
newqer am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  2 Beiträge
AIWA DAT Recorder HD-S1
Wan am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  2 Beiträge
DAT Gerät reinigen
fabi5783 am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  2 Beiträge
Dat/Kassette/ Infos?
rebel32 am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  2 Beiträge
Surround Sound auf DAT
robernd am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  8 Beiträge
Sony DAT-Bänder
augurex am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Top Produkte in Sonstige Medien, MC, MD, ... Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.992 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedFino_Gaston_
  • Gesamtzahl an Themen1.423.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.092.270

Top Hersteller in Sonstige Medien, MC, MD, ... Widget schließen