Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ist das wirklich gut ??

+A -A
Autor
Beitrag
SIRsmokeAlot
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jun 2004, 20:36
Hallo zusammen,

Ich habe meine Hifi anlage an meinem PC angeschlossen über ein 10 meter langes 8 euro teures klinke - chinch kabel verbunden, an einer soundkarte die on board ist (also standard -sch....e) und ich fage mich ???: Ist das wirklich gut ?? oder kann man mit einer besseren soundkarte und einem hochwertigererem *g* kabel eine
bessere Musikqualität erziehlen.

Zudem werde ich meine anlage noch ausbauen (surround LS) und da braucht man doch eine mehrkanal soundkarte, nicht war ??

bin nicht wirklich erfahren und hoffe daher ihr könnt mir ein paar tips geben, und vielleicht sogar einen kauftipp geben.

MfG
SIRsmokeAlot
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 22. Jun 2004, 07:57
Hi, wenn Dein Receiver über einen Digital-Eingang verfügt, empfehle ich über so weite Entfernungen eine digitale Übertragung. Du brauchst eine Soundkarte mit Koax-SPDIF-Ausgang (sieht aus wie eine Cinch-Buchse). Als Kabel kannst Du zunächst ein Mono-Cinch-Kabel (oder eben ein halbes Stereo-Cinch-Kabel) versuchen. Falls das nicht funzt, brauchst Du ein spezielles Cinch-Kabel mit 75 Ohm. Vorteil der digitalen Übertragung ist, dass der Sound verlustfrei 1:1 auch über die weite Entfernung ankommt.
SIRsmokeAlot
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jun 2004, 10:40
könnt ihr mir eine soundkarte empfehlen ???

hab schon ein paar fehlkäufe hinter mir, deswegen
teuchi
Stammgast
#4 erstellt: 22. Jun 2004, 12:10
Hi
Du kommst genau im richtigen Moment weil wir hier gerade noch andere haben die Karten kauften die nicht das konnten was sie sollten.

Also mit den Digitalem Kabel ist auf jeden Fall besser gerade bei grösseren Entfernungen...da die auch gegen Störquellen eher immun sind als die analogen Verbindungen.

Ich bin mir nicht gans sicher aber ich denke eine optische Verbindung ist sogar völlig immun gegen Störquellen.

Nun zu den Geräten, wenn es auf optisch machen willst brauchst halt einen Verstärker der nen entsprechenden Eingang hat und nen eingebauten AC3-Decoder besitzt.
Die Sound-Karte braucht natürlich nen optischen Ausgang und frag am besten vorm kauf ob aus dem digitalem Ausgang auch wirklich ein unangetastetes-AC3-Signal ausgegeben wird.
Also die Karte soll das Signal nicht decodieren, dass soll dann dein Verstärker tun, alles andere ist Mist.

hier noch einer der ne karte gekauft hat die nicht das kann was er und du wollen.
http://www.hifi-foru...ack=1&sort=lpost&z=2


[Beitrag von teuchi am 22. Jun 2004, 12:14 bearbeitet]
Mas_Teringo
Inventar
#5 erstellt: 22. Jun 2004, 12:21
Optisch ist unanfällig für Störungen. Liegt daran, dass es keine elektrische Leitung ist.

Allerdings sind optische Digitalverbindungen im Hifi-Bereich nur bis 5m spezifiziert.
Es KANN darüber gehen, MUSS aber nicht...
SIRsmokeAlot
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jun 2004, 20:24
ich glaube 5 m würden auch reichen,
also ich weiss nicht so genau ob mein
receiver diese vorrausetztungen erfüllt,
guckt ihr euch das mal an:

http://www.pioneer.d...&taxonomy_id=367-395
teuchi
Stammgast
#7 erstellt: 22. Jun 2004, 21:53
jo dein reciever kann alls erforderliche
silberfux
Inventar
#8 erstellt: 23. Jun 2004, 07:47
Hi: Der Receiver hat lt Beschreibung 2 digitale Koax-Eingänge und einen optischen Digitaleingang, so dass Du sowohl eine koaxiale als auch eine optische Verbindung herstellen kannst. Wichtig ist aber natürlich, dass Dein PC bzw. die Soundkarte einen entsprechenden Ausgang hat.
SIRsmokeAlot
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jun 2004, 16:46
ok danke,

hat denn keiner von euch eine soundkarte mit der er voll zufrieden ist ?? und wieviel muss man denn ungefähr ausgeben ?? mehr als 100 euro ??
SIRsmokeAlot
Stammgast
#10 erstellt: 27. Jun 2004, 20:11
kann mir denn keiner helfen
teuchi
Stammgast
#11 erstellt: 27. Jun 2004, 20:41
Also ich kann dir jetzt nicht sagen das du genau diese oder jene karte brauchst.

Am besten du machst ne neue anfrage
oder schaust mal bei der kaufberatung vorbei

viel glück
stadtbusjack
Inventar
#12 erstellt: 27. Jun 2004, 20:44
Moin,

von Terratec gibt es schon für 40€ die Aureon 5.1 Fun. Die hat (als eine der wenigen in diesem Preissegment) sogar einen optischen Ausgang.
hadez16
Stammgast
#13 erstellt: 28. Jun 2004, 15:40
über die Aureon 5.1 "FUN" hab ich sehr viel schlechtes gehört, da sie irgendwie einen anderen Chip drauf hat als z.B. die Aureon 5.1 "Sky" die ich eher empfehlen würde...
oliverkorner
Inventar
#14 erstellt: 28. Jun 2004, 16:59
zur aureon fun kann ich sagen das da der standart cmedia chip drauf ist der auf den meisten OnBoard soundkarten werkelt...
dernikolaus
Inventar
#15 erstellt: 28. Jun 2004, 18:29
Audigy 2 Platinum!
SIRsmokeAlot
Stammgast
#16 erstellt: 29. Jun 2004, 13:06
hier steht das die karte nen 6.1 decoder hat,
das ist doch nicht so gut da das der receiver doch übernehmen soll oder ????

http://www.computerb...igy_2_platinum_ex/5/
teuchi
Stammgast
#17 erstellt: 29. Jun 2004, 17:29
Hi.

Es ist nicht schlimm wenn es die karte kann.
Du wirst es schwer haben ne 6-kanal-karte zu finden die keinen decoder hat.

wichtig ist das es bei bedarf abschlaten kannst
und da musst dann doch schon suchen
Mas_Teringo
Inventar
#18 erstellt: 30. Jun 2004, 12:56
Wieso muss man suche?
Jede Karte die einen digitalen Ausgang hat, leitet über diesen doch ein encodiertes Signal. Die Decodierung übernimmt doch immer das Gerät, welches analogisiert. Dies wäre dann ja nichtmehr die Soundkarte, sondern der Receiver (oder was auch immer angeschlossen ist).
SIRsmokeAlot
Stammgast
#19 erstellt: 30. Jun 2004, 13:33
also kann ich mir beruhigt diese karte hier kaufen ??

http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=321968
Mas_Teringo
Inventar
#20 erstellt: 30. Jun 2004, 14:08
Wenn Du mich fragst schon.
Bislang kam noch Keiner mit Problemen zurück...
SIRsmokeAlot
Stammgast
#21 erstellt: 30. Jun 2004, 20:30
ok es gibt ja auch sonst nicht viel auswahl wie ich das einschätze oder ?
Mas_Teringo
Inventar
#22 erstellt: 01. Jul 2004, 09:08
Es gibt eine ganze Menge Auswahl an Soundkarten, aber auch wenn einige auf Creative schimpfen, so bin ich doch der Meinung, dass im Verhältnis zu den zufriedenen Kunden ein kleiner Kreis Probleme hat.
Jede Hardware kann mal einen Defekt haben, oder mit einem speziellen System inkompatibel sein.
Allerdings kenne ich Hersteller, bei denen sind die Problemfälle im Verhältnis zu den Zufriedenen deutlich schlechter (auch wenn die absolute Zahl der Problemfälle kleiner ist).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDTracks wirklich Lossless ?
Liquid_Spirit am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  3 Beiträge
Was brauch ich wirklich?
eddiethebrain am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  9 Beiträge
Lossless wirklich verlustfrei?
blob am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  80 Beiträge
Logitech Z-2300 Wie gut ist es ??
Jimbob48 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  7 Beiträge
Interessanter 320kb v.s. Lossless -Test im Netz. Ist das wirklich noch hörbar?
AudioDidakt am 29.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  353 Beiträge
Wie gut ist Logitech Z-5500
Alex909 am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2007  –  43 Beiträge
ist diese Soundkarte gut? + andere Frage
mfw am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  4 Beiträge
Wie gut ist der Digitalausgang eines Mainboards?
C0nker am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  16 Beiträge
Mp3 + Digitaler Anschluß = wirklich keine Suroundmöglichkeit?
Gskull am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  16 Beiträge
Anschluss Soundkarte an Receiver wirklich so problematisch?
Eagle75 am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedlautawerker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.996