Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Windows 7 Prof. 64bit lediglich 2 Kanäle über HDMI?

+A -A
Autor
Beitrag
owis
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Mrz 2010, 14:09
Hallo,

da ich in der Suche leider irgendwie nicht das passende gefunden habe muss ich wohl oder übel in einem neuen Thema meine Frage an euch stellen.
Ich habe mir von einem Monat einen Denon AVR-1910 zugelegt den ich per HDMI an mein Notebook (Sony Vaio VGN-FW3) angeschlossen habe. Nun hab ich es bisher nie geschafft ein richtiges Mehrkanal Soundsignal am Receiver zu erhalten.
Bei den Wiedergabegeräten ist mit jetzt bei dem ATI HDMI Audio aufgefallen, dass dort "Maximale Anzahl von Kanälen" auf 2 gesetzt ist. Auch in der Konfiguration lässt sich lediglich Stereo auswählen.
Kann mit vielleicht jemand erklären wie ich ein vernünftiges 5.1 Audiosignal ein meinen AVR bekomme?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
owis
Dr_P!LLE
Stammgast
#2 erstellt: 18. Mrz 2010, 18:54
wahrscheinlich liegt es daran, dass dein HDMI von der Grafikkarte kommt und die Grafikkarte wiederum nur den HDMI Port mit einem Stereosignal des eigenen Soundchips bedienen kann.
Bei mir ist es so.
Ich habe einen HDMI Ausgang aber bekomme nur Stereo.
Dann habe ich noch einen SPDIF Ausgang und der liefert das digitale Soundsignal. Also die schöne Welt mit HDMI = 1 Kabel = alles digital = alles super gibt es leider so einfach nicht.

Häufig werden die Kunden veralbert, wenn man mit HDMI Geräte bewirbt. Digital kommt der Sound bei dir wahrscheinlich raus, aber das Gerät, welches den Sound "produziert", ist die Grafikkarte, bzw. der Soundchip auf der Grafikkarte und der "kann" nur Stereo und kein 5.1

Gruß und weiterkämpfen

P.S.: Ich kämpfe grad um eine Lösung, dass ich über VLC und SPDIF Ausgang kein "Soundgeruckel" habe. Das ist nämlich auch spaßig....
owis
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Mrz 2010, 17:11
ah ok daran wird es also liegen...
es gibt aber wahrscheinlich auch keine möglichkeit das ganze wie bei ner ps3 per bitstream oder pcm zu übertragen oder?
wie sieht denn SPDIF ausgang aus? bzw hat nen notebook sowas? eher nciht oder?
Grumbler
Inventar
#4 erstellt: 20. Mrz 2010, 14:00
Normales DTS und Dolby als Bitstream sollte kein Problem sein.
Sieht so aus als hätte der Intel-Grafik.
Gucke mal in die Richtung.



Grüße,
Grumbler
owis
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Mrz 2010, 13:24
ja aber wo kann ich das denn einstellen das er es als bitstream überträgt? ich meine normales dolby oder DTS is immernoch besser als stereo übertragung welches dann umgewandelt wird. hab leider noch nix gefunden wie ich bitstream übertragung einstellen kann.
hab ne ati mobility radeon hd 3650...
vstverstaerker
Moderator
#6 erstellt: 21. Mrz 2010, 18:41
Die Einstellung heißt meist nicht Bitstream sondern SPDIF. Und du musst natürlich eine entsprechende Quelle wählen, also z.B. eine DVD mit DD 5.1 im mpc hc abspielen
Clankinator
Neuling
#7 erstellt: 22. Mrz 2010, 16:59
versuch doch mal folgendes:

http://www.realtek.com.tw/downloads/

dort auf die High Definition Audio Codecs und dann den ATI HDMI Audio Device Treiber runterladen und installieren.

Dann kannste, zumindest wars bei mir so, beim Konfigurieren des HDMI-Ports auch Mehrkanal-Sound einstellen und unkomprimiert übertragen lassen.

Nen Versuch ists wert
AxArnold
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 24. Mrz 2010, 15:16
Hallo an Alle
.
Bin Neuling und habe auch eure Hilfe dringend nötig!

Aber erstmal zu der anfänglichen Frage. Dieses Thema wurde in mehrern Foren mit ähnlichen Problemen bereits mehrfach erwähnt. Es ist grundsätzlich möglich über die ATI Mehrkanalton über HDMI abzuspielen. Bei den 4xxx und 5xxx Serien von ATI weiss ich das. Sogenanntes Audio High Definition. Der Treiber ist bei der Catalyst-Software mitgeliefert.
Bei einigen sollen aktuelle Treiber geholfen haben, aber ich bezweifel, dass das dein Problem ist. Ich gehe davon aus, dass du erst den AVReceiver und daran dein TV angeschlossen hast. Womöglich bekommt dein HDMI nun fälschlicheweise falsche Informationen (EDID) geliefert, weil vom AVR und TV gleichzeitig.

Ich habe ein ähnliches Problem, nur das mein AVR kein HDMI hat und deshalb über ein optisches Kabel am TV angeschlossen ist. Aber siehe hierzu meine nachfolgenden Hilferufe:

http://www.hifi-foru...m_id=54&thread=13942

http://www.hifi-foru...m_id=145&thread=3033


[Beitrag von AxArnold am 26. Mrz 2010, 23:27 bearbeitet]
AxArnold
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 26. Mrz 2010, 23:12
Hallo Owis

Deine Grafikkarte ist mit einem eigenen Soundchip ausgestattet, vermutlich von Realtek und daher kannst du über HDMI auch DD / DTS 2 bis 7 Kanäle rein theoretisch übermitteln. Insoweit muss ich Dr P!lle widersprechen.

Die Geräte kommunizieren miteinander anhand der EDID, die die Informationen beinhalten was das Gegenüber letztendlich kann bzw. zulässt.

Ich habe ein LCD-TV das das DD-Signal normalerweise durchschleift an den optischen Audioausgang welches mit dem AVReceiver verbunden ist. Schliesse ich über HDMI am TV ein DVD-player an wird das DD-Signal einwandfrei zum AVR weitergeleitet.

Beim Notebook kommt nun das Problem das sich ein Betriebssystem einmischt.
Dem HDMI von der Grafka wird nun gesagt es ist ein LCD mit nur 2 Speaker angeschlossen (über die EDID) und lässt daher nur die Einstellung Stereo zu.

Nun habe ich es gestern geschafft anhand der EDID eine INF-Datei für WinDoof als Monitortreiber für den LCD-TV zu erstellen, nachdem ich diese modifiziert habe.

UND HÖRE DA, ES WERDE MUSIK (in 5.1 versteht sich)

Ich werde in den nächsten Tagen ein neues Thema hierzu, mit genauer Anleitung, schreiben.
Also nur Geduld und nicht verzagen und vor allem keine sinnlosen Neueinkäufe vornehmen.
Zumal dein Problem sogar (wahrscheinlich) in ähnlicher Weise zu bewältigen ist.

LG

PS. Hat jemand eine Idee für einen schlagwertigen Titel wenn ich ein Thema mit genauer Anleitung erstelle?


[Beitrag von AxArnold am 26. Mrz 2010, 23:21 bearbeitet]
owis
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 31. Mrz 2010, 14:59
ich habe es letztens irgendwann hinbekommen, so dass jetzt auf meinem avr dolby digital angezeigt wird.
aber vielleicht ist deine lösung ja noch besser.
hast du schon einen thread mit anleitung aufgemacht?
leider weiß ich auch nimmer genau wie ich das gemacht hatte. war aus irgend einem anderen forum, und hatte mit den einstellungen des media player classics zu tun.
Dr_P!LLE
Stammgast
#11 erstellt: 08. Apr 2010, 15:05
@ AxArnold: Kann sein, dass du richtig liegst. Bin sehr an der Lösung interessiert. Letztens hatte ich meinen Laptop über HDMI am AVR angeschlossen der ist wiederum über ein weiteres HDMI an den LCD angeschlossen. Ich hatte noch die alten Einstellungen bei VLC mit SPDIF als Soundausgabe. Die Einstellungen hatte ich benutzt, um das optische Kabel am Laptop anzuschließen und den Sound somit an den AVR zu bringen. Doch hier kam ja immer das Ruckeln im Sound.
Jedenfalls war nun das HDMI Kabel dran und ich wollte wie zuvor "normal" Stereo hören
und plötzlich zeigte mir mein AVR ein digitales Soundeingangssignal an - also muss es doch über HDMI irgendwie gehen, aber geruckelt hat es immer noch...
Ich habe eine GeForce 9600M GS im Medion P6612.
Also wenn noch jemand eine Idee hat, wie ich die Quelle (DVD 5.1 Sound definitv vorhanden) schön abspielen kann, dann her mit den Ratschlägen...
Dr_P!LLE
Stammgast
#12 erstellt: 08. Apr 2010, 16:20
So nun hab ich mir den letzten GraKa Treiber geladen und über HDMI meinen Laptop an den AVR angeschlossen. Bei VLC wieder das Problem mit dem Ruckeln.

!!! ABER !!! ich habe nun (wie schon manchmal vorgeschlagen) mal den Player POWER DVD benutzt - UND ?! - TADAAAA es klappt.

Ich habe es mit dem Jean Michel Jarre - Arro AC3 File ausprobiert. Herrlich - die 5 Kanäle werden perfekt angesteuert.

Nun brauche ich noch ein Programm, mit dem sich MKV Dateien (720p bzw. 1080p) inkl. AC3 Sound abspielen lassen, dass kann nämlich mein Power DVD 7 nicht :-(
Ohrnator
Stammgast
#13 erstellt: 08. Apr 2010, 22:49

Dr_P!LLE schrieb:
Nun brauche ich noch ein Programm, mit dem sich MKV Dateien (720p bzw. 1080p) inkl. AC3 Sound abspielen lassen, dass kann nämlich mein Power DVD 7 nicht :-(


Nimm den Media Player Classic, der kann's von Haus aus und notfalls holt man sich ffdshow-Filter dazu und gut is. Außer DVD-Audio und Blu-Ray kriegt der alles hin und lässt sich sehr schön bedienen.

Ich hab anfangs auch mit vielen Programmen wie Power-DVD, VLC und Zoom-Player rumgewurschtelt. Aber das würde ich mir an eurer Stelle längst sparen, wenn man nicht gerade absolute Format-Exoten abspielen will. Der MPC ist ein geniales Stück Freeware, sehr variabel und nervt nicht mit Ads und Nachhausetelefonieren.

Gruß
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reclock - Windows 7 - HDMI PCM
Grumbler am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  7 Beiträge
Logitech Z10 & Windows 7 64bit?
Xerios am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  7 Beiträge
Problem vom PC-->AMP--->TV. nur 2 Kanäle
Onkeli am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  4 Beiträge
Windows 7 Aufnahme verzögert!
WorldRacer09 am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2012  –  2 Beiträge
Kein 7.1 PCM über HDMI bei Windows 7
Quichotte am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  8 Beiträge
Sound über 2 Geräte als Standardgerät gleichzeitig ausgeben (Windows 7)
Kuhni_Kühnast am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  2 Beiträge
nur 2 Kanäle bei HDMI von Graphikkarte
Robbi1608 am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 15.06.2010  –  3 Beiträge
kx treiber, audigy 2 zs und windows 7
DaHoschi am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  13 Beiträge
prodigy hd2...windows 7 ?
Manteltasche am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  16 Beiträge
Windows 7 Sound - Knistern
joebhing am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Pioneer
  • Voyager

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 83 )
  • Neuestes MitgliedMichael2016
  • Gesamtzahl an Themen1.345.762
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.568