Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


S/PDIF . licht leuchtet, trotzdem kein ton !

+A -A
Autor
Beitrag
BlackMirror
Neuling
#1 erstellt: 15. Nov 2010, 22:17
Hallo liebe Mitmenschen, nun hab ich mal wieder ein mehr oder minder schweres Problem, was ich schon wieder seit geraumer Zeit nicht lösen kann :/..

Ich hab an meinem Notebook (Asus G70SG) ein S/PDIF Ausgang in der 3,5mm Klinke Box vom Kopfhörer, wo ich ein Toslink Adapter mit anschließendem Toslink Kabel in mein Onkyo verbunden habe.. und wie es so sein soll, kommt natürlich bei meinem Glück kein Mucks aus meinen Boxen :(, Wenn ich ein ganz normales Klinke - Stereo Kabel verbinde hab ich natürlich Ton.

Das Licht am Ende meine Toslink Kabels kann ich auch sehen, und im Realtek HD Audio Manager (aktuell) hab ich auch den Standard auf den Digital Out gesetzt,... ich weiß echt nicht mehr weiter, kann es sein das ich noch irgendwas konfigurieren muss, von dem ich noch nichts weiß ? Irgendwelche Einstellungen in den Playern ? ....

MfG und vielen vielen Dank schonmal für eure Hilfe,

Rudi.
cr
Moderator
#2 erstellt: 16. Nov 2010, 04:03
Kommt Licht aus beiden Kabelenden, wenn jeweils das andere Ende eingesteckt ist?
BlackMirror
Neuling
#3 erstellt: 18. Nov 2010, 08:20
es kommt nur aus dem ende was ich an meinen onkyo anschließe ein rotes licht und es ist auch defifinitiv der digital in und kein output ,.. :/
cr
Moderator
#4 erstellt: 18. Nov 2010, 11:47
Was ich meinte: Hast du das Kabel auch umgedreht und leuchtet dann auch das andere Ende, das zum Onkyo führt (in seltenen Fällen gibt es Probleme mit dem Stecker).
Kann man am PC noch mehr konfigurieren? zB PCM und die Abtastfrequenz (44/48/96).
Kann man am Onkyo was konfigurieren?
Magic85
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2010, 11:52
Hast du am Onkyo den richtigen Eingang als Input gewählt?
BlackMirror
Neuling
#6 erstellt: 18. Nov 2010, 11:59
hallo ihr lieben :), also am pc werd ich nachher nochmal schauen aber ich bin der meinung das ich die abtastraten sowohl im windows als auch im realtek entsprechend konfiguriert habe, was es mit pcm auf sich hat weiß ich allerdings nicht ?!, ich werd mal probieren ob es anders rum auch die lichtwellen leitet.. aber ich denke am kabel liegt es eher nicht eher irgendwelche treiber einstellungen oder ähnliches ..

da der onkyo nur einen digital in für toslink hat, de ke ich, das das ich den richtigen gewählt habe, und da wohl nicht viel falsch machen ann


ich berichte euch nchmal wenn ich zuhause bin, aber vielen vielen dank für eure anteilnahme
Magic85
Inventar
#7 erstellt: 18. Nov 2010, 12:05
Wir nehmen immer gerne Anteil.

Aber nur so als Tipp, genaue Moddellbezeichnungen kann man auch zum Onkyo machen.
BlackMirror
Neuling
#8 erstellt: 18. Nov 2010, 14:25
Der allseits beliebte Onkyo A-5Vl natürlich, entschuldigt, aber ich dachte ich hätte es erwähnt :s
BlackMirror
Neuling
#9 erstellt: 18. Nov 2010, 15:13
So ich bin nun endlich zuhause, und konnte eure Vorschläge prüfen.

Also sowohl aus dem einen als auch aus dem anderen Ende des Kabels kommt Licht, allerdings pulsiert das Licht nicht sondern ist, soweit ich das mit meinem Auge erkennen kann dauerhaft rot, egal ob ich Musik abspiele oder nicht, und egal ob ich den Ausgang als Output im Treiber gewählt hab oder nicht. Kabel drin -> leuchtet dauerhaft rot am andern Ende. Aber vielleicht ist das ja normal und die "lichtänderungen" sind nicht sichtbar ?

Ich hab euch mal ein Screenshot meiner aktuellen Treiber Konfiguration gemacht vllt. seht ihr ja was auf anhieb ? Wo man was bezüglich PCM konfigurieren kann, weiß ich allerdings nicht ? Vielleicht muss ich bei Winamp noch irgendwas besonderes einstellen, das er das Signal nicht analog sondern digital ausgeben soll ?

MfG Rudi.

Screenshot
Magic85
Inventar
#10 erstellt: 18. Nov 2010, 16:19
Hast du schon mal versucht mit VLC etwas abzuspielen?
Ich glaube da kann man auch eine PCM-Ausgabe einstellen.

Hier im Handbuch findet man etwas zu unterstützen Formaten auf Seite 41 bzw De-13:
http://www.eu.onkyo.com/dl/1404696/Manual_A-5VL_Italian-German.pdf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Asus Xonar DS - Kein Ton über S/PDIF
muscapee am 13.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.05.2016  –  9 Beiträge
S/PDIF mit Heimanlage verbinden
Marco177 am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  5 Beiträge
SB X-FI und S-PDIF koax
Drachenschmiede83 am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  9 Beiträge
Digitalaudio S/PDIF aufnehmen
tobi92-tobias am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  16 Beiträge
Optischer S/pdif Ausgang
michsch6 am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  10 Beiträge
S/PDIF regelbar?
cocoonair am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 08.05.2011  –  15 Beiträge
S/PDIF erzeugt nur abgehackten Ton
Knarf am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  6 Beiträge
SB Live 5.1 Player mit S/PDIF Slotblech hat kurze Aussetzer
schlang am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  8 Beiträge
Neues altes "A52 over S/PDIF " VLC Problem - brauche Experten
TreX84 am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  23 Beiträge
Yamaha S540 -> PC: analog ja aber S/PDIF geht nicht!?
DocHo am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMittelalter
  • Gesamtzahl an Themen1.345.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.093