Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC mit AVR über SPDIF, onboard SoundKarte?

+A -A
Autor
Beitrag
wollgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Nov 2010, 22:55
Hallo Lesende!

kurze Beschreibung meiner Situation:
Ich habe mir vor kurzem den Denon 1911 AVR gekauft und bin soweit auch sehr zufrieden! Ich habe zurzeit meine Xbox 360, mein PC-Monitor und meine Magnat 503 Kompakt-LS angeschlossen.
Nun würde ich auch gerne meinen PC mit dem Receiver verbinden, habe aber leider keine HDMI Grafikkarte (8800GTS).
Ein Kollege sagte ich sollte mind. 100€ für eine Soundkarte ausgeben, da billige Soundkarten wohl den Hochtöner killen könnten. Naja iwie kann ich das nicht wirklich glauben, ich hab mir mal mein Mainboard genauer angeguckt und einen SPDIF Out entdeckt, ist das schon ein digitaler Ausgang? Im Prinzip möchte ich nur, dass die Daten unbearbeitet vom PC zum Receiver gelangen, den Rest übernimmt ja dann der AVR, oder?
Der besagte Kollege sagte auch das es gigantische Unterschiede von CD-Playern gebe, aber ich erinnere mich, mal einen Thread hier im Forum gelesen zu haben, bei dem gesagt wurde das nahezu alle neueren Player sowieso den gleichen D/A-Wandler verbaut haben und man, sofern sie digital angeschlossen sind, keinen Unterschied mehr hören kann, stimmt das? Dann könnte man doch eig. auch falls optisch verzichtbar, anstatt sich einen teuren CD-Player zu kaufen die CD´s mit dem DVD/Blu Ray-Player abspielen oder?

So genug geschrieben, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen,
danke und Gruß wollgi
wollgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 25. Nov 2010, 17:59
Niemand eine Idee?
Hififranke
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Nov 2010, 18:43
Hallo, wenn Du viel Musik über den PC hören willst da gibt es Soundkarten von Asus (Xonar heissen die), die haben auch spezielle die "Audiophil" sind.

Und das ein Signal eienr SK eienn Hochtöner beschädigen kann, halte ich für schwer vorstellbar, aber ausschliessen will ich das nicht.

Ich hab eine XFI von Creative (69€), da könnte ich auch über koaxial digital in den Reciever, was sich aber nicht lohnt, da ich hier am PC ein separates Soundsystem habe.

Und bei dem CD-Player hat Dein Kollege, meiner Meinung nach Recht, es mag bei vielen der gleiche Wandler verbaut sein, denoch gibt es Unterschiede.

Verarbeitung, andere Bauteile etc.

Ob man das raushört, keine Ahnung.

Ich bilde mir ein, das ich einen Unterschied höre, wenn ich die gleiche CD einmal am Denon DCD 2000 AE abspiele und dann auf dem "alten" Pioneer Dv757AI (oder wie der heisst).

Da sind die identischen Kabel drann.

Der Denon hört sich irgendwie Dynamischer an.
(Nein ich will keinen Glaubenskrieg mit Digital und hört sich Alles doch gleich an, anfangen!).

Der Denon ist analog am Verstärker angeschlossen und hört sich bei Audio eben besser an.

Wenn die mit den gleichen Bauteilen "wandlern" optisch angeschlossen sind, hmmm dazu kann ich nichts sagen.
Das müsste man mal testen?
Vielelicht hat hier einer im Forum diese Konstellation und kann Berichten?

Würde mich auch interessieren!

Wie wäre es, wenn Du Dir einen "Multiplayer" kaufst?

Sowas wie einen Denon DVD3910 zb. (kann auch ne andere Marke sein, war nur ein BSP).

Und den PC verbinden, Du hast bestimmt eine 5.1 oder 7.1 Soundkarte an Board. Entweder schliesst Du das dann mit dem SPDIF an, oder kaufst ein Kabelset (Teufel zb) und geh in die Direkteingänge vom Reciever (ich denke der hat die).

Das sollte dann auf jedenfall gehen.

So war umschweifend, abschweifend und verwirrend geschrieben.

ich hoffe denoch das was verwertbares dabei ist :-)

Viele Grüße,

Hififranke
HausMaus
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2010, 18:47
hallo

hab mir mal mein Mainboard genauer angeguckt und einen SPDIF Out entdeckt, ist das schon ein digitaler Ausgang?

ist das ein optischer oder cinch ?

egal es gehen beide nur wäre otisch besser.

einfach ein kabel kaufen und an den avr anschlissen.

im pc den spdif aktivieren .
Falcon
Stammgast
#5 erstellt: 25. Nov 2010, 19:46

wollgi schrieb:
Ein Kollege sagte ich sollte mind. 100€ für eine Soundkarte ausgeben, da billige Soundkarten wohl den Hochtöner killen könnten.


Humbug. Zu 100%.


wollgi schrieb:
... ich hab mir mal mein Mainboard genauer angeguckt und einen SPDIF Out entdeckt, ist das schon ein digitaler Ausgang? Im Prinzip möchte ich nur, dass die Daten unbearbeitet vom PC zum Receiver gelangen, den Rest übernimmt ja dann der AVR, oder?


Ja und Ja.
Ist bereits das Optimum und bedarf keiner weiteren Verbesserung.


wollgi schrieb:
... das nahezu alle neueren Player sowieso den gleichen D/A-Wandler verbaut haben und man, sofern sie digital angeschlossen sind, keinen Unterschied mehr hören kann, stimmt das? Dann könnte man doch eig. auch falls optisch verzichtbar, anstatt sich einen teuren CD-Player zu kaufen die CD´s mit dem DVD/Blu Ray-Player abspielen oder?


Dass in "allen neueren Playern" die gleichen Wandler verbaut werden halte ich für Unwahrscheinlich, tut aber eh nichts zur Sache, da bei Digitalübertragung eh keine Wandlung statt findet.
Es gibt noch einige ältere CD-Player, die das Signal zweimal gewandelt haben, also erst DA, dann nochmal AD für die Digitalausgänge. So etwas meidet man eben.

Digital angeschlossen ist ein 50€ Blu-Ray Player einem 5000€ CD Player absolut ebenbürtig.
wollgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Nov 2010, 18:22
Ich danke allen drei für die antworten! Falcon hat es kurz und bündig super auf den Punkt gebracht, Hausmaus gesagt, wie es am besten zu machen ist und HifiFranke ein kleines Statement zu allen Aussagen/Fragen abgegeben und seine subjektive Meinung geäußert, wenn ich das alles kurz kommentieren dürfte: Danke Leute! Ich weiß nun alles was ich wissen wollte, was will man mehr?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spdif funktioniert nicht mit onboard soundkarte
mtothex am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  8 Beiträge
Soundkarte mit SPDIF, gibt es Qualitätsunterschiede?
gollum81 am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  11 Beiträge
Laptop per SPDIF an Soundkarte
Snoda am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  7 Beiträge
SPDIF(optisch) von PC zu Verstärker
mr_chill am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  5 Beiträge
tv über den pc in surround + probleme mit spdif
Shinichi_Kudo am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  3 Beiträge
Kaufberatung : 5.1 Soundkarte SPDIF als 5.1
Limp0r am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  3 Beiträge
onboard soundkarte & spdif?
t0bse am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  9 Beiträge
Hochwertige Soundkarte für SPDIF sinnvoll
bob.george am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  3 Beiträge
Soundkarte mit spdif
TThmkay am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  43 Beiträge
Suche Soundkarte: PC (Spdif) -> Receiver
$pike am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.977