Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe! Meine ID Tags sind unvollständig

+A -A
Autor
Beitrag
Zim81
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Apr 2012, 18:01
Hallo.

Ich brauche mal Hilfe, weil ich hier langsam durchdrehe.
Ich habe über 360 verschiedene Interpreten mit etlichen CDs in den Unterordnern. Ich habe den Großteil der CDs mit dem Real Player eingelesen und der hat mir auch die Daten gespeichert, bezüglich Interpret und Name des Liedes.
Sobald ich diese aber auf mein Nokia Handy schiebe, im i-Tunes öffne oder meine Verlobte diese auf ihr i-Phone und ihr i-Pad schiebt steht da "Unbekannter Interpret" und Unbekannter Titel".
In Windows im Ordner wird aber alles angezeigt, wie kommt das und wie bekomme ich ggf. nachträglich die ID-Tags bearbeitet, bzw. ergänzt und mit welchem Programm mache ich das Einlesen am besten zukünftig.

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.

Ich bin echt verzweifelt.

LG Christian
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2012, 23:29
Das könnte ein Problem mit unterschiedlichen ID3Tag Versionen sein. Es gibt das mittlerweile veraltete ID3v1 und das aktuelle ID3v2.3 bzw. ID3v2.4* (und noch ein paar Versionen dazwischen, die ich hier aber unter den Tisch fallen lassen möchte). Die meisten Programme schreiben aus Kompatibilitätsgründen sowohl die alten als auch die neuen Tags. Wenn dein Programm nur einen von beiden setzt, deine Player aber den anderen auslesen möchten, bekommst du deine genannten Probleme.

Um die Tags zu bearbeiten, kann ich dir das kostenlose MP3Tag empfehlen. Damit kannst du sowohl vorhandene Tags editieren, als auch neue aus Datenbanken einlesen. Das Programm zeigt dir auch die Version des Tags an, den deine Dateien haben.

Solltest du wirklich nur eine Version gespeichert haben kannst du das Problem beheben, in dem du die Dateien in MP3Tag lädst, alles markierst, dann über die rechte Maustaste alle Tags ausschneidest und dann direkt die Tags wieder einfügst. Da Standardmäßig beide Versionen geschrieben werden, sollte das Problem damit gelöst werden.

Vorher aber unbedingt die Daten nochmal sichern !!!

* 2.4 ist zwar die aktuellste Version, aber auch hiermit kann es zu Inkompatibilitäten kommen, weil viele Geräte das nicht auslesen können. Deshalb wird noch oft die Version 2.3 geschrieben.


[Beitrag von *Nightwolf* am 20. Apr 2012, 23:41 bearbeitet]
Zim81
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Apr 2012, 07:03
Moin.
Vielen Dank erstmal.
Mit welches Programm würdest du denn empfehlen um CDs zukünftig einzulesen?

LG Zim
*Nightwolf*
Inventar
#4 erstellt: 21. Apr 2012, 11:11
Ich nutze dafür Exact Audio Copy. Ist auch Freeware und liefert nach einer kurzen Einarbeitungszeit sehr gute Ergebnisse. Viele hier im Forum nutzen wohl auch Foobar, aber da kann ich den Ripper nicht beurteilen.
Zim81
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Apr 2012, 11:54
Ich habe eine CD mit MP3s erfolgreich bearbeitet, bei meinen WAVE Dateien CDs klappt das aber leider nicht.
Kann mir jemand sagen ob das prinzipiell nicht geht oder ob ich nur etwas in den Einstellungen ändern muss?
*Nightwolf*
Inventar
#6 erstellt: 21. Apr 2012, 20:05
Wave unterstützt keine Tags. Das ist vom Dateiformat einfach nicht vorgesehen. Manche Programme wie Foobar können das für sich umgehen, das ist aber eher eine Krücke und über weite Strecken nicht zu anderen Programmen kompatibel. Wenn es verlustfrei sein soll, würde ich das Flac-Format wählen. Das ist voll Tag-tauglich und spart noch knapp 1/3 Platz gegenüber Wave.
Zim81
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Apr 2012, 20:09
Danke.
Ich denke es hat daran gelegen, ich bin seit heute Nachmittag schon dran alle WAV Dateien in FLAC Dateien umzuformatieren und die ID-Tags mit dem Programm zu bearbeiten.

Was für eine scheiß Arbeit, aber da muss ich wohl jetzt durch.
*Nightwolf*
Inventar
#8 erstellt: 21. Apr 2012, 22:12
Was ist denn daran solch eine Arbeit? Das lässt sich doch mit ein paar Klicks machen? (Zumindest, wenn die Tags schon irgendwo vorhanden sind.)


[Beitrag von *Nightwolf* am 21. Apr 2012, 22:13 bearbeitet]
Zim81
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Apr 2012, 06:02
Na ja, die Tags schon, aber wie gesagt, ich habe über 360 Interpreten plus mehrere Alben in den Ordnern, die alle umzukonvertieren die Wavedateien zu löschen und dann in einem anderen Programm die ID-tags zu bearbeiten ist schon nicht wenig arbeit.

Habe gestern um 14Uhr angefangen und gestern Nacht um 0.00Uhr, hatte ich noch nicht mal alle Intepreten mit "A" durch.
*Nightwolf*
Inventar
#10 erstellt: 22. Apr 2012, 07:50
Hast du die Wavedateien mit Tags versehen? Oder nur MP3s? Du könntest mal gucken, ob du die Wavedateien mit Foobar2000 öffnen kannst (inkl. eventueller Tags). Wenn es geht -> Deine ganze Musiksammlung in eine Playlist laden, alle markieren und dann über rechte Maustaste konvertieren und in Flac wandeln. Bei der Pfadangabe gibst du einfach als Zielort den Ursprungsordner an. Danach kannst du z.B. über die Windowssuche alle Wavedateien in deinem Musikordner anzeigen und löschen lassen. Das sind dann knapp 10 Mausklicks und der Rechner arbeitet danach von selbst. Foobar übernimmt beim Konvertieren auch eventuelle Tags.

Vorher aber unbedingt deinen Musikordner sichern!
Zim81
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 22. Apr 2012, 08:17
Moin.
Alle Musikdateien die ich auf der Festplatte habe, sind als Wave-Dateien gespeichert.

Die Wavedateien sind noch im Ursprungszustand, sprich so wie sie vom Realplayer eingelesen wurden.
Der Dateiname wurde als Musik Titel (Name des Liedes) gespeichert und der Ordner mit dem Namen der CD und der Ordner darüber mit dem Interpretennamen.

Flicflac kann das was du beschrieben hast, hängt sich aber leider regelmäßig auf oder bricht ab.

Wenn du einen Tipp für ein Programm hast, das die "neuen Flacs" dort speichert, wo sich die ursprünglichen Wave-Dateien befinden und diese auch noch löscht, wäre ich dir mehr als verbunden.
Momentan mache ich das mit "Free Audio Converter", das ist aber ziemlich müsig, da dieser jedes Mal den Zielordner genannt haben will und die ursprünglichen Wave-dateien auch nicht löscht.

Wenn ich "nur" die ID-Tags mit deinem Programm bearbeiten müsste, wäre ich wahrscheinlich schon zur Hälfte fertig, nur das blöde umkonvertieren samt Ordner auswählen und Titel händisch selektieren (drag & drop funzt da nicht) raubt extrem Zeit.

LG Christian
*Nightwolf*
Inventar
#12 erstellt: 22. Apr 2012, 12:03
Das hatte ich doch geschrieben: Foobar2000 kann das. Ist auch Freeware. Damit kannst du alle Waves gleichzeitig öffnen und ihm dann als Zielangabe für die umgewandelten Dateien den Ursprungsort der Originaldatei geben. Damit hättest du alle neuen Flacs im geichen Ordner wie die Waves. Hinterher kannst du dir dann die Liste aller "alten" Waves über die Windowssuche ausgeben lassen und sie dann löschen. Oder du lädst deinen kompletten Musikordner in MP3Tag und lässt dort nach Dateitypen sortieren. Dann kannst du die Dateien von dort aus auch einfach markieren und löschen.

Taggen kannst du sie übrigens in MP3Tag auch aus deiner Ordnerstruktur heraus. Das Programm nimmt in der Funktion Dateiname -> Tag auch Pfade an.


[Beitrag von *Nightwolf* am 22. Apr 2012, 12:04 bearbeitet]
Zim81
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 22. Apr 2012, 12:19
Würde ich gerne machen, das Problem ist nur, das wenn ich das mache, der mir irgendeine Datei öffnen will, die er wohl brauch.
Ich stelle mal nen Screenshot ein, vlt. weißt du ja was das Programm noch brauch.
SSFoobar


[Beitrag von Zim81 am 22. Apr 2012, 12:25 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#14 erstellt: 22. Apr 2012, 12:25
Ich kann mir denken, was er möchte. Das müsste der Pfad zum Flacprogramm sein. Wenn du Exact Audio Copy nutzt, müsste das bei einer Vollinstallation dabei mitgeliefert worden sein. Dann kannst du das Programm aus dem EAC-Ordner nutzen. Ansonsten kannst du es hier runterladen: http://flac.sourceforge.net/


[Beitrag von *Nightwolf* am 22. Apr 2012, 12:25 bearbeitet]
Zim81
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 22. Apr 2012, 12:34
Auf der von dir verlinkten Seite habe ich den foobar 2000 runtergeladen, aber das klappt nicht (siehe Screenshoot). Das Flac Programm habe ich ebenfalls runtergeladen, wenn ich damit direkt wandel, hängt es sich aber auch andauern auf, bzw. macht Fehler beim wandeln.
*Nightwolf*
Inventar
#16 erstellt: 22. Apr 2012, 12:45
Mit dem Flacprogramm selbst hast du nichts wirklich zu tun. Du musst ihm in diesem Foobardialog die Flac.exe als Ziel angeben. Dann kümmert sich Foobar um die entsprechende Übergabe der Dateien.
Zim81
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 22. Apr 2012, 12:50
Habe ich ja versucht, der zeigt mir die aber leider nicht an!

Jetzt zeigt er sie an und es klappt auch!

Vielen dank für deine Mühen und Geduld!!!


[Beitrag von Zim81 am 22. Apr 2012, 13:05 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#18 erstellt: 22. Apr 2012, 13:07
Super.

Hoffe, es funktioniert, wie du dir das vorstellst.
Zim81
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 22. Apr 2012, 13:24
Wenn ich jetzt noch bei Foobar einstellen könnte, das die org. Dateien gelöscht würden, ja.
*Nightwolf*
Inventar
#20 erstellt: 22. Apr 2012, 13:31
Ja, wie Dateioperationen aus Foobar heraus funktionieren, habe ich leider auch noch nicht raus. Sollte hier noch jemand still mitlesen, kann er es mir vielleicht sagen

Ich kenne eben nur den "Umweg" über MP3Tag oder die Windowssuche.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ID3-Tags verbinden
ratzelino am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  12 Beiträge
Ordner nach ID3-Tags benennen
=Berty= am 09.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  5 Beiträge
Windows Media Player bringt Tags durcheinander
Rotten67 am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  5 Beiträge
Hilfe
Hilfe am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  2 Beiträge
FLAC mit ID3-Tags?
sakhmet am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  3 Beiträge
tags in foobar2000
Audiovirus am 11.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  14 Beiträge
Bisherige Dateinamen / Tags auf neu-gerippte Musik übertragen?
simpucker am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  3 Beiträge
wav zu ALAC konvertieren inklusive ID3 Tags von MediaMonkey
Sandorian am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.07.2013  –  32 Beiträge
Frage bezüglich Tags und Dateinamen
contadinus am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  6 Beiträge
FLAC/WAV, AccurateRip, Programme, TAGs etc.
Asgard~ am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  56 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 140 )
  • Neuestes MitgliedIngridable
  • Gesamtzahl an Themen1.346.057
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.052