Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC über HDMI zum LG BD Player. Kein 5.1 in Spielen

+A -A
Autor
Beitrag
chipsi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mai 2013, 14:53
Moin moin,

das Thema den PC über HDMI zu verbinden und die Möglichen Probleme wurden ja schon oft diskutiert.
Leider habe ich für meinen Fall noch keine Lösung gefunden.

Also erst mal zum Rechner:
Windows 7
Nvidia 570 GTX Grafikkarte
Creative Soundblaster X-FI Soundkarte
Soundkarte und Grafikkarte sind nicht über SPDIF miteinander verbunden (ich glaube die Grafikkarte besitzt auch keinen SPDIF in, abern icht ganz sicher)
Laut Angabe von Nvidia ist die Geforce 570 auch in der Lage bis zu 7.1 zu dekodieren

Zu meiner Anlage im Wohnzimmer
LG 50PM670S TV
BH7220B HiFi Anlage

Ich habe den PC über ein HDMI 1.4 Kabel mit dem BH7220B verbunden.
Die Tonausgabe funktioniert aber leider nur über Stereo. Mit einer Ausnahme allerdings.
Wenn ich einen Film (z.B. im .mkv Format) über VLC Player abspiele habe ich 5.1 Ton sobald ich den VLC Player sage er soll als Audiogerät den A/52 über SPDIF benutzen.

Das Problem fängt für mich eigentlich nur dann an wenn ich vor habe auf dem TV zu spielen.
Die Ausgabe der Spiele (5 bereits getestet) funktioniert immer nur in Stereo.

Kann ich Windows irgendwie sagen das er den A/52 über SPDIF als Standart benutzen soll? Weil damit scheint es ja zu klappen.

Die Treiber sind alle installiert.
Im LG BH7220B habe ich den Ton auf PCM Mehrkanal gestellt. Das ändern auf z.B. Dolby Digital hat da keine Änderung ergeben.

Wie gesagt Filme sind nicht das Problem nur das mit den spielen klappt nicht.
Mit Windows kenne ich mich eigentlich sehr gut aus, aber Einstellungen bezüglich 5.1 über HDMI habe ich in Windows keine Gefunden.
Auch die Konfiguration in Windows des Wiedergabegerätes lässt nur zu, dass ich dort Stereo auswähle.

Ich hoffe ich habe einfach nur einen Beitrag hier im Forum übersehen oder bei Google der mir zu einer Lösung verhilft.

Für jede Hilfe bin ich dankbar


EDIT:

Ich habe nun mal den Monitor Assist Manager benutzt und er hat mir folgendes ausgespuckt:

CE audio data (formats supported)
LPCM 2-channel, 16/20/24 bit depths at 32/44/48 kHz
LPCM 2-channel, 16/20/24 bit depths at 32/44/48 kHz
AC-3 6-channel, 640k max. bit rate at 32/44/48 kHz
DTS 6-channel, 1536k max. bit rate at 44/48 kHz

Sieht so aus als wäre es nicht möglich, odergibt es eine Möglichkeit das zu editieren und zu erzwingen?


[Beitrag von chipsi am 05. Mai 2013, 18:48 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2013, 11:09
Das liegt wohl daran, dass Filme gleich eine in AC3 oder DTS codierte Audispur mitbringen, die der BH7220B mit seinem internen Decoder verarbeiten kann. Spiele erzeugen ihren 5.1-Sound interaktiv und geben diesen i.d.R. nur über die Analog-Anschlüsse der Soundkarte aus, kodieren also den 5.1-Sound nicht in ein Dolby- oder DTS-Signal, das der BH7220B verarbeiten kann. Daher wird der Sound son Spielen über HDMI und andere digitale Ausgänge nur in Stereo PCM ausgegeben.

Slati
chipsi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mai 2013, 16:26
Danke für die Antwort.

Würde ein Digital optisches Kabel von der Soundkarte zum Receiver funktonieren für 5.1?
Slatibartfass
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2013, 08:48
Steht bereits in meinem Post: " Spiele erzeugen ihren 5.1-Sound interaktiv und geben diesen i.d.R. nur über die Analog-Anschlüsse der Soundkarte aus".

Der Receiver kann Mehrkanalsound nur in den unterstützten Formaten annehmen, egal über welchen Digital-Anschluss. Ich habe da mal was von bestimmten Software-Tools gelesen, die in den Soundkartentreiber eingebunden werden können um die Audiostreams der Spiele in ein Dolby Digital 5.1 -Signal zu verpacken, so das der AVR sie lesen kann. Damit kenne ich mich aber nicht weiter aus, da ich die direkteste Lösung gewählt habe. Und zwar: 3x (Stereo-Klincke auf 2 mal Chinch) in die Sourround-Analog-Eingänge des AVR.

Slati
chipsi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Mai 2013, 12:21
Danke
MD-Krauser
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Mai 2013, 18:20
Spielen mit 5.1 und 7.1 geht aber über HDMI.

Habe eine GTX 760 NUR über HDMI an Marantz SR5006 an Philips 55 Zoller angeschlossen.

Das Signal wird dabei vom PC in PCM 5.1 bzw. 7.1 aufgesplittet und weitergegeben.

Du musst nur am rechten Bildschirmrand in der Taskleiste
mit rechten Mausklick auf den Lautsprecher klicken
in dem Fenster das aufgeht, mit linker Maustaste auf WIEDERGABEGERÄTE klicken.
Dann in der Tabelle mit der rechten Maustaste auf die Wiedergabequelle (bei mir Marantz AVR1) klicken.
und in der Liste die aufpopt mit der linken Maustaste LAUTSPRECHERKONFIGURATION klicken.

Dann kannst auf 5.1 (Sateliten rechts/links), 5.1 Sateliten hinten, 7.1 usw. einstellen und auch direkt testen.
Dabei darauf achten, dass du keine Mix Programme am Verstärker wie Pro-Logic Music, Live oder sowas gewählt hast.

Das Spiel muss diese Ausgabe natürlich unterstützen aber neue Games wie Tomb Raider, Crysis 3, Far Cry3, usw usw. haben alle mindestens 5.1 Ton Unterstützung.

ein Optisches Kabel oder gar Coaxialkabel zu nutzen ist obsolet. geht alles besser über HDMI.

Die Spdif Unterstützung die du beim VLC erwähnt hast und nur die Umstellung von PCM auf Bitstreamwiedergabe. Macht bei MKV Sinn wenn der Receiver besser decodieren kann als die Sound/GrafikSoundHybridkarte und das ist meistens der Fall.
mightyhuhn
Inventar
#7 erstellt: 11. Mai 2013, 05:55

Die Spdif Unterstützung die du beim VLC erwähnt hast und nur die Umstellung von PCM auf Bitstreamwiedergabe. Macht bei MKV Sinn wenn der Receiver besser decodieren kann als die Sound/GrafikSoundHybridkarte und das ist meistens der Fall.



man kann nicht besser oder schlechter decodieren ...
MD-Krauser
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Mai 2013, 15:16

mightyhuhn (Beitrag #7) schrieb:

Die Spdif Unterstützung die du beim VLC erwähnt hast und nur die Umstellung von PCM auf Bitstreamwiedergabe. Macht bei MKV Sinn wenn der Receiver besser decodieren kann als die Sound/GrafikSoundHybridkarte und das ist meistens der Fall.



man kann nicht besser oder schlechter decodieren ...


es gibt keine Unterschiede bei unterschiedlichen Geräte bei der DAC (Digital zu analog) Codierung?

Das macht den größten hörbaren Unterschied im ganzen Hifi Sektor aus.
nenkars
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Mai 2013, 16:54

MD-Krauser (Beitrag #8) schrieb:
es gibt keine Unterschiede bei unterschiedlichen Geräte bei der DAC (Digital zu analog) Codierung?

Es gibt keine digital zu analog Kodierung. Es gibt eine digital zu analog Wandlung (=DAC). Und es gibt Dekodierung von Audioformaten, dabei gibt es keinen qualitativen Unterschied, nur richtig oder falsch.


MD-Krauser (Beitrag #8) schrieb:
Das macht den größten hörbaren Unterschied im ganzen Hifi Sektor aus.

Nein, das macht einen großen Teil des Marketing Bullshits im HiFi Sektor aus.
mightyhuhn
Inventar
#10 erstellt: 12. Mai 2013, 11:23
@nemkers danke jetzt spar ich mir das tippen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein 5.1 über HDMI
razzfatz am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  3 Beiträge
Kein 5.1 über HDMI
schnapphase am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  13 Beiträge
Kein 5.1 Ton über Nvidia 760 GTX
tatzy2007 am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  10 Beiträge
Kein Surround Sound von PC über HDMI zu AVR
muimui am 10.08.2013  –  Letzte Antwort am 12.08.2013  –  5 Beiträge
HD am PC = HD am BD Player?
sgfreak am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  6 Beiträge
PC-Spiele über HDMI auf TV spielen
xDDDx am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  12 Beiträge
5.1 über PC zum Receiver
WARknut am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  5 Beiträge
PC -> HDMI -> AV Receiver = Kein Ton
Pellux am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  5 Beiträge
Kein Ton über HDMI!
VLNX am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 22.10.2015  –  2 Beiträge
Pc als Bd/Dvd-Player nutzen?
Maggi259 am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  56 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • LG
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 137 )
  • Neuestes MitgliedSchokoladeTaubeNuss
  • Gesamtzahl an Themen1.344.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.273