Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Creative X-Fi Titanium HD: zeitweise starke Verzerrungen TROTZ Entstörfilter

+A -A
Autor
Beitrag
Beamer.Liebhaber
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Mai 2014, 07:26
Hallo!
Ich habe die Creative X-Fi Titanium HD unter Windows 7 laufen. Ich hab das Problem, dass ich ab und zu (es kommt und geht nicht nachvollziehbar) starke Vezerrungen auf dem Cinch Ausgang habe. Es hilft dann meist nur Neustart bzw. Standby.

Ich rede jetzt nicht vom üblichen Sirren, was durch das Abschalten der Energiesparfunktion des Prozessors (EIST) behoben wird. Das hatte ich zusätzlich noch. Habe es aber mit einem Behringer Entstörfilter in den Griff bekommen. Erst habe ich gedacht, der hätte eine Macke. Aber dann hab ich Lautsprecher direkt an den Cinch Ausgang angeschlossen. Und es liegt nicht am Entstörfilter.

Ich hatte bisher die originalen Creative Treiber verwendet, habe jetzt aber auch mal die PAX Treiber ausprobiert, was das Problem aber leider nicht behoben hat.

Ist schon krass, was diese angeblich so hochwertige Soundkarte für Störungen ausgibt...Ich habe schon alle möglichen Threads zum Thema geleseb. Aber neben dem Entstörfilter Tipp, den ich ja auch beherzigt habe kommen nur obskure Tipps wie Alubleche, usw... Das halte ich nicht für sinnvoll.
Da das Problem aber ja anscheinend häufer auftritt, scheint es ja nicht an diesem einen Exemplar zu liegen...

PAX Treiberversion: 6.0.300.2004

Ich bin ratlos und bitte um Hilfe!


Christoph
DaleWintry
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mai 2014, 10:02
Installiere mal sicherheitshalber diesen Hotfix.

Das wird wahrscheinlich nicht die Lösung sein, aber es schadet auch nicht und man kann eine potentielle Ursache ausschliessen.

Servus
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 30. Mai 2014, 19:46
EIST abstellen wegen einer popeligen Soundkarte? Wo kommen wir denn da hin?

Anyway, als erstes würde ich da mal nach einem BIOS-Update fahnden. Das System ist offenkundig mit der Karte nicht eben glücklich, und das würde ich nicht für normal halten. Was ist das überhaupt für ein Kasten? EIST klingt nach Intel/Intel...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel & X-FI Titanium
darthherb am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  3 Beiträge
Creative Sound Blaster X-Fi Titanium !
Buffalo_Olaf am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  12 Beiträge
Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Pro - DTS!
jinstar am 23.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  45 Beiträge
Creative X-Fi Titanium und Onkyo 508 - wie komme ich zu Dolby True HD?
itchypoopzkid am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  17 Beiträge
X-Fi Titanium SPDIF Problem
Bif1984 am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  4 Beiträge
ESI Near 05 an Creative X-FI Titanium - Soundproblem
captainsisko am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  3 Beiträge
Länge der Creative Sound Blaster X-Fi Titanium
Oliver0907 am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher zur Creative Sound Blaster X-Fi Titanium
K-Phoenix am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  19 Beiträge
Creative X-Fi Titanium an H&K AVR 430
Arctic am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  3 Beiträge
Einstellung Creative X-Fi Titanium an AV-Receiver
Kallimann1188 am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedSunface333
  • Gesamtzahl an Themen1.345.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.252