Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AAC und AAC-HE in kleinen Bitraten ungeeignet für schlechte Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
tubbel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Aug 2016, 00:36
Hallo,

mir ist aufgefallen, dass man vor allem bei AAC-HE @72MHz Stimmen, die in einem bestimmten Frequenzbereich sind, schlecht hört. Vor allem tiefere Männerstimmen. Kann das am Codec und dessen Arbeitsweise generell liegen oder liegt sowas eher an den Lautsprechern, wenn diese keine echten Tief-Töner haben? Ich meine damit solche eingebauten Lautsprecher in TVs, keine Boxen, die man im Raum aufstellt.

Ist sowas irgendwie bekannt, dass die geläufigen Audio-Codecs (AC3, mp3, AAC und AAC-HE) sich für Filme in bestimmen Tonlagen/Frequenzbereichen schlechter eignen?

Danke.
Slatibartfass
Inventar
#2 erstellt: 02. Aug 2016, 08:23
Wenn durch die gängigen Audio-Codecs das Ursprungssignal derart verfälscht würde, dass es zu einer Verschlechterung der Stimmenwahrnehmung kömmen würde, hätten sich diese nie in der Praxis bewehrt und niemand würde behaupten, dass man selbst im HiFi-Bereich ab einer bestimmten Datenrate selbst im direkten Vergleich keinen Unterschied mehr zu dem unkomprimierten Audio-Signal hört.

Hier sind garantiert die immer schlechter werdenden TV-Lautsprecher verantwortlich, aus denen man ggf. mit entsprechenden Einstellungen am TV noch was rausholen kann. Sonst auf eine externe Audio-Lösung setzen.

Slati
Bontaku
Stammgast
#3 erstellt: 02. Aug 2016, 15:10
Nein, die psychoakustischen Komprimierer haben zwar gewisse Problemzonen bei niedriger Bandbreite (zB bei Musik mit hoher Dynamik &/^ Klangspektrum), aber Stimmen/Sprache gehört sicherlich nicht dazu. Dürfte eher an den bescheidenen Boxen liegen.
tubbel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Aug 2016, 20:30
OK! Danke ihr beiden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AAC vs. MP3 (Bitratenfrage)
softdown3 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  21 Beiträge
mp3 vs aac
phanta am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  13 Beiträge
FLAC schnell umwandeln in MP3/AAC
CandleWaltz am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  129 Beiträge
Fragen zu ITunes und AAC Format
Matzotti am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  7 Beiträge
iTunes mit Apple Lossless und AAC
shar am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  3 Beiträge
AAC in MP3 umwandeln möglich?
licht96 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  11 Beiträge
Erfahrungen zu 256 kbit/s AAC
HiFi-Tweety am 07.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  24 Beiträge
AAC (256kbit/s) vs. Apple Lossless
Green_Hornet am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  51 Beiträge
iTunes: Geschützte AAC-Audiodatei nochmal kaufen?
HerrHelmich am 04.05.2016  –  Letzte Antwort am 07.05.2016  –  6 Beiträge
Konvertieren von Dateien mit kleinen Bitraten in große?
Ravercon am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedtimohzbs
  • Gesamtzahl an Themen1.345.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.599